Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujitsu Esprimo E720 Desktop PC Computer - Intel Core i3-4130 2x 3,4 GHz (bis 01.06.2020 / 12h) 99,00€ + 3,90€ Versand
298° Abgelaufen

Fujitsu Esprimo E720 Desktop PC Computer - Intel Core i3-4130 2x 3,4 GHz (bis 01.06.2020 / 12h) 99,00€ + 3,90€ Versand

102,90€109€-6% 3,90€ PCBilliger Angebote
18
eingestellt am 31. MaiBearbeitet von:"Sparsam4711"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die Jungs aus Ahrensfelde bei Berlin haben wieder für den einfachen PC-User ein gutes Angebot geschnürt.

Technische Daten
  • Hersteller: Fujitsu
  • Modell: Esprimo E720
  • Formfaktor: Desktop

Prozessor:
  • Intel Core i3-4130
  • Taktung: 3,4 GHz
  • Kerne: 2 / Threads: 4
  • Sockel: LGA 1150
  • Prozessor der 4 Generation
  • Codename: HasWell

Arbeitsspeicher:
  • Kapazität: 8 GB DDR3
  • Speicherbänke: 4
  • SpeicherTyp: DIMM
  • Maximaler Arbeitsspeicher: 32 GB DDR3

Festplatte:

  • Kapazität: 500 GB (2TB HDD optional für 29,90€ nachrüstbar/auch SSDs können nachgerüstet werden)
  • Festplattentyp: HDD
  • Schnittstelle: S-ATA
  • Formfaktor: 3,5 Zoll
  • Laufwerk: keins enthalten (DVD-Brenner optional für 14,90€ nachrüstbar

Grafik:
  • Intel HD 4400 OnBoard Grafikkarte
  • Shared Memory: Ja
  • Die Grafikkarte benutzt den Arbeitsspeicher

Grafik Anschlüsse
  • 1x VGA
  • 1x DVI
  • 1x DisplayPort
  • Soundkarte
  • OnBoard

    Schnittstellen:
  • 1x Audio (3,5mm Klinke)
  • 8x USB 2.0
  • 2x USB 3.0
  • 1x PS/2
  • 1x Seriell / COM-Port (RS232)
  • Netzwerk
  • 1x Gigabit LAN (RJ-45)
  • Mainboard
  • Bezeichung: D3221-A12
  • PCI-Express
  • 2x PCI-Express X1 - Low Profil
  • 2x PCI-Express X16 - Low Profil
  • S-ATA
  • 5x S-ATA
  • Netzteil: 280 Watt
  • Es handelt sich hierbei um ein internes Netzteil
  • Gewicht: 10 Kg
  • Abmessungen: 38x10x34 cm
  • Betriebssystem WIN 10 64bit PRO

Das gewählte Betriebssystem sowie alle notwendigen Treiber sind vorinstalliert.
Zustand: Gebraucht - technisch und optisch sehr Gut

Lieferumfang:
  • Fujitsu Esprimo E720 Desktop
  • Stromkabel (Kaltgerätekabel)
  • Windows vorinstalliert

Insgesamt für den einfachen Gebrauch ein sehr gutes Angebot zumal Win10 Pro dabei ist und der PC auch USB 3.0-Anschlüsse hat. Der Rechner ist sicherlich nicht der McLaren unter den PCs aber für den Anwendungsbereich (Office) ein mehr als guter Preis. Ihr könnt ja nach belieben das Teil noch in seinen Möglichkeiten upgraden.

Preisvergleich:
afbshop.de/pcs…ef=

Selbes Modell, jedoch nur Win10Home und lediglich 4GB RAM für 109€ inkl. Versand.

Ach ja: Abholung in Ahrensfelde (bei Berlin, Endstation S7 und dann noch etwa 1km zu Fuß) im dortigen Store möglich. War schon mal dort und kann jedem empfehlen der dort zufällig in der Ecke ist mal reinzuschauen. Da kann man sich die 3,90€ Versand ggf. sparen.

Der Laden ist vertrauenswürdig. Habe bisher 3 Computer/Laptops dort geholt und bin sehr zufrieden. Negatives ist mir nicht aufgefallen.

Quelle/Link zum Angebot: pcbilliger.de/pc-…ett
Zusätzliche Info
Passmark 3293
Zum Vergleich mit TDP ein 8.Generationen Prozessor

58345.jpg

58345-BCpSj.jpg
58345-I6M72.jpg
PCBilliger Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Katharsiz31.05.2020 10:57

Positiv: PreisNegativ: Dual-CoreKeine SSD8GB Ram


Bei der Preisklasse sind 8 gb sogar gut und die Meisten, die in der Preisklasse suchen sollten mit 8gb dicke auskommen
Da ist eher die CPU der Flaschhals..
18 Kommentare
An sich ganz gut. Vor allem das man bei der Configuration noch etwas machen kann ist cool. Leider kann man den i3 nicht abwählen
Positiv:
+Preis

Negativ:
-Dual-Core
-Keine SSD
-8GB Ram
Bearbeitet von: "Katharsiz" 31. Mai
Katharsiz31.05.2020 10:57

Positiv: PreisNegativ: Dual-CoreKeine SSD8GB Ram


Bei der Preisklasse sind 8 gb sogar gut und die Meisten, die in der Preisklasse suchen sollten mit 8gb dicke auskommen
Da ist eher die CPU der Flaschhals..
Katharsiz31.05.2020 10:57

Positiv: PreisNegativ: Dual-CoreKeine SSD8GB Ram



Wenn hier ne halbwegs große (also keine 128er) SSD drin wäre würde ich das Teil nur deswegen und Win10Pro holen, ausschlachten und den Rest bei Ebay Kleinanzeigen reinstellen. :-)

Man kann aber in den Konfigs, die HDD gegen ne SSD austauschen, der Preis wird dann aber entsprechend höher.

Ich hatte bis zuletzt nen Core 2 Duo (E8400) PC aus dem Jahre 2009 gehabt. Der hat tadelos gearbeitet, mit der 9600GT (512MB !!! )konnte man auch CoD ruckelfrei und in mittleren Auflösungen spielen (bei BD2BC musste ich aber etwas runter mit der Auflösung). Daher wird der Prozzi hier bestimmt mehr als Officetauglich sein. Das Ding ist keine Gamerkiste, könnte aber mit reduzierten Anforderungen/Erwartungen und ner sparsamen GraKa durchaus auch herhalten.
Bearbeitet von: "Sparsam4711" 31. Mai
Sparsam471131.05.2020 11:04

Wenn hier ne halbwegs große (also keine 128er) SSD drin wäre würde ich das …Wenn hier ne halbwegs große (also keine 128er) SSD drin wäre würde ich das Teil nur deswegen und Win10Pro holen, ausschlachten und den Rest bei Ebay Kleinanzeigen reinstellen. :-)Man kann aber in den Konfigs, die HDD gegen ne SSD austauschen, der Preis wird dann aber entsprechend höher.Ich hatte bis zuletzt nen Core 2 Duo (E8400) PC aus dem Jahre 2009 gehabt. Der hat tadelos gearbeitet, mit der 9600GT (512MB !!! )konnte man auch CoD ruckelfrei und in mittleren Auflösungen spielen (bei BD2BC musste ich aber etwas runter mit der Auflösung). Daher wird der Prozzi hier bestimmt mehr als Officetauglich sein. Das Ding ist keine Gamerkiste, könnte aber mit reduzierten Anforderungen/Erwartungen und ner sparsamen GraKa durchaus auch herhalten.


Der Aufpreis ist meiner Ansicht nach einfach nur frech. Schließlich behält der shop die "wegkonfigurierte" 500 GB-HDD ja. Maximal 20 Euro fände ich da noch akzeptabel
Bearbeitet von: "Cisy" 31. Mai
Deswegen macht aus meiner Sicht nur das Upgrade auf die 2 TB HDD, wenn überhaupt, Sinn.
Sparsam471131.05.2020 11:04

Wenn hier ne halbwegs große (also keine 128er) SSD drin wäre würde ich das …Wenn hier ne halbwegs große (also keine 128er) SSD drin wäre würde ich das Teil nur deswegen und Win10Pro holen, ausschlachten und den Rest bei Ebay Kleinanzeigen reinstellen.


Du Fuchs. Und wie würdest Du das Windows mitnehmen wollen? Ist die "Lizenz", wenn es nicht grad eine Retail-Version war (wovon ich nicht ausgehen würde), nicht auf alle Zeiten hardwaregebunden?
Hab erst kürzlich einen i3-4130 mit der Crucial BX500 und 8GB RAM frisch mit Win 10 aufgesetzt. Läuft geschmeidig, kann man problemlos surfen. Office und sogar leichte CAD-Programme und Ableton laufen flüssig.

Preis finde ich etwas zu hoch. Mit 120erSSD ~100€, mehr würde ich nicht dafür ausgeben.
Katharsiz31.05.2020 10:57

Positiv: +PreisNegativ: -Dual-Core-Keine SSD-8GB Ram


Naja Preis geht so. Hab meinen Dell Optiplex 3010 mit 3rd Gen. Intel i5 (also Quadcore Passmark: 4400) / 4GB RAM für 55€ auf eBay Kleinanzeigen geschossen. Natürlich musste ich da auch etwas nachrüsten. Einen anderen 4GB RAM Riegel hatte ich zum Glück noch rumliegen.
PS: Bei Gebraucht-PCs sollte man beachten dass die Intel Prozessoren der 3. Generation oder älter oft kein USB3 unterstützen. Ab der 4. Generation (wie hier, i3-4130) ist das safe.
Bearbeitet von: "Pesimann" 31. Mai
JudgeFudge31.05.2020 12:08

Du Fuchs. Und wie würdest Du das Windows mitnehmen wollen? Ist die …Du Fuchs. Und wie würdest Du das Windows mitnehmen wollen? Ist die "Lizenz", wenn es nicht grad eine Retail-Version war (wovon ich nicht ausgehen würde), nicht auf alle Zeiten hardwaregebunden?


Sie sind zwar ans Mainboard gebunden aber man kann Lizenzen umziehen. Zumindest home aber ich glaube auch pro Lizenzen.
Gemäß dem Fall, man müsste Windows 10 bei einem solchen PC neu ⁸aufsetzen, wäre die Lizenz dann im BIOS gespeichert? Zumal das hier ein PC ist, der werksseitig noch mit Windows 7 ausgeliefert wurde?
Alex198731.05.2020 11:04

Bei der Preisklasse sind 8 gb sogar gut und die Meisten, die in der …Bei der Preisklasse sind 8 gb sogar gut und die Meisten, die in der Preisklasse suchen sollten mit 8gb dicke auskommen Da ist eher die CPU der Flaschhals..


Richtig. Und für deutlich weniger als 100 Euro gab es in den letzten Monaten schon häufig Geräte mit i5-3470 - der ist rund 40 Prozent schneller.
Das Ding läuft bei mir mit einem Xeon 1230 v3. Ich hatte auch einen Dualcore drin. Den Xeon habe ich günstig geschossen. Auf ebay bekommt man günstig einen I5 falls irgendwann mehr Speed benötigt wird. ja, die Windows Lizens ist auf dem Bios hinterlegt. Ich würde trotzdem auf Ebay/Kleinanzeigen öfter reinschauen für 100€ bekommt man die Kiste auch mit einem I5 4590 etc.
Wie wird das Gerät gekühlt? Kann man das auch passiv bzw. lautlos kühlen?
Könnte man eine Grafikkarte nachrüsten?
Borrie01.06.2020 09:52

Könnte man eine Grafikkarte nachrüsten?


Vermutlich nur, wenn die keine extra Stromversorgung braucht und in das Gehäuse passt. Allerdings ist der i3 doch etwas zu schwach. Ich würde einen Rechner mit i5 nehmen.
Pesimann31.05.2020 13:22

PS: Bei Gebraucht-PCs sollte man beachten dass die Intel Prozessoren der …PS: Bei Gebraucht-PCs sollte man beachten dass die Intel Prozessoren der 3. Generation oder älter oft kein USB3 unterstützen. Ab der 4. Generation (wie hier, i3-4130) ist das safe.


Hast recht, soweit ich weiß. Allerdings sollten bei Rechnern mit Prozessoren der dritten Generation auch USB 3.0 Anschlüsse an Bord sein. Es sei denn, der Rechner wurde mit 2. Generation ausgeliefert und auf dritte Generation aufgerüstet. Zweite Generation hat wohl zu 99% keine USB 3.0 Schnittstelle an Bord.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text