1027°
ABGELAUFEN
Fujitsu Esprimo P500 Desktop-PC (i5-2400, 4GB RAM, 500GB HDD, Gb LAN, Win 7 Pro) für 130€ [gebraucht] [Ebay]
Fujitsu Esprimo P500 Desktop-PC (i5-2400, 4GB RAM, 500GB HDD, Gb LAN, Win 7 Pro) für 130€ [gebraucht] [Ebay]
Kategorien
  1. Elektronik

Fujitsu Esprimo P500 Desktop-PC (i5-2400, 4GB RAM, 500GB HDD, Gb LAN, Win 7 Pro) für 130€ [gebraucht] [Ebay]

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:130€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Auf Ebay erhaltet ihr den Fujitsu Esprimo P500 Desktop-PC für 139€. Ein Preisvorschlag von 130€ wurde akzeptiert.


PVG: ab 150€ aufwärts


Zum Zustand: "Geräte sind grundsätzlich in einem guten Zustand können aber vereinzelt auch Nutzungsspuren aufweisen."


• CPU: Intel Core i5-2400, 4x 3.10GHz
• RAM: 4GB DDR3 (2x 2GB, 2 Bänke frei)
• Festplatte: 500GB HDD
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics 2000 (IGP), VGA, DVI
• Anschlüsse: USB-A 2.0, 1x Gb LAN, 1x seriell
• Wireless: N/A
• Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit
• Monitor: N/A
• Abmessungen (BxHxT): 175x425x353mm

Beste Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

green_absinthevor 1 m

Tote soll man ruhen lassen


Das ist doch ein guter Office-PC. Noch eine SSD rein und gut ist. Manche bauen in die Dinger sogar noch ne RX 460 / 1050 (Ti) rein, dann reichts auch noch für Gaming. Schlecht ist der nicht.

Prenzlauer_Bergvor 24 m

i5-2400 : Lithographie 32 nm, nun ja ;)Der Preis geht aber in …i5-2400 : Lithographie 32 nm, nun ja ;)Der Preis geht aber in Ordnung, also 130,-


Jetzt hast du mal vor paar Wochen ein neues Wort gelernt und musstest es nun einfach mal verwenden. "Lithographie 32 nm" Glückwunsch! hat zwar absolut nichts hier verloren weil belanglos bei einem 130€ PC, aber Hauptsache man lässt andere wissen dass der Prozessor in einem 32nm Verfahren produziert wurde.

DonBaervor 4 m

cpu ist nicht schlecht für office pc


Für Office ist sie quasi schon zu gut.

Tote soll man ruhen lassen

140 Kommentare

Tote soll man ruhen lassen

cpu ist nicht schlecht für office pc

Verfasser Deal-Jäger

green_absinthevor 1 m

Tote soll man ruhen lassen


Das ist doch ein guter Office-PC. Noch eine SSD rein und gut ist. Manche bauen in die Dinger sogar noch ne RX 460 / 1050 (Ti) rein, dann reichts auch noch für Gaming. Schlecht ist der nicht.

HOT

Feiner Office-Knecht - SSD rein und jahrelang Spaß haben ...

PS: wie bereits erwähnt, könnte man durch Aufrüstung mittels einer nicht stromhungrigen GraKa den Gelegenheitszocker glücklich machen
Bearbeitet von: "AR99" 23. Jan

DonBaervor 4 m

cpu ist nicht schlecht für office pc


Für Office ist sie quasi schon zu gut.

Xeswinossvor 5 m

Das ist doch ein guter Office-PC. Noch eine SSD rein und gut ist. Manche …Das ist doch ein guter Office-PC. Noch eine SSD rein und gut ist. Manche bauen in die Dinger sogar noch ne RX 460 / 1050 (Ti) rein, dann reichts auch noch für Gaming. Schlecht ist der nicht.


Das passt schon. Bin auch generell ein Freund von B-Ware und Zweitverwertung, aber seit einem refurbishten Lenovo Laptop, der ziemlich wahrscheinlich aus einem Fimenbestand war, halte ich doch Abstand von solchen Angeboten. Das und die Erfahrungsberichte, die hier schon einige ITler im Umgang mit Firmenhardware hinterlassen haben
Dann lieber den T20 für ~120€ mehr.

Passt diese da rein?

Verfasser Deal-Jäger

DeHopvor 42 s

Passt diese da rein?


Jop.

Verkauft da etwa jemand alte Schul PCs

Zu dem Preis ist der PC sicherlich sehr ok. Die Beschreibung ist aber falsch:

4GB DDR3 (1x 4GB)

Im Angebot steht aber, dass zwei Bänke belegt sind. Also 2x 2GB

Verfasser Deal-Jäger

didi1866vor 6 m

Zu dem Preis ist der PC sicherlich sehr ok. Die Beschreibung ist aber …Zu dem Preis ist der PC sicherlich sehr ok. Die Beschreibung ist aber falsch:4GB DDR3 (1x 4GB) Im Angebot steht aber, dass zwei Bänke belegt sind. Also 2x 2GB


Danke, geändert.

green_absinthevor 52 m

Tote soll man ruhen lassen

Fast 6.000 Punkte im CPU-Mark, das ist echt ordentlich. Ein aktueller i3-6100 kann da nicht mithalten, verheizt dabei nur etwas weniger Strom. Selbst als Grundlage für einen einfachen Gaming-PC würde ich das Teil noch in Betracht ziehen, denn bei entsprechend knappem Budget wird man mehr Leistung zu diesem Preis wohl kaum finden. Oder kennst du ein besseres Angebot? Dann bitte her damit.

Ich arbeite als Softwareentwickler und muss mich noch mit einem E8400 begnügen. Zugegeben, ich hatte noch nie wirklich große Leistungsengpässe, aber selbst der hier wäre ein Upgrade . Für 130€ definitiv hot, wobei ich doch lieber zum T20 greifen würde.

i5-2400 : Lithographie 32 nm, nun ja

Der Preis geht aber in Ordnung, also 130,-

Koan USB 3.0

nik222vor 17 m

Fast 6.000 Punkte im CPU-Mark, das ist echt ordentlich. Ein aktueller …Fast 6.000 Punkte im CPU-Mark, das ist echt ordentlich. Ein aktueller i3-6100 kann da nicht mithalten, verheizt dabei nur etwas weniger Strom. Selbst als Grundlage für einen einfachen Gaming-PC würde ich das Teil noch in Betracht ziehen, denn bei entsprechend knappem Budget wird man mehr Leistung zu diesem Preis wohl kaum finden. Oder kennst du ein besseres Angebot? Dann bitte her damit.


Jau, schlag zu Die Fragen ist halt, was du mit deinen 6000 Punkten CPU Mark erreichen willst? So ein Benchmark aus dem Zusammenhang gerissen ergibt wenig Sinn. Plus was ich zum Thema Refurb PCs geschrieben habe. Aber das kann ja jeder für sich selbst entscheiden.
Bearbeitet von: "short_round" 23. Jan

CPU ist top, der Rest allerdings für mich eher wertlos. Jemand nur die CPU übrig?

Eased04vor 11 m

Koan USB 3.0


Koan Neuer!

green_absinthevor 1 h, 5 m

Das passt schon. Bin auch generell ein Freund von B-Ware und …Das passt schon. Bin auch generell ein Freund von B-Ware und Zweitverwertung, aber seit einem refurbishten Lenovo Laptop, der ziemlich wahrscheinlich aus einem Fimenbestand war, halte ich doch Abstand von solchen Angeboten. Das und die Erfahrungsberichte, die hier schon einige ITler im Umgang mit Firmenhardware hinterlassen haben Dann lieber den T20 für ~120€ mehr.



Bei Rechnern kannst nicht viel verkehrt machen. Vielleicht Gehäuse verkratzt, ein paar Beulen drin, aber das juckt die Hardware nicht. Pech kannst du haben wenn die Teile einfach 5 Jahre liefen und die nie einer gereinigt hat, dann kommt dir halt Kiloweise Staub entgegen sofern die nicht gereinigt wurden, aber auch das steckt die Hardware gut weg - nur die Lüfter verzeihen es dir vielleicht nicht, aber die kosten nicht die Welt. Ansonsten würde ich lieber Abstand von Monitoren und Peripherie allgemein nehmen, da wird viel mehr drauf rumgekloppt, und wer mal einen Monitor ersteigert hat aus einem Büro in dem geraucht wurde, der macht das auch nie wieder

Fruit_Loopvor 6 m

Bei Rechnern kannst nicht viel verkehrt machen. Vielleicht Gehäuse …Bei Rechnern kannst nicht viel verkehrt machen. Vielleicht Gehäuse verkratzt, ein paar Beulen drin, aber das juckt die Hardware nicht. Pech kannst du haben wenn die Teile einfach 5 Jahre liefen und die nie einer gereinigt hat, dann kommt dir halt Kiloweise Staub entgegen sofern die nicht gereinigt wurden, aber auch das steckt die Hardware gut weg - nur die Lüfter verzeihen es dir vielleicht nicht, aber die kosten nicht die Welt. Ansonsten würde ich lieber Abstand von Monitoren und Peripherie allgemein nehmen, da wird viel mehr drauf rumgekloppt, und wer mal einen Monitor ersteigert hat aus einem Büro in dem geraucht wurde, der macht das auch nie wieder


Das stimmt wahrscheinlich und Desktop PCs sind weniger anfällig als Laptops, trotzdem würde ich mir bei vergleichbaren Angeboten wie dem T20 kein so'n verstaubten Klopper ins Zimmer stellen. Ich wünsche aber allen zukünftigen Besitzern viel Spass mit dem Gerät

Prenzlauer_Bergvor 24 m

i5-2400 : Lithographie 32 nm, nun ja ;)Der Preis geht aber in …i5-2400 : Lithographie 32 nm, nun ja ;)Der Preis geht aber in Ordnung, also 130,-


Jetzt hast du mal vor paar Wochen ein neues Wort gelernt und musstest es nun einfach mal verwenden. "Lithographie 32 nm" Glückwunsch! hat zwar absolut nichts hier verloren weil belanglos bei einem 130€ PC, aber Hauptsache man lässt andere wissen dass der Prozessor in einem 32nm Verfahren produziert wurde.

green_absinthevor 3 m

Das stimmt wahrscheinlich und Desktop PCs sind weniger anfällig als …Das stimmt wahrscheinlich und Desktop PCs sind weniger anfällig als Laptops, trotzdem würde ich mir bei vergleichbaren Angeboten wie dem T20 kein so'n verstaubten Klopper ins Zimmer stellen. Ich wünsche aber allen zukünftigen Besitzern viel Spass mit dem Gerät



Sofern der Händler die nicht reinigt, würde ich das einfach selber machen. Ein bisschen dosierte Druckluft und die Dinger sehen nach wenigen Minuten aus wie neu. Für 130 Euro kann man kaum was falsch machen, manche geben das fünffache für Handys aus die sie ein, maximal zwei Jahre nutzen - nur mal so als Vergleich

green_absinthevor 30 m

Jau, schlag zu Die Fragen ist halt, was du mit deinen 6000 Punkten …Jau, schlag zu Die Fragen ist halt, was du mit deinen 6000 Punkten CPU Mark erreichen willst? So ein Benchmark aus dem Zusammenhang gerissen ergibt wenig Sinn. Plus was ich zum Thema Refurb PCs geschrieben habe. Aber das kann ja jeder für sich selbst entscheiden.


Der Benchmark ist "aus dem Zusammenhang gerissen"? However, es bleibt dabei, dass diese CPU performancemäßig noch immer so gut wie allen alltäglichen Aufgaben außer anspruchsvollem Gaming locker gewachsen ist und ein aktueller i3-6100 ausschließlich im Bereich der GPU mehr Power bietet. Stimmt das etwa nicht?



​Ich hatte schon einige gebrauchte Firmen-PCs. Man muss sich natürlich bewusst sein, dass diese Geräte sehr viele Betriebsstunden auf dem Buckel haben und nicht immer pfleglich behandelt wurden (was bei einem Desktop-PC aber nicht unbedingt so eine große Rolle spielt wie etwa bei einem Notebook). Falls der Zustand nicht passt, hat man ja ein Rückgaberecht. Dafür bekommt man eben durchaus noch zeitgemäße Leistung für einen Preis, der von einem Neugerät weit entfernt ist. Ich habe einem 9-jährigen in meiner Familie zu Weihnachten einen ganz ähnlichen PC samt gutem (IPS) Monitor und Maus und Tastatur für unter 200,- EUR (das war die Budgetgrenze seiner Oma) besorgt. Was bitte kann man in dieser Preislage denn besser machen? Es ist doch immer eine Frage des Budgets und nicht immer ist es möglich, nochmal mindestens 100,- EUR drauf zu legen z.B. für den hier bereits genannten Dell T20.
Bearbeitet von: "nik222" 23. Jan

Preis jetzt 139 Euro! Nimmt bei manchen Leuten Preisvorschlag 130 Euro an (aber nicht bei allen?)

Nachteil: Netzteil ist Fujitsu-spezifisch. Wenn das mal abrauchen sollte, dann kann Ersatz schwer zu finden sein (bzw. neues Gehäuse + neues Netzteil billiger).
Bearbeitet von: "Archimedes" 24. Jan

Archimedesvor 16 m

Preis jetzt 139 Euro!Nachteil: Netzteil ist Fujitsu-spezifisch. Wenn das …Preis jetzt 139 Euro!Nachteil: Netzteil ist Fujitsu-spezifisch. Wenn das mal abrauchen sollte, dann kann Ersatz schwer zu finden sein (bzw. neues Gehäuse + neues Netzteil billiger).

​der Preis ist auch 139€ aber wie oben im Deal beschrieben wird ein Preisvorschlag von 130€ akzeptiert.

Lycozavor 3 m

​der Preis ist auch 139€ aber wie oben im Deal beschrieben wird ein P …​der Preis ist auch 139€ aber wie oben im Deal beschrieben wird ein Preisvorschlag von 130€ akzeptiert.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Danke

Lycozavor 7 m

​der Preis ist auch 139€ aber wie oben im Deal beschrieben wird ein P …​der Preis ist auch 139€ aber wie oben im Deal beschrieben wird ein Preisvorschlag von 130€ akzeptiert.


Komisch, wurde bei mir abgelehnt. Aber nicht persönlich nehmen oder?

jemand eine idee für eine vernünftige Graka die da drin gut läuft? - Ich denke bis 120 Watt sollte doch alles fein sein

Habe an eine nvidia 1050 oder amd 460 gedacht ?

Mein Neffe hat einen vergleichbaren Rechner von Dell und würde nur noch eine Graka für casual gaming benötigen

Ronny@Homevor 13 m

Komisch, wurde bei mir abgelehnt. Aber nicht persönlich nehmen oder?

​Ich habe auch nur aus der Beschreibung zitiert inwiefern der Verkäufer das akzeptiert ist ihm ja selbst überlassen wobei ich denke das hier 9€ jetzt auch nicht der Untergang ist. Vielleicht hatte er auch nur ein bestimmtes Budget für die Annahme von Vorschlägen.

Niemals würde ich gebrauchte Firmen-Geräte kaufen. Wenn ich auf der Arbeit sehe wie die mit den Sachen umgehen 🙈

Ich hab mir den PC mal gekauft für Bild- / Videobearbeitung. Sollte ich da noch eine GPU einbauen? Evtl. sogar eine gebrauchte quadro / firepro? Oder profitiert man davor nicht wirklich?

Lycozavor 4 h, 2 m

​Ich habe auch nur aus der Beschreibung zitiert inwiefern der V …​Ich habe auch nur aus der Beschreibung zitiert inwiefern der Verkäufer das akzeptiert ist ihm ja selbst überlassen wobei ich denke das hier 9€ jetzt auch nicht der Untergang ist. Vielleicht hatte er auch nur ein bestimmtes Budget für die Annahme von Vorschlägen.


Nö, es zeigt halt nur wieder, dass gewisse Leute nicht realisieren (oder akzpetieren), dass ihre Preise irgendwo kommuniziert werden. Dann halt nicht...

Ups, jetzt hab ich tatsächlich den Preisvorschlag vergessen :O

Gibt es für Office noch andere, sichere, aber vor allem günstige Empfehlungen? Bei mir im Büro könnten die mittlerweile locker 10 Jahre alten Rechner mal erneuert werden. 4GB Ram sollten für Windows 7 oder 10 für Microsoft Office schon sein, oder?

Xeswinossvor 13 h, 27 m

Das ist doch ein guter Office-PC. Noch eine SSD rein und gut ist. Manche …Das ist doch ein guter Office-PC. Noch eine SSD rein und gut ist. Manche bauen in die Dinger sogar noch ne RX 460 / 1050 (Ti) rein, dann reichts auch noch für Gaming. Schlecht ist der nicht.



Stimmt definitiv, da ist Potential da. Vorallem für den Preis, da kann man nix sagen.

Kann ich da ohne Probleme eine GTX 1050 ti rein machen?

Verfasser Deal-Jäger

imadditionalyvor 38 m

Kann ich da ohne Probleme eine GTX 1050 ti rein machen?


Ja.

Daraus wird ja ganz schnell ein günstiger CS:GO Lan PC gebastelt. Cool. Hot!

bajuffevor 10 m

Daraus wird ja ganz schnell ein günstiger CS:GO Lan PC gebastelt. Cool. …Daraus wird ja ganz schnell ein günstiger CS:GO Lan PC gebastelt. Cool. Hot!



Genau daran denke ich auch Gibt immer einen mit uralt scheiß PC/laptop auf LAN der mit so einer Kiste gut bedient wäre. Ich hab aber keine Lust mir nur dafür den PC bereit zu halten um ihn zu verleihen. Da ist mein Thinkpad X220 auch fast noch zu gebrauchen und da hab ich mhr von als von einem 2ten Desktop PC...

Ist das standard geworden, dass neue gebrauchte IT-Hardwares meistens am Jahrsanfang auf dem Markt kommen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text