Fujitsu Lifebook AH530 GFX-P6200 CPU / 4GB RAM / 1024MB AMD HD6530 / WIN7 @ Notebooksbilliger.de
26°Abgelaufen

Fujitsu Lifebook AH530 GFX-P6200 CPU / 4GB RAM / 1024MB AMD HD6530 / WIN7 @ Notebooksbilliger.de

13
eingestellt am 24. Mär 2011
Halli Hallo,

auf Notebooksbilliger.de wird derzeit ein recht attraktives Angebot (in meinen Augen) angeboten. Besonders aufgrund der doch recht starken Grafik in dem Preissegment mit Windows 7 sehr preiswert.

Es handelt sich hierbei um ein Fujitsu Notebook mit folgender Konfiguration:

• Intel Pentium P6200 Dual Core Prozessor
• 4096 MB DDR3 Arbeitsspeicher
• 320 GB S-ATA Festplatte
• 39,6 cm (15,6“) 16:9 HD LCD Display (glänzend)
• AMD Radeon™ HD6530M Graphics 1GB VRAM
• Akkulaufzeit bis zu 3 Stunden
+ Windows 7 HP OEM

Zum Prozessor ist zu sagen: Es ist ein beschnittener i3 - ohne Hyperthreading usw.

Zur Grafikkarte: (kopiert von Notebookcheck.com)
Die AMD Radeon HD 6530M (oder auch ATI Mobility Radeon HD 6530) ist eine umbenannte ATI Mobility Radeon HD 5650. Im Vergleich zur 6550M, ist die 6530M die Low Power Version mit geringerer Taktung.
Die Spieleleistung sollte einer (eventuell langsam getakteten) HD 5650 entsprechen. Dadurch können anspruchsvolle Spiele wie Risen oder Battlefield Bad Company 2 in mittleren-hohen Details flüssig gespielt werden. Anspruchslose Spiele wie Fifa 11 laufen auch in maximalen Detailstufen und FullHD Auflösungen. Genauere Benchmarks findet man auf der Seite der Mobiltity 5650.

Das Notebook hat aber auch Nachteile, wie z.B. ein glossy Display und diese lustige "Ich seh jeden Fingerabdruck" Oberfläche.

Ich denke es könnte für den ein oder anderen interessant sein, der ein Spielenotebook mit vergleichweise viel Leistung inkl. Win7 zum günstigen Preis sucht!

Beste Kommentare

igorsch

Ich finde es auch sehr gut, wird nur noch nicht sofort geliefert. Lohnt sich der Aufpreis (49,- Euro) für dieses Angebot (i3 statt Pentium P6200)?http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/fujitsu_siemens/fujitsu+lifebook+ah530+gfx+77488



Das sollte man vielleicht ein wenig ausführlicher beantworten als "nicht wirklich".

Grundsätzlich basiert der P6200 auf dem i3 und ist damit eine außerordentlich gute CPU in diesem Preissegment. Die einzig mir bekannten Unterschiede liegen darin, daß der P6200 kein Hyperthreading und keine Virtualization unterstützt. Im normalen Alltag wird man davon absolut gar nichts mitbekommen. Wer jetzt natürlich auf 8 GB aufrüstet und nonstop 4 VMs laufen lässt, sollte das Upgrade in Betracht ziehen. Dazu kommt die höhere Taktung von 400 Mhz, der i3-380M rechnet also fast 20% schneller. Auch das wird man im Alltag nicht merken, solang man nicht ständig kompiliert oder mp3s encoded.
Was aber unbedingt hängenbleiben sollte: Der P6200 ist eine hervorragende Low-Budget-CPU, die von der Leistung einem i3-330M ebenbürtig ist - mit o.a. Ausnahmen.
13 Kommentare

preislich wohl mit das beste gerät in dieser ausstattungskategorie. vorallem weil win7 dabei ist! hot!

alternativ kann man auch 21,- EUR mehr bezahlen und das gleiche gerät mit aktuellem i3 prozessor zu nehmen.
notebooksbilliger.de/not…481

jaaz

preislich wohl mit das beste gerät in dieser ausstattungskategorie. vorallem weil win7 dabei ist! hot!alternativ kann man auch 21,- EUR mehr bezahlen und das gleiche gerät mit aktuellem i3 prozessor zu nehmen. [url=%0Ahttp://www.notebooksbilliger.de/notebooks/fujitsu+lifebook+ah530+77481]http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/fujitsu+lifebook+ah530+77481[/url]



leider ist bei deinem Notebook die Grafikkarte nur ne Intel. Und genau das ist ja das geile an dem Deal hier!

oha, das hab ich total übersehen. my fail! danke für den hinweis.

Gutes Angebot!

sehr gutes Angebot - zum Spielen bestens geeignet - gleiches Niveau wie die nvidia GT425M und DirectX11-fähig

Ich finde es auch sehr gut, wird nur noch nicht sofort geliefert. Lohnt sich der Aufpreis (49,- Euro) für dieses Angebot (i3 statt Pentium P6200)?
notebooksbilliger.de/not…488

igorsch

Ich finde es auch sehr gut, wird nur noch nicht sofort geliefert. Lohnt sich der Aufpreis (49,- Euro) für dieses Angebot (i3 statt Pentium P6200)?http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/fujitsu_siemens/fujitsu+lifebook+ah530+gfx+77488

nicht wirklich

igorsch

Ich finde es auch sehr gut, wird nur noch nicht sofort geliefert. Lohnt sich der Aufpreis (49,- Euro) für dieses Angebot (i3 statt Pentium P6200)?http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/fujitsu_siemens/fujitsu+lifebook+ah530+gfx+77488



Das sollte man vielleicht ein wenig ausführlicher beantworten als "nicht wirklich".

Grundsätzlich basiert der P6200 auf dem i3 und ist damit eine außerordentlich gute CPU in diesem Preissegment. Die einzig mir bekannten Unterschiede liegen darin, daß der P6200 kein Hyperthreading und keine Virtualization unterstützt. Im normalen Alltag wird man davon absolut gar nichts mitbekommen. Wer jetzt natürlich auf 8 GB aufrüstet und nonstop 4 VMs laufen lässt, sollte das Upgrade in Betracht ziehen. Dazu kommt die höhere Taktung von 400 Mhz, der i3-380M rechnet also fast 20% schneller. Auch das wird man im Alltag nicht merken, solang man nicht ständig kompiliert oder mp3s encoded.
Was aber unbedingt hängenbleiben sollte: Der P6200 ist eine hervorragende Low-Budget-CPU, die von der Leistung einem i3-330M ebenbürtig ist - mit o.a. Ausnahmen.

das ding als 12-13" und mit Nvidia (*doh* ist zwar ne ATI Karte hier drin aber dann halt das Pendant von ATI :-) "Optimus" und ich wäre dabei.
Leistungstechnisch und preislich wirklich super hot, auch besser als der so hoooooch gehottete HP-Deal.
Leider wären mit 15" zu groß und 2 Stunden reale Betriebszeit zu wenig.
Muss ich wohl noch paar Monate warten, bis meine Wünsche realistisch sind *gg*.

zyph

das ding als 12-13" und mit Nvidia (*doh* ist zwar ne ATI Karte hier drin aber dann halt das Pendant von ATI :-) "Optimus" und ich wäre dabei.Leistungstechnisch und preislich wirklich super hot, auch besser als der so hoooooch gehottete HP-Deal.Leider wären mit 15" zu groß und 2 Stunden reale Betriebszeit zu wenig.Muss ich wohl noch paar Monate warten, bis meine Wünsche realistisch sind *gg*.



Finde das Teil auch besser als das gehypte HP Notebook. Aber jedem das seine^^

Dazu kommt die höhere Taktung von 400 Mhz, der i3-380M rechnet also fast 20% schneller. Auch das wird man im Alltag nicht merken, solang man nicht ständig kompiliert oder mp3s encoded. Was aber unbedingt hängenbleiben sollte: Der P6200 ist eine hervorragende Low-Budget-CPU, die von der Leistung einem i3-330M ebenbürtig ist - mit o.a. Ausnahmen.


Danke, Pumi! Ich habe mich für den i3-380M entschieden. Ich vermute, dass ich die 400 MHz auch beim gelegentlichen Spielchen merken werde. Außerdem war der i3-380M sofort lieferbar, der P6200 nicht.
Besser als der gehottete HP-Deal ist dieses Notebook allemal und es ist ein legaler Deal...;-)

Der Preis ist leider um 20€ gestiegen

Dazu kommt die höhere Taktung von 400 Mhz, der i3-380M rechnet also fast 20% schneller. Auch das wird man im Alltag nicht merken, solang man nicht ständig kompiliert oder mp3s encoded. Was aber unbedingt hängenbleiben sollte: Der P6200 ist eine hervorragende Low-Budget-CPU, die von der Leistung einem i3-330M ebenbürtig ist - mit o.a. Ausnahmen.



Hab mir jetzt auch das mit dem i3-380M bestellt Bin mal gespannt wie gut die Grafikkarte dann letztendlich ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text