880°
ABGELAUFEN
Fujitsu Lifebook S751 (14 HD matt, i5-2520M, 4GB RAM [erw.], 160GB HDD, DisplayPort + Gb LAN, Wartungsklappe, Win 7 Pro -> 10 Pro) für 149€ [gebraucht] [Ebay]
Fujitsu Lifebook S751 (14 HD matt, i5-2520M, 4GB RAM [erw.], 160GB HDD, DisplayPort + Gb LAN, Wartungsklappe, Win 7 Pro -> 10 Pro) für 149€ [gebraucht] [Ebay]
ElektronikEBay Angebote

Fujitsu Lifebook S751 (14 HD matt, i5-2520M, 4GB RAM [erw.], 160GB HDD, DisplayPort + Gb LAN, Wartungsklappe, Win 7 Pro -> 10 Pro) für 149€ [gebraucht] [Ebay]

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal

Moinsen.

Bei Ebay erhaltet ihr das Fujitsu Lifebook S751 mit i5-2520M für 149€.

853126.jpg

Alternativ gibt es auch das Modell P701 (12,1'') für den gleichen Preis.

853126.jpg

Zustand:

  • hat leichte Gebrauchsspuren auf dem Gehäuse
  • funktioniert technisch einwandfrei


PVG: ab ca. 180€ aufwärts


Eine Wartungsklappe ist vorhanden, ein zweiter RAM-Slot ist vorhanden. Es gibt einen modularen Schacht, der hier mit dem DVD-Laufwerk belegt ist. Dort ließe sich aber auch eine zweite HDD o.ä. verbauen.

Das manuelle Update mittels Windows Media Creation Tool (auf Windows 10) ist weiterhin möglich.


• CPU: Intel Core i5-2520M, 2x 2.30GHz
• RAM: 4GB DDR3
• Festplatte: 160GB HDD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics 3000 (IGP), DisplayPort
• Display: 14", 1366x768, non-glare
• Anschlüsse: 4x USB 2.0, Gb LAN, eSATA, PCMCIA Typ II, ExpressCard/54, Smartcard
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth
• Cardreader: 3in1 (SD/MS/MS Pro)
• Betriebssystem: Windows 7
• Akku: Li-Ionen
• Gewicht: 2.30kg

Beste Kommentare

VerfasserDeal-Jäger

suma9125vor 7 m

Warum will man sich das bloß antun?


Was jetzt genau? Den günstigen Preis? Die verhältnismäßig sehr gute Leistung? Die (relativ betrachtet) gute Verarbeitung? Die einfache Wartbarkeit?

Warum will man sich das bloß antun?

theuservor 59 m

Meine Meinung (bin jemand vom Fach): FINGERS WEG!Das Ding stammt aus der Zeit von Windows 7, also ~2001. Damals ließen sich die Transistoren der CPUs noch an zwei Händen abzählen. Heutzutage stecken in einer CPU mehr Transistoren als jemals Menschen auf der Erde gelebt haben.Für einfachere Aufageben, wie einen kurzen 2-Zeiler in einer txt-Datei zu schreiben, mag das Ding (nach einigen Stunden Bootzeit) ja ganz tauglich sein, aber auch Zweizeiler sind heutzutage nicht mehr modern. Der Trend geht zum 4- bis 6-Zeiler, und da sollte die CPU schon mächtig mehr Dampf unter der Haube haben.Kunden, die bei mir ein Notebook mit i5 (oder schlimmer noch, etwas darunter) bestellen wollen, lache ich aus. Die die es nicht einsehen, bekommen Hausverbot. So sieht's aus!


Finde deinen Kommentar ja lustig, aber viele lesen nach dem Finger Weg nicht weiter.
vielleicht haben sie es aber auch nicht anders verdient.
(geschrieben von einem i5-3320M, für mehr Zeilen reicht meine Rechenleistung nicht aus)

62 Kommentare

Könnt ihr das bitte mal kommentieren, damit ich weiß, ob ich das jetzt bezahlen soll oder doch lieber stornieren?

Warum will man sich das bloß antun?

wie lange halten die Akkus?

Nessvor 8 m

Könnt ihr das bitte mal kommentieren, damit ich weiß, ob ich das jetzt bezahlen soll oder doch lieber stornieren?

​Kommt immer drauf an was du für den Preis erwartest. Zum Surfen und Office reichts. Alles andere ehr nicht. Mehr als 2 Stunden wird der Akku auch nicht hergeben. Der größte Kritikpunkt ist für mich das Display.

VerfasserDeal-Jäger

suma9125vor 7 m

Warum will man sich das bloß antun?


Was jetzt genau? Den günstigen Preis? Die verhältnismäßig sehr gute Leistung? Die (relativ betrachtet) gute Verarbeitung? Die einfache Wartbarkeit?

Thank93vor 4 m

​Kommt immer drauf an was du für den Preis erwartest. Zum Surfen und Office reichts. Alles andere ehr nicht. Mehr als 2 Stunden wird der Akku auch nicht hergeben. Der größte Kritikpunkt ist für mich das Display.


Er sollte beim gleichzigen Nutzen mehrerer Programme nicht einfrieren (mehrere Browser, Grafikbearbeitungspogramm wie GIMP, Mediaplayer, Office Anwendung...). Ich würde dem Gerät noch 4 zusätzliche GB RAM und eine SSD gönnen wollen. Reicht das, oder macht einem da die Grafikkarte einen Strich durch die Rechnung?

Nessvor 17 m

Könnt ihr das bitte mal kommentieren, damit ich weiß, ob ich das jetzt bezahlen soll oder doch lieber stornieren?


du kannst es doch 1 Monat testen und selbst der Rückversand ist für eBayPlus-Mitglieder kostenlos. Wenn Akku nicht mehr als 2,5 Stunden hergibt, zurücksenden. In der ersten Oktoberhälfte wurden 3 Stück verkauft zu je 189 Euro. Heute bekommst du es für 149 Euro. Aber wie gesagt: Die Achillesferse ist der Akku.

stuttgart22stuttgartvor 8 m

du kannst es doch 1 Monat testen und selbst der Rückversand ist für eBayPlus-Mitglieder kostenlos. Wenn Akku nicht mehr als 2,5 Stunden hergibt, zurücksenden. In der ersten Oktoberhälfte wurden 3 Stück verkauft zu je 189 Euro. Heute bekommst du es für 149 Euro. Aber wie gesagt: Die Achillesferse ist der Akku.


Der Akku wäre mir nicht so wichtig. Ich arbeite so gut wie immer nur am Netz. Unterwegs, wo es keinen Stromanschluss gibt, habe ich auch kein Internet.

Uff Hardware aus 2010 und mieste Bewertungen ... ich passe

Vor paar Jahren waren diese Gebrauchtsnotebooks noch ganz gut. Aber irgendwie sinken die Preise kaum noch, ich denke viel zu viele Leute kaufen nur wegen dem Namen (Thinkpad, Probook, Latitude etc.) die Altgeräte.
Dabei gibts hier doch schon teilweise Full HD für unter 300€ neu. Aber 400€ gibts dann Ultrabooks mit SSD usw.

stuttgart22stuttgartvor 31 m

du kannst es doch 1 Monat testen und selbst der Rückversand ist für eBayPlus-Mitglieder kostenlos. Wenn Akku nicht mehr als 2,5 Stunden hergibt, zurücksenden. In der ersten Oktoberhälfte wurden 3 Stück verkauft zu je 189 Euro. Heute bekommst du es für 149 Euro. Aber wie gesagt: Die Achillesferse ist der Akku.


Aufgerüstet kann ich es nicht testen.

stuttgart22stuttgartvor 32 m

Wenn Akku nicht mehr als 2,5 Stunden hergibt, zurücksenden.



2,5 Stunden wird nicht behauptet. in der Auktion steht:

Original Akku mit garantiertier Laufzeit von mind 1,5h bei Office und Internet Nutzung
Bearbeitet von: "gg62" 25. Okt 2016

"Win 7 Pro -> 10 Pro"


Wie habt ihr das gemacht?
Hatte letztens probiert über das MediaCreationTool auf Win10 zu upgraden, scheiterte daran, dass mein Win7 keine Updates finden/installieren konnte.

Wie converte ich denn dann einen 7er Key in einen 10er Key?

VerfasserDeal-Jäger

sKnTheBestvor 1 m

"Win 7 Pro -> 10 Pro"Wie habt ihr das gemacht?Hatte letztens probiert über das MediaCreationTool auf Win10 zu upgraden, scheiterte daran, dass mein Win7 keine Updates finden/installieren konnte.Wie converte ich denn dann einen 7er Key in einen 10er Key?


Gar nicht. Bootstick erstellen - vom Stick booten - Win 10 installieren - den Key zieht er sich automatisch, zur Sicherheit aber vorm dem Upgrade nochmal auslesen.

gg62vor 3 m

2,5 Stunden wird nicht behauptet. in der Auktion steht:Original Akku mit garantiertier Laufzeit von mind 1,5h bei Office und Internet Nutzung



das ist nur die Angabe, die garantiert wird. Ich würde bei einem gebrauchten Handy auch nur 4 Stunden Laufzeit garantieren, obwohl es in der Praxis vielleicht 16 Stunden hält, je nach Nutzung. Sie verstehen?

Ich habe letztends auch ein Notebook (Lenovo, Elitebook) mit einem der i5 CPUs gekauft und muss sagen die laufen Top, wenn man die Qualität und die leistung zu den Heutigen anschaut. SSD rein und dann passt alles. Das kleine 12,1" wäre zum Reisen, Bahn ... sehr gut, Nachrüstbar mit einer zusätzlichen HDD statt DVD und sehr handlich.
Habe letztends Win7 auf Win 10 Update mit 24074.exe gemacht bis 99% (ging aber nicht weiter) und dann per Repairtool auf Win 10 und es ist gelaufen nur habe ich wieder Win 7 genommen, nicht mein Ding Win 10.
Bearbeitet von: "DaZonk" 25. Okt 2016

2,3kg auf 14"

Nessvor 1 h, 2 m

Er sollte beim gleichzigen Nutzen mehrerer Programme nicht einfrieren (mehrere Browser, Grafikbearbeitungspogramm wie GIMP, Mediaplayer, Office Anwendung...). Ich würde dem Gerät noch 4 zusätzliche GB RAM und eine SSD gönnen wollen. Reicht das, oder macht einem da die Grafikkarte einen Strich durch die Rechnung?

​Das müsste man testen ich weiß nicht wie Gragik hungrig Gimp ist aber es sollte gehen.

Xeswinossvor 26 m

Gar nicht. Bootstick erstellen - vom Stick booten - Win 10 installieren - den Key zieht er sich automatisch, zur Sicherheit aber vorm dem Upgrade nochmal auslesen.



Also, W7 Pro vorinstalliert und vom USB aus booten um W10 zu installieren?
Hatte letztens das System erstmal platt gemacht und dann versucht zu installieren, wofür er natürlich dann einen Code verlangte. Werde das W7 Backup wieder aufspielen und es nochmal probieren.
Danke

VerfasserDeal-Jäger

sKnTheBestvor 7 m

Also, W7 Pro vorinstalliert und vom USB aus booten um W10 zu installieren?Hatte letztens das System erstmal platt gemacht und dann versucht zu installieren, wofür er natürlich dann einen Code verlangte. Werde das W7 Backup wieder aufspielen und es nochmal probieren.Danke


Jap. Win vorinstalliert und Win 10 drüberbügeln sozusagen. Ist aber gar nicht notwendig, ein Clean Install mit Windows 10 geht genauso. Dort musst du dann nur den Key von Windows 7 eingeben.

Nur die automatische Upgrade-Funktion (also die Benachrichtigung, dass das Update jetzt installiert werden könne, direkt vom System) wurde deaktiviert.

Ich habe Wn 7 Installiert und dann per Windows10upgrade24074.exe bis 99% geupdatet und weil es nicht weiter ging per Diagnose Repair Tool Microsoft (Fix It) fertig geupdatet und es ist gelaufen 1A. Sind nur 2 Tools die das Update machen also keine Neuinstallation, es hat aber fast einen Tag gedauert, da es bei ca. 80% immer langsamer wurde. Key muss vor dem Update auf Win 10 noch eingegeben werden.

Zum 12,1" das hat so wie es scheint kein DVD Laufwerk, nur das 14"
Bearbeitet von: "DaZonk" 25. Okt 2016

Der Preis ist echt nicht schlecht, habe für meinen gebrauchten Dell Latitude E5520 mit gleicher Ausstattung knappe 210€ bekommen bei Ebay.

Übrigens, ich würde immer eine saubere Neuinstallation von Windows 10 bevorzugen (Win 7 Key kann gleich am Anfang eingegeben werden), das mit dem Updaten haut nicht immer hin und dauert ewig.

boesunterwegsvor 19 m

Der Preis ist echt nicht schlecht, habe für meinen gebrauchten Dell Latitude E5520 mit gleicher Ausstattung knappe 210€ bekommen bei Ebay.Übrigens, ich würde immer eine saubere Neuinstallation von Windows 10 bevorzugen (Win 7 Key kann gleich am Anfang eingegeben werden), das mit dem Updaten haut nicht immer hin und dauert ewig.



und verursacht vermutlich unnütz Datenmüll

Für den Preis eine recht gute Leistung! Für mich ein Hot!

habe glaube ich das gleiche notebook vor 1 jahr bei ebay für ca. 130€ (dank 10% gutschein auf elektonik) gekauft. einzig das touchpad hatte optisch starke abnutzungserscheiningen aber funktioniert einwandfrei.
habe eine ssd eingebaut und als office / internet pc ist das super. nach 15s komplett hochgefahren und der akku halt auch locker 2h bei moderater nutzung.
gute finde ich die automatische treiberinstallation bei siemens. kannte es erst nicht und beim manuellen installieren habe ich nicht alle geräte installiert bekommen.


Das 12-Zoll-Gerät finde ich durchaus interessant - "leider" habe ich mir vor kurzem schon notebookcheck.com/Tes…tml (aber die Version mit i5 und 2,5-Zoll-Platte, dafür ohne optisches Laufwerk, was ich ohnehin nicht benötige) für rund 115 Euro gekauft. Akkulaufzeit unter Windows 10: Rund 4 Stunden. Auch leistungsmäßig ein ganz enormer Fortschritt zu notebookcheck.com/Tes…tml , den ich bis dahin benutzt habe. Letzterer hyperventilierte schon, wenn ich ein Youtube-Video abspielte - der 2540p dreht dafür meistens nicht mal den Lüfter hoch...
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 25. Okt 2016

Hab' mir vorletzte Woche mit dem 10%-Gebrauchtwaren-Gutschein ein ThinkPad T420 für 171€ geholt, der Aufpreis lohnt sich. Größere Festplatte, UMTS und ein neuwertiger 93Wh-Akku war auch dabei. Die Verarbeitung ist auch deutlich besser als die eines Lifebooks. Hab' dazu dann noch die Dockingstation für 7,90€ bestellt und bin sehr zufrieden
Dieses Angebot ist eher lauwarm.
Bearbeitet von: "Handle" 25. Okt 2016

Horst Schlaemmervor 1 h, 7 m

Das 12-Zoll-Gerät finde ich durchaus interessant - "leider" habe ich mir vor kurzem schon http://www.notebookcheck.com/Test-HP-EliteBook-2540p-Subnotebook.33792.0.html (aber die Version mit i5 und 2,5-Zoll-Platte, dafür ohne optisches Laufwerk, was ich ohnehin nicht benötige) für rund 115 Euro gekauft. Akkulaufzeit unter Windows 10: Rund 4 Stunden. Auch leistungsmäßig ein ganz enormer Fortschritt zu http://www.notebookcheck.com/Test-HP-Compaq-nc4400-Notebook.2940.0.html , den ich bis dahin benutzt habe. Letzterer hyperventilierte schon, wenn ich ein Youtube-Video abspielte - der 2540p dreht dafür meistens nicht mal den Lüfter hoch...


Wieso "leider"? Wo siehst du Abstriche bei deinem EliteBook?

falls man überfallen wird kann man sich damit wenigstens gut verteidigen.

Nessvor 9 m

Wieso "leider"? Wo siehst du Abstriche bei deinem EliteBook?



Ich hatte das Wort bewusst in Anführungszeichen gesetzt - meinte damit, dass dieser Deal für mich daher uninteressant ist. Das 2540p ist in praktisch allen Punkten über jeden Zweifel erhaben - das einzige Manko praktisch aller Elitebooks ist ein eher durchschnittliches Display. Das stört mich aber nicht, da ich das Notebook nicht draußen, also nicht bei direkter Sonneneinstrahlung, verwende, und es mir auch nicht auf Farbbrillianz oder Schwarzwert ankommt - dafür habe ich einen guten 22-Zoll-Monitor.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 25. Okt 2016

Nessvor 4 h, 3 m

Er sollte beim gleichzigen Nutzen mehrerer Programme nicht einfrieren (mehrere Browser, Grafikbearbeitungspogramm wie GIMP, Mediaplayer, Office Anwendung...). Ich würde dem Gerät noch 4 zusätzliche GB RAM und eine SSD gönnen wollen. Reicht das, oder macht einem da die Grafikkarte einen Strich durch die Rechnung?



Nein

Horst Schlaemmervor 43 m

Ich hatte das Wort bewusst in Anführungszeichen gesetzt - meinte damit, dass dieser Deal für mich daher uninteressant ist. Das 2540p ist in praktisch allen Punkten über jeden Zweifel erhaben - das einzige Manko praktisch aller Elitebooks ist ein eher durchschnittliches Display. Das stört mich aber nicht, da ich das Notebook nicht draußen, also nicht bei direkter Sonneneinstrahlung, verwende, und es mir auch nicht auf Farbbrillianz oder Schwarzwert ankommt - dafür habe ich einen guten 22-Zoll-Monitor.


Kann man bei dem 2540p die vorhandene HDD ersetzen und den RAM aufrüsten (ist es hierfür einfach aufschraubbar)? Und hier steht bei einem Verkäufer außerdem "Ein Standardprozessor sorgt für größtmögliche Leistung, wohingegen ein Energiesparprozessor den Einbau eines optischen Laufwerks oder einer zweiten Festplatte ermöglicht." - Heißt das, es gibt einen Slot um einen DVD-Brenner einzubauen?

Nessvor 10 m

Kann man bei dem 2540p die vorhandene HDD ersetzen und den RAM aufrüsten (ist es hierfür einfach aufschraubbar)? Und hier steht bei einem Verkäufer außerdem "Ein Standardprozessor sorgt für größtmögliche Leistung, wohingegen ein Energiesparprozessor den Einbau eines optischen Laufwerks oder einer zweiten Festplatte ermöglicht." - Heißt das, es gibt einen Slot um einen DVD-Brenner einzubauen?

Abbrechen

Es gibt zwei Varianten des 2540p: Eine mit optischem Laufwerk und 1,8-Zoll-Festplatte (ein Wechsel ist nur gegen eine andere 1,8-Zoll-Platte/SSD - selten und teuer - möglich, oder du musst das optische Laufwerk ausbauen) und eine ohne optisches Laufwerk und mit 2,5-Zoll-Platte - bei der Variante kannst du problemlos eine andere 2,5-Zoll-Platte/SSD einbauen, durch Aufschrauben einer Klappe (das gilt auch für die Erweiterung des Arbeitsspeichers).

Die erste Version des 2540p hat einen besonderes stromsparenden i7-Prozessor, die zweite Version einen "normalen" i5-Mobil-Prozessor. Von der Geschwindigkeit her sind beide - trotz unterschiedlicher Bezeichnungen - ungefähr identisch (das Stromsparen beim i7 geht zu Lasten der Leistung).
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 25. Okt 2016

Wir hatten das Teil vor Jahren mal als Teststellung auf Arbeit. Die Platte war saulahm, mit SSD denke ich kann man das beheben. Das Display ist aber wirklich die echte Spaßbremse.
Auch für Office-Betrieb dürfen es heute mehr Pixel sein. Eher cold.

154,90 €, aber trotzdem guter Kurs finde ich.

Preis TOP aber mehr als Office kann man drauf nicht machen, ist leider i5 der 2 Generation (neueste ist derzeit 6. Gen).

@KaiserFranz90 Erzähl mal was da sooo viel besser ist bei der neueren Generation ?

Das ist wenn man es nicht so genau nimmt die selbe Architektur da hat sich seit der ersten Genaration fast garnix getan.

Xeswinossvor 6 h, 46 m

Was jetzt genau? Den günstigen Preis? Die verhältnismäßig sehr gute Leistung? Die (relativ betrachtet) gute Verarbeitung? Die einfache Wartbarkeit?

​Man man man... kauft es neu für 180€. Spätestens wenn man sich ein neues Akku holt, ist der Ersparnis null. Außerdem hat man eine neue Garantie und spart sich die Kratzer und die verwischene Tastatur. die Qualität der Mydealzer ist echt gesunken...

ich hab noch ein original fujitsu siemens amilo si 2636 Made in Germany! jetzt seid ihr alle neidisch wa?

suma9125vor 1 h, 12 m

​Man man man... kauft es neu für 180€. Spätestens wenn man sich ein neues Akku holt, ist der Ersparnis null. Außerdem hat man eine neue Garantie und spart sich die Kratzer und die verwischene Tastatur. die Qualität der Mydealzer ist echt gesunken...



Link bitte!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text