129°
ABGELAUFEN
Fujitsu Lifebook UH572 für 799,- (Ultrabook, rot, Core i7 / 4GB / 128GB SSD / 13" matt / Windows 7 HP)

Fujitsu  Lifebook UH572 für 799,- (Ultrabook, rot, Core i7 / 4GB / 128GB SSD / 13" matt / Windows 7 HP)

ElektronikCyberport Angebote

Fujitsu Lifebook UH572 für 799,- (Ultrabook, rot, Core i7 / 4GB / 128GB SSD / 13" matt / Windows 7 HP)

Preis:Preis:Preis:799€
Zum DealZum DealZum Deal
Das rote Ultrabook hat einen gebürsteten Aluminiumdeckel und läuft derzeit nirgends günstiger.
Meiner Meinung nach ein Gerät, was man anfassen muss, um seinen Wert zu erkennen!

Der nächst-bessere Preis fängt laut Idealo bei 835,- an.
- Wermutstropfen ist die Auflösung: 33,8 cm (13") HD LED Backlight Display 1366x768 Pixel 16:9 Non-Glare
- Intel Core i7-3517U 1,9 bis 3 GHz
- Windows 7 Home Premium (OEM Versionen)
- 4 GB Arbeitsspeicher DDR3-1600 (erweiterbar auf
- 128GB SSD Festplatte
- Intel HD4000 Grafik
- Bluetooth 4.0
- Schnelle Wireless LAN IEEE 802.11 n-Standard Technologie
- Akkulaufzeit mit bis zu 8 Stunden angegeben
- Gewicht 1,6 Kg
- HDMI-out, card reader, NumBlock, Webcam, matte Handballenauflage

Die Geräte sind außerdem "Made in Germany"
Garantie ist 1 Jahr bring-in

18 Kommentare

Auggschbuarg issn Tschörmennie ?

ein sehr gutes office- und arbeitsgerät. aber wahrscheinlich werden hier alle cold voten, 1. keine große ersparnis und 2. falsche zielgruppe.

SSD ist um 128GB zu klein

in der Dealbeschreibung steht was von 15,6", bitte korrigieren, hat mich verwirrt

Das Gerät ist grds. super, gibts nichts zu meckern, allerdings würde ich eine 256 GB SDD favorisieren.

Die SSD ist doch austauschbar also kein Problem eher die Auflösung
wär mir zu gering

Ist mir persönlich zu teuer für die Ausstattung, dann lieber einen Desktop-PC

EzioAudi

Ist mir persönlich zu teuer für die Ausstattung, dann lieber einen Desktop-PC


Ach du bist der Typ der immer mit der Schubkarre, Monitor, Maus, Tastatur, Desktoprechner und einer Hand voll Autobatterie unterwegs ist...

128 GB SSD zu klein? Leute was haut ihr denn bitte alles auf eure (SSD) Platten? Bei einer 500-750 GB großen internen HDD kann ich es ja noch verstehen, dass ihr euren ganzen "Müll" aka Musik, Filme etc. drauflässt, aber eine SSD ist dafür doch zu schade. Auf eine SSD gehört nur das Betriebssystem und die wichtigsten (!) Programme. Alles andere kommt auf eine externe HDD. Also manchmal wundere ich mich nicht, dass sich einige beklagen, dass ihre SSD bereits schon nach kurzer Zeit den Geist aufgegeben hat, wenn ihr sie bis obenhin mit eurem Datenmüll volllädt.

EzioAudi

Ist mir persönlich zu teuer für die Ausstattung, dann lieber einen Desktop-PC



Ne, ich habn LKW für sowas.

Oh Gott...eben 2 Stück davon an FSC zurück gesendet. Die Dinger haben 1000 Macken. Fängt damit an, dass die Tastatur nach 1 Monat Benutzung fast nicht mehr reagiert. Da war ich bisher von FSC anderes gewohnt.

Tomdealer

Die SSD ist doch austauschbar also kein Problem eher die Auflösungwär mir zu gering



datt iss n OltraBock, da is nix mit austauschn. Apfel hats vorgemacht.

Mario_th3rd

Oh Gott...eben 2 Stück davon an FSC zurück gesendet.


Huh, zum Glück ist das Ultrabook hier im Deal von Fujitsu.
Wobei mich wundert, dass FSC nach über 3 Jahren noch Geräte zurücknimmt

Kurz mein Senf :
Hatte das Teil gerade 3 Tage da und heute gings zurück. Ich habe bis zum Schluss gehadert was ich mache weil an und für sich wäre es DAS perfekte Teil gewesen:

Pro:
-Mattes Display
-"Serviceklappe" zum aufrüsten von RAM, HDD/SSD, UMTS! (SIM-Slot schon vorhanden)
-recht nettes ansprechendes Design und recht "wertig" und trotzdem recht leicht
-Lautstärke - quasi nicht vorhanden - nur unter Last läuft der leise Lüfter
-Leistung von CPU und SSD (+nochmaligem SSD Cache mit 32GB) absolut hervorragend (hatte auch die i7/128GB Version) - somit absolut traumhaft zügiges Arbeiten möglich (jedenfalls für meine Anspruch)

Cons und leider KO Kriterien letztendlich:
-das Display ist nicht besonders leuchtstark, zwar matt aber wirklich nicht wirklich toll
-das Display hat einen grauenhaften Schwarzwert, einen minimal gelbstichigen Weisswert und einen absolut unterirdischen Kontrast - alles ist so als wäre es mit einem leichten Grauschleier überzogen - das geht keinesfalls - ergonomisches Arbeiten ist quasi nicht möglich - auch wenn man sich mit der Zeit vielleicht irgendwie dran gewöhnt
-Die Tastatur gibt vorallem auf der linken seite beim Tippen bis zu 2mm nach und es klappert wenn die Tastaturmatte somit auch dem Chassis aufschlägt - nerviges Schwammiges Schreiben, und die passende Klappergeräuschkulisse noch dazu
-Mein Gerät kippelte leicht auf einem ebenen Schreibtisch

Das Tastaturproblem und das Kippelproblem kriegt man mit einem kleinen Stück untergelegte Pappe unter Tastatur bzw Serviceklappe halbwegs in den Griff, beim Display ist man leider machtlos.
Ich habe es mir lange versucht schönzureden - weil es wäre für mich wirklich DAS perfekte Gerät gewesen....nun such ich leider weiter...

Finde das Aldi Angebot besser:
aldi-nord.de/ald…tml

Allein schon wegen nur einem Jahr Garantie schreckt das Fujitsu hier ab.

Kann man Den Akku selber wechseln?

Was kostet ein 13,3" MacBook?
Es funktioniert einfach ....

weilm2

Das Gerät ist grds. super, gibts nichts zu meckern, allerdings würde ich eine 256 GB SDD favorisieren.



Dann solltest du mal den letzten Ultrabook-Test in ct lesen. Für den Preis gibts besseres.

Ja genau. Ich kaufe auch lieber einen LKW als 150.000,-€ in einen Sportwagen zu investieren.

EzioAudi

Ist mir persönlich zu teuer für die Ausstattung, dann lieber einen Desktop-PC

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text