254°
Fujitsu MX130 S2 Mini PC mit 8-Core AMD Opteron 3280, 89€, ebay.de

Fujitsu MX130 S2 Mini PC mit 8-Core AMD Opteron 3280, 89€, ebay.de

ElektronikEbay Angebote

Fujitsu MX130 S2 Mini PC mit 8-Core AMD Opteron 3280, 89€, ebay.de

Preis:Preis:Preis:89€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo!

Die Dinger schwemmen gerade ebay. Ich habe mehrere Angebote gesichtet.
Die kleinen Rechner haben einen sparsamen 8-Kern Opteron 3280 (65W), das ist ein Bulldozer (wie die FX-8xxx Serie) mit niedrigerem Standard-Takt.

Man braucht noch etwas DDR3 ECC Ram dazu und eine PCI-E Grafikkarte.
ECC Speicher ist auf ebay recht günstig zu bekommen (8GB etwa 25€).

Vll. kann man das Mainboard mit Prozessor auch in ein normales Gehäuse verpflanzen und mit einer richtigen Grafikkarte versehen.

PS. Die teile haben ein 250W Netzteil, der CPU braucht 65W.

Beliebteste Kommentare

Bitte beachten:


- ohne Arbeitsspeicher

- ohne HDD

- ohne DVD

- ohne Betriebssystem

74 Kommentare

Bitte beachten:


- ohne Arbeitsspeicher

- ohne HDD

- ohne DVD

- ohne Betriebssystem

und das 65 watt netzteil reicht dann für graka,ram,cpu etc?


und gebrauchtware könnte man auch erwähnen in der beschreibung

könnte man das ding nicht mit einbau einer Grafikkarte als potenten Kodi-Player benutzen?

Stromverbrauch würde mich mal interessieren.

hier stand mist

Hat einer schon einen Preisvorschlag gemacht?


Theoretisch ja. Unterstützt Kodi ECC Speicher ist ehr die Frage.



Das Betriebssystem merkt nichts vom Typ des Speichers.


Gut dann ist das ja schon mal kein Problem.



Und warum nicht einfach einen fertigen Kodi-Player für weniger Geld kaufen? z.b.xoro.de/pro…2c/ ab ~60€


Laut Marktplatz-Tools soll man es mit 80€ probieren.


ECC-Speicher ist leider auch ein wenig unkonkret, da wäre schon interessant ob registreted (RDIMM) oder UDIMM.


Edit: Es ist UDIMM.



Welches Marktplatz-Tool?



Cool, danke dir!

Das Tool sagt meisten nur, dass man mal rund 15 Prozent weniger versuchen sollte.


Aus meiner Sicht ist es nicht die geringste Hilfe.


Ist ungefähr so sinnbefreit wie die Vorschläge zu Gebotspreisen von ebay selbst.

Das Ding hat wohl "1 (Dual-Link DVI-I), ATI Radeon® HD 4250 (bis zu 2811 MB) onboard". Dazu sollte man schreiben,das eine evtl. PCI-E Grafikkarte im Low-Profile Format sein muss. Siehe hier


PS: Übrigens hat die TDP (65W) nichts mit dem tatsächlichen Verbauch zutun. Denke der wird bei deutlich über 100W liegen.

Als frischer Dealersteller aber nicht wundern wenn der Thread dann wieder in der Mod-Schleife verschwindet.

Find das Teil insgesamt für den Preis aber durchaus spannend. Das Mainboard sieht ja auf den ersten Blick nach mATX.


Ziemlich blöde Idee, wenn man bedenkt, dass man zum selben Preis bereits ein Amazon Fire TV bekommt. Hier muss man mindestens nochmal soviel Geld für Grafik, RAM, Festplatte, Betriebssystem, Tastatur + Maus ausgeben und hat dann ein surrendes (Lüfter +Festplatte) System welches nicht unter 150Watt verbraucht.

Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei 56W. Weitere Infos findet man in dieser Review: tecchannel.de/ser…tml



Daher m.E. zu teuer. Die CPU ist relativ ineffizient (trotz acht Kernen ist sie i.d.R. langsamer als heutige Mittelklasse-CPUs), hat aber einen höheren Stromverbrauch. Daher sehe ich persönlich wenig Sinn in dem Gerät.



Unter Vollast vielleicht, aber nicht im Idle - und wie oft und lange läuft ein Rechner schon auf Vollast?


Mein Homeserver mit nem Xeon 3430 und USB-Stick als ESXi-Bootmedium kommt im Idle auf ca. 43 Watt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text