Funk-Steckdosen 8€ bei Praktiker (online und offline)
184°Abgelaufen

Funk-Steckdosen 8€ bei Praktiker (online und offline)

7,99€
39
eingestellt am 20. Sep 2011
Ich wurde gerade dadrauf hingewisen, dass es bei Praktiker funky Funksteckdosen für 7,99€ gibt.

3x Steckdose + 1x Remote

HOT! Online kommen noch Versandkosten drauf.

  1. Haushalt & Garten
Beste Kommentare

Die Frage "Welche Dimmfunktion" zielte wohl eher darauf ab, dass diese hier gar keine Dimmfunktion haben.

39 Kommentare

Verfasser

Ach. Offline wurden die in einem Markt bei Bremerhaven gesehen.

Der Preis für die Dinger ist gut, sehen zumindest so aus wie diese:
amazon.de/gp/…128

Hab mir die letztens auch gekauft, kann mich nicht beklagen

+ 4,95 € Versandkosten

Nett, vorallem mit Dimmfunktion

t0bs7ar

Nett, vorallem mit Dimmfunktion


Welche Dimmfunktion?

Mensch leute .. die brauchen 4 Watt oder mehr! Was will man mit so einem schrott???

Wollt ich auch grad schreiben. Bei Amazon sagt einer 7W und ein anderer meint 4W. Selbst wenn es 4W sind ist das zu viel, dafür das die Dinger einfach nur auf ein Funksignal warten. Da verbrauchen größere Geräte sogar weniger.
Also aus Energiesparsicht macht das nur Sinn, wenn man nur eins verwenden will und alle Geräte zusammen deutlich mehr als 4W im Standby verbrauchen.

Tip : die Spezialbatterie rechtzeitig auf Vorrat bei eBay aus China ordern. Da kosten zwei ein Euro und nicht 3,90 wie hier...

ZockerFreak

Mensch leute .. die brauchen 4 Watt oder mehr! Was will man mit so einem schrott???



Wo steht das denn mit 4 Watt? Wenn das so wäre, ist das echt nicht effizient (3 x 4 Watt und das die ganze Zeit)

Verfasser

Das man damit keine Energie spart, sollte sich jeder Schnell ausrechnen können. Es geht eher um den Komfort.

ich hab genau die von praktiker und konnte mit meinem voltcraft energy 3000 nichts messen, also unter der messgrenze von glaub 1 oder 1,5 watt. das mit den 4 watt oder so ist quatsch. evtl. standby des eingesteckten geräts gemessen? bin sonst sehr zufrieden mit. macht einen hörbaren klack beim ein/ausschalten, dann weiß man auch, dass es funktioniert hat.
online gibts die schon länger für den preis, zumindset offline gabs den preis bei mir allerdings noch nicht, als es sie online schon zu dem preis gab. ist nun aber auch schon paar wochen her.

Gab es doch schon hier als Deal, habe sie aufgrund des damaligen Deals direkt im Praktiker geholt:

hukd.mydealz.de/dea…096

DaSh86

Das man damit keine Energie spart, sollte sich jeder Schnell ausrechnen können. Es geht eher um den Komfort.



Komfort, klar. Aber gleich so viel Verbrauch? Oben weiter wurde erwähnt, dass die Dinger ja nur Empfangsbereit sein müssen, wie jedes Inforarotgerät auch (TV, Receiver...) und die haben das X- fache an Technik und verbrauchen meißt nur <1 Watt im Standby.
Aber LaberKroko meinte ja, dass es auch weniger als 1,5 Watt sein müsste und ich glaube ihm jetzt einfach mal

Hab mir mal die Kommentare auch bei amazon angeguckt, wie kanns sein, dass die Messergebnisse für Standby zwischen 1 und 7 Watt schwanken?! Schlechte Messgeräte? Bzw welchem Wert darf man Glauben schenken ^^
Ist für mich zB. kaufentscheidend

ich hab die dinger hier...
Verbrauchen (fast) keinen Strom! Wurde schon mehrfach bestätigt! einfach googlen. bei meinem Messgerät liegen die auch in der Messungenauigkeit -> unter 2Watt

SSD

ich hab die dinger hier...Verbrauchen (fast) keinen Strom! Wurde schon mehrfach bestätigt! einfach googlen. bei meinem Messgerät liegen die auch in der Messungenauigkeit -> unter 2Watt


ich habe auch genau die gleichen und kann den äußerst geringen stromverbrauch bestätigen!
die messungenauigkeit mal außen vor: mein messgerät sagt < 1 Watt.

Ich hatte die Praktikerteile auch lange Zeit, vor allem hatte ich nie Probleme mit leeren Batterien weil die Relais binnen 2 Jahren verreckt sind und ausgetauscht wurden.
Haben irgendwann einfach nicht mehr zuverlässig geschaltet, bzw wenn man dran gewackelt hat. In der neuen Wohnung hatte ich dann keinen Bedarf mehr, irgendwo stauben die noch herum.

Aber die gehen schnell kaputt: ich habe 6 Stück im Einsatz und musste innerhalb eines Jahres schon 2 austauschen, weil sie nicht mehr geschaltet haben (blieben im An-Modus trotz Klicken des Relais). Das zeigt das übliche Problem dieser Dinger: Sie sind nicht schaltfest bzw. halten bei Weitem nicht die aufgedruckte Nennlast zum Schalten aus. Letztendlich besteht immer die Gefahr, dass die Dinger anfangen zu brennen, was bei anderen Fabrikaten schon häufiger passiert ist (einfach mal die Datenbank gefährlicher Produkte der EU durchsuchen).

Gibts das definitiv offline? Werd gleich mal hinfahren..

dtc187

http://www.amazon.de/Funksteckdosenset-f%C3%BCr-Innenbereich-Empf%C3%A4nger-Sender/dp/B004BEJGC4/ref=pd_cp_ce_3 für nen Euro billiger


Im Gegensatz zu den von dtc187 geposteten haben die hier 4 Schalter. Ist einer davon ein Masterschalter (also für alle 3 gleichzeitig)? Wenn ja, ist es ein gut investierter Euro, wenn man die hier nimmt...

frankus1977

Aber die gehen schnell kaputt: ich habe 6 Stück im Einsatz und musste innerhalb eines Jahres schon 2 austauschen, weil sie nicht mehr geschaltet haben (blieben im An-Modus trotz Klicken des Relais). Das zeigt das übliche Problem dieser Dinger: Sie sind nicht schaltfest bzw. halten bei Weitem nicht die aufgedruckte Nennlast zum Schalten aus. Letztendlich besteht immer die Gefahr, dass die Dinger anfangen zu brennen, was bei anderen Fabrikaten schon häufiger passiert ist (einfach mal die Datenbank gefährlicher Produkte der EU durchsuchen).



Ok, ich kauf die Dinger nicht ^^ Würde knapp unter 1000 Watt mit dem Heimkino System kommen. Also nein Danke. Hatte bis jetzt auch schon welche (die vor Kurzem den Geist aufgegeben haben) und mich bei den Dingern immer gefragt, warum die knacken aber nicht ausgehen
Da wird der E-Schrott-Berg wieder etwas höher

t0bs7ar

Nett, vorallem mit Dimmfunktion



Wenn du eine Lampe in die Steckdose steckst, kannst du mit der Dimmfunktion im Endeffekt die Stromzufuhr regeln - also quasi dimmen. Das geht mit jeder x-beliebigen Lampe.
Habs mit ner Schreibtischlampe ausprobiert - die normalerweise nur an und aus kann - mit der Dimmfunktion kann ich sie stufenlos in der Helligkeit einstellen

Die Frage "Welche Dimmfunktion" zielte wohl eher darauf ab, dass diese hier gar keine Dimmfunktion haben.

Verfasser

Das können die? Nicht das ja mal jemand seinen PC/TV/Anlage mit "wegdimmt" =)

ZockerFreak

Mensch leute .. die brauchen 4 Watt oder mehr! Was will man mit so einem … Mensch leute .. die brauchen 4 Watt oder mehr! Was will man mit so einem schrott???


Immer wieder das gleiche seltendä***** Gelaber:
elroab440splug-inswitc0nq9.jpg[/quote]

ZockerFreak

Mensch leute .. die brauchen 4 Watt oder mehr! Was will man mit so einem schrott???

[/quote]
Das sind die Leute, die mit ihrem Billigstrommessgerät niedrige Werte ablesen wollen. Gerade bei einem solch niedrigen Stromverbrauch spielen einfach die meisten Messgeräte nicht mit.

Danke hacky für die Beispiele dafür.

@frankus1977
Dann lies die EU Sachen mal selbst.

Der Unterschied denen hier, ist einfach die fehlende Feinsicherung...

Also ich habe die Teile hier, die brauchen nichtmal 0,7 Watt, ich weiß nicht wer den Unsinn reingestellt hat das die 3-5 Watt brauchen ??

Und vorallen kannst du 8 oder mehr an eine Fernbedinung hängen, echt Top für das Geld.....
ich habe 7 Stk dran

mal blöd gefragt, fallen die unter "5 Jahre für alle Geräte mit Stecker"?

Jede Stromverbrauchsaussage doch bitte in Zukunft unter Nennung des verwendeten Messgerätes.
Hat es ~10Euro gekostet sind die Chancen exorbitant groß, dass der angezeigte Wert (insbesondere kleine Werte) nicht stimmt.
Die Diskussion wurde in Fachforen schon ausgiebigst geführt.

bear2

Das sind die Leute, die mit ihrem Billigstrommessgerät niedrige Werte ablesen wollen. Gerade bei einem solch niedrigen Stromverbrauch spielen einfach die meisten Messgeräte nicht mit.Danke hacky für die Beispiele dafür.


LOL! Wenn man keine Ahnung hat... Die beiden Messgeräte sind schon in Ordnung (Voltcraft Energy Monitor 3000 + Profitec KD 302). Mach Dir lieber Sorgen um die Leute mit schlechten Messgeräten, die dann die Scheinleistung angezeigt bekommen und oh Wunder auf 5 Watt Verbrauch kommen. Kleiner Tipp: Schau mal genau auf das Foto oben...

Ich zitiere mal:
"Stiftung Warentest hat ebenfalls Energiemessgeräte im Test gehabt... Der Testsieger ist das "Conrad / Voltcraft Energy Monitor 3000" "
Plonk.


hacky

LOL! Wenn man keine Ahnung hat... Die beiden Messgeräte sind schon in Ordnung (Voltcraft Energy Monitor 3000 + Profitec KD 302). Mach Dir lieber Sorgen um die Leute mit schlechten Messgeräten, die dann die Scheinleistung angezeigt bekommen und oh Wunder auf 5 Watt Verbrauch kommen. Kleiner Tipp: Schau mal genau auf das Foto oben...Ich zitiere mal:"Stiftung Warentest hat ebenfalls Energiemessgeräte im Test gehabt... Der Testsieger ist das "Conrad / Voltcraft Energy Monitor 3000" "Plonk.


Ich meine Beispiele dafür, dass man mit besseren Messgeräten genauere Werte hinbekommt. Und deine Geräte zeigen ja keine 5-7 Watt an, sondern die eher realistischeren Werte. Das habe ich auch damit gemeint.

Ich zitiere mich mal aus dem letzten Angebot-Thread selbst:

Übrigens verbrauchen die Dinger im Leerlauf 1,7W - gemessen mit einem CLM 221 von Christ-Elektronik (NP 217,-€).


Allerdings ist das Ding schon 10 Jahre alt und wahrscheinlich nicht mehr 100%ig kalibriert :P.

xsjochen

Tip : die Spezialbatterie rechtzeitig auf Vorrat bei eBay aus China ordern. Da kosten zwei ein Euro und nicht 3,90 wie hier...



Völlig unnötig!
Ein Freund hat die Dinger von Elro, also diese seit 3 Jahren, meine Eltern ebenfalls und ich seit 2 Jahren. Bei keiner der 3 FB musste bisher mal die Batterie gewechselt werden.
Ebenso sind bei uns allen noch nie eine Steckdose kaputtgegangen...

Bei anderen Billigdingern mussten die Batterien wirklich alle paar Wochen gewechselt werden. Und die Preise sind wirklich eine Frechheit.

Die Dinger von Elro sind absolut top und kann ich nur empfehlen.

Ramses

Im Gegensatz zu den von dtc187 geposteten haben die hier 4 Schalter. Ist einer davon ein Masterschalter (also für alle 3 gleichzeitig)? Wenn ja, ist es ein gut investierter Euro, wenn man die hier nimmt...



Nein! Vier Knöpfe für 4 Steckdosen, da ist kein Masterschalter.

@stump

Was meinst Du mit "Und vorallen kannst du 8 oder mehr an eine Fernbedinung hängen, echt Top für das Geld..... ich habe 7 Stk dran" ???
Welcher FB-Typ, der aus dem Angebot?

Miri

@stumpWas meinst Du mit "Und vorallen kannst du 8 oder mehr an eine Fernbedinung hängen, echt Top für das Geld..... ich habe 7 Stk dran" ???Welcher FB-Typ, der aus dem Angebot?


Die FB hat ja frei zugängliche DIP-Schalter. Wenn man einen (oder mehrere) davon nach aussen legt. Also in die FB einen kleinen Umschalter einbaut, dann verdoppelt man so die Anzahl der ansteuerbaren Steckdosen indirekt.

DerPanther

Ein Freund hat die Dinger von Elro, also diese seit 3 Jahren, meine Eltern ebenfalls und ich seit 2 Jahren. Bei keiner der 3 FB musste bisher mal die Batterie gewechselt werden.Ebenso sind bei uns allen noch nie eine Steckdose kaputtgegangen...Die Dinger von Elro sind absolut top und kann ich nur empfehlen.


Kann ich von hier alles auch so bestätigen. Batterien halten echt lang und Steckdose ist mir noch keine kaputt gegangen. Habe 2 FB an 4 Dosen in tägl. recht häufiger Benutzung seit vielleicht 2 Jahren und habe noch keine Batterien tauschen müssen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text