für 10,5 Cent (1/1 Taktung) per VoIP ins Mobbilfunknetz telefonieren @Personal-VoIP
-57°Abgelaufen

für 10,5 Cent (1/1 Taktung) per VoIP ins Mobbilfunknetz telefonieren @Personal-VoIP

42
eingestellt am 2. Jan 2010
ACHTUNG: INTERVOIP SCHEINT VIEL GÜNSTIGER ZU SEIN!!!

Wer eine VoIP-Anlage aller Fritzbox oder ähnlichem hat kann mit diesem VoIP-Tarif meines Wissens am günstigsten ins Mobilfunknetz telefonieren.

* 10,5 Cent/Minute ins Mobilfunknetz
* 1/1 Taktung
* keine Grundgebühr
* Prepaid bzw. Postpaid
* 50 Cent Startguthaben

Das schöne daran ist die 1/1 Taktung (sonst wäre z.B. easybell mit 9,8 Cent günstiger). Bei der Anmeldung gibt es auch noch 50 Cent Startguthaben. Die Abrechnung erfolgt nach dem Prepaid-Verfahren (man kann sich auch Auflade-Erinnerungen schicken lassen, wenn eine bestimmte Grenze unterschritten ist), Postpaid ist wohl auch möglich. Grundgebühr gibt es keine.

Ich habe lange nach einem günstigen Tarif gesucht, da meine Eltern immer recht viel vom Festnetz ins Mobilfunknetz telefoniert haben und dementsprechend hohe Rechnungen bekommen haben. Nachdem ich die Fritzbox so eingerichtet habe, dass Gespräche ins Mobilfunknetz über diesen VoIP-Anbieter gehen sind sie sehr zufrieden - merken ja gar nicht ob das Gespräch nun über ISDN oder VoIP geht :P

Aso - die nervige Kostenansage kann man auch abschalten - man weiß ja wieviel es kostet wenn man mit dem VoIP-Acc nur ins Mobilfunknetz telefoniert

42 Kommentare

Bist du sicher, dass die Taktung je Sekunde ist und nicht mit 1/1 minutengenaue Abrechnung gemeint ist?

Trotzdem hot, da keine Startgebühr verlangt wird.

naja sonst gehst halt zu siymo oder sonstwo da zahlste für prepaid nur 9 cent.. gibt doch auch so handyprepaid mit nur 7-8cent/min in alle netze!?

simyo kostet 9 cent und wer hat heute kein handy?

Verfasser

Berechtigter Einwand - ja bin ich, zum einen weil ich bzw meine Eltern das nun schon eine ganze Weile nutzen und zum anderen wegen dieser Übersicht: personal-voip.de/ind…tes - 60/60 Taktungen wären etwas zu krass wenn Minuten gemeint währen :P - finde ich auf jeden Fall ^^

edit: zum ersten Kommentar

Jup, vom Handy kostets nur 9ct und wenn es schon übers Netz gehen soll nutze ich zB poivy.com - da kostets 7,5ct und Festnetz ist sogar kostenlos...

Klar, bleibt der Nachteil, dass man kein angeschlossenes Telefon nutzen kann, sondern normalerweise nur ein Headset - but who cares, dafür gibt's auch schon Lösungen

Verfasser

was den für Lösungen? - würde mich interessieren

kann mit diesem VoIP-Tarif meines Wissens am günstigsten ins Mobilfunknetz telefonieren.



deines wissens ... mit was hast du verglichen? lediglich mit sipgate und den anderen großen?

Verfasser

naja - hab schon mehr als sipgate abgesucht - alle Anbieter die ich verglichen habe weiß ich jetzt aber auch nicht mehr.

Warum mehr als 3 Cent bezahlen: weil mein Rechner nicht rund um die Uhr an ist und ich den nicht für jedes Telefongespräch hochfahren möchte

du kannst selbst bei so einem anbieter wie intervoip ein voip-telefon benutzen!

dann ist lediglich dein telefon rund um die uhr an

Verfasser

Stimmt du hast Recht intervoip.com/en/…tml
Super Dankeschön

Verfasser

weiß jemand wie ich dort bezahlen kann?

paypal kredit-karte oder ukash.. kleiner tipp wenn du bei der reg. ein land außerhalb der eu eingibst zahlst du auch kein mwst

Verfasser

Alles klar - Danke

backsla.sh/bet…max

kleiner Preisvergleich =)

@pleite: die Frage ist jetzt wie lange der SuperDeal für DE Mobile gültig bleibt

wer mit blau.de oder simyo telefoniert zahlt auch nur 10 cent in alle netze (auch mobilfunk), auch 0 euro grundgebühr, keine vertragsbindung!

Hat jemand eine Ahnung, welche Anbieter das T.38 Protokoll für Fax over IP unterstützen?

pleite

warum mehr als 3 cents bezahlen?http://www.intervoip.com/en/calling-rates.html#letg



Kann ich den auch in die Fritzbox einpflegen? Bzw. was gib ich dann als Internetrufnummer an?

Ich nutze immer normales Call-by-Call über Festnetz.
Bei 01098 kostet das durchgängig 3,38 ct/min.
Wozu den VOIP-Schrott nutzen?
teltarif.de/a/0…tml

Verfasser

doubleK

Stimmt du hast Recht [url=%20http://www.intervoip.com/en/sipp.html] http://www.intervoip.com/en/sipp.html[/url]Super Dankeschön



Ich zitier mich mal selbst ^^ - schau dir den Link an. Sollte gehen!
Avatar

GelöschterUser446

Besten Dank für die Links und den "Support"!
Gut, dass HUKD nicht (nur) ne doofe Preisvergleichs/Schnäppchenmeldeseite ist

demichve

Wozu den VOIP-Schrott nutzen?

Weil die Mehrzahl der heutigen Anschlüsse sowieso VoIP sind - auch bei Telekoms - als vermutlich auch bei Dir ;-)
...und weil sie keine Grundgebühr haben und die Festnetzflat meist kostenlos enthalten ist.
...und weil Du überall auf der Welt unter einer einheitlichen Nummer erreichbar bist.
...und, und, und...

demichve

Wozu den VOIP-Schrott nutzen?

Besucher

...und weil sie keine Grundgebühr haben und die Festnetzflat meist kostenlos enthalten ist ...

Besucher

....und weil Du überall auf der Welt unter einer einheitlichen Nummer erreichbar bist....und, und, und...


Unsinn!

Wo gibt es eine kostenlose Festnetzflat bei kostenloser Grundgebühr? Möchte ich haben!

und, und, und ... -> was denn konkret?

Wollt ihr wirklich einer unbekannten Firma im voraus das Geld in den Rachen werfen?

poivy ist milliarden mal besser. bin da schon seit jahren und null probleme.

man zahlt einmal 10 eur ein, und dieses guthaben BLEIBT auf dem konto, und kann dann, nur weil man sein guthaben aufgeladen hat, ganze 90 tage KOSTENLOS fast durch die ganze welt telefonieren, deutsches festnetz natürlich kostenlos, und ins mobilfunknetz in deutschland nur 7,5cent, aber dafür hat man ja die 10 eur guthaben

preisleistungsverhältnis: bombastisch!

und voIP können fast eh alle handys, da man ohnehin inetflat hat, ist das auch kein problem, bei meinem handy muss ich nur benutzername und passwort von meinem poivy acc eingeben und gut ist. schon kann ich über voIP unterwegs telefonieren ^^

demichve

Ich nutze immer normales Call-by-Call über Festnetz. Bei 01098 kostet das durchgängig 3,38 ct/min. Wozu den VOIP-Schrott nutzen? http://www.teltarif.de/a/01098/cbc.html Edited By: demichve on Jan 02, 2011 09:50: Link ergänzt



Weil CbC nur bei Telekoms und nicht bei Unitymedia u.a. geht. Ich hab jetzt am Silverrsterwochenende mit einer alten Fritzbox 7170 und einer Vodafone Voicebox RL 500 ein GSM-Gateway installiert, welche ich an meine Cable-Box Fritz 6360 drangehängt habe. Mit einer billigen GSM-SIM (7,5 ct/min) statt Voip-Qualität jetzt GSM-Qualität.

demichve

Ich nutze immer normales Call-by-Call über Festnetz.Bei 01098 kostet das durchgängig 3,38 ct/min.



01098tele garantiert für diesen Tarif, dass der Preis für Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze bis zum 31. Januar 7,28 Cent pro Minute nicht übersteigt.


Und danach? Es gab schon Anbieter, die einen Supergünstigen Tarif anboten um in alle CallByCall Listen zu kommen und danach unverschämt teuer wurden.
Ein Prepaidtarif hat den Vorteil, es ist nur das eingezahlte Geld weg.
Ein Wenignutzer fährt hier möglicherweise besser.

Hallo zusammen,

gehrhardtenser, ich finde deine Idee mit dem GSM Gatway nett. Dennoch muss sich ja die 7170 einen VOIP-Server aufmachen damit die 6360 diesen dann als Internetrufnummer verwenden kann, oder sehe ich das falsch ?

Gibt es irgend einen gescheiten Voip-Anbieter für Germany (mobile) unter 9,8ct ( easybell.de/voi…tml ) ?

Diese Betamaxx Dinger nerven mich alle, da ich im einen Quartal viel auf Mobil telefoniere, dann wieder kaum. Somit muss man andauernd Guthaben aufladen ohne einen Nutzen zu haben.

Gruß
Berti

Der absolute Knaller für Mobilfunkanrufe ist voipgain. Auch ein Betamax Ableger. Nur 4,5cent pro Minute. Durch die 3,9cent Einmalkosten pro Anruf lohnt es sich aber schon wenn man 2min telefoniert. Sind dann nur noch 6,5cent pro Minute. Für längere Mobilfunkgespräche noch besser: 4,9cent pro Minute bei einem 10minuten Gespräch.

Wichtig: Als Schweizer anmelden. Dann fallen keine Steuern an. Auch muss man nicht seine echten Daten angeben aber die Mailadresse sollte schon erreichbar sein. Da dort auch der Hinweise für den Ablauf der Freedays kommen. Einmal 10€ Aufladen und man kann auch kostenlos in viele Länder anrufen für ca. 60 Tage mit einer Aufladung. In den Freedays und bei Kostenlosen Gesprächen fallen keine Einmalkosten von 3,9cent an.

zu INTERVOIP:
Zur Zeit natürlich top mit den 3cent ins Mobilfunknetz aber ist ja auch, wie die es nennen, ein "Superdeal". Den wird es sicher nicht ewig geben.

Wie sind denn die Kosten außerhalb des Superdeals?

Bei Voipgain gab es bis jetzt noch keine Anpassungen.
Wenn man über die Anpassungen von seinem Betamax-Anbieter immer aktuell bleiben will empfehle ich diese Seite: progx.ch/hom…tml

Anmelden und per Mail informiert bleiben wenn sich Preise ändern.

demichve schrieb

Wo gibt es eine kostenlose Festnetzflat bei kostenloser Grundgebühr? Möchte ich haben!

Bitte schön
Übrigens sind alle Neuanschlüsse der Telekom standardmäßig VoIP. Zu erkennen am kleinen 'Kästchen', das der Kunde installiert bekommt. Einen echten vermittelten Anschluß bekommt man nur auf ausdrückliche Nachfrage.
Wenn Du nix weiter als einen zweipoligen Klingeldraht mit einer einzigen TAE-Dose hast, bist Du eine der wenigen Ausnahmen.
In meinem Bekanntenkreis kenn ich niemanden, selbst die Omis, die felsenfest behaupten, sie hätten kein Internet, nutzen VoIP.
Aber was ist denn so schlimm daran?

demichve

Wozu den VOIP-Schrott nutzen ?



Wenn man keinen herkömmlichen Telefonanschluß mehr hat,
ist man logischerweise auf VoIP angewiesen

Ich habe seit langem in meiner Fritzbox Easybell (9,8 Cent) als zweiten VoIP Provider nur für Gespräche in die Mobilfunknetze eingetragen, da Kabel Deutschland mit 23 Cent pro Minute unverschämt teuer ist
Man braucht also kein GSM Gateway (es sei denn, man telefoniert sehr viel in ein einziges Mobilnetz, und hat auf der Mobilfunkkarte eine Flatrate)

Bei noch billigeren Providern stellt sich immer die Frage nach der Qualität, auf Grottengespräche round the moon and back kann ich verzichten

Außerdem erfolgt die Abrechnung bei Easybell postpaid, d.h. man erhält eine Rechnung - Gesprächsnachweis, dann wird der ausstehende Betrag abgebucht

Biete noch ein Gsm-Gateway zum Verkauf an. Hat jeman Interesse?

Hier der Link zum Produk:

portech.com.tw/p3-…=13

Mo10

Der absolute Knaller für Mobilfunkanrufe ist voipgain.


naja, voipgain ist kein knaller!
habe einen sipgate basic tarif, der ja komplett kostenlos ist und da meine festnetznummer um angerufen zu werden.
über voipgain lasse ich meine ausgehenden telefonate gehen, jedoch muss ich ehrlich sagen, dass der support dort katastrophal ist!
ich bekomme es mit meinem siemens telefon nicht hin, dass die leute sehen, dass ich anrufe ... der support hat mir bisher nur einmal mit einer standart antwort geantwortet...

pleite

Biete noch ein Gsm-Gateway zum Verkauf an. Hat jeman Interesse?

Schönes fix-und-fertig-Teil. Habe ich mühsam aus ner Fritzbox mit RL300 zusammenstöpseln müssen.
Was mir noch fehlt ist ein VoIP-Anbieter, der auch das T.38 - Faxprotokoll unterstützt.

Berti

Hallo zusammen, gehrhardtenser, ich finde deine Idee mit dem GSM Gatway nett. Dennoch muss sich ja die 7170 einen VOIP-Server aufmachen damit die 6360 diesen dann als Internetrufnummer verwenden kann, oder sehe ich das falsch ?



Auf der 7170 läuft ne App dtmfbox, die bietet ein SIP-Server, auf den sich die 6360 connecten kann.

VG

Verfasser

Auch wenn der Deal ja ein richtiger Flop war, hat er meiner Meinung nach eine interessante Diskussion angestoßen
Ich habe nun alles über interVOIP eingerichtet und hoffe das die ihre Preise erstmal halten ^^

Meinen Senf nochmal zu der VoIP-Kritik: es ist die Technologie der Zukunft. Es gibt immer weniger Anbieter die überhaupt ISDN anbieten. Mit einer vernünftigen Anlage und etwas technischen Verständnisses kann man ohne Probleme alles nach seinen Wünschen einrichten. Bei der Sprachqualität hatte ich zumindest bei Personal-VoIP nie Probleme, kommt aber vielleicht auch auf den Anbieter an

bei Personal VOIP kann ich mich zur zeit nicht anmelden

bei Inter VOIP bekomme ich es nicht gebacken, über die Fritzbox, meine Rufnummer anzeigen zu lassen (es erscheint immer "ohne Rufnummer")

aber brauchbar wäre beides

Sehr interessant ..... hat den jemand auch eine günstigen vollwertigen ISDN-Anschluss.

Sehr interessant ..... hat den jemand auch eine günstigen vollwertigen ISDN-Anschluss.

Topolino

Sehr interessant ..... hat den jemand auch eine günstigen vollwertigen ISDN-Anschluss.

Gibt's wegen der Monopolstellung des Klingeldrahtbesitzers leider nicht.
Andererseits ist jeder halbwegs ordentliche Router damit ausgestattet - wozu also?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text