216°
ABGELAUFEN
Für 2€ (unlimitierte Personenanzahl) zu "Alles ist Liebe"

Für 2€ (unlimitierte Personenanzahl) zu "Alles ist Liebe"

EntertainmentParship Angebote

Für 2€ (unlimitierte Personenanzahl) zu "Alles ist Liebe"

Preis:Preis:Preis:2€
Zum DealZum DealZum Deal
Diesmal gibt es von Parship ein super Angebot, für das ihr für nur 2€ ins KIno kommt.
Ihr könnt "unendlich" viele Personen mitnehmen.
Pro Bestellvorgang, egal ob 1,2,3, 4 oder mehr Personen kostet es nur 2€ pauschal.
Aber übertreibt es bitte nicht

Wann?
Mo, 08.12.2014
20:00 Uhr

Wo?
Stuttgart - UFA Pallast Stuttgart
Hannover - CinemaxX Hannover
Düsseldorf - UFA Pallast Düsseldorf

Was?
Damit Ihnen rechtzeitig zur Adventszeit warm ums Herz wird, haben wir den passenden Film für Sie: In „Alles ist Liebe“ tummeln sich die Stars der deutschen Filmszene und führen eine turbulent-romantische Weihnachtskomödie der Extraklasse auf.

Trailer:

Beste Kommentare

Search85

Jedes mal hoffe ich auf Tickets für Essen.


Ist deine Hungersnot schon so groß? X)

14 Kommentare

Zum Trailer

Bitte nicht mit den Ticketzahlen übertreiben!

Mydealz Treffen im Kino?

Moderator

Jedes mal hoffe ich auf Tickets für Essen.

moritz100

Mydealz Treffen im Kino?


Eher nicht, das Kino ist für mich reserviert.
Verkaufe nun die Tickets auf mydealz Kleinanzeigen und eBay

Search85

Jedes mal hoffe ich auf Tickets für Essen.


Ist deine Hungersnot schon so groß? X)

Ich Kauf den ganzen Saal leer, dann hab ich endlich mal Ruhe im Kino und werde nicht mit Popcorn beworfen!

Danke für Hannover

Wenn man hinzurechnet, daß sich deutsche Filme wie dieser mittels der "Filmförderung" (=Sozialhilfe aus Steuergeldern) finanziert werden, ist das so rein gar nicht umsonst....man zahlt ein wenig mehr als diejenigen, die auch dafür bezahlen, sich den Film aber gar nicht anschauen (wollen).

SvenKala

Wenn man hinzurechnet, daß sich deutsche Filme wie dieser mittels der "Filmförderung" (=Sozialhilfe aus Steuergeldern) finanziert werden, ist das so rein gar nicht umsonst....man zahlt ein wenig mehr als diejenigen, die auch dafür bezahlen, sich den Film aber gar nicht anschauen (wollen).



Du weisst anscheinend nicht, dass die mittel von der DFFA (Deutschen Filmfoerderungsanstalt) auch zurueck gezahlt werden muessen?

SvenKala

Wenn man hinzurechnet, daß sich deutsche Filme wie dieser mittels der "Filmförderung" (=Sozialhilfe aus Steuergeldern) finanziert werden, ist das so rein gar nicht umsonst....man zahlt ein wenig mehr als diejenigen, die auch dafür bezahlen, sich den Film aber gar nicht anschauen (wollen).





Jaja...genau so, wie E.ON auch Steuern zahlt...Hauptsache die Scheinwelt aufrecht erhalten, in der Firmen, wie die Bürger ihre Steuern zahlen...not. In deutsche Filme gehen eh nur Nationalisten.

.....

Würde ein Ticket für Stuttgart nehmen. Noch jemand? Dann könnte man sich die Kosten teilen...

haege: keine/n Freund/in? ;-) Kumpels tun's notfalls auch.

Hey Leute, vorhin kam die Mail rein:

Von: Redaktion
Datum: 5. Dezember 2014 13:17:15 MEZ
An: Redaktion
Betreff: Wichtiger Hinweis zu Ihrer Kartenbestellung
Guten Tag,

wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserer Kino-Aktion „Alles ist Liebe“ am 8.12.2014 haben. Beim Durchsehen der Anmeldelisten ist uns aufgefallen, dass Sie mehr als die maximalen vier Freikarten (siehe Eventbeschreibung) bestellt haben. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihnen am Tag des Events lediglich vier Freikarten ausgehändigt werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Viele Grüße,
Ihr PARSHIP-Redaktionsteam


_____

Falls es jemanden interessiert, meine Antwort-Mail:


Sehr geehrtes Team von Parship.

Leider habe ich kein Verständnis dafür. Auf der „Eventseite“ oder wie Sie es bezeichnen wurde mit keinem Wort erwähnt dass man nicht mehr als vier Plätze reservieren kann.
Hätten Sie gewollt, dass es so ist hätten Sie im Anmeldeformular die Anzahl der reservierbaren Plätze auf maximal vier begrenzen sollen und nicht – wie es der Fall war – eine unbegrenzte Anzahl zur Auswahl stellen.

Ich habe bereits allen Freunden, die ich zu diesem Kino-Event eingeladen habe Bescheid gesagt und wir freuen uns seit geraumer Zeit auf diesen Abend. Ich habe nun nicht vor sechs meiner Freunde abzusagen, bloß weil Sie viel zu spät einen Fehler ihrerseits entdecken weil jemand „die Anmeldelisten durchsieht“. Das klingt für mich nach einer ziemlich schlechten Ausrede.

Ich habe für zehn Plätze gezahlt (auch wenn es nur zwei Euro waren) und damit rechtlich gesehen einen Kaufvertrag abgeschlossen. Wenn Sie es nicht schaffen ihre Seite der Vereinbarung einzuhalten, erwarte ich im mindesten mein Geld vollständig zurück, wenn nicht sogar eine Entschädigung ihrerseits.

Ich werde, sollte ich bis Dienstag nichts von Ihnen hören, mit meinen neun Freunden am Kino erscheinen und auch zehn Kino-Tickets einfordern. Schließlich habe ich auch für zehn bezahlt.

Schönes Wochenende und in Hoffnung auf eine Klärung ihrerseits,
kami

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text