Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Für alle die es gerne SCHÄRFER mögen - CaJohns Black Mamba Sauce
240° Abgelaufen

Für alle die es gerne SCHÄRFER mögen - CaJohns Black Mamba Sauce

10,98€17,45€-37%
42
eingestellt am 19. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Im Zuge des "Chili Triathlon 2019" gibt es ein paar "hotte" Angebote auf Pepperworld.

Unter anderem die CaJohns Black Mamba Extreme Hot Sauce (6,48€ + 4,50€ Versand)!
Die Sauce ist mit dem Schärfegrad 10 angegeben - also ideal für alle die Tabasco nur zum Zähne putzen nutzen!

Hier eine kurze Beschreibung der Internetseite:

Dieser "Schlangenbiss" hat mittlerweile echten Kult-Status. Der eh schon heftige Gehalt von 65% Chocolate-Habaneros wird durch einen anständigen Schuss Extrakt noch viel feuriger - das sorgt für einen ersthaften Biss!

Den Rest könnt ihr gerne dem Deallink entnehmen.

(ab 50€ auch versandkostenfrei)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Notizen eines unerfahrenen Chilitesters, der seinen Urlaub in Texas verbrachte.

Kuerzlich wurde mir die Ehre zuteil, als Ersatzpunktrichter bei einem Chili-Kochwettbewerb zu fungieren. Der urspruengliche Punktrichter war kurzfristig erkrankt und ich stand gerade in der Naehe des Punktrichtertisches herum und erkundigte mich nach dem Bierstand, als die Nachricht ueber seine Erkrankung eintraf.

Die beiden anderen Punktrichter (beide gebuertige Texaner) versicherten mir, dass die zu testenden Chilis nicht allzu scharf sein wuerden. Ausserdem versprachen sie mir Freibier waehrend des ganzen Wettbewerbes und ich dachte mir PRIMA, LOS GEHT`S!

Hier sind die Bewertungskarten des Wettbewerbes:

Chili Nr. 1: Mike`s Maniac Mobster Monster Chili

Richter 1: Etwas zu tomatenbetont; amuesanter Kick
Richter 2: Angenehmes, geschmeidiges Tomatenaroma. Sehr mild.
Edgar: Ach Du Scheisse! Was ist das fuer’n Zeug!? Damit kann man getrocknete Farbe von der Autobahn loesen!! Brauchte zwei Bier um die Flammen zu loeschen; ich hoffe, das war das uebelste; Diese Texaner sind echt bescheuert!



Chili Nr. 2: Arthur`s Nachbrenner Chili

Richter 1: Rauchig, mit einer Note von Speck. Leichte Pepperonibetonung
Richter 2: Aufregendes Grill Aroma, braucht mehr Pepperonis, um ernst genommen zu werden.
Edgar: Schliesst dieses Zeug vor den Kindern weg! Ich weiss nicht, was ich ausser Schmerzen hier noch schmecken koennte. Zwei Leute wollten mir erste Hilfe leisten und schleppten mehr Bier ran, als sie meinen Gesichtsausdruck sahen.



Chili Nr. 3: Fred`s beruehmtes "Brennt die Huette nieder“ Chili

Richter 1: Exzellentes Feuerwehrchili! Mordskick! Braeuchte mehr Bohnen.
Richter 2: Ein bohnenloses Chili, ein wenig salzig, gute Dosierung roter Pfefferschoten.
Edgar: Ruft den Katastrophenschutz! Ich habe ein Uranleck gefunden. Meine Nase fuehlt sich an, als haette ich Rohrfrei geschnieft. Inzwischen weiss jeder was zu tun ist: bringt mir mehr Bier, bevor ich zuende!! Die Barfrau hat mir auf den Ruecken geklopft; jetzt haengt mein Rueckgrat vorne am Bauch. Langsam krieg ich eine Gesichtslaehmung von dem ganzen Bier.



Chili Nr. 4: Bubba`s Black Magic

Richter 1: Chili mit schwarzen Bohnen und fast ungewuerzt. Enttaeuschend.
Richter 2: Ein Touch von Limonen in den schwarzen Bohnen. Gute Beilage fuer Fisch und andere milde Gerichte, eigentlich kein richtiges Chili.
Edgar: Irgendetwas ist ueber meine Zunge gekratzt, aber ich konnte nichts schmecken. Ist es moeglich einen Tester auszubrennen? Sally, die Barfrau stand hinter mir mit Biernachschub; die haessliche Schlampe faengt langsam an, HEISS auszusehen; genau wie dieser radioaktive Muell, den ich hier esse. Kann Chili ein Aphrodisiakum sein?



Chili Nr. 5: Lindas legaler Lippenentferner

Richter 1: Fleischiges, starkes Chili. Frisch gemahlener Cayennepfeffer fuegt einen bemerkenswerten Kick hinzu. Sehr beeindruckend.
Richter 2: Hackfleischchili, koennte mehr Tomaten vertragen. Ich muss zugeben, dass der Cayennepfeffer einen bemerkenswerten Eindruck hinterlaesst.
Edgar: Meine Ohren klingeln, Schweiss laeuft in Baechen meine Stirn hinab und ich kann nicht mehr klar sehen. Musste furzen und 4 Leute hinter mir mussten vom Sanitaeter behandelt werden. Die Koechin schien beleidigt zu sein, als ich ihr erklaerte, dass ich von Ihrem Zeug einen Hirnschaden erlitten habe. Sally goss Bier direkt aus dem Pitcher auf meine Zunge und stoppte so die Blutung. Ich frage mich, ob meine Lippen abgebrannt sind.



Chili Nr. 6: Veras sehr vegetarisches Chili

Richter 1: Duennes aber dennoch kraeftiges Chili. Gute Balance zwischen Chilis und anderen Gewuerzen.
Richter 2: Das beste bis jetzt! Aggressiver Einsatz von Chilischoten, Zwiebeln und Knoblauch. Superb!
Edgar: Meine Daerme sind nun ein gerades Rohr voller gasiger, schwefeliger Flammen. Ich habe mich vollgeschissen als ich furzen musste und ich fuerchte es wird sich durch Hose und Stuhl fressen. Niemand traut sich mehr hinter mir zu stehen. Kann meine Lippen nicht mehr fuehlen. Ich habe das dringende Beduerfnis, mir den Hintern mit einem grossen Schneeball abzuwischen.



Chili Nr. 7: Susannes "Schreiende-Sensation-Chili"

Richter 1: Ein moderates Chili mit zu grosser Betonung auf Dosenpepperoni.
Richter 2: Ahem, schmeckt als haette der Koch tatsaechlich im letzten Moment eine Dose Pepperoni reingeworfen. Ich mache mir Sorgen um Richter Nr. 3. Er scheint sich ein wenig unwohl zu fuehlen und flucht voellig unkontrolliert.
Edgar: Ihr koennt eine Granate in meinen Mund stecken und den Bolzen ziehen; ich wuerde nicht einen Mucks fuehlen. Auf einem Auge sehe ich gar nichts mehr und die Welt hoert sich wie ein grosser rauschender Wasserfall an. Mein Hemd ist voller Chili, das mir unbemerkt aus dem Mund getropft ist und meine Hose ist voll mit lavaartigem Schiss und passt damit hervorragend zu meinem Hemd. Wenigstens werden sie bei der Autopsie schnell erfahren, was mich getoetet hat. Habe beschlossen das Atmen einzustellen, es ist einfach zu schmerzvoll. Was soll`s, ich bekomme eh keinen Sauerstoff mehr. Wenn ich Luft brauche, werde ich sie einfach durch dieses grosse Loch in meinem Bauch einsaugen.



Chili Nr. 8: Helenas Mount Saint Chili

Richter 1: Ein perfekter Ausklang; ein ausgewogenes Chili, pikant und fuer jeden geeignet. Nicht zu wuchtig, aber wuerzig genug um auf seine Existenz hinzuweisen.
Richter 2: Dieser letzte Bewerber ist ein gut balanciertes Chili, weder zu mild noch zu scharf. Bedauerlich nur, dass das meiste davon verloren ging, als Richter Nr. 3 ohnmaechtig vom Stuhl fiel und dabei den Topf ueber sich ausleerte. Bin mir nicht sicher, ob er durchkommt. Armer Kerl; ich frage mich, wie er auf ein richtig scharfes Chili reagiert haette...

Wie oft brennt die? Vielen Darm
Bearbeitet von: "totmacher" 19. Jul
Kann man damit Türen abbeizen?
42 Kommentare
Wie oft brennt die? Vielen Darm
Bearbeitet von: "totmacher" 19. Jul
D-D-Dealer19.07.2019 20:18

Probieren geht über studieren


Naja, ich möchte meinen Ausgang nicht zu sehr auf die Probe stellen. Sorry. Deswegen wollte ich wissen, ob vielleicht jemand mehr dazu erzählen kann. Muss ja auch nicht ins Detail gehen.
UVP und Standardpreis bei Pepperworld wenn nicht im Angebot 12,95€, plus Versand von 4,50€ macht das 17,45€.

Woher kommt der VGP von 22,98€?
Bearbeitet von: "Thyrael" 19. Jul
totmacher19.07.2019 20:15

Wie oft brennt die?


Mindestens 2 mal
Einmal beim einnehmen
Einmal beim ausscheiden
totmacher19.07.2019 20:23

Naja, ich möchte meinen Ausgang nicht zu sehr auf die Probe stellen. …Naja, ich möchte meinen Ausgang nicht zu sehr auf die Probe stellen. Sorry. Deswegen wollte ich wissen, ob vielleicht jemand mehr dazu erzählen kann. Muss ja auch nicht ins Detail gehen.


Die Sauce ist mit Schärfegrad 10 angegeben ... sie besteht aus 65% Chocolate Habaneros (die haben ca 300.000 - 500.000 Scoville), sowie einem Extrakt der selbigen. Natürlich sind noch andere Inhaltsstoffe enthalten, welche den Wert mindern.

Im Vergleich dazu ... Tabasco hat ca 2.500 Scoville

Viel Spaß beim Probieren.
Thyrael19.07.2019 20:25

UVP und Standardpreis bei Pepperworld wenn nicht im Angebot 12,95€, plus V …UVP und Standardpreis bei Pepperworld wenn nicht im Angebot 12,95€, plus Versand von 4,50€ macht das 17,45€. Woher kommt den VGP von 22,98€?


Ich hab den nächstbesten Anbieter genommen - aber danke für den Hinweis - wird geändert!
D-D-Dealer19.07.2019 20:33

Ich hab den nächstbesten Anbieter genommen - aber danke für den Hinweis - w …Ich hab den nächstbesten Anbieter genommen - aber danke für den Hinweis - wird geändert!


Danke Dir, Preis ist natürlich trotzdem hot!
D-D-Dealer19.07.2019 20:30

Die Sauce ist mit Schärfegrad 10 angegeben ... sie besteht aus 65% …Die Sauce ist mit Schärfegrad 10 angegeben ... sie besteht aus 65% Chocolate Habaneros (die haben ca 300.000 - 500.000 Scoville), sowie einem Extrakt der selbigen. Natürlich sind noch andere Inhaltsstoffe enthalten, welche den Wert mindern.Im Vergleich dazu ... Tabasco hat ca 2.500 Scoville Viel Spaß beim Probieren.


Vielen Darm
kegyetlen7519.07.2019 20:25

Mindestens 2 malEinmal beim einnehmen Einmal beim ausscheiden Mindestens 2 malEinmal beim einnehmen Einmal beim ausscheiden


Und ggfls im Magen
Blair's Ultra Death Sauce ftw...und wenns nicht unbedingt das schärfste zeug sein muss, das restliche blair's-lineup ist von den scharfen saucen die ich bisher probiert hab mit das leckerste imho
Die Soße ist super, um Schärfe reinzubringen ohne den eigentlichen Geschmack stark zu ändern, also zum würzen, nicht und die als Ketchup zu verwenden. Ein Esslöffel ins 10 Liter Chilli und es ist schön scharf ohne Beigeschmack wie ihn z.B. Tabasco reinbringt beim im Teller nachwürzen.
GIER_MENSCH19.07.2019 20:25

https://yellowbirdsauce.com/product/habanero-condiment-19-oz/Beschde[Bild]


Leka?
totmacher19.07.2019 20:15

Wie oft brennt die? Vielen Darm


Dreimal. Beim Essen, beim Koten und dann beim Kanalarbeiter in den Augen.
Bierher12319.07.2019 21:38

Dreimal. Beim Essen, beim Koten und dann beim Kanalarbeiter in den Augen.


Danke, dass wusste ich nicht, dass ich mit meinem Essen auch andere schädigen kann
harald.kutt19.07.2019 21:06

Blair's Ultra Death Sauce ftw...und wenns nicht unbedingt das schärfste …Blair's Ultra Death Sauce ftw...und wenns nicht unbedingt das schärfste zeug sein muss, das restliche blair's-lineup ist von den scharfen saucen die ich bisher probiert hab mit das leckerste imho



Ich habe noch 1/4 Fläschchen Blair's Mega-Death, die ist jetzt fast 12 Jahre alt Ab und zu kommt davon ein winziger Tropfen in einen Tomatensaft.
Ich habe die auch mal zum Nachos dippen verwendet, aber die Körpertemperatur steigt da bestimmt un 2 Grad Celsius an. Und lecker ist das hochkonzentrierte Zeug IMO auch nicht, ausser Schärfe (also Schmerz) ist da nichts.
tom yum shrimp flavour mit 4-6 tropfen ultra death

ist imho alles ne frage der gewöhnung..aber ja, einfach nur scharf mag ich auch nicht, schmecken solls schon noch..
650.000 Scoville geht ja noch
killerkante19.07.2019 22:31

650.000 Scoville geht ja noch


Es gibt auch noch die Black Mamba SIX mit 6 Millionen Scoville (aber nicht im Angebot).

Diese hier hat aber (meiner Information nach) 800.000 bis 1 Mio - oder täusche ich??
Bearbeitet von: "D-D-Dealer" 19. Jul
D-D-Dealer19.07.2019 22:34

Es gibt auch noch die Black Mamba SIX mit 6 Millionen Scoville Es gibt auch noch die Black Mamba SIX mit 6 Millionen Scoville (aber nicht im Angebot).



ich hätte gerne noch etwas von meinem Leben
killerkante19.07.2019 22:35

ich hätte gerne noch etwas von meinem Leben


Sollst das kleine Fläschchen ja auch nicht auf ex trinken! Eher etwas zum "genießen"
D-D-Dealer19.07.2019 22:34

Es gibt auch noch die Black Mamba SIX mit 6 Millionen Scoville Es gibt auch noch die Black Mamba SIX mit 6 Millionen Scoville (aber nicht im Angebot).Diese hier hat aber (meiner Information nach) 800.000 bis 1 Mio - oder täusche ich??



also laut amazon 650.000, auf der Seite habe ich nichts zur Stärke gefunden

amazon.de/CaJ…C6A

Aber da hat sie auch einen anderen Schärfegrad

egal, ich hab sie mir einfach bestellt
D-D-Dealer19.07.2019 22:34

Es gibt auch noch die Black Mamba SIX mit 6 Millionen Scoville Es gibt auch noch die Black Mamba SIX mit 6 Millionen Scoville (aber nicht im Angebot).Diese hier hat aber (meiner Information nach) 800.000 bis 1 Mio - oder täusche ich??


Ich habe ebenfalls sowas um die 800K im Kopf. Das Zeug ist wirklich bitter böse. Die Sauce wird im Mund schärfer und schärfer. Ganz fieses Zeug.
Kann man damit Türen abbeizen?
killerkante19.07.2019 22:41

also laut amazon 650.000, auf der Seite habe ich nichts zur Stärke …also laut amazon 650.000, auf der Seite habe ich nichts zur Stärke gefundenhttps://www.amazon.de/CaJohns-Black-Mamba-Chili-Sauce/dp/B001I4TC6AAber da hat sie auch einen anderen Schärfegrad egal, ich hab sie mir einfach bestellt


Naja, Amazon ... Hier ist sie auch mit ca 900k angegeben ... egal! Auf jeden Fall mit Vorsicht zu genießen
Ich und mein Darm sagen vielen Dank.
Habe gleich mal mehrere Artikel zum testen bestellt
Die Sauce hat eine Schärfe, die selbst die erfahrenen Masochisten nicht leugnen können. Der Geschmack ist okay, nicht besonders lecker, aber das ist bei diesen megascharfen Saucen ohnehin eher zweitrangig.
Obwohl... eine Empfehlung hätte ich als Kompromiss zwischen Geschmack und Schärfe: "The Hottest Fuckin` Sauce" von Scovilla. Sie ist nicht ganz so scharf wie die Mamba, aber dafür angenehmer/süßer und man kann sie schön ins Chili con Carne geben, ohne dass sich der Geschmack zu sehr aufdrängt.

Der Preis für die Mamba hier im Deal ist sehr gut!
Notizen eines unerfahrenen Chilitesters, der seinen Urlaub in Texas verbrachte.

Kuerzlich wurde mir die Ehre zuteil, als Ersatzpunktrichter bei einem Chili-Kochwettbewerb zu fungieren. Der urspruengliche Punktrichter war kurzfristig erkrankt und ich stand gerade in der Naehe des Punktrichtertisches herum und erkundigte mich nach dem Bierstand, als die Nachricht ueber seine Erkrankung eintraf.

Die beiden anderen Punktrichter (beide gebuertige Texaner) versicherten mir, dass die zu testenden Chilis nicht allzu scharf sein wuerden. Ausserdem versprachen sie mir Freibier waehrend des ganzen Wettbewerbes und ich dachte mir PRIMA, LOS GEHT`S!

Hier sind die Bewertungskarten des Wettbewerbes:

Chili Nr. 1: Mike`s Maniac Mobster Monster Chili

Richter 1: Etwas zu tomatenbetont; amuesanter Kick
Richter 2: Angenehmes, geschmeidiges Tomatenaroma. Sehr mild.
Edgar: Ach Du Scheisse! Was ist das fuer’n Zeug!? Damit kann man getrocknete Farbe von der Autobahn loesen!! Brauchte zwei Bier um die Flammen zu loeschen; ich hoffe, das war das uebelste; Diese Texaner sind echt bescheuert!



Chili Nr. 2: Arthur`s Nachbrenner Chili

Richter 1: Rauchig, mit einer Note von Speck. Leichte Pepperonibetonung
Richter 2: Aufregendes Grill Aroma, braucht mehr Pepperonis, um ernst genommen zu werden.
Edgar: Schliesst dieses Zeug vor den Kindern weg! Ich weiss nicht, was ich ausser Schmerzen hier noch schmecken koennte. Zwei Leute wollten mir erste Hilfe leisten und schleppten mehr Bier ran, als sie meinen Gesichtsausdruck sahen.



Chili Nr. 3: Fred`s beruehmtes "Brennt die Huette nieder“ Chili

Richter 1: Exzellentes Feuerwehrchili! Mordskick! Braeuchte mehr Bohnen.
Richter 2: Ein bohnenloses Chili, ein wenig salzig, gute Dosierung roter Pfefferschoten.
Edgar: Ruft den Katastrophenschutz! Ich habe ein Uranleck gefunden. Meine Nase fuehlt sich an, als haette ich Rohrfrei geschnieft. Inzwischen weiss jeder was zu tun ist: bringt mir mehr Bier, bevor ich zuende!! Die Barfrau hat mir auf den Ruecken geklopft; jetzt haengt mein Rueckgrat vorne am Bauch. Langsam krieg ich eine Gesichtslaehmung von dem ganzen Bier.



Chili Nr. 4: Bubba`s Black Magic

Richter 1: Chili mit schwarzen Bohnen und fast ungewuerzt. Enttaeuschend.
Richter 2: Ein Touch von Limonen in den schwarzen Bohnen. Gute Beilage fuer Fisch und andere milde Gerichte, eigentlich kein richtiges Chili.
Edgar: Irgendetwas ist ueber meine Zunge gekratzt, aber ich konnte nichts schmecken. Ist es moeglich einen Tester auszubrennen? Sally, die Barfrau stand hinter mir mit Biernachschub; die haessliche Schlampe faengt langsam an, HEISS auszusehen; genau wie dieser radioaktive Muell, den ich hier esse. Kann Chili ein Aphrodisiakum sein?



Chili Nr. 5: Lindas legaler Lippenentferner

Richter 1: Fleischiges, starkes Chili. Frisch gemahlener Cayennepfeffer fuegt einen bemerkenswerten Kick hinzu. Sehr beeindruckend.
Richter 2: Hackfleischchili, koennte mehr Tomaten vertragen. Ich muss zugeben, dass der Cayennepfeffer einen bemerkenswerten Eindruck hinterlaesst.
Edgar: Meine Ohren klingeln, Schweiss laeuft in Baechen meine Stirn hinab und ich kann nicht mehr klar sehen. Musste furzen und 4 Leute hinter mir mussten vom Sanitaeter behandelt werden. Die Koechin schien beleidigt zu sein, als ich ihr erklaerte, dass ich von Ihrem Zeug einen Hirnschaden erlitten habe. Sally goss Bier direkt aus dem Pitcher auf meine Zunge und stoppte so die Blutung. Ich frage mich, ob meine Lippen abgebrannt sind.



Chili Nr. 6: Veras sehr vegetarisches Chili

Richter 1: Duennes aber dennoch kraeftiges Chili. Gute Balance zwischen Chilis und anderen Gewuerzen.
Richter 2: Das beste bis jetzt! Aggressiver Einsatz von Chilischoten, Zwiebeln und Knoblauch. Superb!
Edgar: Meine Daerme sind nun ein gerades Rohr voller gasiger, schwefeliger Flammen. Ich habe mich vollgeschissen als ich furzen musste und ich fuerchte es wird sich durch Hose und Stuhl fressen. Niemand traut sich mehr hinter mir zu stehen. Kann meine Lippen nicht mehr fuehlen. Ich habe das dringende Beduerfnis, mir den Hintern mit einem grossen Schneeball abzuwischen.



Chili Nr. 7: Susannes "Schreiende-Sensation-Chili"

Richter 1: Ein moderates Chili mit zu grosser Betonung auf Dosenpepperoni.
Richter 2: Ahem, schmeckt als haette der Koch tatsaechlich im letzten Moment eine Dose Pepperoni reingeworfen. Ich mache mir Sorgen um Richter Nr. 3. Er scheint sich ein wenig unwohl zu fuehlen und flucht voellig unkontrolliert.
Edgar: Ihr koennt eine Granate in meinen Mund stecken und den Bolzen ziehen; ich wuerde nicht einen Mucks fuehlen. Auf einem Auge sehe ich gar nichts mehr und die Welt hoert sich wie ein grosser rauschender Wasserfall an. Mein Hemd ist voller Chili, das mir unbemerkt aus dem Mund getropft ist und meine Hose ist voll mit lavaartigem Schiss und passt damit hervorragend zu meinem Hemd. Wenigstens werden sie bei der Autopsie schnell erfahren, was mich getoetet hat. Habe beschlossen das Atmen einzustellen, es ist einfach zu schmerzvoll. Was soll`s, ich bekomme eh keinen Sauerstoff mehr. Wenn ich Luft brauche, werde ich sie einfach durch dieses grosse Loch in meinem Bauch einsaugen.



Chili Nr. 8: Helenas Mount Saint Chili

Richter 1: Ein perfekter Ausklang; ein ausgewogenes Chili, pikant und fuer jeden geeignet. Nicht zu wuchtig, aber wuerzig genug um auf seine Existenz hinzuweisen.
Richter 2: Dieser letzte Bewerber ist ein gut balanciertes Chili, weder zu mild noch zu scharf. Bedauerlich nur, dass das meiste davon verloren ging, als Richter Nr. 3 ohnmaechtig vom Stuhl fiel und dabei den Topf ueber sich ausleerte. Bin mir nicht sicher, ob er durchkommt. Armer Kerl; ich frage mich, wie er auf ein richtig scharfes Chili reagiert haette...

Oedeldoedel:

Da hast du dir aber sehr viel Mühe gegeben! Von mir gibt es 8,5 Punkte auf die Unterhaltsamkeit!
Danke!
nach Jahren mal wieder ein paar scharfe saucen bestellt
Scharf essen klingt echt mal wieder cool
totmacher19.07.2019 20:15

Wie oft brennt die? Vielen Darm


Zu diesem Kommentar passt nur das
D-D-Dealer20.07.2019 00:35

Oedeldoedel: Da hast du dir aber sehr viel Mühe gegeben! Von mir gibt es …Oedeldoedel: Da hast du dir aber sehr viel Mühe gegeben! Von mir gibt es 8,5 Punkte auf die Unterhaltsamkeit!


Seit wann ist Kopierpaste „sehr viel Mühe“ geben?
Bearbeitet von: "Queen95" 20. Jul
Oedeldoedel20.07.2019 00:26

Notizen eines unerfahrenen Chilitesters, der seinen Urlaub in Texas …Notizen eines unerfahrenen Chilitesters, der seinen Urlaub in Texas verbrachte. Kuerzlich wurde mir die Ehre zuteil, als Ersatzpunktrichter bei einem Chili-Kochwettbewerb zu fungieren. Der urspruengliche Punktrichter war kurzfristig erkrankt und ich stand gerade in der Naehe des Punktrichtertisches herum und erkundigte mich nach dem Bierstand, als die Nachricht ueber seine Erkrankung eintraf. Die beiden anderen Punktrichter (beide gebuertige Texaner) versicherten mir, dass die zu testenden Chilis nicht allzu scharf sein wuerden. Ausserdem versprachen sie mir Freibier waehrend des ganzen Wettbewerbes und ich dachte mir PRIMA, LOS GEHT`S! Hier sind die Bewertungskarten des Wettbewerbes: Chili Nr. 1: Mike`s Maniac Mobster Monster Chili Richter 1: Etwas zu tomatenbetont; amuesanter Kick Richter 2: Angenehmes, geschmeidiges Tomatenaroma. Sehr mild. Edgar: Ach Du Scheisse! Was ist das fuer’n Zeug!? Damit kann man getrocknete Farbe von der Autobahn loesen!! Brauchte zwei Bier um die Flammen zu loeschen; ich hoffe, das war das uebelste; Diese Texaner sind echt bescheuert! Chili Nr. 2: Arthur`s Nachbrenner Chili Richter 1: Rauchig, mit einer Note von Speck. Leichte Pepperonibetonung Richter 2: Aufregendes Grill Aroma, braucht mehr Pepperonis, um ernst genommen zu werden. Edgar: Schliesst dieses Zeug vor den Kindern weg! Ich weiss nicht, was ich ausser Schmerzen hier noch schmecken koennte. Zwei Leute wollten mir erste Hilfe leisten und schleppten mehr Bier ran, als sie meinen Gesichtsausdruck sahen. Chili Nr. 3: Fred`s beruehmtes "Brennt die Huette nieder“ Chili Richter 1: Exzellentes Feuerwehrchili! Mordskick! Braeuchte mehr Bohnen. Richter 2: Ein bohnenloses Chili, ein wenig salzig, gute Dosierung roter Pfefferschoten. Edgar: Ruft den Katastrophenschutz! Ich habe ein Uranleck gefunden. Meine Nase fuehlt sich an, als haette ich Rohrfrei geschnieft. Inzwischen weiss jeder was zu tun ist: bringt mir mehr Bier, bevor ich zuende!! Die Barfrau hat mir auf den Ruecken geklopft; jetzt haengt mein Rueckgrat vorne am Bauch. Langsam krieg ich eine Gesichtslaehmung von dem ganzen Bier. Chili Nr. 4: Bubba`s Black Magic Richter 1: Chili mit schwarzen Bohnen und fast ungewuerzt. Enttaeuschend. Richter 2: Ein Touch von Limonen in den schwarzen Bohnen. Gute Beilage fuer Fisch und andere milde Gerichte, eigentlich kein richtiges Chili. Edgar: Irgendetwas ist ueber meine Zunge gekratzt, aber ich konnte nichts schmecken. Ist es moeglich einen Tester auszubrennen? Sally, die Barfrau stand hinter mir mit Biernachschub; die haessliche Schlampe faengt langsam an, HEISS auszusehen; genau wie dieser radioaktive Muell, den ich hier esse. Kann Chili ein Aphrodisiakum sein? Chili Nr. 5: Lindas legaler Lippenentferner Richter 1: Fleischiges, starkes Chili. Frisch gemahlener Cayennepfeffer fuegt einen bemerkenswerten Kick hinzu. Sehr beeindruckend. Richter 2: Hackfleischchili, koennte mehr Tomaten vertragen. Ich muss zugeben, dass der Cayennepfeffer einen bemerkenswerten Eindruck hinterlaesst. Edgar: Meine Ohren klingeln, Schweiss laeuft in Baechen meine Stirn hinab und ich kann nicht mehr klar sehen. Musste furzen und 4 Leute hinter mir mussten vom Sanitaeter behandelt werden. Die Koechin schien beleidigt zu sein, als ich ihr erklaerte, dass ich von Ihrem Zeug einen Hirnschaden erlitten habe. Sally goss Bier direkt aus dem Pitcher auf meine Zunge und stoppte so die Blutung. Ich frage mich, ob meine Lippen abgebrannt sind. Chili Nr. 6: Veras sehr vegetarisches Chili Richter 1: Duennes aber dennoch kraeftiges Chili. Gute Balance zwischen Chilis und anderen Gewuerzen. Richter 2: Das beste bis jetzt! Aggressiver Einsatz von Chilischoten, Zwiebeln und Knoblauch. Superb! Edgar: Meine Daerme sind nun ein gerades Rohr voller gasiger, schwefeliger Flammen. Ich habe mich vollgeschissen als ich furzen musste und ich fuerchte es wird sich durch Hose und Stuhl fressen. Niemand traut sich mehr hinter mir zu stehen. Kann meine Lippen nicht mehr fuehlen. Ich habe das dringende Beduerfnis, mir den Hintern mit einem grossen Schneeball abzuwischen. Chili Nr. 7: Susannes "Schreiende-Sensation-Chili" Richter 1: Ein moderates Chili mit zu grosser Betonung auf Dosenpepperoni. Richter 2: Ahem, schmeckt als haette der Koch tatsaechlich im letzten Moment eine Dose Pepperoni reingeworfen. Ich mache mir Sorgen um Richter Nr. 3. Er scheint sich ein wenig unwohl zu fuehlen und flucht voellig unkontrolliert. Edgar: Ihr koennt eine Granate in meinen Mund stecken und den Bolzen ziehen; ich wuerde nicht einen Mucks fuehlen. Auf einem Auge sehe ich gar nichts mehr und die Welt hoert sich wie ein grosser rauschender Wasserfall an. Mein Hemd ist voller Chili, das mir unbemerkt aus dem Mund getropft ist und meine Hose ist voll mit lavaartigem Schiss und passt damit hervorragend zu meinem Hemd. Wenigstens werden sie bei der Autopsie schnell erfahren, was mich getoetet hat. Habe beschlossen das Atmen einzustellen, es ist einfach zu schmerzvoll. Was soll`s, ich bekomme eh keinen Sauerstoff mehr. Wenn ich Luft brauche, werde ich sie einfach durch dieses grosse Loch in meinem Bauch einsaugen. Chili Nr. 8: Helenas Mount Saint Chili Richter 1: Ein perfekter Ausklang; ein ausgewogenes Chili, pikant und fuer jeden geeignet. Nicht zu wuchtig, aber wuerzig genug um auf seine Existenz hinzuweisen. Richter 2: Dieser letzte Bewerber ist ein gut balanciertes Chili, weder zu mild noch zu scharf. Bedauerlich nur, dass das meiste davon verloren ging, als Richter Nr. 3 ohnmaechtig vom Stuhl fiel und dabei den Topf ueber sich ausleerte. Bin mir nicht sicher, ob er durchkommt. Armer Kerl; ich frage mich, wie er auf ein richtig scharfes Chili reagiert haette...


Hahaha(horror)
Oedeldoedel20.07.2019 00:26

Notizen eines unerfahrenen Chilitesters, der seinen Urlaub in Texas …Notizen eines unerfahrenen Chilitesters, der seinen Urlaub in Texas verbrachte. Kuerzlich wurde mir die Ehre zuteil, als Ersatzpunktrichter bei einem Chili-Kochwettbewerb zu fungieren. Der urspruengliche Punktrichter war kurzfristig erkrankt und ich stand gerade in der Naehe des Punktrichtertisches herum und erkundigte mich nach dem Bierstand, als die Nachricht ueber seine Erkrankung eintraf. Die beiden anderen Punktrichter (beide gebuertige Texaner) versicherten mir, dass die zu testenden Chilis nicht allzu scharf sein wuerden. Ausserdem versprachen sie mir Freibier waehrend des ganzen Wettbewerbes und ich dachte mir PRIMA, LOS GEHT`S! Hier sind die Bewertungskarten des Wettbewerbes: Chili Nr. 1: Mike`s Maniac Mobster Monster Chili Richter 1: Etwas zu tomatenbetont; amuesanter Kick Richter 2: Angenehmes, geschmeidiges Tomatenaroma. Sehr mild. Edgar: Ach Du Scheisse! Was ist das fuer’n Zeug!? Damit kann man getrocknete Farbe von der Autobahn loesen!! Brauchte zwei Bier um die Flammen zu loeschen; ich hoffe, das war das uebelste; Diese Texaner sind echt bescheuert! Chili Nr. 2: Arthur`s Nachbrenner Chili Richter 1: Rauchig, mit einer Note von Speck. Leichte Pepperonibetonung Richter 2: Aufregendes Grill Aroma, braucht mehr Pepperonis, um ernst genommen zu werden. Edgar: Schliesst dieses Zeug vor den Kindern weg! Ich weiss nicht, was ich ausser Schmerzen hier noch schmecken koennte. Zwei Leute wollten mir erste Hilfe leisten und schleppten mehr Bier ran, als sie meinen Gesichtsausdruck sahen. Chili Nr. 3: Fred`s beruehmtes "Brennt die Huette nieder“ Chili Richter 1: Exzellentes Feuerwehrchili! Mordskick! Braeuchte mehr Bohnen. Richter 2: Ein bohnenloses Chili, ein wenig salzig, gute Dosierung roter Pfefferschoten. Edgar: Ruft den Katastrophenschutz! Ich habe ein Uranleck gefunden. Meine Nase fuehlt sich an, als haette ich Rohrfrei geschnieft. Inzwischen weiss jeder was zu tun ist: bringt mir mehr Bier, bevor ich zuende!! Die Barfrau hat mir auf den Ruecken geklopft; jetzt haengt mein Rueckgrat vorne am Bauch. Langsam krieg ich eine Gesichtslaehmung von dem ganzen Bier. Chili Nr. 4: Bubba`s Black Magic Richter 1: Chili mit schwarzen Bohnen und fast ungewuerzt. Enttaeuschend. Richter 2: Ein Touch von Limonen in den schwarzen Bohnen. Gute Beilage fuer Fisch und andere milde Gerichte, eigentlich kein richtiges Chili. Edgar: Irgendetwas ist ueber meine Zunge gekratzt, aber ich konnte nichts schmecken. Ist es moeglich einen Tester auszubrennen? Sally, die Barfrau stand hinter mir mit Biernachschub; die haessliche Schlampe faengt langsam an, HEISS auszusehen; genau wie dieser radioaktive Muell, den ich hier esse. Kann Chili ein Aphrodisiakum sein? Chili Nr. 5: Lindas legaler Lippenentferner Richter 1: Fleischiges, starkes Chili. Frisch gemahlener Cayennepfeffer fuegt einen bemerkenswerten Kick hinzu. Sehr beeindruckend. Richter 2: Hackfleischchili, koennte mehr Tomaten vertragen. Ich muss zugeben, dass der Cayennepfeffer einen bemerkenswerten Eindruck hinterlaesst. Edgar: Meine Ohren klingeln, Schweiss laeuft in Baechen meine Stirn hinab und ich kann nicht mehr klar sehen. Musste furzen und 4 Leute hinter mir mussten vom Sanitaeter behandelt werden. Die Koechin schien beleidigt zu sein, als ich ihr erklaerte, dass ich von Ihrem Zeug einen Hirnschaden erlitten habe. Sally goss Bier direkt aus dem Pitcher auf meine Zunge und stoppte so die Blutung. Ich frage mich, ob meine Lippen abgebrannt sind. Chili Nr. 6: Veras sehr vegetarisches Chili Richter 1: Duennes aber dennoch kraeftiges Chili. Gute Balance zwischen Chilis und anderen Gewuerzen. Richter 2: Das beste bis jetzt! Aggressiver Einsatz von Chilischoten, Zwiebeln und Knoblauch. Superb! Edgar: Meine Daerme sind nun ein gerades Rohr voller gasiger, schwefeliger Flammen. Ich habe mich vollgeschissen als ich furzen musste und ich fuerchte es wird sich durch Hose und Stuhl fressen. Niemand traut sich mehr hinter mir zu stehen. Kann meine Lippen nicht mehr fuehlen. Ich habe das dringende Beduerfnis, mir den Hintern mit einem grossen Schneeball abzuwischen. Chili Nr. 7: Susannes "Schreiende-Sensation-Chili" Richter 1: Ein moderates Chili mit zu grosser Betonung auf Dosenpepperoni. Richter 2: Ahem, schmeckt als haette der Koch tatsaechlich im letzten Moment eine Dose Pepperoni reingeworfen. Ich mache mir Sorgen um Richter Nr. 3. Er scheint sich ein wenig unwohl zu fuehlen und flucht voellig unkontrolliert. Edgar: Ihr koennt eine Granate in meinen Mund stecken und den Bolzen ziehen; ich wuerde nicht einen Mucks fuehlen. Auf einem Auge sehe ich gar nichts mehr und die Welt hoert sich wie ein grosser rauschender Wasserfall an. Mein Hemd ist voller Chili, das mir unbemerkt aus dem Mund getropft ist und meine Hose ist voll mit lavaartigem Schiss und passt damit hervorragend zu meinem Hemd. Wenigstens werden sie bei der Autopsie schnell erfahren, was mich getoetet hat. Habe beschlossen das Atmen einzustellen, es ist einfach zu schmerzvoll. Was soll`s, ich bekomme eh keinen Sauerstoff mehr. Wenn ich Luft brauche, werde ich sie einfach durch dieses grosse Loch in meinem Bauch einsaugen. Chili Nr. 8: Helenas Mount Saint Chili Richter 1: Ein perfekter Ausklang; ein ausgewogenes Chili, pikant und fuer jeden geeignet. Nicht zu wuchtig, aber wuerzig genug um auf seine Existenz hinzuweisen. Richter 2: Dieser letzte Bewerber ist ein gut balanciertes Chili, weder zu mild noch zu scharf. Bedauerlich nur, dass das meiste davon verloren ging, als Richter Nr. 3 ohnmaechtig vom Stuhl fiel und dabei den Topf ueber sich ausleerte. Bin mir nicht sicher, ob er durchkommt. Armer Kerl; ich frage mich, wie er auf ein richtig scharfes Chili reagiert haette...


"Nettes" copy & paste, ein link hätte es auch getan...
Queen9520.07.2019 03:16

Seit wann ist Kopierpaste „sehr viel Mühe“ geben?


Ich kannte es noch nicht - trotz Kopierens unterhaltsam
Duke6419.07.2019 20:18

Hihihihi... Immer zweimal


Dreimal. Beim Rein, beim Raus und in den Augen des Kanalarbeiters.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text