-39°
Für alle Ossis: Neues Deutschland, Berliner Zeitung und Neue Zeit im Volltext lesen

Für alle Ossis: Neues Deutschland, Berliner Zeitung und Neue Zeit im Volltext lesen

Dies & DasBerlinStaatsbibliothek Angebote

Für alle Ossis: Neues Deutschland, Berliner Zeitung und Neue Zeit im Volltext lesen

Im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekts werden drei DDR-Tageszeitungen digitalisiert und im Volltext erschlossen:Neues Deutschland [ND] (23. April 1946 - 3. Oktober 1990, vollständig in Präsentation)Berliner Zeitung [BZ] (21. Mai 1945 - 3. Oktober 1990, 1945-1964 in Präsentation)Neue Zeit [NZ] (22. Juli 1945 - 5. Juli 1994, Präsentation folgt)

Da vorher die archivausgaben was gekostet haben, habe ich es mal als Deal eingestellt.
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

7 Kommentare

Und somit ein Freebie

Ausserdem:
Damit Sie die Funktionen des Zeitungsportals „DDR-Presse“ nutzen können, bitten wir Sie um eine Anmeldung. Sie haben drei Möglichkeiten, Zugang zu erlangen:

-Sie verfügen über einen gültigen Bibliotheks­ausweis der Staatsbibliothek zu Berlin,
-Sie haben einen Open-ID-Account (VDB).
-Sie sind Student oder Mitarbeiter an einer wissenschaftlichen Einrichtung (in Vorbe­reitung)

Also nix für alle...

Nichts ist älter als die Zeitung von gestern....

können die ossis die im westen wohnen das auch lesen?

Korrektur:
Zugang mittels xlogon-Konto
Wenn Sie über ein OpenID-Konto bei xlogon.net verfügen, können Sie sich beim „Zeitungsportal DDR-Presse“ damit anmelden (siehe unten). Dabei geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und den vollständigen Namen an.
Falls Sie noch kein Konto bei xlogon haben, können Sie sich dort registrieren. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie im Anschluss.
Wenn Sie sich das erste Mal bei ZEFYS unter Benutzung der OpenID von xlogon anmelden, erhalten Sie eine Bestätigungs-Nachricht mit einem Aktivierungslink an die angegebene E-Mail-Adresse. Zur Aktivierung Ihres Zugangs folgen Sie bitte dem Link in dieser Nachricht.

Hab da jetzt mit ein paar Fakedaten ein kostenloses Konto eröffnet, E-Mail muss stimmen... Aktivierungslink

Dat geht!

Völkischer Beobachter aber nicht dabei...

Applaus für die Headline!

Historisch/ gesellschaftspolitisch bestimmt interessant, ähnelt ja der nicht unumstrittenen Neuauflage von Zeitungen aus dem 3. Reich (Zeitungszeugen). Durch beide Aktionen erhält man ja einen Einblick in die veröffentlichte Meinung und die Propaganda des Systems.

Aber kein Deal. Enthaltung

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text