Für alle Poweruser, die in Kroatien Urlaub machen [Telekom Kroatien]: Unlimitiertes LTE für ~11,43€/Woche (75Mbit)
385°

Für alle Poweruser, die in Kroatien Urlaub machen [Telekom Kroatien]: Unlimitiertes LTE für ~11,43€/Woche (75Mbit)

30
eingestellt am 11. Aprheiß seit 11. Apr
UPDATE:

Wie angekündigt, hier ein kurzes Update bezüglich einer Verlängerung der Aktion und des Roamings:

- Die Aktion wurde bis zum 15.05.2018 verlängert.

- Roaming mit der Datenkarte ist möglich, jedoch aufgrund der aktuellen EU-Regularien auf 2,883 GB begrenzt (siehe hrvatskitelekom.hr/Res…e=2 --> Punkt 11).
Ab diesem Volumen fallen Zusatzkosten an. Wie und warum, wurde auf dieser Plattform ja schon öfter angesprochen und erklärt, ansonsten steht es auch nochmal hier: europa.eu/you…htm

- Da häufiger bezüglich einer Registrierung kroatischer Prepaid-Karten gefragt wurde: In Kroatien müssen Prepaid-SIM-Karten in keiner Weise registriert werden. Beim Kauf werden keinerlei Dokumente benötigt und auch zu keinem späteren Zeitpunkt ist eine Registrierung erforderlich. Einfach SIM kaufen, einlegen, loslegen.

Ich hoffe, dass diese Informationen noch dem einen oder anderen helfen.

----------



Hallo,

kurz und knackig ein guter Deal für Kroatien Urlauber, die nicht auf unbegrenztes Datenvolumen im Urlaub verzichten können oder wollen:

Die kroatische Telekom bietet ein Startpaket mit Daten-SIM-Karte (keine Telefonie möglich) für 85 HRK an (~11,43€), welche unbegrenztes LTE-Datenvolumen mit bis zu 75Mbit bietet; der Tarif kostet 80HRK (~10,76€) und es verbleiben 5HRK an Guthaben auf der Karte.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es wirklich keinerlei Drosslung gibt.

Nach Ablauf der Woche verlängert sich das Paket automatisch um weitere 7 Tage, sofern genug Guthaben auf der Karte vorhanden ist (80HRK, ~10,76€).
Guthaben kann ganz normal über Voucher aufgeladen werden.

Das Angebot gilt laut Tarifdetails im PDF noch bis zum 15.06.2017 (wahrscheinlich weil man sich noch nicht ganz im Klaren ist, wie man mit dem Wegfall der Roaminggebühren verfahren soll). Ob es verlängert wird, wie dies so oft der Fall ist, kann ich leider nicht sagen; ich verfolge das Ganze aber und werde gegebenenfalls nochmal ein Update posten.

Gekauft werden kann dieses Paket in allen Telekom-Shops in Kroatien.

Grüße und viel Spaß im Urlaub.

30 Kommentare

Großartiger Deal, Danke!
Auch einen Daumen hoch für die ausführliche Dealbeschreibung.

Ich nutze in Kroatien immer bonbon.hr(prepaid karte). Für 55 HRK(7,41€) kriegt man 6GB für 1 Monat oder 10 HRK(1,35€) 5 GB für 1 Woche.

Auch hier, in Profitgeil "D" wagt man nicht einmal von solchen Angeboten zu träumen! Echt der Hammer! Absolut Hot!

omfgvor 11 m

Auch hier, in Profitgeil "D" wagt man nicht einmal von solchen Angeboten …Auch hier, in Profitgeil "D" wagt man nicht einmal von solchen Angeboten zu träumen! Echt der Hammer! Absolut Hot!


Aber wer soll denn den Netzausbau bezahlen, wenn nicht die Kunden bereit sind 50€+ für ihren Tarif zu zahlen? Und dann erst die armen Manager. Wo kommen wir denn dahin?

Geil, fliegen im Mai zum ersten Mal nach Kroatien!!! TOP! Danke für den Deal!

Kiki500vor 1 h, 3 m

Ich nutze in Kroatien immer bonbon.hr(prepaid karte). Für 55 HRK(7,41€) kr …Ich nutze in Kroatien immer bonbon.hr(prepaid karte). Für 55 HRK(7,41€) kriegt man 6GB für 1 Monat oder 10 HRK(1,35€) 5 GB für 1 Woche.



Das wäre ja mal eine interessante Preisgestaltung, wenn es stimmt

Snowvor 15 m

Das wäre ja mal eine interessante Preisgestaltung, wenn es stimmt



13818653-MUZin.jpg
oder noch 3 HRK(0,40€) für 300 mb pro Woche

omfgvor 1 h, 6 m

Auch hier, in Profitgeil "D" wagt man nicht einmal von solchen Angeboten …Auch hier, in Profitgeil "D" wagt man nicht einmal von solchen Angeboten zu träumen! Echt der Hammer! Absolut Hot!


Kannst ja gerne für die 1-2€/Stunde arbeiten gehen, wie es da so üblich ist. Wo Leistung nichts kostet, wird sie auch entsprechend günstiger angeboten.

In unseren Sozial-Wir-zahlen-für-alle-Staat, ist gute Leistung eben ein wenig teurer, dementsprechend sind auch die Preise höher.

Sieht man ja auch bei unseren Providern hier o2, miese Leistung, billige Tarife, Telekom, sehr gute Leistung, teure Tarife...ist doch ganz simpel

Habt ihr einen Tip für Indonesien? Btw: Hot

Chrizvor 4 m

Kannst ja gerne für die 1-2€/Stunde arbeiten gehen, wie es da so üblich ist …Kannst ja gerne für die 1-2€/Stunde arbeiten gehen, wie es da so üblich ist. Wo Leistung nichts kostet, wird sie auch entsprechend günstiger angeboten.In unseren Sozial-Wir-zahlen-für-alle-Staat, ist gute Leistung eben ein wenig teurer, dementsprechend sind auch die Preise höher.Sieht man ja auch bei unseren Providern hier o2, miese Leistung, billige Tarife, Telekom, sehr gute Leistung, teure Tarife...ist doch ganz simpel

​Anscheinend warst Du noch nie in Kroatien....

Werkstoffkallevor 5 m

​Anscheinend warst Du noch nie in Kroatien....


ne, warum?


Durchschnittslohn liegt bei ca. 30% von Deutschland, daher stimmt meine Aussage "halbwegs", die bekommen halt 1-2€ mehr die Stunde
Bearbeitet von: "Chriz" 11. Apr

lässt sich die Karte auch in Deutschland nutzen?

Ach ja
Bearbeitet von: "Werkstoffkalle" 11. Apr

Chrizvor 5 m

ne, warum?Durchschnittslohn liegt bei ca. 30% von Deutschland, daher …ne, warum?Durchschnittslohn liegt bei ca. 30% von Deutschland, daher stimmt meine Aussage "halbwegs", die bekommen halt 1-2€ mehr die Stunde



Ich glaube Du Verwechselst Kroatien mit Polen.

Chrizvor 25 m

Kannst ja gerne für die 1-2€/Stunde arbeiten gehen, wie es da so üblich ist …Kannst ja gerne für die 1-2€/Stunde arbeiten gehen, wie es da so üblich ist. Wo Leistung nichts kostet, wird sie auch entsprechend günstiger angeboten.In unseren Sozial-Wir-zahlen-für-alle-Staat, ist gute Leistung eben ein wenig teurer, dementsprechend sind auch die Preise höher.Sieht man ja auch bei unseren Providern hier o2, miese Leistung, billige Tarife, Telekom, sehr gute Leistung, teure Tarife...ist doch ganz simpel

​Oha da beweist jemand aber die ganze Palette an Unwissenheit von wirtschaftlichen Zusammenhängen.

ich würde mal eher mit Frankreich und den Niederlanden vergleichen. Alles um einiges teurer und der Lohn ist ca gleich. Trotzdem ist Telefonie etc deutlich günstiger. Da greifen Argumente à la verdienen nix nicht

Chrizvor 39 m

ne, wieso, arbeiten die für noch weniger



Chrizvor 39 m

ne, wieso, arbeiten die für noch weniger


Dann müssen sich einige Profs in der Vergangenheit aber geirrt haben und mir komplett falsche Noten gegeben haben
Davon gehe ich mal nicht aus und gebe den Punkt der Unwissenheit an Dich zurück

Zeige mir bitte einfach eine Publikation, die meinem Ansatz widerspricht.
Für Dich noch mal mein Ansatz: Hochlohnland=Produkt A teuer, Billiglohnland (Kroatien vielleicht etwas grenzwertig, aber wie gesagt, Bruttojahreslohn im Durchschnitt weniger als ein Drittel vom deutschen Durchschnittslohn)= Produkt A deutlich unter dem Preis vom Hochlohnland. Ausnahme: Produkt A wird als Statussysmbol gehandelt, z.B. BMW in China = Produkpreis über den Preisen in Deutschland. Aber das trifft bei Mobilfunktarifen defintiv nicht zu.


Nun darfst Du Dich bitte dazu äußern

ich finde Bonbon noch am besten, weil sie die SIM nach Deutschland schicken und man vor dem Urlaub alles fertig machen kann. Geht alles online zu machen und man hat im Urlaub keine Rennerei. Diese Telekomshops gibts nicht so viele.

Chrizvor 39 m

Dann müssen sich einige Profs in der Vergangenheit aber geirrt haben und …Dann müssen sich einige Profs in der Vergangenheit aber geirrt haben und mir komplett falsche Noten gegeben haben Davon gehe ich mal nicht aus und gebe den Punkt der Unwissenheit an Dich zurück Zeige mir bitte einfach eine Publikation, die meinem Ansatz widerspricht.Für Dich noch mal mein Ansatz: Hochlohnland=Produkt A teuer, Billiglohnland (Kroatien vielleicht etwas grenzwertig, aber wie gesagt, Bruttojahreslohn im Durchschnitt weniger als ein Drittel vom deutschen Durchschnittslohn)= Produkt A deutlich unter dem Preis vom Hochlohnland. Ausnahme: Produkt A wird als Statussysmbol gehandelt, z.B. BMW in China = Produkpreis über den Preisen in Deutschland. Aber das trifft bei Mobilfunktarifen defintiv nicht zu.Nun darfst Du Dich bitte dazu äußern



Du gibt´s also den Punkt an Unwissenheit an dich selber zurück?
Da stimme ich dir ohne "wenn und aber" zu.

Rund 46€/Monat nur für Internet... für die Facebook/Whatsapp -Süchtigen sicherlich ein Schnäppchen...

omfgvor 2 h, 42 m

Auch hier, in Profitgeil "D" wagt man nicht einmal von solchen Angeboten …Auch hier, in Profitgeil "D" wagt man nicht einmal von solchen Angeboten zu träumen! Echt der Hammer! Absolut Hot!

​die kroatische telekom ist im grunde die deutsche telekom, wurde vor paar jahren aufgekauft bzw. 51%. der tarif kostet die letzten zwei jahre 81 Kuna, was rund 10-11 euro sind. der tarif kann jedes jahr von märz bis oktober gebucht werden.
alles geht bis auf torrent aber mit vpn geht sogar das

Schnapper67vor 1 m

Rund 46€/Monat nur für Internet... für die Facebook/Whatsapp -Süchtigen sic …Rund 46€/Monat nur für Internet... für die Facebook/Whatsapp -Süchtigen sicherlich ein Schnäppchen...


​kauf tele2 dort. ich glaube 3€ für 6gb auf prepaidbasis mit lte
das hier nutzt man halt für alles, von downloads bis netflix, da es keine drossel gibt
Bearbeitet von: "Amko" 11. Apr

Chrizvor 1 h, 6 m

Dann müssen sich einige Profs in der Vergangenheit aber geirrt haben und …Dann müssen sich einige Profs in der Vergangenheit aber geirrt haben und mir komplett falsche Noten gegeben haben Davon gehe ich mal nicht aus und gebe den Punkt der Unwissenheit an Dich zurück Zeige mir bitte einfach eine Publikation, die meinem Ansatz widerspricht.Für Dich noch mal mein Ansatz: Hochlohnland=Produkt A teuer, Billiglohnland (Kroatien vielleicht etwas grenzwertig, aber wie gesagt, Bruttojahreslohn im Durchschnitt weniger als ein Drittel vom deutschen Durchschnittslohn)= Produkt A deutlich unter dem Preis vom Hochlohnland. Ausnahme: Produkt A wird als Statussysmbol gehandelt, z.B. BMW in China = Produkpreis über den Preisen in Deutschland. Aber das trifft bei Mobilfunktarifen defintiv nicht zu.Nun darfst Du Dich bitte dazu äußern


Einige Korrekturen: Die Autos sind in China so teuer aufgrund des sehr hohen Zolls auf Luxuswaren. Beispielsweise ist ein A6L (der in China produziert wird) in China günstiger als ein gewöhnlicher A6 (aus Deutschland). Ursache für diesen Preisunterschied ist ausschließlich der Zoll.
Ein normaler A6 hat deswegen auch ein höheres Standing als der A6L. In China ist bei allen in China produzierten Autos der Herstellort am Heck verzeichnet, so dass man weiß ob es sich um ein chinesisches oder ausländisches Fahrzeug handelt.
Allgemein kann man in China sowieso die hohen Preise verlangen, da es dort viel mehr reiche Leute als z.B. in Deutschland gibt. Insofern besteht da gar nicht die Notwendigkeit niedrigere Preise anzubieten. Ein normaler Ingenieur/Manger/... verdient dort inzwischen auch in etwa so viel wie ihre deutschen Pendants.

Mobilfunktarife sind nach meiner Erfahrung in China übrigens auch deutlich teurer als in Deutschland, gleiches gilt für Fitnessstudios.
Bearbeitet von: "derreisende" 11. Apr

derreisendevor 21 m

Einige Korrekturen: Die Autos sind in China so teuer aufgrund des sehr …Einige Korrekturen: Die Autos sind in China so teuer aufgrund des sehr hohen Zolls auf Luxuswaren. Beispielsweise ist ein A6L (der in China produziert wird) in China günstiger als ein gewöhnlicher A6 (aus Deutschland). Ursache für diesen Preisunterschied ist ausschließlich der Zoll.Ein normaler A6 hat deswegen auch ein höheres Standing als der A6L. In China ist bei allen in China produzierten Autos der Herstellort am Heck verzeichnet, so dass man weiß ob es sich um ein chinesisches oder ausländisches Fahrzeug handelt.Allgemein kann man in China sowieso die hohen Preise verlangen, da es dort viel mehr reiche Leute als z.B. in Deutschland gibt. Insofern besteht da gar nicht die Notwendigkeit niedrigere Preise anzubieten. Ein normaler Ingenieur/Manger/... verdient dort inzwischen auch in etwa so viel wie ihre deutschen Pendants.Mobilfunktarife sind nach meiner Erfahrung in China übrigens auch deutlich teurer als in Deutschland, gleiches gilt für Fitnessstudios.


Kann ich so nicht bestätigen. Die in China gefertigten Brilliance-BMWs sind so teuer, weil es BMW einfach verlangen kann, da die Dinger gekauft werden. Die Herstellungskosten sind dort um einiges niedriger als bei uns und die Marge trotz hoher Steuern auch deutlich höher.
Bitte nicht Audi China und BMW China vergleichen, dazwischen liegen Welten, was den Status betrifft. Aus Deutschland importierte BMW (wie erwähnt ja leicht am fehlenden Brilliance-Schriftzug) haben einen noch höheren Status, sind aber halt auch noch etwas teurer.

Telefonieren und Internet kostet doch auch in China wenig, selbst Auslandstelefonie. Zumindest habe ich dort immer weniger gezahlt als hier.

Fitnesstudios hatte ich in Hotels inkl., daher kann ich dazu nichts sagen

Thema Gehalt: Bei den Automobilherstellern verdienen die Ingenieure/Manager mit chin. Pass nicht ansatzweise das, was deutschen Angestellten gezahlt. Wenn die auf die Hälfte kommen sind sie gut und in revht gehobenen Positionen. "Deutsche" Autos können sie höchstens als Dienstwagen fahren, Neukauf eigentlich ausgeschlossen.

In der Finzanzbranche in Städten wie Beijing oder Shanghai sieht es vielleicht anders aus.

Aber egal, hat alles nichts mehr mit dem guten Deal hier zu tun

Phallus69vor 51 m

Du gibt´s also den Punkt an Unwissenheit an dich selber zurück?Da stimme i …Du gibt´s also den Punkt an Unwissenheit an dich selber zurück?Da stimme ich dir ohne "wenn und aber" zu.


Wenn das Blut ständig in Regionen ausserhalb des Gehirns zirkuliert, kommen wohl solche Posts bei raus. Daher kann man Deinen Post ja ohne Probleme ignorieren

Chrizvor 9 m

Wenn das Blut ständig in Regionen ausserhalb des Gehirns zirkuliert, …Wenn das Blut ständig in Regionen ausserhalb des Gehirns zirkuliert, kommen wohl solche Posts bei raus. Daher kann man Deinen Post ja ohne Probleme ignorieren



Hättest du ihn ignoriert, dann würdest du ihn nicht kommentieren.
Ob es weiß, dass er sich, in alle Unwissenheit, selber zitiert hat?
Bearbeitet von: "Phallus69" 11. Apr

Phallus69vor 7 m

Hättest du ihn ignoriert, dann würdest du ihn nicht kommentieren. Ob es w …Hättest du ihn ignoriert, dann würdest du ihn nicht kommentieren. Ob es weiß, dass er sich, in alle Unwissenheit, selber zitiert hat?


Keine Sorge, ist mir bewusst. So kann sich die Nachwelt an Deinen "geistigen" Ergüsssen erheitern


Ist Roaming nicht bald kostenfrei

Ich glaube, der Punkt ist, dass es in Kroatien zu wenig Ballungsgebiete gibt und zu viel Landbevölkerung, als dass es Sinn machen würde, DSL oder gar Kabel flächendeckend einzuführen. Dann müsste man ja 50km Kabel zu irgendeinem Dorf in der Pampa verlegen, um vielleicht 10 Haushalte mit Internet zu versorgen, natürlich wenig sinnvoll. Also haben die schon ganz zu Anfang auf drahtlose Kommunikation gesetzt und überall auf den Bergen und Hügeln, von denen es dort genug gibt, Sendemasten aufgestellt, was deutlich kosteneffektiver ist und flächendeckendes Internet zu günstigen Preisen ermöglicht, ohne Unsummen für DSL - und Kabelausbau zu verplempern. Auch auf den über 1000 adriatischen Insel sind Sendemasten aufgestellt, so dass man sogar auf dem offenen Meer Internet empfangen kann, was für den Yachting-Tourismus vorteilhaft ist, das kann kaum ein anderes Land so bieten.
Das sind ganz einfach andere demographische und geographische Gegenbenheiten als bei uns, kann man nicht vergleichen.

Chriz11. Apr

Kann ich so nicht bestätigen. Die in China gefertigten Brilliance-BMWs …Kann ich so nicht bestätigen. Die in China gefertigten Brilliance-BMWs sind so teuer, weil es BMW einfach verlangen kann, da die Dinger gekauft werden. Die Herstellungskosten sind dort um einiges niedriger als bei uns und die Marge trotz hoher Steuern auch deutlich höher. Bitte nicht Audi China und BMW China vergleichen, dazwischen liegen Welten, was den Status betrifft. Aus Deutschland importierte BMW (wie erwähnt ja leicht am fehlenden Brilliance-Schriftzug) haben einen noch höheren Status, sind aber halt auch noch etwas teurer.Telefonieren und Internet kostet doch auch in China wenig, selbst Auslandstelefonie. Zumindest habe ich dort immer weniger gezahlt als hier.Fitnesstudios hatte ich in Hotels inkl., daher kann ich dazu nichts sagen Thema Gehalt: Bei den Automobilherstellern verdienen die Ingenieure/Manager mit chin. Pass nicht ansatzweise das, was deutschen Angestellten gezahlt. Wenn die auf die Hälfte kommen sind sie gut und in revht gehobenen Positionen. "Deutsche" Autos können sie höchstens als Dienstwagen fahren, Neukauf eigentlich ausgeschlossen.In der Finzanzbranche in Städten wie Beijing oder Shanghai sieht es vielleicht anders aus.Aber egal, hat alles nichts mehr mit dem guten Deal hier zu tun



Das mit dem Mobilfunk würde mich jetzt schon näher interessieren. Wo bekommst Du für unter 10€ mehrere GB Volumen? Ich glaub ich hatte ~250RMB für 2,5GB bezahlt. Vermutlich hab ich mich da akut dämlich angestellt :P
Die Fitnessstudios die es in meinem Wohntower und Hotels gab waren eher mittelmäßig^^

Automobilindustrie weiß ich jetzt nicht, es würde mich aber wundern wenn sich das so stark vom Maschinenbau/Elektroindustrie unterscheiden würde wo ich unterwegs bin... BU-Leiter oder selbst Controller sind nicht weit weg von uns hier in Deutschland. Natürlich verdient ein deutscher Expat in China nochmal deutlich mehr, aber der würde halt in Deutschland auf derselben Positon auch nur die Hälfte bekommen.
Selbst die normalen Bandarbeiter sind inzwischen unerschwinglich. Bei uns werden nur noch Produkte die hauptsächlich für den chinesischen Markt bestimmt sind in China gefertigt, alles andere wird nach Rumänien verschoben.

Wenn Du Dich in Shanghai Puxi ne halbe Stunde an eine Kreuzung stellst, siehst Du da mehr Porsches, Ferraris, A8, X6 & Co als in Deutschland in einem halben Jahr. Da ist schon gut Geld unterwegs^^
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text