Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Für Comdirect Junior Depot Eröffnung 20 € Amazon Gutschein + Prämie (JBL Tune 500BT oder Lego Box Classic 968 Teile) // KWK 20 € möglich
2078° Abgelaufen

Für Comdirect Junior Depot Eröffnung 20 € Amazon Gutschein + Prämie (JBL Tune 500BT oder Lego Box Classic 968 Teile) // KWK 20 € möglich

365
eingestellt am 5. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wer bis zum 06.12 ein Junior Depot bei der Comdirect eröffnet, erhält einen 20 € Amazon Gutschein und zusätzlich eine Prämie gratis dazu.

Folgende 3 Prämien stehen zur Auswahl:

- Laufrad „Tiger“ Birkenholz

- JBL® Bluetooth-Kopfhörer On-Ear Tune500BT

- LEGO® Bausteine-Box „Classic“ 968 Teile

Das geniale an der Sache. Sowohl die Prämie als auch den Amazon-Gutschein erhaltet ihr nur für die Eröffnung. Ihr müsst keinen Trade machen und auch keinen Sparplan einrichten.
Die Prämie und der Amazon Gutschein werden nach bestätigter Depoteröffnung postialisch versendet.

Das Depot läuft die ersten 6 Monate kostenlos. Damit das Depot danach weiter kostenlos läuft, müssen mindestens 2 Trades pro Quartal getätigt werden oder 1 Einzahlung in einen Sparplan pro Quartal, die Höhe jeweils ist egal. Ansonsten kostet das Depot nach den 6 kostenlosen Monaten 1,95 € / Monat.

Natürlich dürfen Neukunden mitmachen, aber auch Bestandskunden die beispielsweise ein JuniorGirokonto haben, aber kein JuniorDepot. Als Neukunde zählt man auch wieder, wenn man vor Jahren mal ein JuniorDepot hatte, aber in den letzten 12 Monaten keines mehr.

Kombi mit Shoop ist nicht möglich, da Shoop vorschreibt das der Depotinhaber mindestens 18 Jahre alt sein muss.

Aus dem letzten Deal im Juni wurde aber erwähnt das Kombination mit KWK möglich ist
kunde.comdirect.de/lp/…rue
Wäre als 20 € nochmal.

Aklamio bietet für eine Depoteröffnung 50 € Cashback, da habe ich aber keine Erfahrung mit ob das auch nur gilt wenn man schon 18 ist. Bei positiver Erfahrung natürlich gerne in den Kommentarbereich.

Und ja damit die ganze Hamsterfamilie nicht angemeldet werden kann, verlangt comdirect natürlich eine Kopie der Geburtsurkunde vom Kind
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
BQTTZ3205.11.2019 21:20

Bin noch ganz neu in diesem ETF/Sparplan Business und blicke da noch nicht …Bin noch ganz neu in diesem ETF/Sparplan Business und blicke da noch nicht ganz durch, uns interessiert das Angebot, aber was muss ich nun tun, damit ich das lànger nutzen kann und auf uns keine Kosten zukommen? Oo


Wenn ihr das Depot benutzt, sprich Sparpläne erstellt und die monatlich bespart, ist das Ganze kostenfrei. Für Kinder reicht imho 1 ETF, ideal ist da zb ein MSCI WORLD mit großem Fondvolumen. Ich persönlich bin ein Freund von ausschüttenden ETF, da wird regelmäßig im Jahr ausgeschüttet, man kann dieses Geld dann nehmen um entweder zu reinvestieren, oder eben ausgeben. Das Ganze ist bei Kindern auch steuerfrei wenn ihr der Bank einen Freibetrag einräumt, denn jedes kind hat auch einen eigenen Freibetrag bis 801€.
Kommt ihr über den Freibetrag, fallen auch Steuern an. (25% Abgeltung plus 5,5% Soli)

Es bietet sich an Ausschütter bis zum erreichen des maximalen Freibetrag zu besparen, danach kann man auf Thesaurier (selbstständig wiederanlegend) umschwenken, lässt den Ausschütter liegen und holt sich jedes Jahr 800€ Steuerfrei. Ein guter Ausschüttender ETF dafür wäre zb der ishares msci world (A0HGV0). Hat 0.5% Gebühr im Jahr, schüttet 4x aus und man kann mit etwa 4-6% p.a. Rendite rechnen.

Nachtrag: beim Thesaurier wird am ende eines Geschädtsjahres verglichen wieviel Rendite in diesem Jahr aufgebaut wurde. Das wird dann zum Freibetrag addiert, ist dieser ausgeschöpft, zahlt man Steuern auf den vollen Betrag.

Mit eiinem Welt ETF erschlägst du >1000 internationale Unternehmen mit einem Sparplan. Die jährlichen Ordergebühren und Etf Kosten holt man locker über die Rendite rein. Bei 50€ monatlich sind das 600€ Einzahlung im Jahr, 30€ Rendite bei 5%, 9€ Ordergebühren im Jahr (bei 12x50x1.5%, in der Aktion 0%) und 3€ laufende ETF Kosten (0,5% des Sparbetrag). Macht netto 18€ Rendite p.a. Wenn man quartalsweise Sparpläne macht, kann man noch etwas mehr rausholen.

Bei 600€ jährlich und 5% Rendite müsste man 16000€ einzahlen um den Freibetrag auszuschöpfen, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe. Mit Zinseszinseffekt müssten das irgendwas um 22 Jahre Einzahlung sein. So... und jetzt weißt du auch warum man ein Juniordepot für Kinder machen sollte, alles was die seriösen Banken und Versicherungen anbieten ist nicht so ergiebig und transparent.

edit: mal so zum Vergleich: meine Frau hat für die Kinder ein Hipp Sparbuch bei der Commerzbank abgeschlossen: satte 0.55% Zinsen p.a. für 36 Monate, danach 0%. Das wird nächstes Jahr gekündigt wenn die 36 Monate erreicht sind.
Bearbeitet von: "h4ns0n" 6. Nov 2019
h4ns0n05.11.2019 22:12

Wenn ihr das Depot benutzt, sprich Sparpläne erstellt und die monatlich …Wenn ihr das Depot benutzt, sprich Sparpläne erstellt und die monatlich bespart, ist das Ganze kostenfrei. Für Kinder reicht imho 1 ETF, ideal ist da zb ein MSCI WORLD mit großem Fondvolumen. Ich persönlich bin ein Freund von ausschüttenden ETF, da wird jedes Quartal ausgeschüttet, man kann dieses Geld dann nehmen um entweder zu reinvestieren, oder eben ausgeben. Das Ganze ist bei Kindern auch steuerfrei wenn ihr der Bank einen Freibetrag einräumt, denn jedes kind hat auch einen eigenen Freibetrag bis 801€. Kommt ihr über den Freibetrag, fallen auch Steuern an. (25% Abgeltung plus 5,5% Soli)Es bietet sich an Ausschütter bis zum erreichen des maximalen Freibetrag zu besparen, danach kann man auf Thesaurier (selbstständig wiederanlegend) umschwenken, lässt den Ausschütter liegen und holt sich jedes Jahr 800€ Steuerfrei. Ein guter ETF dafür wäre zb der ishares msci world (A0HGV0). Hat 0.5% Gebühr im Jahr, schüttet aber 4x aus und man kann mit etwa 4-6% p.a. rechnen. edit: beim Thesaurier wird am ende eines Geschädtsjahres verglichen wieviel Rendite in diesem Jahr aufgebaut wurde. Das wird auch wieder bis zum freibetrag steuerfrei. alles darüber bekommt wieder Abgeltung und Soli.*es gibt auch noch jährlich und halbjährliche Ausschütter, bitte genau die ETF Beschreibung dazulesen Mit dem Welt ETF erschlägst du >1000 internationale Unternehmen mit einem Sparplan. Die jährlichen Ordergebühren und Etf Kosten holt man locker über die Rendite rein. Bei 50€ monatlich sind das 600€ Einzahlung im Jahr, 30€ Rendite bei 5%, 9€ Ordergebühren im Jahr (bei 12x50x1.5%, in der Aktion 0%) und 3€ laufende ETF Kosten. Macht netto 18€ Rendite p.a. Wenn man quartalsweise Pläne macht, kann man noch etwas mehr rausholen.Bei 600€ jährlich und 5% Rendite müsste man 16000€ einzahlen um den Freibetrag auszuschöpfen, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe. Mit Zinseszinseffekt müssten das irgendwas um 22 Jahre Einzahlung sein. So... und jetzt weißt du auch warum man ein Juniordepot für Kinder machen sollte, alles was die seriösen Banken und Versicherungen anbieten ist nicht so ergiebig und transparent. edit: mal so zum Vergleich: meine Frau hat für die Kinder ein Hipp Sparbuch bei der Commerzbank abgeschlossen: satte 0.55% Zinsen p.a. für 36 Monate, danach 0%. Das wird nächstes Jahr gekündigt wenn die 36 Monate erreicht sind.



Erstmal danke für deinen Beitrag, der ist gut, jedoch an einigen Stellen etwas ungenau (auch wenn es für die meisten mit Sicherheit reicht...), bzw. hab ich Ergänzungen:
1. ETF-Auswahl: Bei 30€ Rendite 18€ rauszubekommen hört sich bei dir nicht so gut an. Das ist ja auch nur im ersten Jahr der Fall, im 2. Jahr nach deiner Rechnung: 60€ Rendite, 9€ Ordergebühren und 6€ laufende Kosten... Wobei die Ordergebühren meiner Meinung nach nicht sein müssen: Es gibt (bis jetzt) immer Aktions-ETFs (warum eigentlich nicht mehr hauseigen von Comstage?):
Lyxor MSCI World UCITS ETF D-EUR ISIN FR0010315770 WKN LYX0AG: halbjährlich ausschüttend (swap)
Amundi Index MSCI World UCITS ETF DR EUR (D) ISIN LU1737652237 WKN A2H9QY: jährlich ausschüttend (phys)
Amundi MSCI World UCITS ETF EUR (C) ISIN LU1681043599, WKN A2H59Q: thesaurierend (swap)
Lieber die 1,5% sparen und dafür irgendeinen MSCI World nehmen, ob die Ausschüttungen jährlich sind oder quartalsweise sollte einen ohnehin kaum interessieren (kann man die bei der comdirect automatisch wieder anlegen?), da man nicht aufs Konto guckt, vllt. einmal im Jahr...

2. jährliche ETF-Gebühren: Ganz kurz: Die interessieren nicht, wichtiger ist der "Tracking Error", der die tatsächliche Performance im Vergleich zum Index abbildet.
zum Vergleich (Schnitt der letzten Jahre):
iShares MSCI World UCITS ETF (Dist) ISIN IE00B0M62Q58, WKN A0HGV0: 0,14
Lyxor MSCI World UCITS ETF D-EUR ISIN FR0010315770 WKN LYX0AG: 0,03
Amundi Index MSCI World UCITS ETF DR EUR (D) ISIN LU1737652237 WKN A2H9QY: 0,15
Amundi MSCI World UCITS ETF EUR (C) ISIN LU1681043599, WKN A2H59Q: 0,05
Quelle: wertpapier-forum.de/top…es/
Die Unterschiede sind minimal! dann lieber 1,5% Ordergebühren sparen, die jährlichen maximal 0,12 machen den Kohl nicht fett, zumal sich die Tracking errors auch ändern können und der von dir empfohlene nicht den geringsten Tracking error hat.

3. Freibetrag: Für Kinder sind mit einer einfach auszufüllenden Nichtveranlagungsbescheinigung (googlen...) bis zu 9.997€ steuerfrei (2019). Der Grundfreibetrag steigt jährlich, daher 2020 schon über 10.000€ und gilt, solange die Kinder kein sonstiges eigenes Einkommen haben. €dit: Ab über 500€ Erträge im Monat fallen wohl Krankenkassenbeiträge an (danke @hallo555ben ),

4. Bafög: Falls die Kinder schon etwas älter sind: Vermögen bis 7.500€ wird nicht angerechnet. Sollten also die anderen Voraussetzungen (Einkommen der Eltern) erfüllt sein, bitte nur unter 7.500€ investieren (vermutlich viel weniger durch die Wertsteigerung).

5. Das Depot gehört dem Kind! Bevor ihr jetzt viel Geld beim Kind reinbuttert (siehe Grundfreibetrag):Mit 18 Jahren wird das Kind angeschrieben und kann damit tun und lassen, was es möchte. Man sollte überlegen, ob man möchte, dass die Gefahr besteht, dass das Kind 10.000€ oder mehr verprasst. Bevor das Kind 18 ist muss man wohl bei größeren Summen auch belegen, dass das Geld tatsächlich für das Kind verwendet wurde (Kauf eines Rollers, Führerschein, Urlaub, Möbel,...) Jedenfalls sollte man bedenken, dass man das Geld nicht einfach so abheben kann!

wer bis hierhin durchgehalten hat: Möchte mich jemand werben? Die kleine Frau ist noch Neukunde
Bearbeitet von: "whiro" 6. Nov 2019
Laufrad „Tiger“, Birkenholz ~37€
JBL Tune 500BT ~39€
Lego Box ~35€
Bearbeitet von: "Simon" 5. Nov 2019
Brauche Kind....
365 Kommentare
Warum ist das BVB Junior Depot erst ab 7 Jahren und dieses hier nicht?
Zu wann kann man das wieder kündigen? Gibt es eine mindeslaufzeit? Konnte im klein gedruckten nix finden
Kann ich nach 6 Monaten auch kündigen?
Nutze es seit ca 6 Monaten. Keinerlei Probleme mit der Prämie gehabt...
Brauche Kind....
Gibt es eine Altersbeschränkung?
cally198405.11.2019 20:47

Nutze es seit ca 6 Monaten. Keinerlei Probleme mit der Prämie gehabt...


Hast du denn was bezahlt?
xTobi1605.11.2019 20:50

Hast du denn was bezahlt?



Nein, ich habe einen ETF-Sparplan angelegt. Das war Sinn der Sache. Und da es dann bei der comdirect noch eine Prämie gab, bin ich für diesen Zweck dorthin. Wenn ein Sparplan bespart wird ist es auf jeden Fall komplett kostenlos.
xTobi1605.11.2019 20:46

Kann ich nach 6 Monaten auch kündigen?



Probstiger05.11.2019 20:35

Zu wann kann man das wieder kündigen? Gibt es eine mindeslaufzeit? Konnte …Zu wann kann man das wieder kündigen? Gibt es eine mindeslaufzeit? Konnte im klein gedruckten nix finden


Ist ein Depot. Du hast keine Mindestlaufzeit bei Comdirect. Kannst nach 1 monat wieder abzischen, wenn du nur die Prämie willst.


adalfried05.11.2019 20:50

Gibt es eine Altersbeschränkung?


Steht doch im Dealtext. Höchstalter 17 Jahre.


Dilayla199005.11.2019 21:06

Also:- wenn ich bei der Comdirect Kunde war/bin, wäre ich trotzdem …Also:- wenn ich bei der Comdirect Kunde war/bin, wäre ich trotzdem Prämienberechtigt, wenn meine Kinder noch nie bei Comdirect Kunde waren?- ich erhalte für die Depoteröffnung für jeweils ein Kind die Prämien? Sprich zwei Kinder auch zwei 20 € Amazon Gutscheine + zwei × Lego Prämien?- Das ganze kann nach erfolgter Zustellung der Prämien wieder geschlossen werden? Kostenlos wenn bis zum 6 Monat erledigt?- für das Juniordepot geht's ab 0 Jahren los bis zum 17 Lebensjahr oder gibt es da Grenzen?


Hast du sehr schön erkannt, genau so läuft es.
lyna05.11.2019 21:36

In der Tat scheint der Deal ganz okay. Prämie kann man mitnehmen. Aktuell …In der Tat scheint der Deal ganz okay. Prämie kann man mitnehmen. Aktuell gibt es ca 170 aktions etfs die kostenfrei bespart werden können. Für msci world ist amundi a2h9qy dabei. Der macht auf dem ersten Blick nen ganz guten Eindruck. Ist relativ neu, daher ist die fondsgröße bislang nur bei 76 mio €. Kann man aber mitnehmen..Bin am überlegen ob ich von 1822direct Junior depot weg gehe, hab nur eigentlich kein Bock auf Eröffnung etc


Mach doch beide Depots. Comdirect und 1822Direkt. Du musst bei diesem Deal hier kein Geld anlegen, sondern nur eröffnen, Prämie mitnehmen und wieder closen.
Bearbeitet von: "patsgohome" 5. Nov 2019
Muss man gut durchrechnen. Comdirect hat 1.5% Ordergebühr pro Sparplan. Bei Raten unter 100€ sind sie günstiger als DKB (1.50€/Sparplan), ab 60€ ist die Postbank günstiger als Comdirect.
cally198405.11.2019 20:53

Nein, ich habe einen ETF-Sparplan angelegt. Das war Sinn der Sache. Und da …Nein, ich habe einen ETF-Sparplan angelegt. Das war Sinn der Sache. Und da es dann bei der comdirect noch eine Prämie gab, bin ich für diesen Zweck dorthin. Wenn ein Sparplan bespart wird ist es auf jeden Fall komplett kostenlos.


Waren das Aktions ETF? Kenne nur die 1.5% pro Order.
h4ns0n05.11.2019 20:57

Waren das Aktions ETF? Kenne nur die 1.5% pro Order.



Ja, war ein Aktions-ETF.
cally198405.11.2019 20:58

Ja, war ein Aktions-ETF.


Ja. dann ist die Order kostenfrei.
Also:
- wenn ich bei der Comdirect Kunde war/bin, wäre ich trotzdem Prämienberechtigt, wenn meine Kinder noch nie bei Comdirect Kunde waren?

- ich erhalte für die Depoteröffnung für jeweils ein Kind die Prämien? Sprich zwei Kinder auch zwei 20 € Amazon Gutscheine + zwei × Lego Prämien?

- Das ganze kann nach erfolgter Zustellung der Prämien wieder geschlossen werden? Kostenlos wenn bis zum 6 Monat erledigt?

- für das Juniordepot geht's ab 0 Jahren los bis zum 17 Lebensjahr oder gibt es da Grenzen?

Danke. Das nehme ich mit.
Laufrad „Tiger“, Birkenholz ~37€
JBL Tune 500BT ~39€
Lego Box ~35€
Bearbeitet von: "Simon" 5. Nov 2019
Bin noch ganz neu in diesem ETF/Sparplan Business und blicke da noch nicht ganz durch, uns interessiert das Angebot, aber was muss ich nun tun, damit ich das lànger nutzen kann und auf uns keine Kosten zukommen? Oo
BQTTZ3205.11.2019 21:20

Bin noch ganz neu in diesem ETF/Sparplan Business und blicke da noch nicht …Bin noch ganz neu in diesem ETF/Sparplan Business und blicke da noch nicht ganz durch, uns interessiert das Angebot, aber was muss ich nun tun, damit ich das lànger nutzen kann und auf uns keine Kosten zukommen? Oo


Steht im dealtext.
lyna05.11.2019 21:25

Steht im dealtext.


Okay, dann würde ich mal sagen, lets trade mit dem Kindergeld xD
In der Tat scheint der Deal ganz okay. Prämie kann man mitnehmen. Aktuell gibt es ca 170 aktions etfs die kostenfrei bespart werden können. Für msci world ist amundi a2h9qy dabei. Der macht auf dem ersten Blick nen ganz guten Eindruck. Ist relativ neu, daher ist die fondsgröße bislang nur bei 76 mio €. Kann man aber mitnehmen..

Bin am überlegen ob ich von 1822direct Junior depot weg gehe, hab nur eigentlich kein Bock auf Eröffnung etc
Hauptsache man kennt das ABC des ETF 's
Kunden werben

Werben Sie jetzt einen Neukunden für comdirect und sichern Sie sich eine attraktive Prämie. Sie werden sehen: Es lohnt sich! Sie erhalten Ihre Wunschprämie sobald Ihr Interessent ein Konto, Depot oder den cominvest Anlageservice bei comdirect eröffnet und aktiv nutzt, d. h. Geld oder Wertpapiere im Wert von mindestens 25 Euro dorthin überträgt bzw. 3.000 Euro in cominvest investiert, mindestens ein CFD über das CFD-Konto handelt oder eine Baufinanzierung abschließt.
Dyke00705.11.2019 20:49

Brauche Kind....


Wollen wir uns nicht erst kennenlernen
Und sind die Sachprämien bei KWK mitunter nicht höherwertiger als die 20€ Bargeld?

23532914-Gsuid.jpg
Simon05.11.2019 22:02

Und sind die Sachprämien bei KWK mitunter nicht höherwertiger als die 20€ B …Und sind die Sachprämien bei KWK mitunter nicht höherwertiger als die 20€ Bargeld?[Bild]


Jop, aber vermutlich aufwändiger zu beziffern. Würde auch Sachpreise bevorzugen (sofern man was davon gebrauchen kann). Ne "ixo" kann man immer gebrauchen :-D
BQTTZ3205.11.2019 21:20

Bin noch ganz neu in diesem ETF/Sparplan Business und blicke da noch nicht …Bin noch ganz neu in diesem ETF/Sparplan Business und blicke da noch nicht ganz durch, uns interessiert das Angebot, aber was muss ich nun tun, damit ich das lànger nutzen kann und auf uns keine Kosten zukommen? Oo


Wenn ihr das Depot benutzt, sprich Sparpläne erstellt und die monatlich bespart, ist das Ganze kostenfrei. Für Kinder reicht imho 1 ETF, ideal ist da zb ein MSCI WORLD mit großem Fondvolumen. Ich persönlich bin ein Freund von ausschüttenden ETF, da wird regelmäßig im Jahr ausgeschüttet, man kann dieses Geld dann nehmen um entweder zu reinvestieren, oder eben ausgeben. Das Ganze ist bei Kindern auch steuerfrei wenn ihr der Bank einen Freibetrag einräumt, denn jedes kind hat auch einen eigenen Freibetrag bis 801€.
Kommt ihr über den Freibetrag, fallen auch Steuern an. (25% Abgeltung plus 5,5% Soli)

Es bietet sich an Ausschütter bis zum erreichen des maximalen Freibetrag zu besparen, danach kann man auf Thesaurier (selbstständig wiederanlegend) umschwenken, lässt den Ausschütter liegen und holt sich jedes Jahr 800€ Steuerfrei. Ein guter Ausschüttender ETF dafür wäre zb der ishares msci world (A0HGV0). Hat 0.5% Gebühr im Jahr, schüttet 4x aus und man kann mit etwa 4-6% p.a. Rendite rechnen.

Nachtrag: beim Thesaurier wird am ende eines Geschädtsjahres verglichen wieviel Rendite in diesem Jahr aufgebaut wurde. Das wird dann zum Freibetrag addiert, ist dieser ausgeschöpft, zahlt man Steuern auf den vollen Betrag.

Mit eiinem Welt ETF erschlägst du >1000 internationale Unternehmen mit einem Sparplan. Die jährlichen Ordergebühren und Etf Kosten holt man locker über die Rendite rein. Bei 50€ monatlich sind das 600€ Einzahlung im Jahr, 30€ Rendite bei 5%, 9€ Ordergebühren im Jahr (bei 12x50x1.5%, in der Aktion 0%) und 3€ laufende ETF Kosten (0,5% des Sparbetrag). Macht netto 18€ Rendite p.a. Wenn man quartalsweise Sparpläne macht, kann man noch etwas mehr rausholen.

Bei 600€ jährlich und 5% Rendite müsste man 16000€ einzahlen um den Freibetrag auszuschöpfen, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe. Mit Zinseszinseffekt müssten das irgendwas um 22 Jahre Einzahlung sein. So... und jetzt weißt du auch warum man ein Juniordepot für Kinder machen sollte, alles was die seriösen Banken und Versicherungen anbieten ist nicht so ergiebig und transparent.

edit: mal so zum Vergleich: meine Frau hat für die Kinder ein Hipp Sparbuch bei der Commerzbank abgeschlossen: satte 0.55% Zinsen p.a. für 36 Monate, danach 0%. Das wird nächstes Jahr gekündigt wenn die 36 Monate erreicht sind.
Bearbeitet von: "h4ns0n" 6. Nov 2019
Jetzt brauch ich nur noch nen guten Deal für nen Kind... :/
h4ns0n05.11.2019 22:12

Wenn ihr das Depot benutzt, sprich Sparpläne erstellt und die monatlich …Wenn ihr das Depot benutzt, sprich Sparpläne erstellt und die monatlich bespart, ist das Ganze kostenfrei. Für Kinder reicht imho 1 ETF, ideal ist da zb ein MSCI WORLD mit großem Fondvolumen. Ich persönlich bin ein Freund von ausschüttenden ETF, da wird jedes Quartal ausgeschüttet, man kann dieses Geld dann nehmen um entweder zu reinvestieren, oder eben ausgeben. Das Ganze ist bei Kindern auch steuerfrei wenn ihr der Bank einen Freibetrag einräumt, denn jedes kind hat auch einen eigenen Freibetrag bis 801€.Es bietet sich an Ausschütter bis zum erreichen des maximalen Freibetrag zu besparen, danach kann man auf Thesaurier (selbstständig wiederanlegend) umschwenken, lässt den Ausschütter liegen und holt sich jedes Jahr 800€ Steuerfrei. Ein guter ETF dafür wäre zb der ishares msci world (A0HGV0). Hat 0.5% Gebühr im Jahr, schüttet aber 4x aus und man kann mit etwa 4-6% p.a. rechnen.Mit dem Welt ETF erschlägst du >1000 internationale Unternehmen mit einem Sparplan. Die jährlichen Ordergebühren und Etf Kosten holt man locker über die Rendite rein. Bei 50€ monatlich sind das 600€ Einzahlung im Jahr, 30€ Rendite bei 5%, 9€ Ordergebühren im Jahr (bei 12x50x1.5%, in der Aktion 0%) und 3€ laufende ETF Kosten. Macht netto 18€ Rendite p.a. Wenn man quartalsweise Pläne macht, kann man noch etwas mehr rausholen.Bei 600€ jährlich und 5% Rendite müsste man 16000€ einzahlen um den Freibetrag auszuschöpfen, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe. Mit Zinseszinseffekt müssten das irgendwas um 22 Jahre Einzahlung sein. So... und jetzt weißt du auch warum man ein Juniordepot für Kinder machen sollte, alles was die seriösen Banken und Versicherungen anbieten ist nicht so ergiebig und transparent. edit: mal so zum Vergleich: meine Frau hat für die Kinder ein Hipp Sparbuch bei der Commerzbank abgeschlossen: satte 0.55% Zinsen p.a. für 36 Monate, danach 0%. Das wird nächstes Jahr gekündigt wenn die 36 Monate erreicht sind.


Stimme dir voll zu habe aber nochmal zwei Punkte als zusätzliche Info.
1. Nicht jeder ausschüttende etf schüttet quartalsweise aus. Teilweise sind die auch halbjährlich oder jährlich.
2. Auch die thesaurierenden etfs werden mit dem steuerfreibetrag verrechnet. Wenn es also soweit ist, dass man mit ausschüttenden etfs den Betrag voll ausreizt, kommst du mit den thesaurierenden trotzdem drüber.
h4ns0n05.11.2019 22:12

Wenn ihr das Depot benutzt, sprich Sparpläne erstellt und die monatlich …Wenn ihr das Depot benutzt, sprich Sparpläne erstellt und die monatlich bespart, ist das Ganze kostenfrei. Für Kinder reicht imho 1 ETF, ideal ist da zb ein MSCI WORLD mit großem Fondvolumen. Ich persönlich bin ein Freund von ausschüttenden ETF, da wird jedes Quartal ausgeschüttet, man kann dieses Geld dann nehmen um entweder zu reinvestieren, oder eben ausgeben. Das Ganze ist bei Kindern auch steuerfrei wenn ihr der Bank einen Freibetrag einräumt, denn jedes kind hat auch einen eigenen Freibetrag bis 801€.Es bietet sich an Ausschütter bis zum erreichen des maximalen Freibetrag zu besparen, danach kann man auf Thesaurier (selbstständig wiederanlegend) umschwenken, lässt den Ausschütter liegen und holt sich jedes Jahr 800€ Steuerfrei. Ein guter ETF dafür wäre zb der ishares msci world (A0HGV0). Hat 0.5% Gebühr im Jahr, schüttet aber 4x aus und man kann mit etwa 4-6% p.a. rechnen.Mit dem Welt ETF erschlägst du >1000 internationale Unternehmen mit einem Sparplan. Die jährlichen Ordergebühren und Etf Kosten holt man locker über die Rendite rein. Bei 50€ monatlich sind das 600€ Einzahlung im Jahr, 30€ Rendite bei 5%, 9€ Ordergebühren im Jahr (bei 12x50x1.5%, in der Aktion 0%) und 3€ laufende ETF Kosten. Macht netto 18€ Rendite p.a. Wenn man quartalsweise Pläne macht, kann man noch etwas mehr rausholen.Bei 600€ jährlich und 5% Rendite müsste man 16000€ einzahlen um den Freibetrag auszuschöpfen, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe. Mit Zinseszinseffekt müssten das irgendwas um 22 Jahre Einzahlung sein. So... und jetzt weißt du auch warum man ein Juniordepot für Kinder machen sollte, alles was die seriösen Banken und Versicherungen anbieten ist nicht so ergiebig und transparent. edit: mal so zum Vergleich: meine Frau hat für die Kinder ein Hipp Sparbuch bei der Commerzbank abgeschlossen: satte 0.55% Zinsen p.a. für 36 Monate, danach 0%. Das wird nächstes Jahr gekündigt wenn die 36 Monate erreicht sind.


Lieber Hans, danke, sehr geile Zusammenfassung!
Naja ident Verfahren bin ich zu faul und die Prämie mit 50 € zu wenig
kann ich mein Kind werben ?
lyna05.11.2019 22:28

Stimme dir voll zu habe aber nochmal zwei Punkte als zusätzliche Info.1. …Stimme dir voll zu habe aber nochmal zwei Punkte als zusätzliche Info.1. Nicht jeder ausschüttende etf schüttet quartalsweise aus. Teilweise sind die auch halbjährlich oder jährlich.2. Auch die thesaurierenden etfs werden mit dem steuerfreibetrag verrechnet. Wenn es also soweit ist, dass man mit ausschüttenden etfs den Betrag voll ausreizt, kommst du mit den thesaurierenden trotzdem drüber.


Zu 1) ja, da hast du Recht, der o.g. ishares müsste aber 4x ausschütten. Das hat mehr einen psychologischen Effekt, wenn man sieht das sein Geld arbeitet.

Zu 2) Bei mir tauchen die Thesaurier (bisher) nicht im Freibetrag auf. Kommt das zum Ende des Jahres?

edit: recherchiert: thesaurier werden am Ende des Geschäftsjahres verglichen und die Rendite rechnet sich auf den Freibetrag an. Du hast vollkommen Recht!

Problem am reinen Thesaurier sparen: bespart man den zB 35 Jahre, und will dann für die Rente alles verkaufen damit man liquide ist, gilt nur der Freibetrag des Verkaufsjahres für die volle Summe.
Hätte man die ersten 10 Jahre auf einen Ausschütter gesetzt, bekäme man pro Jahr bis 800€ steuerfrei aufs Konto und hätte eine gute Basis für den Thesaurier. Das geht aber schon etwas tiefer in die Anlagestrategien hinein. Ich bin da auch kein Guru.
Ich meine auf dem Finanzwesir gelesen zu haben, dass man in der Anfangsphase ausschüttend bevorzugen kann, um eben Cash zu haben, denn das kann man wieder anlegen. Beim Thesaurier hat man erstmal nichts in der Hand.
Bearbeitet von: "h4ns0n" 6. Nov 2019
BQTTZ3205.11.2019 22:34

Lieber Hans, danke, sehr geile Zusammenfassung!


Wie heißt es so schön: es gibt nur zwei Dinge welche Männer selbst in die Hand nehmen müssen: Frauen und Finanzen, den Rest kann man abgeben.
Dyke00705.11.2019 20:49

Brauche Kind....


Musst dich noch etwas gedulden, die Produktion dauert rund 9 Monate.
Simon05.11.2019 22:02

Und sind die Sachprämien bei KWK mitunter nicht höherwertiger als die 20€ B …Und sind die Sachprämien bei KWK mitunter nicht höherwertiger als die 20€ Bargeld?[Bild]


Prinzipiell schon, aber kann man davon was gebrauchen? Zumindest ich leider nicht.
Horst.Schlaemmer05.11.2019 23:04

Musst dich noch etwas gedulden, die Produktion dauert rund 9 Monate.


Bis dann ist der Deal abgelaufen.
Keine Lust auf Aklaimo, wer möchte KWK Link schicken und mit mir teilen?
Bearbeitet von: "BQTTZ32" 5. Nov 2019
Horst.Schlaemmer05.11.2019 23:04

Musst dich noch etwas gedulden, die Produktion dauert rund 9 Monate.


Ist ja wie beim Trabant
franzganz31305.11.2019 23:33

Ist ja wie beim Trabant


Ne, auf den haben die meisten 15 Jahre gewartet.
w3w05.11.2019 22:40

Naja ident Verfahren bin ich zu faul und die Prämie mit 50 € zu wenig


Die Comdirect doch bietet als eine der ersten Banken Identifikation per e-Perso an. Entsprechenden Personalausweis und passendes Handy bzw. Kartenleser vorausgesetzt
Zaphir05.11.2019 22:46

kann ich mein Kind werben ?


Ja.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von nicetrybut. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text