Für die USA Urlauber ! T-Mobile Tourist Plan 3 Wochen lang Anschluss wie lokale Benutzer
393°Abgelaufen

Für die USA Urlauber ! T-Mobile Tourist Plan 3 Wochen lang Anschluss wie lokale Benutzer

30
eingestellt am 5. Jan
Speziell für USA Reisende mit einer maximale Aufenthaltsdauer von 3 Wochen. Nach 3 Wochen wird die Karte automatisch ungültig und man muss auch nichts kündigen oder dergleichen.

Einfach vor Ort in einen lokalen T-Mobile Store t-mobile.com/sto…018 und nach der "T-Mobile Tourist Plan Sim" fragen. Benötigt wird noch ein Ausweis.

Update 30.05.17 , thx an Stefan_R :

.."Den Tourist Plan bekommt man jetzt auch bei den In-Motion Stores die an vielen US Flughäfen vertreten sind.
inmotionstores.com/loc…ion"

Netzabdeckung: t-mobile.com/cov…tml , ansonsten Roaming über Partner.

Konditionen:

Unbegrenzte Daten; bis zu 2 GB mit LTE; dann gedrosselt auf GPRS.
Unbegrenzte SMS national und international zu 140+ Ländern.
1.000 Minuten für Anrufe innerhalb der USA.

Toll sind die unbegrenzten internationalen SMS, da könnt Ihr öfters mal nen paar Textzeilen in das good old Germany oder wo auch immer hinschicken .


Zitat "MSettlervor 1 m1
Vor Ort kann die SIM Karte auch mit einer deutschen KK gekauft werden. SIM ist direkt aktiviert und ohne PIN nutzbar. (12/2016)" -> so sind auch meine Erfahrungen aus (08/2016)



Beste Kommentare

Vor Ort kann die SIM Karte auch mit einer deutschen KK gekauft werden. SIM ist direkt aktiviert und ohne PIN nutzbar. (12/2016)

Naja geht auch einfacher, im Walmart verkaufen sie auch Simkarten von T-Mobile für 34$ und da gibt es 5GB in ner Datenflat. Und das ganze ohne Aktivierungsgebühr
30 Kommentare

Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, kann das Set ausschließlich mit einer US-Kreditkarte erworben werden. Bitten Sie Freunde oder Familie um Hilfe oder erwerben Sie eine US-Geschenkkarte von MasterCard® oder Visa®.

Ich kann die Karte nicht in Bar zahlen oder bezieht sich das nur auf die Online Bestellung?

Nett =)

erocomevor 52 s

Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, kann das Set ausschließlich mit einer US-Kreditkarte erworben werden. Bitten Sie Freunde oder Familie um Hilfe oder erwerben Sie eine US-Geschenkkarte von MasterCard® oder Visa®.Ich kann die Karte nicht in Bar zahlen oder bezieht sich das nur auf die Online Bestellung?

​da habe ich auch gerade gestockt.

Wenn das auch im store so ist, kann man das ja total vergessen

Verfasser

sehe gerade , dass noch ein Zusatz auf der Website steht:

12884214-tGyRo.jpg
Ich hatte die Karte im letzten August und da wurde die Mastercard aus Deutschland akzeptiert. Eventuell wurde hier etwas geändert.

EDIT: klar Ihr wart natürlich schneller und ich hatte diese direkt vor Ort geholt
Bearbeitet von: "Maestro12" 5. Jan

johnmclanevor 2 m

​da habe ich auch gerade gestockt. Wenn das auch im store so ist, kann man das ja total vergessen


frage mich dann wo der Sinn ist. Sim-Karte für Touristen, die eine amerikanische Kreditkarte besitzen. Trifft dann wohl auf 0,01% aller Touristen zu

Vor Ort kann die SIM Karte auch mit einer deutschen KK gekauft werden. SIM ist direkt aktiviert und ohne PIN nutzbar. (12/2016)

Verfasser

erocomevor 9 m

frage mich dann wo der Sinn ist. Sim-Karte für Touristen, die eine amerikanische Kreditkarte besitzen. Trifft dann wohl auf 0,01% aller Touristen zu



das macht echt keinen Sinn aber wie es aussieht gilt dies nicht bei Kauf vor Ort.
Bearbeitet von: "Maestro12" 5. Jan

Zumindest für Vodafone Kunden lohnt das unter Umständen nicht. Mit meinem Red war ich letztes Jahr in den USA und konnte für 9,99€ meine Flat eine Woche in den USA nutzen. Also zumindest Telefonate und SMS nach Germany waren umsonst und meine 3GB LTE konnte ich auch ohne weitere Kosten nutzen. Da komme ich in 3 Wochen auch auf 30€. Hatte sogar den Vorteil, dass die Vodafone Option auch für andere Länder galt, da ich nen Gabelflug hatte, ging das Handy damit auch in Heathrow

Sind die lte Frequenzen nicht komplett anders in den USA? Und werden von vielen mifis nicht unterstützt? Oder ist eine mifi Nutzung nicht möglich?


Im T-Mobile Store kann problemlos mit deutscher Kreditkarte bezahlt werden.

Der Preis ist in vielen Bundesstaaten höher als $30, weil noch die Umsatzsteuer draufkommt. Mit Steuer dürfte die Preisangabe des Dealerstellers (30€) vielerorts hinkommen.

Meine Erfahrungen aus 11/2016 (Oregon, Californien, Arizona):

Ja, der Tarif kostet $30 und ist echt gut für den Preis, jedoch kostet die Aktivierung der SIM-Karte weitere $19,90 (+ evtl. state tax). Das waren dann in meinem Fall insgesamt $55. Eine deutsche Visa-KK wurde ohne Probleme akzeptiert. Insgesamt sind 50€ für 2GB Internet schon echt happig.
Mein Fazit:
Auf Grund der hohen Zusatzkosten leider nicht wirklich interessant
. Zumal die T-Mobile-Netzabdeckung unterirdisch ist im Vergleich zu den anderen Netzbetreibern (v.a. außerhalb der Städte).
Nächstes Jahr werde ich mir was anderes suchen. AT&& oder Verizon (prepaid)...

Verfasser

medrivor 11 m

Meine Erfahrungen aus 11/2016 (Oregon, Californien, Arizona):Ja, der Tarif kostet $30 und ist echt gut für den Preis, jedoch kostet die Aktivierung der SIM-Karte weitere $19,90 (+ evtl. state tax). Das waren dann in meinem Fall insgesamt $55. Eine deutsche Visa-KK wurde ohne Probleme akzeptiert. Insgesamt sind 50€ für 2GB Internet schon echt happig.Mein Fazit:Auf Grund der hohen Zusatzkosten leider nicht wirklich interessant. Zumal die T-Mobile-Netzabdeckung unterirdisch ist im Vergleich zu den anderen Netzbetreibern (v.a. außerhalb der Städte).Nächstes Jahr werde ich mir was anderes suchen. AT&& oder Verizon (prepaid)...



...in Las Vegas keine zusätzlichen Gebühren außer die 30$ plus umrechnungsgebühren auf der KK gehabt. Wo steht, dass die Aktivierung zusätzlich kostet?

medrivor 24 m

Meine Erfahrungen aus 11/2016 (Oregon, Californien, Arizona):Ja, der Tarif kostet $30 und ist echt gut für den Preis, jedoch kostet die Aktivierung der SIM-Karte weitere $19,90 (+ evtl. state tax).


Warst Du im T-Mobile Laden oder im Laden eines Resellers? In Seattle und Vegas habe ich im vergangenen Jahr keine Aktivierungsgebühr bezahlt. Natürlich jeweils in den T-Mobile Store gegangen. Wird auch online ohne Aktivierungsgebühr beworben...

Wer mehr GB benötigt oder auch nach Kanada oder México will
Oder eine Flat fürs Telefonieren ins Ausland benötigt
Kann man auch als Hotspot nutzen

prepaid-phones.t-mobile.com/pre…755

Benutze ich zumindest immer

medrivor 41 m

Meine Erfahrungen aus 11/2016 (Oregon, Californien, Arizona):Ja, der Tarif kostet $30 und ist echt gut für den Preis, jedoch kostet die Aktivierung der SIM-Karte weitere $19,90 (+ evtl. state tax). Das waren dann in meinem Fall insgesamt $55. Eine deutsche Visa-KK wurde ohne Probleme akzeptiert. Insgesamt sind 50€ für 2GB Internet schon echt happig.Mein Fazit:Auf Grund der hohen Zusatzkosten leider nicht wirklich interessant. Zumal die T-Mobile-Netzabdeckung unterirdisch ist im Vergleich zu den anderen Netzbetreibern (v.a. außerhalb der Städte).Nächstes Jahr werde ich mir was anderes suchen. AT&& oder Verizon (prepaid)...

Da haben sie dich verarscht habe die Karte letztes Jahr im august in sc gekauft. Er wusste erst nix davon, dann wollte er auch die aktivierungsgebühr. Habe ihm das Kleingedruckte gezeigt und nach Rücksprache hat er mir die Karte dann für 30 Dollar plus Tax verkauft (3-4 Euro) Bezahlung mit deutscher Visa ... war leider effektiv wirklich das günstigste Angebot für Touristen bis Max 3 Wochen, Lte Nutzung mit Sony z5c war damals möglich.

martin89vor 26 m

Da haben sie dich verarscht habe die Karte letztes Jahr im august in sc gekauft. Er wusste erst nix davon, dann wollte er auch die aktivierungsgebühr. Habe ihm das Kleingedruckte gezeigt und nach Rücksprache hat er mir die Karte dann für 30 Dollar plus Tax verkauft (3-4 Euro) Bezahlung mit deutscher Visa ... war leider effektiv wirklich das günstigste Angebot für Touristen bis Max 3 Wochen, Lte Nutzung mit Sony z5c war damals möglich.


Ich war in Portland im T-Mobile shop. Hab auch mit dem shop-Leiter (!) rum diskutiert von wegen keine Aktivierungs-Gebühr. Er hat aber drauf beharrt, weil sonst die Karte nicht im T-Mobile-System eingebucht wird und somit keine Telefonie möglich wäre.
Hab dann leider mich beschwatzen lassen bzw. in den sauren Apfel beißen müssen. Brauchte ne US-Nummer.

Naja geht auch einfacher, im Walmart verkaufen sie auch Simkarten von T-Mobile für 34$ und da gibt es 5GB in ner Datenflat. Und das ganze ohne Aktivierungsgebühr

Ben86vor 20 m

Naja geht auch einfacher, im Walmart verkaufen sie auch Simkarten von T-Mobile für 34$ und da gibt es 5GB in ner Datenflat. Und das ganze ohne Aktivierungsgebühr

Braucht man dafür nicht eine US adresse / bankkonto?

Desperadovor 33 m

Braucht man dafür nicht eine US adresse / bankkonto?

nein, hängt im regal und muss von der kassiererin beim bezahlen freigeschaltet werden. da prepaid und die karte nach ner gewissen zeit deaktiviert wird, brauchst kein us konto.

medrivor 3 h, 25 m

jedoch kostet die Aktivierung der SIM-Karte weitere $19,90 (+ evtl. state tax). Das waren dann in meinem Fall insgesamt $55.


war bei mir auch so. (August 2016 - Massachusetts) Haben aber auch Bargeld genommen ...

Konnte die letzte Woche bar bezahlen und bin super zufrieden.

Ich war im September in New York, Long Island und Washington D.C. Bei AT&T zahlt man nur unwesentlich mehr für 3 GB Daten und 4 Wochen Laufzeit. Kündigen muss man auch nichts. Ich hatte durchgehend überall LTE, scheinbar ist die Netzabdeckung der Telekom in den Staaten wesentlich schlechter, so zumindest laut allen Berichten die ich dazu gelesen habe. Also wer nen paar Daten mehr braucht oder 4 Wochen da ist kann vllt besser dort zuschlagen. Dauert vor Ort ca 10 Minuten mit allem, die testen sogar ob das im Handy klappt und man das uneingeschränkt nutzen kann. Es gibt auch ne Option mit 6 GB für die Vielsurfer.

Ben86vor 5 h, 55 m

Naja geht auch einfacher, im Walmart verkaufen sie auch Simkarten von T-Mobile für 34$ und da gibt es 5GB in ner Datenflat. Und das ganze ohne Aktivierungsgebühr


Ich kaufe mir auch immer die Walmart sim.

$30
5GB 4G, danach gedrosselt, 100 Minuten.
4 Wochen gültig.

Nennt sich T-Mobile Starter Kit, kommt mit $30 Guthaben, mit denen dann auf der T-Monile Webseite dieses Paket gebucht werden kann:

Check this out

Macht den ursprünglichen Deal etwas cold, außer man braucht viele Minuten und weniger Daten.

Cheers,
Fudel
Bearbeitet von: "Fudel" 6. Jan

Im Oktober den touristplan in nyc für 33 Dollar bar gekauft . Die 3gb lange dicke und Netzausbau ist auch ok gewesen.

tja alles prima, aber ich brauch nur 5 tage...

jemand einen Tipp?

Das bekommst du doch bei den anderen Netzbetreibern alles auch. Evtl. minimal teurer aber dafür mit besserem Netz.
Wir nutzen seit Jahren AT&T Go Phone. Da musst du auch nix kündigen und das AT&T Netz ist deutlich besser. Netzabdeckung kannst du online vergleichen. Karten bekommst du bei Walmart oder im AT&T Store.

Meine aktuelle USA Erfahrung sieht da etwas differenziert aus: Vor Beginn meiner kürzlichen USA Reise habe ich auch überlegt, was ich zum Thema telefonieren mache. Ich hatte dann aber alle Überlegungen verworfen und nichts gemacht. Und das war für mein Nutzerverhalten auch die beste Entscheidung. 30 EUR oder USD klingt ja erst mal nicht viel, aber aufgrund meiner Erfahrung kann man sich das auch sparen.

Normalerweise telefoniere ich relativ wenig, unter 2 Stunden im Monat, aber ich bin viel im Netz unterwegs. Während meines Aufenthaltes habe ich wenig private Anrufe erhalten, da mein Umfeld wusste, das ich nicht da bin.

In den USA (zumindest in FL, TN und GA) gibt es wirklich an jeder Strassenecke ein freies WiFi, ich habe diesbezüglich nichts vemisst. Die Gespräche zur Verwandtschaft, aber auch zu Freunden in den USA wurden allesamt über Whatsapp abgewickelt.
Zusätzliche Kosten kommen also nur für ein paar eingehende Gespräche, aber das sidn keine 30 EUR in drei Wochen.

Weiß wer, obs die Walmart-SIM noch gibt? Auf der Walmart-Seite steht, dass sie aus ist.. walmart.com/ip/…494

Den Tourist Plan bekommt man jetzt auch bei den In-Motion Stores die an vielen US Flughäfen vertreten sind.
inmotionstores.com/loc…ion
Für mich ist das ein echter Mehrwert, ich will das am Flughafen kaufen und nicht noch nen Walmart suchen.

Achja, bei diesem Plan geht Tethering (mit dem iPhone) - bei den günstigeren Angeboten (h2o, redpocket usw) ist das oft gesperrt. Alternative mit Tethering wäre noch AT&T (gophone), hier liegt man bei 45 USD für 6GB LTE + unlim. Talk&Text (US).

Wer also Tethering mit dem iphone braucht und mit 2GB auskommt, der wird kaum was günstigeres finden.

Verfasser

@ Stefan_R habe den Hinweis mit in die Deal Beschreibung aufgenommen .


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text