Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Für Espressoliebhaber: Quickmill Orione 3000 für 494,10€
424° Abgelaufen

Für Espressoliebhaber: Quickmill Orione 3000 für 494,10€

494,10€539€-8%Moema Espresso Angebote
27
eingestellt am 28. Dez 2017

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wir befinden uns mal wieder im Bereich der Nieschendeals: Siebträgermaschinen. Daher: Wer lieber einen Kaffeevollautomat o.ä. verwendet, darf gerne weiterklicken. Hier wird viel Geld, Zeit und Arbeit für ein kleines Tässchen Genuss ausgegeben.

Die Quickmill Orione 3000 ist ein Traum einer kleinen Espressomaschine. Ich komme von der La Pavoni Professional und habe mir vom Weihnachtsgeld eine kleine Espressoneuorientierung gegönnt. Wir sind gerade noch in der "Kennenlernphase", doch ich bin mehr als begeistert. Vor allem die schnelle Aufheizzeit der Maschine Dank des Thermoblocks ist ein Segen.

Wer sich einen Überblick verschaffen möchte: coffeeness.de/qui…st/

Eigentlich ist die Maschine nicht unter 500€ zu finden, ich selbst habe 550€ gezahlt. Aktueller Preisvergleich: 539€ bei Idealo (https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/501463_-3000-orione-quickmill.html)

Wie knackt man nun die 500€? Bei Moema Espresso läuft gerade eine 10% auf alles Aktion, auch auf (bereits reduzierte) Espressomaschinen. Somit werden von den 549€ 54,90€ abgezogen und man erhält die Orione 3000 für 494,10€. Die Aktion geht bis zum 01.01.2018. Ihr müsst bei der Bestellung folgenden Gutschein verwenden: MO-FROHES-NEUES

Sicher sind auch bei anderen Maschinen gute Preis möglich. Wer etwas findet, kann gerne ergänzen. Von der Quickmill weiß ich aus eigener Sucherfahrung, dass dieser Preis schwer zu knacken ist.

Einen guten Schlürf wünsch ich.
Zusätzliche Info
Moema Espresso Angebote

Gruppen

27 Kommentare
Hot weil siebträger.
Man sollte erwähnen, dass es sich bei der Maschine um einen Einkreiser handelt.
Toller Deal!
Was ist der Unterschied zur 3004? Die ist ja auch im Angebot und nur unwesentlich teurer
Bearbeitet von: "thomashf" 28. Dez 2017
thomashf28. Dez 2017

Toller Deal!Was ist der Unterschied zur 3004? Die ist ja auch im Angebot …Toller Deal!Was ist der Unterschied zur 3004? Die ist ja auch im Angebot und nur unwesentlich teurer


Die 3004 hat zwei Heizkreise.
Wie schlägt die sich im Vergleich zur lelit?
speakers28. Dez 2017

Man sollte erwähnen, dass es sich bei der Maschine um einen Einkreiser …Man sollte erwähnen, dass es sich bei der Maschine um einen Einkreiser handelt.


Wer sich mir der Thematik beschäftigt hat und überhaupt den Unterschied zwischen Einkreiser und Zweikreiser kennt, der wird hoffentlich auch noch sowie den Verstand haben nicht anzunehmen für 500€ eine gute Zweikreiser zu bekommen8)
Bearbeitet von: "housetrek" 28. Dez 2017
Tolle Maschine. Habe selbst eine Quickmill Pegaso mit integrierter Mühle - das ist für den Einstieg super! Leider scheint es die bei dem Shop nicht zu geben.
speakers28. Dez 2017

Man sollte erwähnen, dass es sich bei der Maschine um einen Einkreiser …Man sollte erwähnen, dass es sich bei der Maschine um einen Einkreiser handelt.


Bei der Preisklasse versteht sich das von selbst.
Dachte in dieser Preisklasse soll die Rancilio Silvia unschlagbar sein? Oder ist das einfach Geschmacksache?
Meine Eltern haben die Gastroback Advanced Pro GS 42612 S, wie schlägt sich die im Vergleich zu der so?
Jemand der Profis mal ein paar wesentliche Unterschiede auf Lager?
Als nicht-profi kann ich dir nur sagen dass beim gastroback die Mühle schon integriert ist...
Die Quickmill hier hat einen Thermoblock und keinen "klassischen" Kessel daher ist sie schneller aufgeheizt,
allerdings hat sie etwas weniger Power an der Dampflanze (ist aber nur relevant wenn man Sie mehrfach
direkt hintereinander verwendet möchte).

Hab mir die Maschine selber gegönnt und bin sehr zufrieden damit

P.S. Eine gute Mühle ist sehr wichtig! Viele sind der Meinung das die Mühle wichtiger ist als der Siebträger
selbst, daher das gleiche Geld nochmal in eine ordentliche Mühle investieren
Bearbeitet von: "HansOlsen" 28. Dez 2017
Meine Europiccola tausche ich so schnell nicht ein, Trotzdem ein Hot!
Ich besitze die 3004. Würde mir sie jederzeit wieder kaufen. Das Preis Leistungsverhältnis ist unschlagbar.
Heute 11-17 Uhr bei ebay für 467,2 zu haben
Wer noch eine Kaffeemühle dazu braucht, dem sei das Set aus der
Quickmill 3004 und der Eureka Mignon MCI Mühle ans Herz gelegt.
Die 3004 hat zwei Thermoblöcke, einer dient nur zur Dampferzeugung und ist abschaltbar.

Setpreis mit Gutschein dann 731,43 EUR, was rund 15% unter Idealo Einzelpreisen liegt.
Moema: Set Quickmill Cassiopea 3004 Espressomachine + Eureka Mignon MCI Mühle

Ich wollte erst die 3000, hab mich dann aber umentschieden, da ich auch noch die Mühle brauche.
Avatar
GelöschterUser85994
Hat jemand ein Angebot für die bessere Lelit PL41 PlusT ?
Habe die Maschine seit April 2017, eine klasse Siebträger-Maschine. Als Mühle habe ich Compak K3.
Hot
slowbeck28.12.2017 11:37

Wer noch eine Kaffeemühle dazu braucht, dem sei das Set aus derQuickmill …Wer noch eine Kaffeemühle dazu braucht, dem sei das Set aus derQuickmill 3004 und der Eureka Mignon MCI Mühle ans Herz gelegt.Die 3004 hat zwei Thermoblöcke, einer dient nur zur Dampferzeugung und ist abschaltbar.Setpreis mit Gutschein dann 731,43 EUR, was rund 15% unter Idealo Einzelpreisen liegt.Moema: Set Quickmill Cassiopea 3004 Espressomachine + Eureka Mignon MCI MühleIch wollte erst die 3000, hab mich dann aber umentschieden, da ich auch noch die Mühle brauche.



Wer eine Eureka Mignon empfiehlt, hat noch nie eine besessen. Überteuerte Drecksmühle. Laut. Fast einen Siebträger Blindvolumen. Klümpchenbildung. Mahlgradeinstellung Katastrophe.
Genau, wie einige hier bereits herausgestellt haben, das Hauptcharakteristikum dieser Maschine ist der Thermoblock. Heizt schneller auf, doch hinkt beim Dampfablass für den Cappuccino etwas hinterher (, obwohl die Lage Pavioni hier auch kein Vorreiter ist, der Milchschaum ist mir nicht sehr wichtig). Für den Espresso selbst kann ich keine Nachteile feststellen. Das kurzweilige Angebot für 460€ war ja unglaublich. Das hat meins bei weitem überboten. Ich hätte wohl zwei Wochen später bestellen sollen, hmpf.
Chris_Sabion28.12.2017 21:34

Wer eine Eureka Mignon empfiehlt, hat noch nie eine besessen. Überteuerte …Wer eine Eureka Mignon empfiehlt, hat noch nie eine besessen. Überteuerte Drecksmühle. Laut. Fast einen Siebträger Blindvolumen. Klümpchenbildung. Mahlgradeinstellung Katastrophe.


Erwischt, hab noch nie eine besessen. Und wohl deshalb auch direkt bestellt,
Ich seh das gelassen...

Die Mühle wird allerdings durch den Set Preis preislich attraktiv, es ist zwar die leicht teurere 3004er Cassopeia gebundelt,aber der Preis liegt gut 30 Euro unter dem, was man bei Moema für eine 3000er samt der Eureka zahlt.
slowbeck29. Dez 2017

Erwischt, hab noch nie eine besessen. Und wohl deshalb auch direkt …Erwischt, hab noch nie eine besessen. Und wohl deshalb auch direkt bestellt,Ich seh das gelassen...Die Mühle wird allerdings durch den Set Preis preislich attraktiv, es ist zwar die leicht teurere 3004er Cassopeia gebundelt,aber der Preis liegt gut 30 Euro unter dem, was man bei Moema für eine 3000er samt der Eureka zahlt.



Vielleicht kannst Du ja noch stornieren. Die Mühle ist Sperrmüll. Glaub mir... Ärgere mich damit schon fast zwei Jahre rum. Bin leider zu geizig, mir was ordentliches zu holen...
slowbeck29.12.2017 01:49

Erwischt, hab noch nie eine besessen. Und wohl deshalb auch direkt …Erwischt, hab noch nie eine besessen. Und wohl deshalb auch direkt bestellt,Ich seh das gelassen...Die Mühle wird allerdings durch den Set Preis preislich attraktiv, es ist zwar die leicht teurere 3004er Cassopeia gebundelt,aber der Preis liegt gut 30 Euro unter dem, was man bei Moema für eine 3000er samt der Eureka zahlt.


Würde mich da nicht verunsichern lassen. Preislich ist das Set wirklich top derzeit. Mit meiner Eureka bin ich sehr zufrieden bisher, Ergebnis sehr konsistent. Ja sie klumpt etwas je feiner man sie einstellt. Ich löse das Problem ganz einfach indem ich die Kaffeebohnen nicht komplett durchlaufen lasse sondern zwischendrin den siebträger kurz schüttle und besonders laut finde ich meine jetzt auch nicht
Yoyo230.12.2017 20:37

Würde mich da nicht verunsichern lassen. Preislich ist das Set wirklich …Würde mich da nicht verunsichern lassen. Preislich ist das Set wirklich top derzeit. Mit meiner Eureka bin ich sehr zufrieden bisher, Ergebnis sehr konsistent. Ja sie klumpt etwas je feiner man sie einstellt. Ich löse das Problem ganz einfach indem ich die Kaffeebohnen nicht komplett durchlaufen lasse sondern zwischendrin den siebträger kurz schüttle und besonders laut finde ich meine jetzt auch nicht


Habe mir die Eureka auch gegönnt und bin voll zufrieden. Das Endergebnis (Espresso) ist super, der Preis unschlagbar und die Lautstärke ok. Komme von einer Ascaso Steel i-2 mit Kegelmahlwerk.
thomashf01.01.2018 11:45

Habe mir die Eureka auch gegönnt und bin voll zufrieden. Das Endergebnis …Habe mir die Eureka auch gegönnt und bin voll zufrieden. Das Endergebnis (Espresso) ist super, der Preis unschlagbar und die Lautstärke ok. Komme von einer Ascaso Steel i-2 mit Kegelmahlwerk.


Was gefällt dir im Vergleich zur Ascaso besser/schlechter?
Jo081501.01.2018 16:46

Was gefällt dir im Vergleich zur Ascaso besser/schlechter?



Zu allererst kann ich bei der Eureka den Timer kurzzeitig außer Betrieb nehmen, um noch ein paar Gramm nachzumahlen. Bei der Ascaso muss ich dafür einen zweiten Mahlvorgang starten und den dann mittels Ausschalten abbrechen.
Zudem landen bei der Eureka >99% des Mahlguts im Siebträger, die Ascaso streut weit mehr und macht dadurch mehr "Dreck". Den Siebträger kann man übrigens bei der Eureka einhaken, bei der Ascaso muss ich ihn festhalten.
Lautstärke und Geschwindigkeit sprechen auch für die Eureka, dafür passt die Ascaso (Edelstahl matt) besser zu meiner Silvia.
Die Eureka "klumpt" dafür etwas mehr, was ich aber beim Endergebnis (Espresso) nicht als Nachteil empfinde, für mich lediglich ein optischer Mangel.
Die Ascaso bleibt also bei mir, wird zur Zweitmühle. Muss es nur noch meiner Frau beibringen, denn das war nicht der Deal
thomashf1. Jan 2018

Zu allererst kann ich bei der Eureka den Timer kurzzeitig außer … Zu allererst kann ich bei der Eureka den Timer kurzzeitig außer Betrieb nehmen, um noch ein paar Gramm nachzumahlen. Bei der Ascaso muss ich dafür einen zweiten Mahlvorgang starten und den dann mittels Ausschalten abbrechen.Zudem landen bei der Eureka >99% des Mahlguts im Siebträger, die Ascaso streut weit mehr und macht dadurch mehr "Dreck". Den Siebträger kann man übrigens bei der Eureka einhaken, bei der Ascaso muss ich ihn festhalten.Lautstärke und Geschwindigkeit sprechen auch für die Eureka, dafür passt die Ascaso (Edelstahl matt) besser zu meiner Silvia.Die Eureka "klumpt" dafür etwas mehr, was ich aber beim Endergebnis (Espresso) nicht als Nachteil empfinde, für mich lediglich ein optischer Mangel.Die Ascaso bleibt also bei mir, wird zur Zweitmühle. Muss es nur noch meiner Frau beibringen, denn das war nicht der Deal


Dankeschön!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text