427°
Für IG METALL Mitglieder - Freikarten für CeBIT (Dauerkarte) und Hannover Messe (Tageskarte) 2016

Für IG METALL Mitglieder - Freikarten für CeBIT (Dauerkarte) und Hannover Messe (Tageskarte) 2016

Freebies

Für IG METALL Mitglieder - Freikarten für CeBIT (Dauerkarte) und Hannover Messe (Tageskarte) 2016

Mitglieder der IG Metall können auch dieses Jahr wieder kostenlos die CeBit und Hannover Messe in Hannover besuchen.

Regulär kostet das CeBit-Dauerticket an der Tageskasse 60 Euro und das Tagesticket für die Hannover Messe 35 Euro. Das Geld können sich IG Metall-Mitglieder sparen.

Wie die Jahre zuvor ist die IG Metall wieder bei beiden Fachmessen mit Infoständen vertreten - mit Vorträgen und Beratung.

Die internationale Computermesse CeBit findet vom 14. bis 18. März 2016 statt. Die Messe zeigt Lösungen und Trends aus den Bereichen digitale Transformation, IT-Security, Social Business, Mobile, Big Data & Cloud und Internet der Dinge. Mit dem Topthema d!conomy stehen die Digitalisierung und damit die rasante Veränderung von Wirtschaft und Gesellschaft im Mittelpunkt. Die IG Metall hat ihren Stand in der Halle 11 im Bereich der Computerwoche.

Die Hannover Messe (25. bis 29. April 2016) ist die weltweit wichtigste Industriemesse. Schwerpunkt der Messe: Produktinnovationen und neueste Technologien. Auf der Hannover Messe befindet sich der IG Metall-Stand in Halle 17 im Bereich des job and career at Hannover Messe 2016.

Neben Vorträgen zu Einstiegsgehältern und Regelungen im Arbeitsvertrag gibt es für Mitglieder an den Infoständen der IG Metall Tipps und Beratung rund um die Bewerbung, den Arbeitsvertrag und zu Tarifverträgen.

========

Wo gibt es die Freikarten?

Die Freikarten bekommen Mitglieder in ihrer IG Metall-Geschäftsstelle. In großen Betrieben gibt es die Tickets auch beim Betriebsrat oder bei den Vertrauensleuten. Die Karten sind mit dem Eindruck "IG Metall - Ihre Gewerkschaft für Produktion und Dienstleistung" und der Hallennummer des IG Metall-Standes versehen.

Messezutritt erst nach Registrierung
Die Freikarten sind Tickets für Fachbesucherinnen und -besucher. Diese sind verpflichtet, sich mit ihrem Namen und dem Betrieb oder der Hochschule zu registrieren. Rentner geben ihren ehemaligen Betrieb an (Hinweise dazu auf den Eintrittskarten). Der Zutritt zu den Messen ist erst nach einer Registrierung möglich. Die Daten dienen ausschließlich statistischen Zwecken.

Die Registrierung kann vor Ort bis zu 10 Minuten dauern. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die IG Metall, sich vorher im Internet zu registrieren. Wie das geht, steht hinten auf den Tickets.

Vorteil bei der Registrierung:
Als Besucher der CeBIT können Sie noch 3 Personen mit einem Fachbesucher-Ticket zur Messe einladen (4. Schritt der Registrierung, siehe auch Hinweise Cebit 2015). Ihre Einladung wird per E-Mail versendet und enthält einen Registrierungs-Code für ein e-Ticket.

Wer jetzt noch das Newsletter abonniert, bekommt der erhält mit den nächsten Newslettern eine kostenlosen individuellen Gutschein Code für eine Freikarte. Auch damit kann man Freunde einladen.
- OlgaW

Es gibt von der IG Metall tatsächlich ein Fachbesucher Dauerticket.
Ich habe es jetzt zur Vorsicht geprüft und kann es bestätigen!
Ein Scan ist auf der Seite 3 zu sehen.
- OlgaW

Beliebteste Kommentare

Regulär kostet das CeBit-Dauerticket an der Tageskasse 60 Euro



Ich habe vor ca. einem halben Jahr eine Musterkündigung und den Mitgliedsausweis an meine Verwaltungsstelle geschickt und bisher keine Konsequenzen zu spüren bekommen Die Bestätigung war relativ schnell da

47 Kommentare

Regulär kostet das CeBit-Dauerticket an der Tageskasse 60 Euro



Regulär kostet das CeBit-Dauerticket an der Tageskasse 60 Euro


Musste auch grad schmunzeln

Wenn ich daran überlege was ich diesem drecksverein seit jahren monat für monat zahle ist das kein freeby mehr.
Ach ja bevor die alleswisser kommen. Es ist nicht so einfach da auszutreten. Es würde konsequenzen nach sich ziehen hieß es mal auf gut deutsch

CeBIT karten bekommt man doch überall hinterher geschmissen.

Cuneytarkin22

Es würde konsequenzen nach sich ziehen hieß es mal auf gut deutsch


Schicken die dann einen Schlägertrupp vorbei? Nein, ehrlich, was soll das für Konsequenzen haben?

Cuneytarkin22

Es würde konsequenzen nach sich ziehen hieß es mal auf gut deutsch



Hab vor einiger Zeit mal geschaut was man tun muss um aus dem Verein auszutreten. Über die Konsequenzen kann ich nichts sagen. Aber um auszutreten muss man sich rechtfertigen und sehr gute Gründe angeben. Einfach den Austritt beantragen is nicht. Warum auch immer.
Also wer noch nicht in der IG Metal ist, sollte sich den Beitritt gut überlegen.

Ich habe vor ca. einem halben Jahr eine Musterkündigung und den Mitgliedsausweis an meine Verwaltungsstelle geschickt und bisher keine Konsequenzen zu spüren bekommen Die Bestätigung war relativ schnell da

Ich musste bei den 60€ schmunzeln und bei den Konsequenzen...

Cuneytarkin22

Wenn ich daran überlege was ich diesem drecksverein seit jahren monat für monat zahle ist das kein freeby mehr. Ach ja bevor die alleswisser kommen. Es ist nicht so einfach da auszutreten. Es würde konsequenzen nach sich ziehen hieß es mal auf gut deutsch


So ein Quatsch. Und besser als VerDi allemal.

KaBeKa

Ich habe vor ca. einem halben Jahr eine Musterkündigung und den Mitgliedsausweis an meine Verwaltungsstelle geschickt und bisher keine Konsequenzen zu spüren bekommen Die Bestätigung war relativ schnell da



Genau so und nicht anders.. Kündigung hin und fertig..

Was solche unqualifizierten Behauptungen von Cuneytarkin22 sollen kann ich nicht nachvollziehen..

Und ja klar hat das ganze Konsequenzen...
Nämlich das der Betriebsrat nicht mehr für dich zuständig ist. **Edit: In dem Umfang wie er es für Mitglieder ist. Er steht natürlich bei Fragen jedem Arbeitnehmer mit Rat und Tat zur verfügung.**
Und vorallem das du keinen Anspruch mehr darauf hast nach dem Tarifvertrag bezahlt zu werden. Was dazu führt das der Arbeitgeber in z.B Kriesenzeiten sagen kann, zack weniger Kohle...

Rechtsberatung und Prozessvertretung fällt weg.
Kein Streikgeld mehr.
Kein Sterbegeld mehr im Todesfall für die Hinterbliebenen.
und die Freizeitunfallversicherung fällt weg...


Betriebsrat ist für alle Mitarbeiter einer Firma zuständig - sogar Leiharbeitnehmer.
Manche Firmen geben Gewerkschaftsmitgliedern besondere Vorteile (mehr Urlaubstage etc.) -
das treibt natürlich die Leute zur Gewerkschaft und wird deshalb von Arbeitgebern gern vermieden.

Und hier noch mal im Detail alles auf was man keinen Anspruch mehr hat:
Tarifleistungen

Cuneytarkin22

Es ist nicht so einfach da auszutreten. Es würde konsequenzen nach sich ziehen hieß es mal auf gut deutsch



So ein Unsinn. Den umgekehrten Fall, falls man einen BR gründen und sich gewerkschaftlich in eine Betrieb organisieren will und die Geschäftsführung Druck ausübt...okay. Kann ich mir vorstellen.

Und @Honeyballs, ein BR vertritt alle Arbeitnehmer eines Betriebs, nicht nur die Gewerkschafter.

Im übrigen ist der IG-Metall Tarifvertrag im Großen und Ganzen einer der besten, den man als Arbeitnehmer haben kann.

Ich bin als Student da Mitglied, zahle knapp 2€ im Monat ist verkraftbar.
Da ich auvh ab und zu bei Mercedes arbeite und somit eine bessere Vergütung hab etc

Sollte jemand bei der IG das ein oder andere Ticket mehr ergattern können, würde ich mich über eine PN freuen.

Cuneytarkin22

Es ist nicht so einfach da auszutreten. Es würde konsequenzen nach sich ziehen hieß es mal auf gut deutsch



"Grundsätzlich" vertritt der BR jeden Arbeitnehmer das ist richtig aber das muss er nicht.. bzw. der Arbeitnehmer hat keinen Anspruch darauf.. Da steckt natürlich ein Ziel hinter, nämlich neue Mitglieder zu werben... ;-) Wäre dem nicht so gäbe es keine Mitglieder mehr bzw. es würden alle austreten wenn sie merken "ach das kriege ich ja auch alles ohne Beiträge" ..

bigSiGi

Sollte jemand bei der IG das ein oder andere Ticket mehr ergattern können, würde ich mich über eine PN freuen.



Die sind personalisiert bzw. du musst dich als Mitglied ausweisen können bzw. nachweisen können das du dem und dem Betrieb angehörst.. Personalkarte, Mitgliedsausweis...

..nur die Frage, ob man da hin will...? (_;)

kartoffelkaefer

..nur die Frage, ob man da hin will...? (_;)


Och das ist schon ganz interessant... Aber interessanter ist die IAA .. ;-)

Mit der IG-Metall ist es so wie mit Versicherungen...
Du zahlst jahrelang Beiträge und brauchst sie nicht..
Aber tritt mal aus
Na ja und die 1% Beitrag sind echt zu verschmerzen.
Da könnte man besser aus der Kirche austreten

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text