541°
ABGELAUFEN
Für junge Leute (bis einschließlich 26 Jahren) BahnCard 50 für 69€ und Probe BahnCard 25 für 19€

Für junge Leute (bis einschließlich 26 Jahren) BahnCard 50 für 69€ und Probe BahnCard 25 für 19€

ReisenDeutsche Bahn Angebote

Für junge Leute (bis einschließlich 26 Jahren) BahnCard 50 für 69€ und Probe BahnCard 25 für 19€

Preis:Preis:Preis:19€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Bahn hat ab dem 12.06.16 bis zum 31.08.2016 die My BahnCard 50 im Angebot für 69€ (12 Monate Abo)
Ebenso läuft ab dem 12.06. bis zum 31.07.2016 auch die Probe BahnCard 25 Aktion für 19€ weiter (3 Monate Abo).

Der Deallink führt zum My BahnCard 50 Angebot, im 1. Kommentar findet ihr zusätzlich auch den Link zum Probe BahnCard 25 Angebot.

Die BahnCard 25 lässt sich auch auf die Sparpreis-Tickets anwenden (statt Tickets ab 19€ gibt es somit Tickets schon ab 14,25€) - die BahnCard 50 geht nicht auf Spartickets, ist damit also eher attraktiver für Spontanfahrer.

■ My BahnCard 50

• Gültig für 12 Monate, danach Verlängerung zum Normalpreis (127€ (für Schüler/Studenten/Azubis etc.) bzw. 255€ für alle anderen)
• Kündigung max. 6 Wochen vor Ablauf, sonst Verlängerung zu o.g. Preisen
• Für alle bis einschließlich 26 Jahren

Vorteile:

• 50% Rabatt auf den Flexpreis des Fernverkehrs
• City-Ticket Option (beliebige Fahrten im ÖPNV des Zielortes)
• Teilnahme an bahn.bonus

■ Probe BahnCard 25

• Gültig für 3 Monate, danach Verlängerung um 12 Monate zum Normalpreis (2. Klasse: 41 Euro; BahnCard 25, 1. Klasse: 81 Euro)
• Kündigung max. 6 Wochen vor Ablauf, sonst Verlängerung zu o.g. Preisen
• Personen von 6 bis einschließlich 17 Jahren, Schüler, Azubis und Studenten bis einschließlich 26 Jahren
• Freiwillig Wehrdienstleistende
• Personen ab 60 Jahren
• Rentner wegen voller Erwerbsminderung
• Schwerbehinderte ab GdB 70

Vorteile

• Im Gegensatz zur My BahnCard 50 lässt sich die Probe Bahncard 25 auch auf Sparpreistickets anwenden

Kündigung

Zum Kündigen der Bahncard genügt eine E-Mail an den BahnCard-Service oder das folgende Kontaktformular mit Bitte um Bestätigung:
fahrkarten.bahn.de/pri…=bc


Edited
- che_che

32 Kommentare

Link zur Probe Bahncard 25 Aktion:

>>‌ bahn.de/mic…tml
Bearbeitet von einem Moderator "1. Kommentar für Verlinkung missbraucht :)" 12. Juni

Qipu ist einen Versuch wert. Wird mal wieder Zeit für Toffifee-, Nutella- oder Milchschnitte-Gutscheine

Wobei die Flexpreise der Bahn aber meist so teuer sind das man mit BC50 oft trotzdem teurer rauskommt als mit einm Sparticket ohne BC

Bis 31.07 gibt es auch 25% Rabatt auf den Sparpreis mit der BC50, wenn es sich um Fernverkehrsbahnhöfe handelt.

Alex123

Wobei die Flexpreise der Bahn aber meist so teuer sind das man mit BC50 oft trotzdem teurer rauskommt als mit einm Sparticket ohne BC



​Ja, aber nicht wenn man kurz vor der Fahrt das Ticket löst.

BC 50 lohnt sich vor allem für Leute, die relativ spontan fahren.

Die Bahn und deren überteuerten Preise sind eig. Mega Cold ^.^

und wo steht da jetzt was von dass das bis zum 31.08 geht ?
da steht doch garnichts auf der Seite oder bin ich blind :o?

bahn.de/p/v…pdf

das steht in den Beförderungsbedingungen vom 6.6.2016 auf Seite 57 und 105.

Ist das sicher?
Ich würde die benötigen und auch gerne erst am 31.08 als gültig bestellen

zackz1ck

Ist das sicher?Ich würde die benötigen und auch gerne erst am 31.08 als gültig bestellen



Das würde jetzt schon gehen. Du kannst einen Gültigkeitsbeginn auswählen. Bei mir gehts bis zum 07.09.16

MWZflyer

Die Bahn und deren überteuerten Preise sind eig. Mega Cold ^.^



​aber nur wenn man nicht Weiß wie teuer die Nebenkosten sind die bezahlt werden müssen, Strom, Wartung, Personal, ggf. neue Fahrzeuge weil die Fussballfans alles Kaputt machen ect. (das der Vorstand zuviel bekommt ist in jeden Konzern so).

Ich zahle 6890 Euro im Jahr für meine Bahncard und bin sehr zufrieden.

Die Bahn ist nunmal ein der Flexibellsten Verkehrsmittel die es gibt

Dafür müssen natürlich auch genug Fahrzeuge und Personal zur Verfügung stehen, was wiederum Geld kostet!

Oder fliegt z.b. jede Stunde ein Flugzeug von Hamburg nach München?

Das die Bahn nicht Günstig ist, da stimme ich zu.

Aber der Preis ist gerechtfertigt wenn man die oben genannten Punkte berücksichtigt

MWZflyer

Die Bahn und deren überteuerten Preise sind eig. Mega Cold ^.^


Zu allererst einmal kommt es natürlich auf den eigenen Lebensstil an.

Davon abgesehen, und diese Antwort wird dir nicht gefallen oder gar überheblich klingen aber:
Mich als Kunden interessiert es nicht wieviele Züge, wieviel Personal etc etc die Bahn hat. Für mich als Kunden zählt das Endergebnis und das stimmt bei der Bahn einfach nicht.

Als Beispiel ein Kleinwagen, eine Person im PKW ist in vielen Strecken bereits erheblich günstiger (Versicherung, Steuern, Abnutzung mit eingerechnet) als direkt mit der Bahn zu fahren. Nehme ich nun noch eine zweite, oder gar dritte / vierte Person mit, garnicht von zu reden.

Die Bahn mag für dich zwar flexibel sein, für mich wäre sie aber eher eine Behinderung:
- Vom Bahnhof irgendwo hin zu kommen
- Maximal das mitnehmen was man tragen kann. ggf. Rücksäcke, Koffer etc.
- Oftmals erblich teurer als ein PKW

Wenn man nun ländlichere Gegenden besuchen möchte, muss man dazu noch abgeholt werden oder die alternativen öffentlichen Nutzen, und diese sind, insbesondere in den ländlicheren Gebieten beschissen. Ein Streckenausbau findet auch nurnoch selten bis garnicht statt, von daher ist für mich persönlich die Bahn absolut unbrauchbar zu Wucherpreisen.

MWZflyer

Die Bahn und deren überteuerten Preise sind eig. Mega Cold ^.^

Dafür müssen natürlich auch genug Fahrzeuge und Personal zur Verfügung stehen, was wiederum Geld kostet!


Nur dass ein Konzern die Preise in erster Linie danach macht was er nehmen kann. Wenn die Hälfte der Mitarbeiter für 50% weniger arbeiten würden, hätte der Kunde davon dennoch nichts.
Und solange Millionengehälter bei Vorständen gezahlt werden können geht es einem Unternehmen mehr als gut. Da finde ich das Gejammer des Vorstands weil deren Sklaven die Arbeit niederliegen für mehr Lohn lachhaft.
Der Preis richtig sie ganz sicher nicht nach "Gerechtigkeit" oder "Fairness" sondern danach wieviel man nehmen kann.


Geld was man sich gerne spart in Form von Defekten Fahrzeugen/Schienen und Verspätungen um Vorständen 30% mehr zu geben oder die Aktionäre glücklich machen kann.



Aber der Markt regelt das schon, denn der Kunde kann ja einfach zur Konkurrenz gehen. Oh Moment mal, gibts idr nicht, tja hat der einfache Bürger halt Pech:D
Bearbeitet von: "Valis" 9. September

MWZflyer

Die Bahn und deren überteuerten Preise sind eig. Mega Cold ^.^



​das der Vorstand zuviel bekommt und die Monopolstellung ausnutzt streitet doch auch keiner ab

Ich vielen fällen ist es sicherlich Günstiger mit dem Auto zu verreisen (auf das ländliche Gebiet stimme ich auch voll zu) allerdings auch wesentlich stressiger

Allerdings wird die Bahn oft von vorne Rein schlecht gemacht. dann macht doch eine Konkurennz auf.

Das ist dank der EU ja jeden offen gestellt

die Versicherung kostet im Jahr bis zu einem Umsatz von 300.000 Euro so ca. 30.000 Euro. Nur um für jemanden der Lust dazu hat einen Anfang zu geben

Komisch, ich bekomme folgende Meldung:

Der Gültigkeitsbeginn für diese BahnCard muss zwischen dem 01.02.2016 und dem 20.06.2016 liegen.

Auch wenn ich den 08.09.2016 auswähle.
Was ist der unterschied zwischen der MyBahncard 50 mit und ohne Ermäßigungsnachweiß?

zackz1ck

Komisch, ich bekomme folgende Meldung:Der Gültigkeitsbeginn für diese BahnCard muss zwischen dem 01.02.2016 und dem 20.06.2016 liegen.Auch wenn ich den 08.09.2016 auswähle.Was ist der unterschied zwischen der MyBahncard 50 mit und ohne Ermäßigungsnachweiß?


Dann ist der späteste Gültigkeitsbeginn für dieses Angebot eben der 20.6.2016.
Der Ermäßigungsnachweis ist relevant, weil du die Karte in einem Abonnement bestellst. Wird sie nicht gekündigt, verlängert sie sich automatisch zum Normalpreis. Wenn man einen Ermäßigungsnachweis geliefert hat, wird sie zum Ermäßigungstarif verlängert, wenn man keinen Nachweis hat, verlängert sie sich zum Normaltarif.

Auf der Bahn Comunity heute gefragt und von der DB AG die Bestätigung erhalten.
community.bahn.de/que…-50

Alex123

Wobei die Flexpreise der Bahn aber meist so teuer sind das man mit BC50 oft trotzdem teurer rauskommt als mit einm Sparticket ohne BC


Warum vergleicht Ihr immer Äpfel mit Birnen? Das eine ist mit Vorplanung und wenn Du spontan Umbuchen willst, geht nix, beim anderen bist Du flexibel.

city1987

​aber nur wenn man nicht Weiß wie teuer die Nebenkosten sind die bezahlt werden müssen, Strom, Wartung, Personal, ggf. neue Fahrzeuge weil die Fussballfans alles Kaputt machen ect. (das der Vorstand zuviel bekommt ist in jeden Konzern so). Ich zahle 6890 Euro im Jahr für meine Bahncard und bin sehr zufrieden. Die Bahn ist nunmal ein der Flexibellsten Verkehrsmittel die es gibt [...]Das die Bahn nicht Günstig ist, da stimme ich zu.Aber der Preis ist gerechtfertigt wenn man die oben genannten Punkte berücksichtigt




Dann musst du aber extrem viel und sehr flexibel fahren, oder? oO
Ich fahre eigentlich auch immer mit der Bahn wo es geht, nächste Woche von Süddeutschland nach Sylt für 14,25 € pro Strecke (BC25), und später aus Nord-Dänemark nach Süddeutschland für 29 € X) Also teuer muss es nicht sein, wenn man denn früh genug bucht
Bearbeitet von: "LordRiot" 9. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text