Für kompakte Systeme: 6GB Inno3D GeForce GTX 1060 Compact X1 bei Mindfactory im Angebot
1202°Abgelaufen

Für kompakte Systeme: 6GB Inno3D GeForce GTX 1060 Compact X1 bei Mindfactory im Angebot

91
eingestellt am 25. Dez 2016
UPDATE: Preis wurde nun um 10€ gesenkt: 231,06€.

Preis: 241,15€
Preisvergleich: ab 269,99€

Chip: GP106-400-A1 "Pascal" • Chiptakt: 1506MHz, Boost: 1708MHz •

Speicher: 6GB GDDR5, 2000MHz, 192bit, 192GB/s •

Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 1280/80/48 • Rechenleistung: 4372GFLOPS

(Single), 137GFLOPS (Double) • Fertigung: 16nm • Leistungsaufnahme: 120W

(TDP), keine Angabe (Leerlauf), 120W (Powertarget) • DirectX: 12.0

(Feature-Level 12-1) • OpenGL: 4.5 • OpenCL: 1.2 • Vulkan: 1.0 • Shader

Modell: 5.0 • Schnittstelle: PCIe 3.0 x16 • Gesamthöhe: Dual-Slot •

Kühlung: 1x Axial-Lüfter (90mm) • Anschlüsse: DVI, HDMI 2.0b, 3x

DisplayPort 1.4 • Externe Stromversorgung: 1x 6-Pin PCIe • Abmessungen:

172x98mm • Leistungsindex: 10999 (3DMark Fire Strike mit

NVIDIA-Referenztakt - c't 24/16) • Besonderheiten: H.265 encode/decode, NVIDIA G-Sync, NVIDIA VR-Ready, HDCP 2.2 • Herstellergarantie: zwei Jahre (Abwicklung über Händler)

Beste Kommentare

Wie immer der Hinweis, dass in dieser Preis+Leistungs Klasse AMD die bessere Wahl ist,
zumindest wenn man einen neuen Monitor kauft und Wert auf die Bildsynchronisation legt
denn während Nvidia G-Sync 150€ Aufpreis kostet ist AMD FreeSync im Prinzip kostenlos.

scottytorontovor 30 m

Lieber 30 € mehr und dann den atx- formfaktor von gainward z.b. die minikarten sind viel zu laut


Bringen aber nichts wenn sie nicht ins kleine System/Gehäuse passen...

scottytorontovor 32 m

Lieber 30 € mehr und dann den atx- formfaktor von gainward z.b. die minikarten sind viel zu laut

​Was für ne Aussage. Dann passen sie aber nicht mehr ins kleine Gehäuse

Zotac mini hab ich selbst. Ist OK.
Auch von die Lautstärke.
Die zotac hat 5 Jahre Garantie, EV. Einen Aufpreis wert.
Und ja ne 480 ist marginal besser und günstiger.
Und ja für fhd Spieler spielte keine Rolle ob AMD 470,480 oder NV 1060
91 Kommentare

Hallo,

Preis ist nett, aber zu laut das Teil. Finds warm, aber nicht hot !

Lieber 30 € mehr und dann den atx- formfaktor von gainward z.b. die minikarten sind viel zu laut

Wie immer der Hinweis, dass in dieser Preis+Leistungs Klasse AMD die bessere Wahl ist,
zumindest wenn man einen neuen Monitor kauft und Wert auf die Bildsynchronisation legt
denn während Nvidia G-Sync 150€ Aufpreis kostet ist AMD FreeSync im Prinzip kostenlos.

scottytorontovor 30 m

Lieber 30 € mehr und dann den atx- formfaktor von gainward z.b. die minikarten sind viel zu laut


Bringen aber nichts wenn sie nicht ins kleine System/Gehäuse passen...

scottytorontovor 32 m

Lieber 30 € mehr und dann den atx- formfaktor von gainward z.b. die minikarten sind viel zu laut

​Was für ne Aussage. Dann passen sie aber nicht mehr ins kleine Gehäuse

Zotac mini hab ich selbst. Ist OK.
Auch von die Lautstärke.
Die zotac hat 5 Jahre Garantie, EV. Einen Aufpreis wert.
Und ja ne 480 ist marginal besser und günstiger.
Und ja für fhd Spieler spielte keine Rolle ob AMD 470,480 oder NV 1060

guter preis, hot

curlvor 30 m

Zotac mini hab ich selbst. Ist OK.Auch von die Lautstärke.Die zotac hat 5 Jahre Garantie, EV. Einen Aufpreis wert.Und ja ne 480 ist marginal besser und günstiger.Und ja für fhd Spieler spielte keine Rolle ob AMD 470,480 oder NV 1060



die 480 ist vielleicht schneller, dafür sind die treiber mies, sie ist laute und frisst mehr strom

noay11vor 12 m

die 480 ist vielleicht schneller, dafür sind die treiber mies, sie ist laute und frisst mehr strom


kann ich nicht recht nachvollziehen.
das die 480 mehr Strom braucht ist klar, dafür gibts technische Gründe, die liefert auch wesentlich mehr TFLOPS ale eine 1060.
Dafür sind bestimmte "Abkürzungseffekte" nicht vorhanden die die NV Karten nutzen. Das fällt mir inzwischen deutlich auf. Das Bild finde ich auch nen tacken schärfer bei der AMD.
Lauter als meine 1060 ist meine 480 im 2. Rechner nicht.

Die Treiber sind halt anders, aber nicht mies.Das UI ist halt auf hip für die Kiddies gemacht. "Gut" ist was anderes aber man kann damit leben.

Alles in allem finde ich persönlich die AMD Polaris besser. Aber ist wie alles reine Geschmacksache.
Bearbeitet von: "curl" 25. Dez 2016

Für ganz kleine Gehäuse sicher nett.
Für den T20 bspw. kann ich die Palit Super JetStream empfehlen, wenn man damit leben kann, dass man vorne nur noch USB 2.0 hat, da der 3.0 Header durch diese blockiert wird.
Sehr leise uns macht in SWBF auf Ultra FullHD Supersampling 125% noch 60 FPS!

noay11vor 1 h, 40 m

die 480 ist vielleicht schneller, dafür sind die treiber mies, sie ist laute und frisst mehr strom


Wieder ein uninformierter nVidiot, traumhaft. Die AMD-Treiber sind inzwischen sehr gut und bereiten seltener Probleme als nVidia-Treiber. Laut ist nur die Referenzkarte, es gibt viele Referenzkarten, die leise und kühl sind. Der Stromverbrauch ist natürlich etwas höher, gute Funktionen verbrauchen halt mehr Strom.

Credipedevor 16 m

Wieder ein uninformierter nVidiot, traumhaft. Die AMD-Treiber sind inzwischen sehr gut und bereiten seltener Probleme als nVidia-Treiber. Laut ist nur die Referenzkarte, es gibt viele Referenzkarten, die leise und kühl sind. Der Stromverbrauch ist natürlich etwas höher, gute Funktionen verbrauchen halt mehr Strom.



nein, die AMD treiber sind immer noch totaler schrott. schau in den internet-foren, aktuell bringer der AMD-schrott-treiber sogar firefox zum absturz

Verfasser

Wer Nvidia kaufen möchte, kauft Nvidia. Wer AMD kaufen möchte, kauft AMD. Ihr müsst doch niemanden hier bekehren.

curlvor 2 h, 12 m

kann ich nicht recht nachvollziehen.das die 480 mehr Strom braucht ist klar, dafür gibts technische Gründe, die liefert auch wesentlich mehr TFLOPS ale eine 1060.Dafür sind bestimmte "Abkürzungseffekte" nicht vorhanden die die NV Karten nutzen. Das fällt mir inzwischen deutlich auf. Das Bild finde ich auch nen tacken schärfer bei der AMD.Lauter als meine 1060 ist meine 480 im 2. Rechner nicht.Die Treiber sind halt anders, aber nicht mies.Das UI ist halt auf hip für die Kiddies gemacht. "Gut" ist was anderes aber man kann damit leben.Alles in allem finde ich persönlich die AMD Polaris besser. Aber ist wie alles reine Geschmacksache.

​warum ist die dann im 2. Rechner?

Wo soll eine rx 480 schneller als eine 1060 sein? Ist natürlich immer schwer zu vergleichen, aber in Benchmarks ist die 1060 schneller. gpu.userbenchmark.com/Com…634


Dazu sind die Treiber von nvidia wirklich meist besser.

Ich habe genau diese Karte und ist auf jeden Fall nicht zu laut. Habe auch angst gehabt, dann gab ein Angebot für 232€bei NBbilliger, und ich habe die gekauft. Die karte is in 2D nicht zu hören, in 3D hört man die Karte nicht, weill beim Spielen andere Geräusche zu hören sind. Ich kan für das Geld nur empfehlen.
Und mein PC ist keine laute maschine, habe alle Nocuta/Noiseblocker Fans, Silverstone HE01, sehr stiller PSU und Corsair 550d Gehäuse.

Credipedevor 1 h, 2 m

Der Stromverbrauch ist natürlich etwas höher, gute Funktionen verbrauchen halt mehr Strom.



noay11vor 1 h, 6 m

nein, die AMD treiber sind immer noch totaler schrott. schau in den internet-foren, aktuell bringer der AMD-schrott-treiber sogar firefox zum absturz




Das gleiche findet man über Nvidia Treiber das sie Probleme machen, letztlich ist zu 90% nicht der Treiber das Problem, sondern die Leute die vor dem PC sitzen. Es wird sowohl bei Nvidia als auch bei AMD fleißig Auto Treiber Updates gemacht, das sind aber System Killer, aus dem Grund, da viele Anwendungen noch im Hintergrund laufen, kommt es bei den Auto Updates zu Problemen, da die Anwendungen erst geschlossen werden müssten, diese werden aber dann nicht mal als Fehler rausgeschmissen, es wird einfach nur stumpf das auf dem System geballert was grade geht. Daher muss man es immer Manuell machen, kommt es zu Problemen durch Programme wird es da einem Komischerweise angezeigt und die Installation wird abgebrochen.

Nächstes Problem, von AMD auf Nvidia und von Nvidia auf AMD umsteigen, die Leute bekommen es nicht gebacken die Alten Treiber zu deinstallieren und nein, es reicht nicht einfach den Treiber so zu Deinstallieren, AMD hat seit Langen dafür ihr eigenes extra Programm um alles vom Treiber weg zu bekommen, bei Nvidia muss man auf den DDU immer noch zugreifen. Tut man das nicht, beißen sich die verbleibenden Dateien und Einträge und es kommt zu Fehlern.

Dann noch das Problem der Runtimes, fast niemand hat alle aktuellen Runtimes auf dem System, obwohl es sogar ein all in one Pack gibt.

Die Mehrheit ist halt zu doof, grundlegende Dinge zu beachten, wenn man sich mal ein System von einem 0815 Nutzer anguckt, sind die zugemüllt, es fehlen Treiber und wichtige Software. Wenn es dann mal Probleme gibt, wird erst mal fleißig an dingen rumgefummelt wovon die Leute 0 verstehen und machen es nur noch schlimmer, dann wird erst im Internet gefragt wo das Problem ist. Von Viren will ich erst gar nicht anfangen, die Müll antiviren die so genutzt werden und nichts finden, aber fleißig Falschmeldung Produzieren.

Letztlich sind die AMD Treiber nicht scheiße, zumal es das immer nur Leute schreiben die es vom hören sagen kennen, ist ja nicht so das Nvidia seit gut über 3 Jahren AMD bei den Treibern hinterher rennt, weil AMD ihre Treiber ordentlich auf Vordermann bringt und auch die Leistung so wie die Feature ständig voranbringt. Ich hatte damals nur mit ATI Treibern mal Probleme, seit es AMD gibt mit ihren neuen Treibern, hatte ich bisher heute noch nie 1 Problem, liegt wohl dran weil ich mir angewöhnt habe nie sofort die neuste Version zu Installieren und man es im Internet liest, wenn es Probleme gibt. Bei Nvidia gibt es hier und da mal kleine und Große Probleme, betrafen mich aber auch nie. Nvidia sollte man sowieso derzeit nicht unterstützen, die Arbeiten an den Kunden vorbei und die Skandale reißen sowieso nicht ab.

johannesbruegelvor 23 m

Wo soll eine rx 480 schneller als eine 1060 sein? Ist natürlich immer schwer zu vergleichen, aber in Benchmarks ist die 1060 schneller. http://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-1060-6GB-vs-AMD-RX-480/3639vs3634Dazu sind die Treiber von nvidia wirklich meist besser.


Bitte guck doch nicht auf so welche Seiten, das sind Schwanzvergleichs Seiten, nicht mehr nicht weniger.
dann lieber so was:
computerbase.de/the…te/

Wieso verstehen das Leute immer noch nicht, die sind jetzt ein wenig schneller. erstens was bringt einem das bisschen mehr Leistung?
Zweitens, sobald die keine Treiber Unterstürzung mehr bekommen, geht es ganz schnell Berg ab und dann ist auch ganz schnell mal die RX 480 Schneller.
Dazu kommt das Nvidia seit der 600 Reihe angefangen hat, weniger VRAM zu verbauen, was dazu führt das die Nvidia Nutzer öfter aufrüsten müssen, was bringt dir also die Leistung einer 1060 wenn die 6GB VRAM jetzt schon viel zu wenig sind?
selbst 8GB VRAM sind schon grenzwertig und das gilt für FHD.

Wer die Kohle aus dem Fernster schmeißen will, kann gerne alle 2 Jahre aufrüsten, Wer länger was von seiner Karte haben will muss noch auf die Karten für nächstes Jahr warten und hoffen, das die 12 und 16GB VRAM haben werden.

Bearbeitet von: "Evilgod" 25. Dez 2016

ich bin am überlegen die evga sc gaming zu nehmen - hat diese hier auch die zero fan Option? finde ich nur intelligent im idle keinen Lüfter laufen zu lassen...

Also Leute, für den Dell T20 kaufen oder nicht kaufen?!

green_absinthevor 46 m

​warum ist die dann im 2. Rechner?


Weil das Netzteil vom t20 die 480 auf Dauer nicht überlebt.
Daher ist die 480 in meinem alten e5440 drin.

Pfannkuchenfee23vor 2 h, 55 m

Für ganz kleine Gehäuse sicher nett. Für den T20 bspw. kann ich die Palit Super JetStream empfehlen, wenn man damit leben kann, dass man vorne nur noch USB 2.0 hat, da der 3.0 Header durch diese blockiert wird. Sehr leise uns macht in SWBF auf Ultra FullHD Supersampling 125% noch 60 FPS!

​Jaein. Es gibt einen passenden Adapter um den USB Anschluss hinter der Graka weiter zu nutzen.

Hatte das mit der baugleichen gainward im t20

Mitgenommen, danke!

Wenn ich das richtig sehe, ist das "aktuell" Bestpreis für die 6GB Variante?

Bzgl. Nostradamus und seinen düsteren 12 bis 16 GB VRAM Prophezeiungen und dem Gelaber mit der Treiberunterstützung:

Ich erreiche bei Squad (UE Engine, Early Access Phase, nicht wirklich optimiert, MP mit 70 Spielern) mit meiner alten 560ti und 1 GB VRAM noch 30 FPS im Schnitt, also chillt mal.

Wenn die Kuh nur 2 Halme am Tag frisst, kann das Heulager noch so groß sein...

Hab die in meinem Dell T20 und kann nur sagen. sehr gut alles

Hört auf ne Mini Karte schön zu reden ... verstehe nicht warum der Deal so heiß wird.

alvanovor 1 h, 21 m

ich bin am überlegen die evga sc gaming zu nehmen - hat diese hier auch die zero fan Option? finde ich nur intelligent im idle keinen Lüfter laufen zu lassen...


Hat sie auch, für die ersten Karten ohne zero Fan gibt es ein BIOS update, die aktuellen Karten sollten das aber schon lange standardmäßig drauf haben.

Bei Grafikkarten Deals sind immer die größten Experten unterwegs. Was hier teilweise für ein Schwachsinn geschrieben wird. Comedy pur.

caYenne_tMovor 28 m

Hört auf ne Mini Karte schön zu reden ... verstehe nicht warum der Deal so heiß wird.

​Weil es um den Preis geht & nicht, ob du das Format toll findest...

Balooovor 1 h, 46 m

​Jaein. Es gibt einen passenden Adapter um den USB Anschluss hinter der Graka weiter zu nutzen. Hatte das mit der baugleichen gainward im t20

Hast du dazu vielleicht einen link? Finde leider nichts

6GB reichen für FHD nicht aus? Shit.. das muss ich mal meiner 960 mit 4GB/3,5GB erzählen - die weiß davon noch gar nichts

green_absinthevor 4 h, 9 m

​warum ist die dann im 2. Rechner?


Hätte er wegen dir nun 1b sagen sollen, damit du in dieser Aussage dann aber ch wieder in den Krümeln suchen kannst?

Wieder jede Menge Mydealz Hardware Experten anwesend. Bei dem Format, dem Kühler, der Lautstärke

caYenne_tMovor 2 h, 42 m

Hört auf ne Mini Karte schön zu reden ... verstehe nicht warum der Deal so heiß wird.



Weil eine Full-size Karte ja so toll in einen 8l ITX Würfel passt.

Das Dan A4 Case gibt es ja leider noch nicht. Nicht jeder will sich so ein e-Peen 50l Gehäuse mit Mittelklasse HW zum "protzen" hinstellen.

Die Ersparnis bei dem Deal ist aber auch kein Brüller.


.
Bearbeitet von: "JeyJey96" 27. Dez 2016

Performervor 8 h, 8 m

Wie immer der Hinweis, dass in dieser Preis+Leistungs Klasse AMD die bessere Wahl ist,zumindest wenn man einen neuen Monitor kauft und Wert auf die Bildsynchronisation legtdenn während Nvidia G-Sync 150€ Aufpreis kostet ist AMD FreeSync im Prinzip kostenlos.


Performervor 8 h, 8 m

Wie immer der Hinweis, dass in dieser Preis+Leistungs Klasse AMD die bessere Wahl ist,zumindest wenn man einen neuen Monitor kauft und Wert auf die Bildsynchronisation legtdenn während Nvidia G-Sync 150€ Aufpreis kostet ist AMD FreeSync im Prinzip kostenlos.



Und was ist, wenn einem die Unterstützung von grafikberechnungen wie bei Cinema4d oder Photoshop braucht? AMD wird doch gar nicht unterstützt und deswegen bleibt die NVIDIA Option die einzige oder?

endstillevor 8 m

Und was ist, wenn einem die Unterstützung von grafikberechnungen wie bei Cinema4d oder Photoshop braucht? AMD wird doch gar nicht unterstützt und deswegen bleibt die NVIDIA Option die einzige oder?


Was für spezielle Grafikberechnungen sollen das denn sein die angeblich nur Nvidia kann und gibt es dazu eine Quelle
oder ist hier jemand Opfer des Nvidia Marketings geworden ? Vermitlich kann das sogar die iGPU von Intel berechnen.
Bearbeitet von: "Performer" 26. Dez 2016

Member, als die gtx460 noch für 150 Euro zu haben war? Echt heftig die Preise für die Mittelklassekarten.
Bearbeitet von: "Capter" 26. Dez 2016


NikAmoquevor 6 h, 8 m

Mitgenommen, danke!Wenn ich das richtig sehe, ist das "aktuell" Bestpreis für die 6GB Variante?Bzgl. Nostradamus und seinen düsteren 12 bis 16 GB VRAM Prophezeiungen und dem Gelaber mit der Treiberunterstützung: Ich erreiche bei Squad (UE Engine, Early Access Phase, nicht wirklich optimiert, MP mit 70 Spielern) mit meiner alten 560ti und 1 GB VRAM noch 30 FPS im Schnitt, also chillt mal. Wenn die Kuh nur 2 Halme am Tag frisst, kann das Heulager noch so groß sein...


wow, wenn du nächstes mal etwas schreiben willst, wovon du wirklich kein Plan hast, , Informiere dich erst mal, die VRAM Entwicklung nach Oben gibt es ja erst seit über 10 Jahren und wenn man sich nur ein wenig damit auseinandersetzt, weiß man das Spiele Enorm viel VRAM Fressen, das hat nichts mit Glaskugel zu tun, sondern mit der Realität, oder glaubst du die Anforderungen sinken, jeder mit einer Brain.exe sollte wissen das die Anforderungen steigen und das tun sie an den VRAM, nicht mehr an der reinen Leistung der Spiele, daher rückte die Pure Leistung einer Grafikkarte auch in den Hintergrund und die VRAM rückten nach vorne, daher Fragt auch niemand mehr mit etwas Wissen in Hardware, "Reicht die Leistung", sondern "Reicht die VRAM für meine Bedürfnisse" und 6GB sind schon an der Grenze, 8GB sind noch ok, aber nicht mehr weit davon entfernt voll zu sein, in spätestens 2 Jahren sieht das für 8GB VRAM dann auch nicht mehr so Prickelnd aus, dafür brauch ich nicht in die Zukunft sehen, dafür brauch man nur ein wenig Logisches Denken.

Ich bin mal so nett und gebe dir die Quellen frei Haus:
computerbase.de/201…st/
pcgameshardware.de/Rad…57/


weitere Informationen kannst du in der entsprechenden PCGH Ausgabe Lesen die auch im Artikel steht(Ausgabe 04/2016), die ist auch Starke 11 Seiten lang, Kostet halt nur Geld. Da wird sogar Toll aufgezeigt für Leute die etwas zu Jung sind wie reihenweise Grafikkarten verreckt sind in kurzer Zeit, weil sie zu wenig VRAM hatten und wie man es richtig macht.

Bei Nvidia sieht man es ganz gut, die GTX 580 hatte nicht nur Power, sondern 3GB VRAM, die 680 nur noch 2, die 780 wieder 3(Das über 2 Jahre später), das führte dazu das Käufer der 680 dann zur 780(Ti) aufrüsten mussten, nach grade mal 1 Jahr, die 780(Ti), war für Enthusiasten Verhältnisse mit 3GB wiederum zu klein bestückt, also wechselten die Leute wieder 1 Jahr Später auf die 980 mit 4GB, die dann auch wieder zu wenig waren und nun sind wir tja bei der 1080 angelangt, mal ausnahmsweise genug VRAM, selbst für WQHD und wird wohl 2 Jahre halten, was das Äußerste Minimum bei Enthusiasten ist.

Bei den High-End ging das im 2 Jahres Zyklus, von der 660-670 auf die 960-970, nächste wird dann wohl die, Ti Reihe, oder 11 Reihe werden. Wobei viele mit der 970 durch den Speichermangel schon bereits jetzt auf die 1070 umgestiegen sind. Letztlich lässt es Nvidias Kassen Klingeln und die Leute Rüsten munter weiter auf wie bisher.

AMD hat bei der Fury(X) richtig in die Scheiße gegriffen, 4GB sind und waren Lächerlich wenig, auch wenn es HBM Speicher ist.

Volle VRAM haben kaum etwas mit den FPS zu tun, sondern mit den Frame Times... Wieso Spielt man im MP ein FPS Spiel mit 30 FPS, das macht kein Sinn.


bladerunnervor 3 h, 10 m

6GB reichen für FHD nicht aus? Shit.. das muss ich mal meiner 960 mit 4GB/3,5GB erzählen - die weiß davon noch gar nichts



JeyJey96vor 2 h, 34 m

​ein Kollege von mir hat die 2 GB 960 und kann FAST jedes Spiel auf höchsten Einstellungen spielen (60 Fps). Das ist nur Halbwissen was da verbreitet wird. Für 1080p reichen 4 GB für die nächsten 2 bis 3 Jahre aus, außer es sind die schwächeren Karte wie die 1050ti. 12-16 GB lächerliche Aussage



Schafft euch, oder dein Kollegen mal ne Konsole an, sollte für euch besser sein, oder wenigstens eine 7-8 Jahre alte Grafikkarte, passt zu euch besser, als sich eine Überdimensionierte Karte in das System zu Ballern und nur darauf Tetris zu Spielen(Funktioniert auch in UHD per Downsampling mit so welchen alten Karten). Grafikkarte ab 1060/480 sind dafür da um auch AAA Titel zocken zu können, es ist aber Traurig das Karten neu erscheinen und dann schon veraltet sind, weil die Spiele ihnen den Speicher voll prügeln. Einige Entwickler übernehmen das sogar mittlerweile, weil die meisten zu wenig VRAM haben, also wird automatisch ohne wissen des Nutzers einfach die Grafik so angepasst was die VRAM hergeben und von Ultra, landet man dann schnell mal auf Mittleren Einstellungen.

12-16GB VRAM ist ne Lächerliche aussage?, komisch haben die Leute vor 5-6 Jahren bei den 3GB VRAM bei der 580 und 7970 auch gesagt, Moment, bei der 4870 mit 1GB auch, und davor mit der X1950 512 MiB und davooorrr bei der 9700 Pro mit 128 MiB und alle hatten eins gemeinsam, sie hatten alle unrecht. Zeugt halt nur davon das ihr euch damit nicht beschäftigt.

Aber so welche Leute wie ihr die hinterm Mond leben, naja, ihr werdet es wohl nie Lernen, oder wollt es nicht, dann viel Spaß öfter aufzurüsten, oder ihr gibt weiter für überdimensionierte Karten zu viel Geld aus. ich bleib lieber dabei und rüste nur alle 5-6 Jahre auf und ich kann solange auf Ultra bis Mittel-Hoch AAA Titel zocken und weiss wenigstens, das ich es besser weiss und spare dabei ne menge Kohle. ach jaaaaa die HD 7970 und GTX 580, Traum Grafikkarten die ihrer Zeit weit vor raus waren.

endstillevor 2 h, 32 m

Und was ist, wenn einem die Unterstützung von grafikberechnungen wie bei Cinema4d oder Photoshop braucht? AMD wird doch gar nicht unterstützt und deswegen bleibt die NVIDIA Option die einzige oder?



Photoshop brauch ne Grafikkarte?, da reicht auch ne Onboard Oo
Wer ernsthaft Cinema 4D nutzt, der wird sich keine Gaming Grafikkarte in das System rein hauen... Cinema 4D unterstützt Open GL schon lange... es kommt beim Arbeiten immer drauf an welche Programme man genau nutzt, mal hat Nvidia vor teile, mal AMD ^^
hättest eher Maya in die runde schmeißen sollen, da brauch man mit AMD erst gar nicht ankommen.

Captervor 25 m

Member, als die gtx460 noch für 150 Euro zu haben war? Echt heftig die Preise für die Mittelklassekarten.



Diese "Mittelklasse" bewegt sich immerhin auf Augenhöhe der GTX 980... und packt noch 2 GB VRAM oben drauf.

Captervor 46 m

Member, als die gtx460 noch für 150 Euro zu haben war? Echt heftig die Preise für die Mittelklassekarten.


ich findes es einfach nur krass wie viele 400+€für ne graka ausgeben mehr als ne neu konsole. Leider verschiebt sich der markt immer weiter in richtung hochpreis
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text