129°
ABGELAUFEN
[Für Medizin-Studenten] Poster "Das menschliche Gehirn"
[Für Medizin-Studenten] Poster "Das menschliche Gehirn"
Dies & DasAmazon Angebote

[Für Medizin-Studenten] Poster "Das menschliche Gehirn"

Preis:Preis:Preis:7,88€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,
auf der Suche nach guten Darstellungen von einzelnen menschlichen Organen und Systemen bin ich auf das Angebot von Amazon gestoßen.

Hier wird das Plakat "Das menschliche Gehirn" von 3B Scientific für 4,88€ statt 10,99€ angeboten.

Da es sich vor allem für Medizin-Studenten eignet, fallen auch keine Versandkosten an (Amazon-Student).

Ansonsten kostet es 7,88€, was immer noch einen reduzierten Preis darstellt.



Idealo: 11,99€ inkl. Versand (Amazon-Marketplace)
Rabatt: >30%

Beste Kommentare

Das Poster interessiert mich eigentlich nicht die Bohne, aber für die angeregte Diskussion hier gibt's von mir ein HOT! :-)

bin zwar Medizinstudent, Poster eignet sich nur für einen Neurologen in die Praxis, für einen 2.-Semestler zum Anatomie pauken und für Angeber.

Das Zeug brauchst du nur als Neurologe oder Neurochirurg, ansonsten wird der Mist in allen Staatsexamina abgeprüft, aber ist wie Biochemie NIE in der Praxis zu gebrauchen
Preis ist gut, ob's für Hot reicht? Ich brauch's nicht

30 Kommentare

Ein Poster für Medizin-Studenten, na ob du dafür viele Interessenten auf Mydealz findest bezweifle ich

Einige wenige wohl nur .. Aber mir passt das Poster ganz gut ins Semester

Benny92

Ein Poster für Medizin-Studenten, na ob du dafür viele Interessenten auf Mydealz findest bezweifle ich



Ich frage mich manchmal ob bei mydealz funktionierende Gehirne & Systeme vorhanden sind... demnach Hot der Deal X)

PS. Moin BENNY!!!
Und - gute Nacht. Jetzt ist Schlafenszeit im Hause Sometimes.
Bis später

SometimesHotSometimesNot

PS. Moin BENNY!!!Und - gute Nacht. Jetzt ist Schlafenszeit im Hause Sometimes.Bis später


Moin, ich geh auch gleich pennen
BS

bin zwar Medizinstudent, Poster eignet sich nur für einen Neurologen in die Praxis, für einen 2.-Semestler zum Anatomie pauken und für Angeber.

Das Zeug brauchst du nur als Neurologe oder Neurochirurg, ansonsten wird der Mist in allen Staatsexamina abgeprüft, aber ist wie Biochemie NIE in der Praxis zu gebrauchen
Preis ist gut, ob's für Hot reicht? Ich brauch's nicht

Nacht Jungs und Mädels

Schon blöd wenn man Semester Ferien hat:D

Als würden Studenten mydealz nicht benutzen...

Brauch ich für meien Freundin, damit ich ihr mal zeigen kann was bei ihr fehlt.

Phimado

Brauch ich für meien Freundin, damit ich ihr mal zeigen kann was bei ihr fehlt.



Böse, böse. Würde ich ihr mit dem Hinweis in einer netten Karte zum nächsten Valentin oder Geburtstag schenken.

Berichtest Du anschließend hier bitte?

Danke!

Phimado

Brauch ich für meien Freundin, damit ich ihr mal zeigen kann was bei ihr fehlt.



wenn es stimmt, wird sie es nicht kapieren....
Dann gibt es wohl nur zwei Gründe warum sie deine Freundin ist.
Geld oder ...

daniel_in

bin zwar Medizinstudent, Poster eignet sich nur für einen Neurologen in die Praxis, für einen 2.-Semestler zum Anatomie pauken und für Angeber. Das Zeug brauchst du nur als Neurologe oder Neurochirurg, ansonsten wird der Mist in allen Staatsexamina abgeprüft, aber ist wie Biochemie NIE in der Praxis zu gebrauchen Preis ist gut, ob's für Hot reicht? Ich brauch's nicht



Ich hoffe mal, dass dieses Poster überhaupt nicht in der Praxis Einsatz findet. Wenn mir ein Mediziner mit Hilfe dieses popeligen Posters am Gehirn rumschneiden will, würde ich flüchten. Die Abb. gibts doch in jedem Lehrbuch.

[quote=daniel_in] bin zwar Medizinstudent, Poster eignet sich nur für einen Neurologen in die Praxis, für einen 2.-Semestler zum Anatomie pauken und für Angeber.

Das Zeug brauchst du nur als Neurologe oder Neurochirurg, ansonsten wird der Mist in allen Staatsexamina abgeprüft, aber ist wie Biochemie NIE in der Praxis zu gebrauchen
/quote]

Dann hoffe ich doch sehr, daß ich Dir nie in die Finger komme, solltest Du jemals eine Approbation erhalten.
Wer Biochemie in der Praxis nicht braucht, hat in Pharmakologie, Physiologie und am Ende in allen Fachgebieten keine wirkliche Ahnung. Dein Posting deutet etwas über die Grundhaltung der neuen "hochmotivierten" Medizinergeneration an: Minimalismus im Wissen, Maximalismus in den Forderungen und Ansprüchen.

Oho, erstens hängt man den Poster nicht für sich, sondern für die Patienten ins Wartezimmer zu deren Belustigung/ zum Angeben/ zur Zeitverkürzung

und zweitens:
jobe, ich weiß nicht, was du mit Medizin zu tun hast, ich war sehr sehr fit im 1. Saatsexamen in Biochemie, ich habe das Fach sehr gemocht, nun in 4,5 Jahren Klinikum trifft man das Fach praktisch NIE, ja, bisschen in Pharmakologie (allgemeine Pharma), wer behauptet, man würde Biochemiekenntinisse in der Praxis benötigen der möchte mich nur veräppeln. Dein Posting an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Du lernst als Student ALLE Fächer der Medizin, wer da erwartet, dass man wenigstens bisschen Ahnung hat, der gehört zu dem 1-2%, die aber sonst kommunitativ nix taugen.

Ich wäre froh, wenn man wichtige Sachen lernen würde und nicht jeden Kleinstkram beim Kreuzen (ich kreuze grad fürs Staatsexamen) und weiß 100% wovon ich rede.

Und bitte nicht so scheinheilig! Hat doch mit dem Deal nix zu tun

ich war sehr sehr fit im 1. Saatsexamen in Biochemie



:-)

ich war sehr sehr fit im 1. Saatsexamen in Biochemie



ja, klingt lustig. Ich frage mich, warum fühlt man sich ständig persönlich angegriffen? Eigentlich geht mir das Gelaber am A vorbei

daniel_in

Oho, erstens hängt man den Poster nicht für sich, sondern für die Patienten ins Wartezimmer zu deren Belustigung/ zum Angeben/ zur Zeitverkürzung und zweitens:jobe, ich weiß nicht, was du mit Medizin zu tun hast, ich war sehr sehr fit im 1. Saatsexamen in Biochemie, ich habe das Fach sehr gemocht, nun in 4,5 Jahren Klinikum trifft man das Fach praktisch NIE, ja, bisschen in Pharmakologie (allgemeine Pharma), wer behauptet, man würde Biochemiekenntinisse in der Praxis benötigen der möchte mich nur veräppeln. Dein Posting an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Du lernst als Student ALLE Fächer der Medizin, wer da erwartet, dass man wenigstens bisschen Ahnung hat, der gehört zu dem 1-2%, die aber sonst kommunitativ nix taugen. Ich wäre froh, wenn man wichtige Sachen lernen würde und nicht jeden Kleinstkram beim Kreuzen (ich kreuze grad fürs Staatsexamen) und weiß 100% wovon ich rede. Und bitte nicht so scheinheilig! Hat doch mit dem Deal nix zu tun



Allein die Aussage "ich kreuze gerade" sagt doch alles. Keiner braucht die Kenntnisse eines Boichemikers, aber die 50%, die hängenbleiben, sollten fest sitzen. Das ist überall so: Du lernst 100%, um die Vergessensquote zu kompensieren.
Zu meiner Zeit mußte man das alles nicht nur zum "Kreuzen" lernen, sondern den Profs noch erklären, was man gelernt hatte. Und wenn man das nicht konnte, fiel man halt durch, das schulte gleichzeitig die kommunikativen Fähigkeiten. Für die Praxis gabs Klopf- und Horchkurse, Praktiker vermittelten, wie man ohne Geräte die Klinik verwertet und derlei mehr.
Glaub mir, heute werden Werteinterpretatoren ausgebildet. Nimm denen die Laborbefunde, die Suchmaschinen, den Konsilarius und sie sind absolut aufgeschmissen. Mit Medizin hat das alles nur noch am Rande zu tun.
Aber Du hast recht, es ist OT.

Das Poster interessiert mich eigentlich nicht die Bohne, aber für die angeregte Diskussion hier gibt's von mir ein HOT! :-)

Ich bin mit dir voll einverstanden, man lernt aber nach Spielregeln. Meinst du mir macht es Spaß nach dem Studium nix zu wissen? (Grob gesagt) Das Wichtigste wird rausgelassen, die Kleinigkeiten werden abgeprüft. So sind halt die Spielregeln und man hält sich danach. Manche schaffen es, beides zu lernen, die meisten lernen für die Prüfung. Zu wenig Praxis.

daniel_in

Ich bin mit dir voll einverstanden, man lernt aber nach Spielregeln. Meinst du mir macht es Spaß nach dem Studium nix zu wissen? (Grob gesagt) Das Wichtigste wird rausgelassen, die Kleinigkeiten werden abgeprüft. So sind halt die Spielregeln und man hält sich danach. Manche schaffen es, beides zu lernen, die meisten lernen für die Prüfung. Zu wenig Praxis.



Das ist aber häufig der Fall,
in meiner kaufmännischen Abschlussprüfung hatte ich alles Wissen abrufbereit parat. Was wurde gefragt; "nennen Sie 3 Vorteile und Merkmale der Bahn-Card". Und 30% vom Gelernten wird man eh nie wieder brauchen - ist schon traurig, das deutsche Bildungsystem mit all seinen Eigenheiten

daniel_in

Ich bin mit dir voll einverstanden, man lernt aber nach Spielregeln. Meinst du mir macht es Spaß nach dem Studium nix zu wissen? (Grob gesagt) Das Wichtigste wird rausgelassen, die Kleinigkeiten werden abgeprüft. So sind halt die Spielregeln und man hält sich danach. Manche schaffen es, beides zu lernen, die meisten lernen für die Prüfung. Zu wenig Praxis.



Wir nähern uns.
Es gibt einen einfachen Grundsatz: Wenn du etwas nicht verstehst, lehre es.
Und seinem Schatz oder anderen (auch mit einem solchen Poster) Zusammenhänge klarzumachen, macht einem selbst auch etliches klarer.
Deine Aussage bestätigt übrigens zumindest indirekt mein erstes Posting zu diesem Thema. Die Initiative, sich selbst in der Praxis mit relevantem Wissen zu bereichern, nimmt einem keiner ab. Und die trennt dann die Spreu vom Weizen.
Also nix Scheinheiligkeit (meine Scheine sind sowieso längst Geschichte).

Sowas kann man sich bestimmt auch kostenlos im internet downloaden und selbst ausdrucken ?
Ach ja, ich habe vor paar jahren eine computerbild ausgabe gekauft (3 euro oder so),da war so eine cd dabei. >>>Die anatomie vom Mensch.<<<
Für 5 euro mit versand schicke ich sie gerne



Phimado

Brauch ich für meien Freundin, damit ich ihr mal zeigen kann was bei ihr fehlt.



Die Freundin vom Kumpel kann deine aber trotzdem nicht toppen, die meinte allen ernstes man könne doch radioaktises Wasser (Hintergrund Asse und gefährdete Wasser) abkochen und dann wäre es wieder trinkbar

daniel_in

bin zwar Medizinstudent, Poster eignet sich nur für einen Neurologen in die Praxis, für einen 2.-Semestler zum Anatomie pauken und für Angeber. Das Zeug brauchst du nur als Neurologe oder Neurochirurg, ansonsten wird der Mist in allen Staatsexamina abgeprüft, aber ist wie Biochemie NIE in der Praxis zu gebrauchen



Aha, Biochemie ist in der Praxis nicht zu gebrauchen? Hypo- und Hyperglykämien gibt es bei dir offenbar nicht. Neben keinem Diabetes haben die Leute auch keine Gicht. Störungen des Hormonhaushaltes - aus dem Märchenbuch. Elektrolytstörungen = nie gesehen. Was der Decarboxylasehemmer im L-Dopa-Präparat soll ist auch nicht wichtig. Wie antibiotische Wirkung zustande kommt (oder nicht) - geschenkt. CYP-Interaktionen - da wird sich schon der Apotheker drum kümmern.

Manche Leute sind nie alt genug um zu realisieren, wie verdammt peinlich demonstrativ zur Schau getragene Unwissenheit sein kann.

Phimado

Brauch ich für meien Freundin, damit ich ihr mal zeigen kann was bei ihr fehlt.



Haha, ist die dumm. Man muss nämlich auch Chlor ins Wasser hinzufügen, sonst wird das nix!

So gehe jetzt pennen, mein Pedunculus cerebellaris ist gänzlich übermüdet von dem ganzen Porno-Gucken.

Für die ganz geizigen: Laden sich im Internet dieses Bild runter, packen es auf 'nem Stick und gehen damit in den Copy-Shop Da kann man sich dann noch mal 1-2 Euro sparen.

Sehr gut, so ein Gehirnposter zu so einem Preis suche ich schon ne ganze Weile, brauche die Gehirnregionen dauernd bei der Arbeit (keine Sorge, nicht als Neurologe).

Bei uns werden solche Poster zum Semesterfrühstück im Buchladen immer verschenkt Für sowas gebe ich doch kein Geld aus...

noctum

so merk ich mir das immer:http://www.youtube.com/watch?v=VT2uO1PEGuw



Wer es etwas ausführlicher haben möchte: youtube.com/wat…evQ

Wenn man alle Folgen gesehen hat, hat man das Studium quasi in der Tasche.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text