Für Politikhungrige: Die aktuellen "Blätter" gratis bestellen
166°Abgelaufen

Für Politikhungrige: Die aktuellen "Blätter" gratis bestellen

15
eingestellt am 21. Nov 2011
Ich bin seit über einem Jahr Abonnent der "Blätter für deutsche und internationale Politik" und kann sie nur empfehlen. Ist allerdings wirklich nur etwas für Politikhungrige - also solche, die über die Tageszeitung hinaus sich für Politik interessieren. Dann aber gibt es nichts besseres!

--

Noch 5 Tage: Exklusiv zum 55. Geburtstag der »Blätter«: Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die aktuelle Ausgabe.

Link zum Bestellformular: blaetter.de/pro…eft

Die 1956 gegründeten „Blätter für deutsche und internationale Politik“ verstehen sich als Forum für aktuelle wissenschaftliche und politische Diskussionen. Auf 128 Seiten bieten sie Monat für Monat kritische Kommentare, Analysen und Alternativen jenseits technokratischer Sachzwänge und neoliberaler Alternativlosigkeit. Rund 7.000 Abonnentinnen und Abonnenten sichern die redaktionelle und wirtschaftliche Eigenständigkeit der Blätter und damit auch ein unabhängiges Format für unkonventionelle Stellungnahmen und politische Interventionen – unabhängig von Konzernen, Parteien, Verbänden und Kirchen.

Mit Beiträgen von: Colin Crouch, Lucas Zeise, Katajun Amirpur, Micha Brumlik, Anna Sauerbrey, Nicola Liebert, Otto Kallscheuer, Werner Boldt, Helmut König, Meredith Haaf, Daniel Leisegang u.v.a.

Zu folgenden Themen: Das lange Leben des Neoliberalismus, Bankenrettung als Farce, Was der amerikanischen Linken fehlt, Islam und Demokratie, Der neueste Stillstand in Nahost, Die Apathie der TINA-Kinder, Wettrüsten im Internet, Ossietzkys Kampf um die Republik u.v.m.

Beste Kommentare

Zur politischen Einordnung:
"Die Zeitschrift steht u.a. der heutigen Friedensbewegung, den Gewerkschaften und dem bundesdeutschen links-liberalen Spektrum nahe und bietet ein Forum zur theoretischen Diskussion." (wikipedia)


"Kritiker haben darauf hingewiesen, die Zeitschrift sei in den späten 1960er Jahren von der SED finanziert worden." (wikipedia)
oO

Dezidiert sozialistisch ausgerichtet, sollte man vielleicht deutlich dabeischreiben - merkt man aber natürlich auch schnell selbst...
Einzelexemplar soll übrigens sonst 9,50 Euro kosten - liest sich ganz und gar nicht antikapitalistisch

15 Kommentare

Guter Input. Hot, hot, hot!

Jawoll! Erster Tag bei Mydealz, erster guter Fund. Nix für NEON-Leser. Der Aufwand lohnt sich aber!

Nicht für alle interessant. Ist aber wirklich eine gute Zeitschrift, wenn man sich für Politik interessiert und einen das FAZ-Abo aus der letzten Gratis-Aktion von youtrex ankotzt ;D

Auch ein Hot von mir für diese Qualität!

Zur politischen Einordnung:
"Die Zeitschrift steht u.a. der heutigen Friedensbewegung, den Gewerkschaften und dem bundesdeutschen links-liberalen Spektrum nahe und bietet ein Forum zur theoretischen Diskussion." (wikipedia)


"Kritiker haben darauf hingewiesen, die Zeitschrift sei in den späten 1960er Jahren von der SED finanziert worden." (wikipedia)
oO

Dezidiert sozialistisch ausgerichtet, sollte man vielleicht deutlich dabeischreiben - merkt man aber natürlich auch schnell selbst...
Einzelexemplar soll übrigens sonst 9,50 Euro kosten - liest sich ganz und gar nicht antikapitalistisch

Kannte ich nicht. Klingt interessant und hebt sich hoffentlich etwas ab vom üblichen Standardnachrichten- und Meinungsbrei.

ragnarock

Dezidiert sozialistisch ausgerichtet, sollte man vielleicht deutlich dabeischreiben - merkt man aber natürlich auch schnell selbst...Einzelexemplar soll übrigens sonst 9,50 Euro kosten - liest sich ganz und gar nicht antikapitalistisch



Ich bin absolut deiner Meinung. Am ehesten sollten man bei seiner politischen Bildung sparen. Die Bild gibts ja schon für 90ct (hot!).

Ich bilde mir meine eigene Meinung, brauche dazu nicht so eine Klolektüre.

Unimatrix

Ich bilde mir meine eigene Meinung, brauche dazu nicht so eine Klolektüre.


Wann hörst du endlich auf so einen quatsch zu posten?

Ich poste keinen Quatsch. Niemals.

Unimatrix

Ich bilde mir meine eigene Meinung, brauche dazu nicht so eine Klolektüre.


Ach Heike lass ihn doch. So kann er anonym verraten, was er sich in der Öffentlichkeit nie zu sagen trauen würde.
So bekommt seine Outings keiner mit der Ihn im RL kennt.
Einfach überlesen wenn du seinen Avatar siehst

Jetzt muß ich "nur noch" die Zeit zum Lesen haben ...

Avatar

GelöschterUser57388

soviel Zeit zum Lesen haben auch nur Linke

Ryker

soviel Zeit zum Lesen haben auch nur Linke



..weil anscheinend der Rest RTL2 schaut und sich mit Nichtigkeiten besudeln lässt.^^

Mein Exemplar war am Montag im Kasten. Zum Lesen braucht mensch ne "stille Stunde", um sich konzentrieren zu können...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text