215°
Für Postbankkunden:Steuersoftware 2017 für 2.99€ in Postfilialen erhältlich

Für Postbankkunden:Steuersoftware 2017 für 2.99€ in Postfilialen erhältlich

Apps & SoftwarePostbank Angebote

Für Postbankkunden:Steuersoftware 2017 für 2.99€ in Postfilialen erhältlich

Preis:Preis:Preis:2,99€
Für die Steuererklärung 2016, kam in den Vorjahren immer von der akademischen Arbeitsgemeinschaft. Die Tipps und Hinweise können nicht nur beim reinen Ausfüllen helfen, man kommt auch auf weitere Sparideen.
Am hilfreichsten fand ich immer, dass bei Benutzung einer Steuersoftware die Ergebnisse aufgeschlüsselt und erläutert werden, so konnte ich immer sehr schnell sehen, wo das FA abweicht und auch erkennen, warum.
Und nicht vergessen: wer zu den glücklichen Aktienbesitzern gehört oder noch Hochzinsanleihen besitzt, kommt bei niedrigem Einkommen oft günstiger weg, als bei der Pauschalbesteuerung.

Beste Kommentare

Ist seit November denn noch jemand Postbankkunde?

Ja und das sogar ohne monatliche Gebühren.

46 Kommentare

Ist seit November denn noch jemand Postbankkunde?

Ja und das sogar ohne monatliche Gebühren.

Tumnusvor 1 m

Ja und das sogar ohne monatliche Gebühren.



War aber auch ein harter Kampf

drwolfvor 22 m

Ist seit November denn noch jemand Postbankkunde?


hast du eigentlich den Vertrag durchgelesen von der Postbank , als du das Girokonto abgeschlossen hast.Ich hatte darin stehen bedingungslos kostenlos und das für immer.Und jetzt will die Postbank davon nichts mehr Wissen.Ich habe mich jetzt an die Beschwerdestelle der Postbank gewendet und warte ab.Soll innerhalb einer Woche eine Antwort bekommen.Und sollte sie nicht possitiv sein ,werde ich dagegen Widerspruch einlegen.Alle Tchibo Kunden haben auf jeden Fall das Postbank Girokonto für eine Kontoführungsgebühr von 0 Euro.Da hat der Verbraucherschutz sich schon stark gemacht .warum tut man sich nicht zusammen und sammelt Unterschriften dafür die dass gleiche gelesen haben wie ich in Ihrem online Vertrag mit Prämie Handy Nokia Smartphone abgeschlossen 2014.
Bearbeitet von: "dirk12" 12. Januar

dirk12vor 3 m

hast du eigentlich den Vertrag durchgelesen von der Postbank , als du das Girokonto abgeschlossen hast.Ich hatte darin stehen bedingungslos kostenlos und das für immer.Und jetzt will die Postbank davon nichts mehr Wissen.Ich habe mich jetzt an die Beschwerdestelle der Postbank gewendet und warte ab.Soll innerhalb einer Woche eine Antwort bekommen.Und sollte sie nicht possitiv sein ,werde ich dagegen Widerspruch einlegen.Alle Tchibo Kunden haben auf jeden Fall das Postbank Girokonto für eine Kontoführungsgebühr von 0 Euro.Da hat der verbraucherschutz sich schon stark gemacht .warum tut man sich nicht zusammen und sammelt Unterschriften dafür die dass gleiche gelesen haben wie ich in Ihrem online Vertrag mit Prämie Handy Nokia Smartphone abgeschlossen 2014.


aber nur wer seinen Vertrag richtig durchgelesen hat und drinstehen hatte bedingungslos kostenlos und das für immer

buttermichivor 9 m

War aber auch ein harter Kampf


besser wäre es man würde sich zusammenschließen dann wäre es einfacher und alle geben Ihre Unterschrift und einer schickt das Schreiben an die Beschwerdestelle

dirk12vor 5 m

Alle Tchibo Kunden haben auf jeden Fall das Postbank Girokonto für eine Kontoführungsgebühr von 0 Euro.


Aber nicht automatisch? Ich hab es durch Zufall gesehen, nachdem ich schon kurz davor war komplett zur DKB zu wechseln. Ich musste dann per E-Mail Einspruch einlegen, falls das immer noch so ist gibt es sicherlich viele Kunden die mangels Information trotzdem Gebühren bezahlen.

dirk12vor 3 m

besser wäre es man würde sich zusammenschließen dann wäre es einfacher und alle geben Ihre Unterschrift und einer schickt das Schreiben an die Beschwerdestelle



und natürlich jeder seine Kontonummer mit dabei schreiben, damit man auch weiss welche Kontoinhaber damit gemeint sind

dirk12vor 8 m

... Vertrag durchgelesen von der Postbank ... bedingungslos kostenlos ... Beschwerdestelle ... Widerspruch ... sammelt Unterschriften ...



Ist mir zu mühsam, mit denen rumzuzackern. Unternehmen, die mich ein Mal gearscht haben, kommen bei mir auf eine Blacklist für die nächsten 100 Jahre, und das war's.

Habe seit Dezember ja ein neues SÜ-Konto bei der Commerzbank.

drwolfvor 5 m

Ist mir zu mühsam, mit denen rumzuzackern. Unternehmen, die mich ein Mal gearscht haben, kommen bei mir auf eine Blacklist für die nächsten 100 Jahre, und das war's. Habe seit Dezember ja ein neues SÜ-Konto bei der Commerzbank.


bei der Commerzbank konnte ich leider nicht abschließen,da ich noch nicht 2 Jahre von denen weg bin wollte ja die 200 Euro Prämie kassieren,dass ist schon ein Anreiß

drwolfvor 7 m

Ist mir zu mühsam, mit denen rumzuzackern. Unternehmen, die mich ein Mal gearscht haben, kommen bei mir auf eine Blacklist für die nächsten 100 Jahre, und das war's. Habe seit Dezember ja ein neues SÜ-Konto bei der Commerzbank.


ja das ist wohl war wenn es aber positive Auswirkung hat warum sollte man es nicht versuchen.Nur jeden Namen aufschreiben mit wem man am Telefon spricht ist immer wichtig, sonst sagen die noch sie haben noch nie von mir gehört
Bearbeitet von: "dirk12" 12. Januar

Zum Thema zurück: Bekommt man hier tatsächlich die ganz normale Vollversion für 2,99?

japadi83vor 18 m

Aber nicht automatisch? Ich hab es durch Zufall gesehen, nachdem ich schon kurz davor war komplett zur DKB zu wechseln. Ich musste dann per E-Mail Einspruch einlegen, falls das immer noch so ist gibt es sicherlich viele Kunden die mangels Information trotzdem Gebühren bezahlen.


da hast du recht und viele werden auch nicht das kleingedruckte gelesen haben ,da sie nur auf die Prämie geschaut haben.

POSTBANK....??

drwolfvor 1 h, 1 m

Ist seit November denn noch jemand Postbankkunde?



das sind die die sich noch immer Ärgern, dass die das wirklich durchgezogen haben.

Ab 3000€ im Monat ist es doch sowieso kostenlos.

drwolfvor 2 h, 0 m

Ist seit November denn noch jemand Postbankkunde?



Ja ich zahle auch weiterhin nix.

Traderhbvor 29 m

Ab 3000€ im Monat ist es doch sowieso kostenlos.


Justus, bist du das?

Traderhbvor 33 m

Ab 3000€ im Monat ist es doch sowieso kostenlos.


Ja, aber nicht jeder wird ein Nettoeinkommen von 3000€+ haben. Bei 3000€+ habe ich durchaus die Möglichkeit andere Banken zu wählen die auch kostenlose und vor allem hochwertigere Dienstleistung anbieten. Habe mein Girokonto bei der Postbank, aber alles andere machen mittlerweile andere, da die Postbank mir zu blöd ist.

ING-DiBa!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text