[für Studenten/Lehrer] 15% Rabatt auf alle Apple MacBooks, iMacs und Mac mini
174°Abgelaufen

[für Studenten/Lehrer] 15% Rabatt auf alle Apple MacBooks, iMacs und Mac mini

19
eingestellt am 20. Apr
Bei COMSPOT gibt es im Moment 15% Rabatt auf viele Geräte! Man muss sich nur anmelden und hat dann Zugriff auf den reduzierten Shop. Ich musste nichtmal mehr den lästigen Apple Proofletter ausfüllen mehr infos auf deren Seite!

Beispiel mit dem Rabatt:
Das Apple MacBook Pro 15" Retina 2016 MLH32D/A mit Radeon Pro 450 2GB, Quad i7 2,6Ghz und 256GB SSD gibt es dann bei Comspot schon für 2294,15€

0% Finanzierung auch möglich

Nächstbester Idealo Preis liegt bei 2314,89€

Beste Kommentare

Comspot ist leider trotzdem teurer als Mactrade. Mactrade hat aktuell eine 200€ Sofortrabatt Aktion bei 0% Finanzierung über 10 Monate (andere Zahlungsweisen 150€ Sofortrabatt) + einen JBL Flip on top. Für EDU-Berechtigte gibt's dann noch 5% auf den rabattierten Preis...
Wenn man die 200€ als Rabatt mitnimmt und mit der Finanzierung leben kann, ist fast jeder Serienmac bei Mactrade günstiger als bei Comspot.
Bearbeitet von: "tehq" 20. Apr
19 Kommentare

Comspot ist leider trotzdem teurer als Mactrade. Mactrade hat aktuell eine 200€ Sofortrabatt Aktion bei 0% Finanzierung über 10 Monate (andere Zahlungsweisen 150€ Sofortrabatt) + einen JBL Flip on top. Für EDU-Berechtigte gibt's dann noch 5% auf den rabattierten Preis...
Wenn man die 200€ als Rabatt mitnimmt und mit der Finanzierung leben kann, ist fast jeder Serienmac bei Mactrade günstiger als bei Comspot.
Bearbeitet von: "tehq" 20. Apr

tehqvor 5 m

Comspot ist leider trotzdem teurer als Mactrade. Mactrade hat aktuell eine …Comspot ist leider trotzdem teurer als Mactrade. Mactrade hat aktuell eine 200€ Sofortrabatt Aktion bei 0% Finanzierung über 10 Monate (andere Zahlungsweisen 150€ Sofortrabatt) + einen JBL Flip on top. Für EDU-Berechtigte gibt's dann noch 5% auf den rabattierten Preis... Wenn man die 200€ als Rabatt mitnimmt und mit der Finanzierung leben kann, ist jeder Serienmac bei Mactrade günstiger als bei Comspot.


Mactrade!? Nie wieder. Leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht (6 Wochen lang Märchen erzählt bekommen). Comspot kenne ich aber auch nicht.

Komikatzevor 3 m

Mactrade!? Nie wieder. Leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht (6 Wochen …Mactrade!? Nie wieder. Leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht (6 Wochen lang Märchen erzählt bekommen). Comspot kenne ich aber auch nicht.


Magst Du darüber sprechen?

Hab mir grad mal die Arbeit gemacht und nachgerechnet.

Wenn man 0% über 10 Monate finanziert und damit die 200€ Sofortrabatt mitnimmt, liegt der Breakeven-Point bei einem Macpreis von 1900€. Alles darunter ist bei MacTrade günstiger, darüber bei Comspot. Allerdings bekommt man bei MacTrade dann den JBL-Flip dazu, den ich aber in der Berechnung mal außenvor gelassen habe. Der ist ja für den einen nützlicher als für den anderen.

Suednvor 11 m

Magst Du darüber sprechen?


Habe genug mit der Hotline von Mactrade gesprochen - der Fall ist für mich geschlossen. Wollte nur andere vorwarnen...

PS: spiegelt meine Erfahrungen wieder:13869932-M6FRn.jpg

Bearbeitet von: "Komikatze" 20. Apr

Komikatzevor 1 m

Habe genug mit der Hotline von Mactrade gesprochen - der Fall ist für mich …Habe genug mit der Hotline von Mactrade gesprochen - der Fall ist für mich geschlossen. Wollte nur andere vorwarnen...


Das ist doch Schmarn. Von so einer Warnung kann sich keiner wirklich ein Bild machen - wenn du beschreibst, was vorgefallen ist, können andere wirklich was mit der Warnung anfangen.

tehqvor 8 m

Das ist doch Schmarn. Von so einer Warnung kann sich keiner wirklich ein …Das ist doch Schmarn. Von so einer Warnung kann sich keiner wirklich ein Bild machen - wenn du beschreibst, was vorgefallen ist, können andere wirklich was mit der Warnung anfangen.


Ein Online-Shop, der im Kunden-Konto keinen Status der Bestellung anzeigt und auf Anfragen 3x unterschiedliche und falsche Informationen liefert, und Kunden auf die Ware 6 Wochen warten lässt = nein, Danke!

PS: screenshot oben ist von hier: idealo.de/pre…tml
Bearbeitet von: "Komikatze" 20. Apr

Verfasser

Die Erfahrungen mit Mactrade haben mit diesem Deal nichts am Hut. Dennoch: Bei Comspot kann man auch jederzeit einen der Stores besuchen oder die Hotline anrufen. Die sind nett und beraten gut Kunden stehen bei denen an erster Stelle

vergleicht man exemplarisch ein MacBook Pro 13" bei Comspot und bei Mac@Campus (hier das Boni / Mali System beachten) erhält man folgendes:

13870333-ecsgE.jpg
13870333-VQse9.jpg
Sprich: 2919€ - 437.85€ = 2481.15 vs 2507€ macht ca. 10.3% Ersparnis bis 03.06.

Also für MyDealzer toll

schnappmachervor 35 m

Die Erfahrungen mit Mactrade haben mit diesem Deal nichts am Hut. Dennoch: …Die Erfahrungen mit Mactrade haben mit diesem Deal nichts am Hut. Dennoch: Bei Comspot kann man auch jederzeit einen der Stores besuchen oder die Hotline anrufen. Die sind nett und beraten gut Kunden stehen bei denen an erster Stelle


Nö, haben sie nicht, aber wenn MacTrade zT bessere Preise bieten, dann eben schon. Aber ganz ehrlich, bisschen nach Eigenwerbung stinkt dein Kommentar jetzt schon.

Verfasser

tehqvor 13 m

Nö, haben sie nicht, aber wenn MacTrade zT bessere Preise bieten, dann …Nö, haben sie nicht, aber wenn MacTrade zT bessere Preise bieten, dann eben schon. Aber ganz ehrlich, bisschen nach Eigenwerbung stinkt dein Kommentar jetzt schon.




Wenn MacTrade zum Teil bessere Preise hat kann man das sagen aber eine Diskussion darüber wie gut oder schlecht deren Support zu sein scheint, zu entfachen - das stinkt nach OffTopic. Deswegen wollte ich diese Negativität mit meinen Positiven Sätzen überschatten. Ob es jetzt nach Eigenwerbung oder nach der Meinung eines zufriedenen Kunden riecht ist, meines Erachtens nach, jedermanns Nase selbst überlassen.

Finde ich jetzt nicht so besonders. Man muss nicht mal zu MacTrade greifen.

Da das Angebot für Studenten/Lehrer ist: matcampus.deunterbietet den Preis schon seit Release des Gerätes.

PS: Kauft euch ein günstiges MBP13 (2016) ohne Touchbar + einen iMac. Dieses verkrüppelte MBP15 ist doch nichts halbes und nichts ganzes mehr für den überzüchteten. Mein altes MBP15 Late 2011 war noch ein "richtiges" Multimedia-Notebook für 1650 EUR, aber ob man jetzt zu einem 13" Ultrabook oder 15" Ultrabook mit Quadcore aber unnützer dGPU greift. Hab selbst mein MBP13 (2016 /oTB) für 1180 EUR über Rakuten mitgenommen und es ist ein großartiges Gerät. Für die >1000 EUR könnte man sich schon fast ne 1080 TI + TB3 Case für das 13" kaufen.
Bearbeitet von: "Immatoll2" 20. Apr

Zitat der Webseite:
Bitte beachte – der Versand kann erst erfolgen, wenn uns die nötigen Nachweise vollständig vorliegen und geprüft wurden!

Nur für den Fall das der eine oder andere meint er müsse sich nur Registrieren.......

Das Macbook 12 im Bundle ist preislich durchaus attraktiv. 1399 EUR regulär, abzüglich der 15% dann 1189,15 EUR. Wir nähern uns der 1000 EUR Grenze comspot.de/sho…ase

dr0idik4vor 4 h, 55 m

vergleicht man exemplarisch ein MacBook Pro 13" bei Comspot und bei …vergleicht man exemplarisch ein MacBook Pro 13" bei Comspot und bei Mac@Campus (hier das Boni / Mali System beachten) erhält man folgendes:[Bild] [Bild] Sprich: 2919€ - 437.85€ = 2481.15 vs 2507€ macht ca. 10.3% Ersparnis bis 03.06. Also für MyDealzer toll

Rück mal dein Komma (bzw. Punkt) zurecht!

Aaalso:
Erstens: "Bist du Lehrer oder 1 Student" [sic!] tut einfach weh. Hallo, i bims, 1 student.

Zweitens: die wollen eine Kopie meines Perso? Das dürfen sie so ohne weiteres gar nicht einfordern.

Wirkt iwie nicht besonders seriös.

KotKurtvor 12 h, 22 m

Rück mal dein Komma (bzw. Punkt) zurecht!


Ist eigentlich genau da, wo es hinsoll ... ein halbwegs kluger Leser, versteht den Inhalt
Immatoll2vor 14 h, 52 m

Finde ich jetzt nicht so besonders. Man muss nicht mal zu MacTrade …Finde ich jetzt nicht so besonders. Man muss nicht mal zu MacTrade greifen. Da das Angebot für Studenten/Lehrer ist: matcampus.de unterbietet den Preis schon seit Release des Gerätes.PS: Kauft euch ein günstiges MBP13 (2016) ohne Touchbar + einen iMac. Dieses verkrüppelte MBP15 ist doch nichts halbes und nichts ganzes mehr für den überzüchteten. Mein altes MBP15 Late 2011 war noch ein "richtiges" Multimedia-Notebook für 1650 EUR, aber ob man jetzt zu einem 13" Ultrabook oder 15" Ultrabook mit Quadcore aber unnützer dGPU greift. Hab selbst mein MBP13 (2016 /oTB) für 1180 EUR über Rakuten mitgenommen und es ist ein großartiges Gerät. Für die >1000 EUR könnte man sich schon fast ne 1080 TI + TB3 Case für das 13" kaufen.



Ich finde auch das Mac@Campus Angebot insgesamt besser, da man den "Zeitdruck" nicht hat, aber es geht hier um die reine Ersparnis. Dass das für den Vergleich herangezogene MacBook nicht deinen Ansprüchen genügt, ist schade. Ich selbst bin ebenfalls vom Kauf zurück, weil mich die Tastatur nicht überzeugt. Ein iMac + Tablet sind wahrscheinlich für mich die korrekte Wahl.

dr0idik4vor 1 h, 15 m

Ist eigentlich genau da, wo es hinsoll ... ein halbwegs kluger Leser, …Ist eigentlich genau da, wo es hinsoll ... ein halbwegs kluger Leser, versteht den Inhalt


LASS MICH NICHT DUMM STERBEN! BITTE!!!

Apacca20. Apr

Aaalso: Erstens: "Bist du Lehrer oder 1 Student" [sic!] tut einfach weh. …Aaalso: Erstens: "Bist du Lehrer oder 1 Student" [sic!] tut einfach weh. Hallo, i bims, 1 student. Zweitens: die wollen eine Kopie meines Perso? Das dürfen sie so ohne weiteres gar nicht einfordern. Wirkt iwie nicht besonders seriös.


Falsch. Weit verbreiteter Irrglaube. Siehe dazu auch Stellungnahme des BMI aus 2016.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von schnappmacher. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text