169°
ABGELAUFEN
[Fussball] Westfalia Herne vs. Wattenscheid 09 - 10.000 Freitickets -> Anpfiff 2.12.2012 : 14:30

[Fussball] Westfalia Herne vs. Wattenscheid 09 - 10.000 Freitickets -> Anpfiff 2.12.2012 : 14:30

Freebies

[Fussball] Westfalia Herne vs. Wattenscheid 09 - 10.000 Freitickets -> Anpfiff 2.12.2012 : 14:30

Quelle: Homepage Westfalia Herne


"Apokalypse Blau" - SCW verschenkt 10.000 Freikarten an Herner Bürger


21.11.12

„Letztes großes Heimspiel vor dem Weltuntergang“ als Fußballfest für alle Herner - Geschäfte der IG Herne City verteilen 10.000 Freikarten für Westfalia Herne

Mit dem Ablauf des alten Maya-Kalenders im Dezember erwartet so mancher das Ende der Welt. Der SC Westfalia 04 Herne baut vor und lädt alle Herner Fußballfreunde zum „Letzten großen Heimspiel vor dem Weltuntergang“ am 2. Dezember gegen die SG Wattenscheid 09 ein. Für die Schlacht gegen das Spitzenteam spendiert der SCW 10.000 Freikarten, die in allen Geschäften der IG Herne City gratis zu haben sind.

Die „Apokalypse Blau“, die der SC Westfalia für den 2. Dezember ankündigt, soll nur für das Gästeteam mit einem Untergang enden. Die Herner Zuschauer dagegen dürfen sich auf eine weitere engagierte Leistung der Truppe um SCW-Coach Uli Reimann freuen. Denn das junge SCW-Team hat zuhause bereits mehrere Topteams und Tabellenführer gestürzt.

Die Freikarten für den Favoritenschreck gibt es ab Donnerstag (22.11.) in jedem Geschäft, das zur Werbegemeinschaft IG Herne City e.V. gehört. Für jeden Einkauf auf Bahnhofstraße und Co. erhalten die Herner ein Gratis-Ticket für das Top-Spiel in der Abisol-Arena.

„Wir verlängern die Bahnhofstraße bis zum Schloss Strünkede“, bringt Sascha Loch, 1. Vorsitzender des Oberligisten, die Zusammenarbeit mit der IG Herne City auf den Punkt. „Die 10.000 Freikarten für Herner Bürger und Geschäfte sind unser vorgezogenes Weihnachtsgeschenk an die Stadt.“ Der gemeinsame Appell des Traditionsclubs und des Einzelhandels: „Herner, kauft in Herne – und geht in Herne zum Fußball.“

Aufhänger der Aktion ist der Wirbel um den Ablauf der Ära „Baktun 12“ im Maya-Kalender, für viele Esoteriker ein Omen für den nahenden Weltuntergang. Der wird wohl ausbleiben – für die Westfalia allerdings soll eine neue Zeitrechnung beginnen. „Wir wollen am 2. Dezember viele Zuschauer für die Westfalia zurückgewinnen“, sagt Sascha Loch. „Unsere junge Mannschaft hat es sich verdient, vor einer größeren Kulisse zu spielen. Dann gehen die Jungs mit einem guten Gefühl in die Winterpause.“

7 Kommentare

Header_HP_Apokalypse_01.jpg

Hot! Bei beiden Mannschaften werden Erinnerungen wach.

HOT....Gratis Fussball

Go Westfalia! Nieder mit Wattsche

wenn jetzt noch die Kassierer nach dem Spiel ein Konzert geben,kann der Weltuntergang kommen.Hot!

Hansberry

HOT....Gratis Fussball



Gratis, wenn man was kauft......

Wattenscheid... von da ist vor vielen Jahren Mucki Banach nach Köln gekommen... hätte ein ganz großer werden können... kam um jeden Verteidiger rum, nur nicht um den Autobahn-Pfeiler. Schade. RIP Mucki, wors ne joode!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text