115°
ABGELAUFEN
G2A Winter Sale

G2A Winter Sale

Apps & SoftwareG2A Angebote

G2A Winter Sale

Mal Wieder ein Weekly Sale auf G2A.com

Steep Uplay EU: 43,99€
Overwatch Origins Edition: 34,99€
Football Manager 2017: 32,32€
Fallout 4: 15,99€
Garrys Mod: 4,55€
Dishonored 2 : 32,49€
Mirror's Edge Catalyst 14,49€
Tabletop Simulator: 9,32€
GTA V + Megalodon Shark Cash Card : 52,99€
Call of Duty: Infinite Warfare : 15,99€

etc....


Und vieles Mehr alles für den PC und ohne Mehrwertsteuer diese müsst ihr am ende im Warenkorb angeben und eine kleine Transaktionen Gebühr bezahlen.

13 Kommentare

Warum muss man bei G2A jetzt eigentlich eine Mehrwertsteuer bezahlen, nachdem das laut Gesetz nun gelockert wurde? Vor ner Woche oder so kaufte ich noch bei G2A und konnte dort auch einen Kauf ohne MwSt auswählen, seit vorgestern werden Käufe ohne MwSt sofort storniert.

Gale22vor 11 m

Warum muss man bei G2A jetzt eigentlich eine Mehrwertsteuer bezahlen, nachdem das laut Gesetz nun gelockert wurde? Vor ner Woche oder so kaufte ich noch bei G2A und konnte dort auch einen Kauf ohne MwSt auswählen, seit vorgestern werden Käufe ohne MwSt sofort storniert.

​Wähle einfach ein Land ohne Mehrwertsteuer aus.
>Problem gelöst.

gamermanuvor 3 m

​Wähle einfach ein Land ohne Mehrwertsteuer aus. >Problem gelöst.


Schon probiert, sogar mit Proxy. Die Bestellung geht ohne MwSt bei mir nicht durch, egal, ob ich mit Paypal zahle oder per Kreditkarte.

Gale22vor 20 m

Warum muss man bei G2A jetzt eigentlich eine Mehrwertsteuer bezahlen,[...]



Vermutlich weil die gerne zusätzlichen Gewinn machen möchten und die MwST ein guter weg ist, den Kunden dazu zu bewegen. Der Staat sieht davon jedenfalls 100% nix. Sind also nur Taschenspielertricks um dir das Geld aus der Tasche zu ziehen. Passt eigentlich zu einem Laden mit latent dubiosen geschäftsmodell.

Also einfach wie gamermanu gesagt hat machen oder eben nicht bei G2A kaufen.

BTW: Krass wie COD schon im Preis gefallen ist. Der Bogen scheint echt überspannt worden zu sein.


Call of Duty: Infinite Warfare Digital Deluxe bekommt man auch ab 79,-

g2a.com/cal…tml
inkl. Spiel + Season Pass DLC + Call of Duty: Modern Warfare Remastered

Würde allein aus ethischen Gründen nicht bei g2a kaufen. Mir wurde bereits 1x ein Account gebannt, weil es mit einer gestohlenen Kreditkarte erworben wurde. Mir ist zwar klar, dass die Betrüger dann etwas anderes finden um gestohlene Kreditkarten einzusetzen, aber vor allem die kleinen publisher gehen daran kaputt, da jede Transaktion die rückgängig gemacht wird, Geld kostet. Wer bei g2a kauft, fördert damit 1. Kreditkartenbetrug und 2. Schadet den publishern, deren Spiel man spielt.

Gale22vor 12 h, 53 m

Warum muss man bei G2A jetzt eigentlich eine Mehrwertsteuer bezahlen, nachdem das laut Gesetz nun gelockert wurde? Vor ner Woche oder so kaufte ich noch bei G2A und konnte dort auch einen Kauf ohne MwSt auswählen, seit vorgestern werden Käufe ohne MwSt sofort storniert.

Echt? Bei mir ohne Probleme klick auf outside of the EU und dann kommen nur die Paypal Gebühren drauf...

WillyWvor 12 h, 34 m

Vermutlich weil die gerne zusätzlichen Gewinn machen möchten und die MwST ein guter weg ist, den Kunden dazu zu bewegen. Der Staat sieht davon jedenfalls 100% nix. Sind also nur Taschenspielertricks um dir das Geld aus der Tasche zu ziehen. Passt eigentlich zu einem Laden mit latent dubiosen geschäftsmodell.Also einfach wie gamermanu gesagt hat machen oder eben nicht bei G2A kaufen.BTW: Krass wie COD schon im Preis gefallen ist. Der Bogen scheint echt überspannt worden zu sein.

Naja das neue COD wird aber auch niedergemacht ... wenn selbst der Landwirtschaft Simulator mehr aufrufe hatX)

Gale22vor 16 h, 45 m

Warum muss man bei G2A jetzt eigentlich eine Mehrwertsteuer bezahlen, nachdem das laut Gesetz nun gelockert wurde? Vor ner Woche oder so kaufte ich noch bei G2A und konnte dort auch einen Kauf ohne MwSt auswählen, seit vorgestern werden Käufe ohne MwSt sofort storniert.


hm? welches gesetz? hab nichts mitbekommen. mein letzter stand ist noch, dass vor knapp 3 jahren für digitale güter die steuer des ziellandes maßgeblich geworden ist.

icedielervor 1 h, 31 m

hm? welches gesetz? hab nichts mitbekommen. mein letzter stand ist noch, dass vor knapp 3 jahren für digitale güter die steuer des ziellandes maßgeblich geworden ist.


Nachzulesen hier:
boerse-online.de/nac…305

Jedenfalls, wenn ich versuche, das Spiel zu kaufen, processed es erst mal ewig, und der Kauf wird dann abgelehnt:
12241914-Jw5JW.jpg
Ist auch ganz egal, welches Land oder welche MwSt-freie Option ich auswähle oder welche Zahlungsart. Bisher ging zumindest gar nichts.

Gale22vor 1 h, 1 m

Nachzulesen hier:http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/ROUNDUP-Mehrwertsteuer-auf-Online-Medienangebote-koennte-sinken-1001567305Jedenfalls, wenn ich versuche, das Spiel zu kaufen, processed es erst mal ewig, und der Kauf wird dann abgelehnt:[Bild] Ist auch ganz egal, welches Land oder welche MwSt-freie Option ich auswähle oder welche Zahlungsart. Bisher ging zumindest gar nichts.


danke! ich glaube allerdings nicht, dass das für spielelizenzen funktioniert. g2a bewegte sich durch die freiwillige "freistellung" der mwst. eh in einer grauzone. möglich, dass da auflagen drohten. theoretisch hätte sie jeder der konkurrenten, die schon ein geoip-locking einsetzen, abmahnen können.

icedielervor 12 h, 6 m

[...]freiwillige "freistellung" der mwst. eh in einer grauzone. möglich, dass da auflagen drohten[...]


WTF? Dass die in Hongkong sitzen ist dir schon bewusst? Denen dürften irgendwelche Auflagen ziemlich wumpe sein. Genau so wie deutsche Mehrwertsteuergesetze. Entsprechende Abkommen dafür gibts nämlich nicht.

Wenn der Kunde mit nen bisschen zutexten noch irgendwelche "Steuern" und "Gebühren" bezahlt nimmt G2A das halt dankend als Reingewinn mit.

WillyWvor 9 h, 36 m

WTF? Dass die in Hongkong sitzen ist dir schon bewusst? Denen dürften irgendwelche Auflagen ziemlich wumpe sein. Genau so wie deutsche Mehrwertsteuergesetze. Entsprechende Abkommen dafür gibts nämlich nicht.Wenn der Kunde mit nen bisschen zutexten noch irgendwelche "Steuern" und "Gebühren" bezahlt nimmt G2A das halt dankend als Reingewinn mit.


ausländische firmen, die nach europa liefern, sind grundsätzlich verpflichtet, die vat einzusammeln und abzuführen. so ziemlich alle tun das nicht und deswegen darf man sich die dinge vom zoll abholen. ganz so einfach ist das bei digitalen gütern aber nicht, da die ja nicht über die grenze müssen. grundsätzlich gelten aber die gleichen regelungen wie innerhalb der eu. da g2a seine waren mit steuer auspreist, wäre das nichtabführen steuerhinterziehung. finde gerade keine offiziellen texte, aber eine nette zusammenfassung:

forbes.com/sit…es/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text