Gabelflüge : Rom-Australien-Frankfurt ab 702€ (Hin&Rückflug)
331°Abgelaufen

Gabelflüge : Rom-Australien-Frankfurt ab 702€ (Hin&Rückflug)

12
eingestellt am 5. Nov 2012
Wie Urlaubsgott schon angegeben hat gibt es einen Top Deal.

Routing : Rom – Melbourne – Sydney – Shanghai – Frankfurt (alles auf ein Ticket!)
Airline : China Eastern, Shanghai Airlines, Qantas

Es funktionieren viele Daten, also einfach ausprobieren.

Ebookers oder Expedia testen!
Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    12 Kommentare
    Verfasser

    Flug 1: So. Mrz. 24, Rom, Italien (FCO) nach Melbourne, Vic., Australien (MEL)
    Flug 2: Fr. Apr. 5, Melbourne, Vic., Australien (MEL) nach Sydney, N.S.W., Australien (SYD)
    Flug 3: Do. Apr. 18, Sydney, N.S.W., Australien (SYD) nach Schanghai, China (PVG)
    Flug 4: Di. Apr. 23, Schanghai, China (PVG) nach Frankfurt am Main (FRA)

    Hammer Deal!
    Passt perfekt, dass man in Melbourne, Sydney und Schanghai jeweils paar Tage aufenthalt hat... würde so gerne zuschlagen :'(

    Wer schreibt denn ernsthaft Schanghai? Also Shanghai ist eigentlich gängiger....
    Ansonsten: Ganz netter Deal! Wenn man die Zeit und Lust hat, zuschlagen!

    Verfasser

    "Schanghai" habe ich von Expedia

    Admin

    Lol "Schanghai"

    Leider ist es verdammt schwer andere Reisedaten zu finden

    Sonst aber sehr schön

    Verfasser
    admin

    Lol "Schanghai" :)Leider ist es verdammt schwer andere Reisedaten zu … Lol "Schanghai" :)Leider ist es verdammt schwer andere Reisedaten zu finden :(Sonst aber sehr schön


    Also ich habe es nur bei dem Ersten versucht und dort hatte die Woche später funktioniert.

    geht auch noch günstiger 686€:

    expedia.co.uk/Fli…%29

    FRA-PVG-SYD

    CNS-PVG-LON

    oder auch als Return von MEL od. SYD

    ah...dafür hat deiner noch den Inlandsflug dabei;-)

    Verfasser
    mckm

    ah...dafür hat deiner noch den Inlandsflug dabei;-)


    Ja deiner ist auch TOP, je nach dem wie lange und wohin man möchte.

    Schanghai ist der eingedeutschte Name. Sieht sehr seltsam aus, ist aber korrekt. Persönlich bleibe ich bei der Schreibweise ohne "c", also der englischen Version.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text