Gaggia Classic RI9403/11 Siebträger Espressomaschine für 190,22€ [Amazon.it]
326°Abgelaufen

Gaggia Classic RI9403/11 Siebträger Espressomaschine für 190,22€ [Amazon.it]

26
eingestellt am 1. Mai
Bei Amazon IT bekommt ihr gerade die Gaggia Clasic RI9403/11 für 190,22€ inklusive Versand.

PVG Idealo: 238,85€.

Zur Zahlung benötigt ihr eine Kreditkarte.


Technische Daten
  • Material: Edelstahl
  • Länge (Tiefe): 27 cm
  • Höhe: 45 cm
  • Breite: 32 cm
  • Gewicht: 8kg
  • Besonderheiten: E.S.E. Pad kompatibel + mit Heißwasserauslass + mit Milchaufschäumdüse + mit Tassenwärmer
  • Dampfdüse
  • Zwei-Tassen-Betrieb
  • Kapazität Wassertank 2.1 l
  • Pumpendruck 15 bar
  • Leistung 1300 W

Beste Kommentare

Vorsicht, Gaggia wurde von Philips übernommen und seitdem taugen die Maschinen nichts mehr bzw. sind in einer Klasse mit den Billig-Geräten von deLonghi etc. einzuordnen.
Dazu passen auch die zerschmetternden Bewertungen auf Amazon.
Lieber für das Geld ne gebrauchte, "richtige" Siebträger-Maschine kaufen zB.
von Quickmill, Rancilio oder Lelit

@nuggistar z.b. Eine Quickmill 0820 Stretta gebraucht und dazu ne Graef CM800 Mühle
Bearbeitet von: "BeamMeUpScotty" 1. Mai
26 Kommentare

Richtig guter Preis! Ich habe die Maschine seit 4 Jahren. Musste jetzt mal das Magnet Ventil wechseln. Ansonsten macht sie mir leckersten Kaffee jeden Tag

Die neue Version gilt allerdings nicht mehr als die Einsteigermaschine schlechthin.
Daran wurde so viel "verbessert" dass ich sie für nicht empfehlenswert halte. Bei Interesse dazu einfach mal ein wenig im Kaffee-netz stöbern.

Edit: Ich sollte evtl noch anfügen, dass ich die alte Version selbst für meine täglichen Espressi/Cappuccini nutze
Bearbeitet von: "sharky" 1. Mai

@sharky: Welche empfiehlst du als "Einsteigermaschine"?

@all_others: Gibt es Empfehlungen für ca. 200€? Und eine Mühle für ca. 100€? Danke

Vorsicht, Gaggia wurde von Philips übernommen und seitdem taugen die Maschinen nichts mehr bzw. sind in einer Klasse mit den Billig-Geräten von deLonghi etc. einzuordnen.
Dazu passen auch die zerschmetternden Bewertungen auf Amazon.
Lieber für das Geld ne gebrauchte, "richtige" Siebträger-Maschine kaufen zB.
von Quickmill, Rancilio oder Lelit

@nuggistar z.b. Eine Quickmill 0820 Stretta gebraucht und dazu ne Graef CM800 Mühle
Bearbeitet von: "BeamMeUpScotty" 1. Mai

Lelit PL41EM ebenfalls aus amazon.it

oder eine alte gebrauchte gaggia classic mit magnetventil, diese dann mit PID tunen (und eventuell Manometer einbauen)
Bearbeitet von: "testkauf1" 1. Mai

Auszug aus dem Kaffeewiki:

Es gibt mittlerweile eine Variante 9403/11 mit wesentlich geändertem Innenleben, u.a. mit Edelstahl-Kessel und ohne MV. [9] Die in diesem Artikel gesammelten Informationen und Tipps lassen sich nicht direkt auf die Variante 9403/11 übertragen.

nuggistarvor 11 m

@sharky: Welche empfiehlst du als "Einsteigermaschine"?@all_others: Gibt …@sharky: Welche empfiehlst du als "Einsteigermaschine"?@all_others: Gibt es Empfehlungen für ca. 200€? Und eine Mühle für ca. 100€? Danke


Ich habe mich schon länger nicht mehr wirklich damit beschäftigt, aber nach meinem letzten Stand sind sowohl die Lelit PL41 Versionen, sowie die Rancilio Silvia durch und durch ordentliche Geräte. Ob es da inzwischen noch Alternativen gibt weiß ich leider nicht.
Afaik ist aber inzwischen für 200€ nichts Brauchbares mehr neu zu bekommen.

Ein paar der "Verbesserungen" sind übrigens: kein Magnetventil mehr, Plastik Siebträger, eingebaute Cremadüsen um für die Optik Fake-Crema zu erzeugen, ein Edelstahlboilerchen (ja das Alu war imho blöd, aber wenn dann Messing oder einen ordentlichen Thermoblock) und es gab noch ein paar Sachen, die ich grade vergessen habe.

Aber es gibt einen Super Philips Service, wenn was ist.

Gerade die Einstiegs-Gaggias sind seit der Übernahme im Wesentlichen baugleich mit der Saeco-Poemia-Reihe. Die Maschinen haben dann eine Plastikoptik, sind aber zT für deutlich unter 100€ zu finden.

Achso man sollte noch dazu sagen, dass richtige Siebträger technisch sehr simpel aufgebaut und dadurch sehr wartungs- und reparaturfreundlich sind. Im Gegensatz zu Vollautomaten o.ä. sind die also nicht direkt Elektroschrott, wenn mal etwas dran ist.

Daher existiert bei Siebträgern auch ein reger Gebrauchtmarkt und der Wertverlust ist viel geringer

telefoninovor 12 m

Aber es gibt einen Super Philips Service, wenn was ist.

Mein Ironie Barometer zeigt keinen deutlichen Ausschlag? Hast du Erfahrung gemacht?

nuggistarvor 32 m

@sharky: Welche empfiehlst du als "Einsteigermaschine"?@all_others: Gibt …@sharky: Welche empfiehlst du als "Einsteigermaschine"?@all_others: Gibt es Empfehlungen für ca. 200€? Und eine Mühle für ca. 100€? Danke


Du machst dir definitiv mehr Freude, wenn du mehr in die Mühle investierst und dir später ne vernünftige Maschine holst. Für 200€ sollte schon ne gute Mühle drin sein. Nur so als Tipp.

Meint Tipp:
Rancilio Silvia gebraucht
Graef CM 800 gebraucht
Reicht für den Anfang und auch darüber hinaus.

dazu sollte man vielleicht noch die lange aufheizzeit von Kessel Maschinen erwähnen

Timvor 59 m

Meint Tipp:Rancilio Silvia gebrauchtGraef CM 800 gebrauchtReicht für den …Meint Tipp:Rancilio Silvia gebrauchtGraef CM 800 gebrauchtReicht für den Anfang und auch darüber hinaus.


Ich habe mir die beiden Geräte vor ca 4 Jahren neu gekauft und es war nach ca 1 Jahr pro Gerät eine Reparatur notwendig, zum Glück noch während der Garantie.
Die Silvia würde ich mir auf jeden Fall wieder kaufen, die Kaffeemühle nicht.

Yoyo2vor 50 m

dazu sollte man vielleicht noch die lange aufheizzeit von Kessel Maschinen …dazu sollte man vielleicht noch die lange aufheizzeit von Kessel Maschinen erwähnen


Ja und da kommt dann auch schon das nächste Problem. Die Neuen schalten nämlich gemäß EU-Richtlinie nach kurzer Zeit ab. Viel Spaß damit einen vernünftigen Kaffee zu machen.....

sharkyvor 2 h, 44 m

[...]ein Edelstahlboilerchen (ja das Alu war imho blöd, aber wenn dann …[...]ein Edelstahlboilerchen (ja das Alu war imho blöd, aber wenn dann Messing oder einen ordentlichen Thermoblock) [...].


Für die aktuelle Classic Coffee spricht sicherlich nahezu nichts, aber ein Edelstahlboiler wäre eher kein negativer Punkt. La Marzocco oder ECM kennst du?

Zur Silvia:
Meine Silvia ist 14 Jahre alt und hat bisher lediglich eine neue Spule für das Magnetventil bekommen. Sie rostet allerdings unter der Auffangschale, typisches Problem nach einigen Jahren, das sich natürlich durch trockenhalten verhindern oder durch lackieren beheben lässt.

gabbexvor 1 h, 27 m

Ich habe mir die beiden Geräte vor ca 4 Jahren neu gekauft und es war nach …Ich habe mir die beiden Geräte vor ca 4 Jahren neu gekauft und es war nach ca 1 Jahr pro Gerät eine Reparatur notwendig, zum Glück noch während der Garantie.Die Silvia würde ich mir auf jeden Fall wieder kaufen, die Kaffeemühle nicht.


Bin gerade auch am Überlegen, ob die CM 800 Sinn macht ... Alternativen? kann ja etwas teurer sein...aber bei 300 € + wäre ich auch raus

mydealzphilvor 48 m

Bin gerade auch am Überlegen, ob die CM 800 Sinn macht ... Alternativen? …Bin gerade auch am Überlegen, ob die CM 800 Sinn macht ... Alternativen? kann ja etwas teurer sein...aber bei 300 € + wäre ich auch raus



Kurz und knapp: Nein macht keinen Sinn.

Ich wollte auch an der Mühle sparen, aber nach kurzer Zeit hat die Graef CM800 angefangen das Mahlgut stärker elektrostatisch aufzuladen (keine Ahnung warum das erst später kam und nicht von Anfang an war) und es wird in einem Bereich von einigen cm um die Mühle verteilt... Das nervt total. Ich habe mir jetzt eine EUREKA MIGNON MCI T/M zugelegt und muss die Graef natürlich mit Wertverlust verkaufen.
Ich würde jedem raten gleich mehr auszugeben, die Mühle ist genauso wichtig wie der Siebträger! Die Eureka Mignon kostet zwar 300€, wenn die das zu viel ist würde ich dir raten sie gebraucht zu kaufen, davon hast du vermutlich mehr als von einer neuen Graef CM800.

mydealzphilvor 1 h, 16 m

Bin gerade auch am Überlegen, ob die CM 800 Sinn macht ... Alternativen? …Bin gerade auch am Überlegen, ob die CM 800 Sinn macht ... Alternativen? kann ja etwas teurer sein...aber bei 300 € + wäre ich auch raus


Die am häufigsten empfohlene und beliebteste Mühle ist die Bezzera BB05.
Lässt sich sehr feinstufig einstellen, produziert hervorragendes Mahlgut und
mahlt meist (ist Bohnen-abhängig) ohne Verlust in den Siebträger. Ab knapp 250 € erhältlich

Alternativ noch die Eureka Mignon.
Diese soll aber teils stark rumsauen, klumpiges Mahlgut produzieren und ist zudem noch +- 20 % teurer.
Bearbeitet von: "BeamMeUpScotty" 1. Mai

"Die Gaggia Classic ist wahrscheinlich DIE Einsteigersiebträgermaschine für kleines Geld schlechthin."
Das war sie vielleicht mal, wer die Bewertungen gelesen oder sich die Geräte mal in Realität angeschaut hat, wird Abstand von dem Teil nehmen.

ACHTUNG LEUTE, NEUES MODEL!!! Hat mit der "originalen Gaggia CC" nicht mehr zu tun... Im Innenleben ist nur Plastikmüll verbaut seit dem Philips Gaggia übernommen hat...

Verfasser

Ich nehme den Passus mit der Einsteigermaschine mal raus. Mein Kenntnisstand scheint etwas veraltet zu sein.
Bearbeitet von: "ramtam" 1. Mai

Jo.vor 14 h, 42 m

"Die Gaggia Classic ist wahrscheinlich DIE Einsteigersiebträgermaschine …"Die Gaggia Classic ist wahrscheinlich DIE Einsteigersiebträgermaschine für kleines Geld schlechthin."Das war sie vielleicht mal, wer die Bewertungen gelesen oder sich die Geräte mal in Realität angeschaut hat, wird Abstand von dem Teil nehmen.



Bewertungen, Bewertungen! Entweder gekauft oder von Leuten mit viel Zeit

Benny1005vor 19 h, 3 m

Mein Ironie Barometer zeigt keinen deutlichen Ausschlag? Hast du Erfahrung …Mein Ironie Barometer zeigt keinen deutlichen Ausschlag? Hast du Erfahrung gemacht?



Mehrfach. Wir verkaufen die Maschinen ja. Kostenlose Einsendung und Rücksendung - sehr schnell und professionell. DAS ist definitiv ein Vorteil gegenüber den alten Maschinen. Und den Siebträger aus Plastik kann man ja austauschen.

AFAIK ist die Graef CM880 der CM800 vorzuziehen. Der Kaffeepulverstaub bleibt bei der neuen Version nicht mehr überall hängen (kaum mehr elektrostatische Aufladung). Hatte mich da vor zwei Jahren mal im Kaffee Netz eingelesen...

Als Einsteigerset würde ich auch zB Lelit PL41(EM) empfehlen mit der CM880 Mühle.
Bearbeitet von: "VirusX" 2. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text