671°
ABGELAUFEN
Galeria Kaufhof: Anki Overdrive Starter-Set für 127,49€ (+ 5% Qipu möglich)
Galeria Kaufhof: Anki Overdrive Starter-Set für 127,49€ (+ 5% Qipu möglich)

Galeria Kaufhof: Anki Overdrive Starter-Set für 127,49€ (+ 5% Qipu möglich)

Preis:Preis:Preis:127,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Galeria Kaufhof ist das Anki Overdrive Starter-Set durch den 15% Gutscheincode WICHTEL2015 für insgesamt 127,49€ zu haben. Vergleichspreise beginnen laut idealo ab 148,90€.

Der Gutschein ist auch bei Qipu gelistet, wodurch man weitere 5% Cashback bekommen kann:
qipu.de/cas…of/

Die Lieferzeit ist mit 2-3 Werktagen angegeben, sodass es noch vor Weihnachten eintreffen sollte.

? Vor einer Woche war das Starter-Set bei Amazon für 139,99€ im Angebot:
mydealz.de/dea…737
mydealz.de/dea…952

? Produktbeschreibung:
Ready, Set, Go! Das Anki Overdrive Starter Kit umfasst alles, was du brauchst, um die Rennstrecke unsicher zu machen. Der Aufbau ist schnell und denkbar einfach. Öffne dein exklusives Starter Kit. Mit den zehn im Starter Kit enthaltenen Streckenelementen kannst du in Sekundenschnelle bis zu acht unterschiedliche Arenen errichten. Lade anschließend die Anki Overdrive-App auf dein iOS- oder Android-Gerät herunter und schon kann es losgehen! Die beiden Supercars der Zukunft sind bereit für spannende Rennen und hitzige Gefechte. Autos, die du nicht selbst lenkst werden vom Elite-Commander gesteuert.

Anki OVERDRIVE bietet unendliche Möglichkeiten für actiongeladene Spiele. Auf der einzigartigen physikalischen Rennbahn rasen die Roboter Supercars ganz ohne feste Spur. Fordere deine Freunde in verschiedenen Spielmodi heraus oder stelle dich den KI-Commandern im Anki Overdrive-Turnier, um den Rennsport der Zukunft zu erleben. Beweise dein Geschick und teste die Grenzen deiner robotergesteuerten Supercars aus. Doch Vorsicht: die Elite-Commander verlieren nicht gerne! Jeder Commander hat seine eigene clevere Kampfstrategie. Eine Vielzahl an aufregenden Upgrades, mit denen du deine Supercars aufzurüsten und ihre Geschwindigkeit, Waffen und Verteidigung verbessern kannst, werden dir helfen, das Overdrive-Turnier zu gewinnen. Mit der richtigen Strategie bist du bald unschlagbar!

In deinem Starter Kit findest du Skull und Ground Shock. Jedes dieser robotergesteuerten Supercars ist mit einem eigenen, virtuellen, Waffensystem. Darüber hinaus ermöglicht dir modernste Technik, im Wettkampf intelligente Entscheidungen zu treffen. Ground Shock steht mit seinem Elektro-Kern sprichwörtlich unter Strom. Er kann unfassbar gut manövrieren und blitzschnell angreifen. Vor seinen Elektroschock-Waffen muss man sich in Acht nehmen. Er ist ein gnadenloser Gegner. Auch Skulls Piraten-Kern lässt dich mit Höchstgeschwindigkeit über die Strecke segeln, während seine Plasma-Kanone die Panzerung seiner Gegner durchschlägt. Nimm dich vor diesem Kämpfer in Acht: Er ist mit allen Wassern gewaschen und kämpft nach seinen eigenen Regeln. Natürlich kannst du deine Supercar Flotte mit weiteren kampflustigen Modellen aus der Anki Overdrive Serie aufrüsten. Die Erweiterungsfahrzeuge sind separat erhältlich.

• Lieferumfang: 2 robotergesteuerte Supercars, 6 Kurvenelemente, 4 gerade Streckenelemente, 2 Brückenpfeiler, 1 Ladestation für 4 Fahrzeuge, 1 Reifenreiniger

• Anforderungen: Ein Anki OVERDRIVE Starter Kit ist zum Spielen erforderlich. Jeder Spieler benötigt ein kompatibles iOS- oder Android-Gerät. Eine WLAN-Verbindung erforderlich, wenn Spieler mit iOS- und Android-Geräten gegeneinander antreten.

? Video von Gameswelt zu Anki Overdrive:
youtube.com/wat…17U

44 Kommentare

Bestpreis! Hot!!!



Dein traum deal

H- O - T - wie das Wetter

Qipu nicht vergessen!!!!

Verfasser


Danke! Nehm ich mit auf!

Geiler Preis!




Nö, ich hab ca. 120 EUR gezahlt und noch Waschlappen und Handtuch dazu bekommen :-P

Verfasser


Mit Qipu dürfte man fast beim selben Endpreis herauskommen, aber natürlich ohne Waschlappen & Handtuch X)


127,49€ (brutto) - 19% Märchensteuer = 107,13€ (netto)


5% Cashback von 107,13€ = 5,36€


127,49€ - 5,36€ = 122,13€


Nagut, nicht ganz



Wo?

Kann man gleichzeitig zu viert fahren, wenn zwei startersets mit selben Autos gekauft werden?



Das sollte funktionieren aber selber nicht getestet.

Zwei Sets kaufen die beiden Autos und die zweite Ladestation bei eBay verkaufen und lieber zwei andere Autos dazu (zwecks verschiedenen Waffen etc)

Streckenteile einzeln nachkaufen ist viel zu teuer

Ich will lieber für meinen Neffen Carrera Go Bahn haben, aber die sind "leider als H4ler" "zu teuer" - naja kann man nix machen

Mist.... jetzt hab ich mir das Ding doch bestellt, schenke ich mir selbst zu X-Mas.... passt zum eben angekommenen "Puls" Tab...


...und wer ist Schuld ? Westlicht & Rammboh ;-)


danke :-)


DAS ist mydealz!

Letzte Woche wusstest du noch garnicht, dass es sowas überhaupt gibt. Heute hast du ein neues Tablet, mit dem man Carrera-Autos auf eine völlig neue Art steuern kann.



Handtuch??? – klingt nach Kaufhof Deal mit 2x20% X)

@ javadebo, so ungefähr habe ich es vor, allerdings gerade andersrum, alles verkaufen und nur die beiden Autos behalten... Mir ist natürlich klar, dass diese dann die gleichen Waffen haben, mich würde nur die Funktionalität überhaupt interessieren.


Ich rate dir eh von einem Kauf ab. Billigste Qualität, da ärgert man sich nur unnötig. ...

Du meinst von der Carrera Bahn?


Du meinst von der Carrera Bahn?

Naja was wäre die Alternative für ein 3 jähriges Kind?


3 Jahre finde ich sowieso zu früh für eine Rennbahn.

Kauf ihm ein großes Fahrzeug von Bruder

Ich kanns nicht mehr sehen ^^

Da hat jemand den Telekom Tablet Deal gelesen und ist auf das Spiel Anki Overdrive gestoßen. Hab mir auch direkt gedacht das muss ich haben

Danke!!



Mit drei Jahren braucht das Kind keinen Elektroschrott sondern vernünftiges und robustes Holzspielzeug. Die klassischen Holzautos mit Holzschienen und Brücken kriegt man mit etwas Glück auch günstig gebraucht. Dann geht man mal mit Ethanol drüber und gut ist es. Die Faszination dafür ist auch bei den kleinen Kindern heute noch da. Ansonsten eben ein paar Matchbox Autos...


Carrera ist viel zu anfällig für kleine Kinder. Von Anki Overdrive halte ich sowieso nichts, da es Appschrott ist. Man muss schon wahnsinnig sein, um seinem fünfjährigen Kind ein Smartphone in die Hand zu drücken, damit es mit ferngesteuerten Autos spielen kann.



Warum wenn man fragen darf?

War die 12 Fach Punkten Aktion vorbei ? 10 is doch Standard oder?


Ich kauf da eh nix mehr nach der 20plus20 Aktion




Lass den Troll einfach....


Ich spiele mit meinen beiden Kids (3 und 5 Jahre) fast täglich mit der Carrera (Digital 132) und wir haben lustige Duelle mit 2 weiteren selbstfahrenden Wagen und teilweise mit Pace Car. Das macht super Laune und die Kinder sind jetzt schon in den hiesigen Club integriert und der Große wechselt ohne Hilfe die Abnehmer und Reifen.


Keine Ahnung warum dieser Ruf nach Holzspielzeug immer und immer weider so penetrant als das Allheilmittel in den Raum geworfen wird. Hat was von diesem latenten Ökofaschismuss und dem unreflektierten Wunsch alles so zu haben wie es vor 30 Jahren einmal war.


Für mich ist diese Bahn nix schon weil das eh ein Produkt ist welches quasi für die Mülltonne nach ein paar Monaten konzipiert wurde. Meine Bahnelemente und die Wagen sind teilweise >10 Jahre alt. Aber lustig schaut es schon aus.


.....und natürlich fährt man auf einer Digital 132 nicht mit Carrera Digital Autos welche mit Magneten an der Bahn kleben und mit Vollgas durch die Kurven jagen.




Weil Kinder in dem Alter am Smartphone nichts verloren haben. Die werden schon früh genug mit dem Multimediamüll zugeballert. Ein normales ferngesteuertes Auto tut es auch. Der ganze Animationsoverkill sorgt nur dafür, dass sie frühzeitig abstumpfen und die Fantasie endgültig verkümmert. Ist kein hohles Geschwätz! Ich arbeite jeden Tag mit jugendlichen Smartphone Zombies zusammen.. Stecke die mal dreißig Minuten in die freie Natur, dann wissen die nichts mit sich anzufangen.

Wollte morgen bei Amazon bestellen....aber hier MUSS ich zuschlagen ^^



Du bist also Hobbypsychologe. Hast du auch deinen eigenen Esoterik-Blog?



Wahrscheinlich nur aufmerksamer Beobachter.



er hat doch recht! War erschrocken als ich hörte das mein Neffe mit 11 ein Smartphone bekommen hat, aber alle anderen haben doch eins. Sorry aber das muss nicht sein! Die Kids gewöhnen sich da zu schnell dran und da gehen so einige soziale Aktivitäten pflöten... Ach und nein ich bin weder Esoteriker oder in der Pädagogik Ecke einzuordnen, sondern in der Softwarebranche tätig und nur mit IT umgeben daheim.



Nein, bin Pädagoge! Wir reden hier über drei- bis sechsjährige Kinder, die sich vor allem im Bereich Kreativität und Motorik entwickeln müssen. Wer die frühzeitig mit Smartphone und Multimedia zuschüttet, der erstickt deren Entwicklung. In geringen Maßen ist es richtig, sie an die Technik heran zu führen. Aber mehr auch nicht! Das hat mit der schön plakativen Esoterikkeule auch wenig zu tun. Bin selber ein Technikfreak, aber ich würde nie meinem Kind so einen appgesteuerten Quatsch geben. Wenn er dann mal geistig so weit ist, dass er damit umgehen kann, dann sieht die Sache anders aus. Und Holzspielzeug wird heute in jedem Kindergarten exzessiver genutzt, als Technikzeug. Da kann nur Lego noch mithalten. Das hat seinen Grund! Aber was verschwende ich hier meine Puste...

Top! Letzen Freitag bei Amazon bestellt... Allerdings für 139,00€.
Was soll ich jetzt machen... Zurückschicken geht ja nicht mehr oder? Nachdem ausgepackt und schon gefahren...


Für Grundsatzdiskussionen ist MyDealz tatsächlich nicht die richtige Plattform. Die Gruppe Menschen, die es ähnlich sehen wie Du (da schließe ich mich mit ein) müssen nicht mehr überzeugt werden und die anderen werden einen Teufel tun, sich übers Internet belehren zu lassen.

Nur kurz zum Thema: Neben meinem Haus befindet sich eine Schule, und ich sehe dort oft genug Kids, die an der Ampel stehen und ihr Smartphone zücken. Da schafft es der Kopf alleine scheinbar nicht mehr, weniger als 60 Sekunden Leerlauf zu überbrücken. Keine gute Entwicklung.



Zwischen "Diskutieren" / "Argumentieren" und "etwas behaupten ohne Argumente zu nennen" liegt doch ein großer Unterschied.


Wie will man auch jemanden "belehren", wenn man nicht in der Lage ist, wie ein Erwachsener zu argumentieren.

Auch Kinder werdet ihr so definitiv nicht überzeugen können!


Ihr hört Euch eher wie Eltern / Lehrer / Pädagogen an die Verbote einführen und den Kindern aber nicht den Grund für das Verbot erklären. Damit schießt Ihr nur ein Eigentor. Verbote führen zu nichts. Kindern muss man zu verstehen geben.

Und daran scheitert ihr grad ziemlich...

Vor vielen, vielen Jahren war Musik ein gleichwertiges Übel ("üble anstößigen Melodien", "beim Tanzen berührt man sich unsittlich", "man muss still und brav sitzen")....jetzt sind es Smartphones.


Also, könnt Ihr auch argumentieren oder seid Ihr einfach nur fanatisch?

Was ist also so schlimm daran, wenn Kinder Smartphones verwenden?



Einschränkungen bei der geistigen Entwicklung eines Kindes ist meiner Meinung nach ein guter Grund. Das Problem dieser Diskussion ist jedoch, jemandem, der scheinbar ähnliche Einschränkungen in seiner Entwicklung erfahren hat, diese Hemmung der Entwicklung begreifbar zu machen.

Nein sie werden nur zu zombies. Android - robotormensch. Seelenlose geschöpfe.

Kommentar



Und wenn man dann anfängt beleidigend zu werden, disqualifiziert man sich selbst sehr schnell und zeigt welche Reife man selbst hat...

Verfasser


Doch, das müsste eigentlich klappen. Spreche sonst mal mit Amazon.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text