Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gaming-PC (konfigurierbar) auf Ryzen-Basis (AMD Ryzen 1600, 16GB RAM, 256GB SSD, Geforce 1070, Asus B350 Mainboard, be quiet! Pure Power 10 500W) + Quake Champions + AC: Origins jetzt für 974€ [CSL] *Update*
2552° Abgelaufen

Gaming-PC (konfigurierbar) auf Ryzen-Basis (AMD Ryzen 1600, 16GB RAM, 256GB SSD, Geforce 1070, Asus B350 Mainboard, be quiet! Pure Power 10 500W) + Quake Champions + AC: Origins jetzt für 974€ [CSL] *Update*

974€BoostBoxx Angebote
2552° Abgelaufen
Gaming-PC (konfigurierbar) auf Ryzen-Basis (AMD Ryzen 1600, 16GB RAM, 256GB SSD, Geforce 1070, Asus B350 Mainboard, be quiet! Pure Power 10 500W) + Quake Champions + AC: Origins jetzt für 974€ [CSL] *Update*
eingestellt am 24. Okt 2017

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Beide PCs gibt es jetzt nochmal 25€ günstiger durch den Gutschein "WR9TGX2L".
Ursprünglicher Deal vom 25. September. 2017:

Moin.

Bei CSL gibt es zwei ziemlich nette Gaming-Komplett-PCs. Diese sehen wie folgt aus:


Basic 1420 - Special Edition für 753,80€

1050543.jpg1050543.jpg= 766€ exkl. Gehäuse, DVD-Laufwerk und Zusammenbau
= exkl. Gutschein für Quake Champions und z.B. AC: Origins



Advanced 3780 - Special Edition für 999€

1050543.jpg1050543.jpg= 1008€ exkl. Gehäuse, DVD-Laufwerk und Zusammenbau
= exkl. Gutschein für Quake Champions und z.B. AC: Origins



Zu beiden PCs gibt es einen Key für Quake Champions dazu.

Zusätzlich könnt ihr euch einen Key für eines der folgenden Spiele aussuchen:
F1 2017 | Project CARS 2 | Assassin's Creed Origins | Call of Duty: WWII | Far Cry 5 | Dungeons 3 | Agents of Mayhem | Middle-earth: Shadow of War | The Surge | The Elder Scrolls Online: Morrowind | Sudden Strike 4 | The Evil Within 2 | ELEX

Allein die beiden Keys haben einen Gegenwert von 26,99€ (Quake Champions) und ~42€ (AC: Origins) = 69€.


Das ganze System ist frei konfigurierbar - es liegt also an euch, wenn ihr diese oder jene Komponente gern austauschen möchtet.

Der PC richtet sich natürlich nicht an Selbstbauer - diese haben wie stets Alternativen und können / wollen ihren PC auch peu à peu selbst zusammenstellen.



-----------------


Zu PC Nummer 1

  • Hier bin ich von der Standardkonfiguration abgewichen. Ein A320-Board ist nicht zu empfehlen, da damit die CPU nicht übertaktet werden kann. Daher habe ich das Asus B350-Board gewählt (außerdem hat dieses 4 RAM-Steckplätze).
  • Weiterhin habe ich das System Power B8 gegen ein be quiet Pure Power 10 mit 500W ausgetauscht (bessere Spannungsstabilität, besserer Wirkungsgrad).
  • Ein Upgrade der HDD gegen eine SSD wäre wünschenswert gewesen, ist aber aufgrund der Shoppreise nicht empfehlenswert. Kauft euch also lieber eine separate SSD hinzu.


Zu PC Nummer 2

  • Hier habe ich die vernünftige Standardkonfiguration belassen. Das Board hat 4 RAM-Steckplätze, das Netzteil ist absolut empfehlenswert und 16GB RAM sowie eine 256GB SSD sind eine gute und ausreichende Speicherkonfiguration.
  • Wer möchte, kann auch für 34,90€ noch das Upgrade auf das be quiet! Pure Base 600 vornehmen.


-----------------


  • CPU

Die neuen Intel-CPUs kommen voraussichtlich Anfang Oktober. Bis dahin ist der Ryzen 1600 wohl die empfehlenswerteste Midrange-CPU mit 6 Kernen und 12 Threads. Die neuen i5 werden weiterhin kein Hyperthreading haben (nach meinem Kenntnisstand) - ihr habt dann zwar 6 physische Kerne, aber insbesondere im Anwendungsbereich wird der Ryzen 1600 durch seine 12 logischen Kerne dem i5 weiterhin überlegen sein. Weiterhin liegt die UVP des i5, soweit mir bekannt ist, doch recht deutlich über dem Ryzen 1600, der ja aktuell für knapp unter 200€ zu bekommen ist.

gamestar.de/art…ml) (http://www.gamestar.de/artikel/amd-ryzen-5-1600-zu-recht-der-beliebteste-sechskerner,3315661.html))


  • Mainboard

Beim Mainboard wurde ein Board mit B350-Chipsatz genommen; der Multiplikator vom Ryzen 1600 ist offen, so dass ihr nach Bedarf übertakten könnt (und auch solltet, zumindest moderat).

Eine Übertaktung auf 3,85 bis 3,9 GHz ist quasi problemlos möglich.

Schön ist auch, dass 4 RAM-Slots vorhanden sind.


  • Netzteil

Das Netzteil ist wirklich gut (DC-to-DC, also nicht gruppenreguliert; 80+ Silver etc.). Damit ist gewährleistet, dass ein ggf. notwendiges Upgrade problemlos durchgeführt werden kann.

tweakpc.de/har…p))
Zusätzliche Info
GelöschterUser57018
Zu PC 1:
Wenn B350 Board dann bitte in diesen Fall nicht das ASUS PRIME B350M-A sondern zu einen Aufpreis von fairen ~30€ das bessere MSI B350M PRO-VDH.!







Viele Grüße,
stolpi
Beste Kommentare
219 Kommentare
Dein Kommentar