Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Gaming PC [konfigurierbar] Intel i5-9600K, RTX 2070, Z390, 8GB DDR4-3000 (Aufpreis für 16GB=52 EUR), 240GB m.2 SSD (mit RTX 2060=933€)
362° Abgelaufen

Gaming PC [konfigurierbar] Intel i5-9600K, RTX 2070, Z390, 8GB DDR4-3000 (Aufpreis für 16GB=52 EUR), 240GB m.2 SSD (mit RTX 2060=933€)

1.093,40€Agando Angebote
27
eingestellt am 25. AprBearbeitet von:"Dani0711"
+++++++Update: jetzt auch mit günstigerem Board möglich: MSI MPG Z390 Gaming Plus. Preis sinkt dadurch von 1150 EUR auf 1093 EUR.
1370607.jpg
Der neue PVG mit dem günstigeren Board liegt dann bei etwa 1076 EUR.
1370607.jpg

Vorschlag einer möglichen Konfiguration, falls ihr RAM, SSD UND HDD nicht selber günstig nachrüsten wollt:
19905357291556267671.jpg
+++++++

Bei Agando ist ein ganz guter Gaming PC auf Intel Basis für 1150 EUR im Angebot.
Laut PVG kosten die einzelnen Komponenten etwa 1150 EUR, siehe unten. Eigenbau wäre also genauso teuer.

Anmerkungen zu den Aufrüstoptionen findet ihr weiter unten.

Wie üblich, sind 3 Jahre Garantie mit dabei.

Details:
  • Gehäuse: Fractal Design Focus G - Black
  • Netzteil: Corsair VS550 550 Watt (80+)
  • Mainboard: Asus ROG STRIX Z390-F Gaming, Intel Z390
  • Prozessor: Intel Core i5 9600K 6x 3.7GHz
  • Cooler: Xilence M704
  • Arbeitsspeicher: 8GB DDR4-RAM PC-3000 (1x 8GB)
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce RTX2070 8GB, Palit Dual V1
  • M.2 / Optane: M.2 SSD 240GB Kingston A400
  • Soundkarte: ROG Strix SupremeFX Audio
  • Security: Bullguard Internet Security - 90 Tage
  • Garantie: 36 Monate Garantie & Support
  • Vor-Ort-Service: 6 Monate Vor-Ort-Pickup-&-Return
  • Bearbeitung: Standard Bearbeitung (2-4 Werktage)

1370607.jpg
Ein weiterer 8GB DDR-3000 RAM Riegel kostet 52 EUR Aufpreis.
Wenn ihr selber nachrüstet, spart ihr 10-15 EUR. Eure Entscheidung.
(z.B. bei Alternate mit Paydirekt Gutschein in Kombination mit einer SSD / HDD)

Eine Festplatte könnt ihr im Konfigurator relativ günstig hinzufügen (1TB für 38 EUR)
Wollt ihr nur SSDs im PC, solltet ihr selber nachrüsten, da die Aufpreise für gute SSDs teils sehr hoch sind.

Das Netzteil könnt ihr ohne Aufpreis gegen das BeQuiet System Power 450W tauschen, scheint mir aber mit 450W etwas knapp (laut PSU Kalkulator 404W Wattbedarf mit Übertakten).
Das Upgrade auf das be quiet! Pure Power 600W kostet 30 EUR Aufpreis und ist empfehlenswert.

Leider kann man kein günstigeres Mainboard auswählen. Das hier verbaute kostet knapp 200 EUR. Edit: Jetzt doch möglich, siehe oben.

Mit der RTX 2060 Palit Gaming Pro OC kostet der PC 990 EUR 933 EUR, ist aber in Kombination mit dem i5-9600K eher suboptimal.

PVG laut geizhals: 1150 EUR (ohne Versandkosten und ohne Kosten für Zusammenbau):

1370607-SU5qM.jpg
Zusätzliche Info
Agando Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
21518591-6wg8e.jpg
Scheint solide zu sein aber um sicher zu gehen
27 Kommentare
21518591-6wg8e.jpg
Scheint solide zu sein aber um sicher zu gehen
Fleißige Analyse danke
Guter Preis, auch wenn ich persönlich in dem Preisbereich eher 2600X und RTX 2080 bevorzugen würde.
iXoDeZzvor 5 m

Guter Preis, auch wenn ich persönlich in dem Preisbereich eher 2600X und …Guter Preis, auch wenn ich persönlich in dem Preisbereich eher 2600X und RTX 2080 bevorzugen würde.



Ja, AMD hat das bessere Preis-/ Leistungsverhältnis. Geht mir nur darum, auch für das Intel Lager mal wieder ein Angebot bereitzustellen.
Das Board hier kostet übrigens mehr als der 2600X, soviel zum Thema Preis-/ Leistung
Netzteil, CPU Kühler und SSD gehören nicht in dieses Preissegment und beim Mainboard könnte man 50€ einsparen. Für mich deshalb cold, weil der Preis es auch nicht rettet.

Aber Deal gut aufbereitet
Bearbeitet von: "Jeanboy" 25. Apr
iXoDeZz25.04.2019 20:24

Guter Preis, auch wenn ich persönlich in dem Preisbereich eher 2600X und …Guter Preis, auch wenn ich persönlich in dem Preisbereich eher 2600X und RTX 2080 bevorzugen würde.



Also kein Anno 1800 Zocker ja?
Man kann gaming nicht ohne A schreiben, genauso wie AMD, weiß deshalb nicht was ich vom PC halten soll habe deswegen nicht cold oder hot gevoted
Kakoke25.04.2019 21:01

Man kann gaming nicht ohne A schreiben, genauso wie AMD, weiß deshalb …Man kann gaming nicht ohne A schreiben, genauso wie AMD, weiß deshalb nicht was ich vom PC halten soll habe deswegen nicht cold oder hot gevoted


Mit der Argumentensfähigkeit solltest du Politiker werden

Deal ist trotzdem cold. Aufrüstpreise zu teuer und Board nicht stimmig
Bearbeitet von: "squabby" 25. Apr
Hallo, ich werde mich endlich von dieser Aufrüstung alle 3 Jahre endlich losreißen und mir einen iMac holen.
duselvor 1 h, 13 m

Also kein Anno 1800 Zocker ja?


Mit meinem 2600x und der Vega64 läuft Anno 1800 sehr gut
squabby25.04.2019 21:17

Mit der Argumentensfähigkeit solltest du Politiker werden :DDeal ist …Mit der Argumentensfähigkeit solltest du Politiker werden :DDeal ist trotzdem cold. Aufrüstpreise zu teuer und Board nicht stimmig


Naja, SSD und RAM selber nachzurüsten ist ja kein großes Problem. Deshalb ist es ja auch sinnvoll, diese Upgrades angesichts der hohen Aufpreise nicht im Konfigurator auszuwählen.
Das Board kann man nicht ändern. Was ist am Board nicht stimmig, außer dass es recht teuer ist?
Der Aufpreis i.H.v. 30 EUR für das bequiet Pure Power 600W ist doch ganz ok oder nicht?

Das Angebot war für mich deshalb interessant, weil weder dubaro noch CSL ein vergleichbares Angebot haben bzw. die Preise dort bei >1300 EUR liegen.

Jeanboy25.04.2019 20:39

Netzteil, CPU Kühler und SSD gehören nicht in dieses Preissegment und beim …Netzteil, CPU Kühler und SSD gehören nicht in dieses Preissegment und beim Mainboard könnte man 50€ einsparen. Für mich deshalb cold, weil der Preis es auch nicht rettet.Aber Deal gut aufbereitet



Man kann halt nur das auswählen, was der Konfigurator zur Verfügung stellt. Günstigeres Board wäre mMn auch sinnvoller, aber schlecht ist das Strix Z390 Board ja nicht.
Das Upgrade auf das Bequiet Pure Power 600W für 30EUR kann bzw. sollte man noch mitnehmen.
Die Kingston SSD muss man nehmen oder man wählt ein sehr teures Upgrade aus. Daher meine Empfehlung, die A400 SSD zu nehmen und eine bessere SSD selber nachzurüsten.
Lol, der Preis + meine 15 % Rabatt :/
Dani071125.04.2019 21:58

Man kann halt nur das auswählen, was der Konfigurator zur Verfügung s …Man kann halt nur das auswählen, was der Konfigurator zur Verfügung stellt. Günstigeres Board wäre mMn auch sinnvoller, aber schlecht ist das Strix Z390 Board ja nicht. Das Upgrade auf das Bequiet Pure Power 600W für 30EUR kann bzw. sollte man noch mitnehmen.Die Kingston SSD muss man nehmen oder man wählt ein sehr teures Upgrade aus. Daher meine Empfehlung, die A400 SSD zu nehmen und eine bessere SSD selber nachzurüsten.


Aber auch ein Pure Power ist kein Netzteil für ein 1000€+ PC. Wie gesagt: Aufbereitung des Deals und deine Mühe in aller Ehren, aber für den gleichen Preis kann man sich einen stimmigeren PC bei Mindfactory o.Ä. zusammenbauen lassen. Das ist mein Vergleich und nicht Dubaro/Agando
Bearbeitet von: "Jeanboy" 25. Apr
Cold. Völlig ahnungslose Zuzammenstellung und einen Deal kann ich hier beim besten Willen nicht erkennen.
Bearbeitet von: "Reowulf" 25. Apr
Reowulf25.04.2019 22:41

Cold. Völlig ahnungslose Zuzammenstellung und einen Deal kann ich hier …Cold. Völlig ahnungslose Zuzammenstellung und einen Deal kann ich hier beim besten Willen nicht erkennen.



Eigentlich hab ich doch oben alles erklärt. Bei einigen Komponenten ist es sinnvoller, selber nachzurüsten, weil günstiger.
Board kann man nicht ändern. Günstiger geht es also nicht.
Netzteil Upgrade ist eine Überlegung wert. 30 EUR für das Pure Power 600W sind vertretbar.
RAM selber nachrüsten ist günstiger (nur weil oben 8GB RAM steht, heisst das nicht, dass ich nur 8GB RAM empfehle, falls du das u.a. gemeint hast). Ebenso die SSD. Kann man beides ganz einfach selber nachrüsten und man spart dabei noch.
Die Kingston SSD nimmt man eben mit oder nimmt eine sehr teure Samsung SSD. Aufpreise sind halt recht hoch.
PVG weicht nur minimal vom Angebotspreis ab. In der Regel ist da eine recht große Differenz dazwischen.

Jeanboy25.04.2019 22:39

Aber auch ein Pure Power ist kein Netzteil für ein 1000€+ PC. Wie gesagt: A …Aber auch ein Pure Power ist kein Netzteil für ein 1000€+ PC. Wie gesagt: Aufbereitung des Deals und deine Mühe in aller Ehren, aber für den gleichen Preis kann man sich einen stimmigeren PC bei Mindfactory o.Ä. zusammenbauen lassen. Das ist mein Vergleich und nicht Dubaro/Agando



Keine Sorge, Kritik kann ich vertragen. Das Pure Power ist jetzt keine schlechte Wahl, find ich.
Bei Mindfactory wirst du das vielleicht minimal günstiger hinbekommen (ok, beim Board kannst du ein halb so teures nehmen). Für den Zusammenbau verlangen die ja mittlerweile 150 EUR.
Aber angenommen du nimmst exakt das gleiche Board + CPU + GraKa, wird das schwer zu toppen sein.


ImmortalJoee25.04.2019 22:07

Lol, der Preis + meine 15 % Rabatt :/



15% Rabatt? Woher?
Bearbeitet von: "Dani0711" 25. Apr
Dani071125.04.2019 22:59

Board kann man nicht ändern. Günstiger geht es also nicht.Netzteil Upgrade …Board kann man nicht ändern. Günstiger geht es also nicht.Netzteil Upgrade ist eine Überlegung wert. 30 EUR für das Pure Power 600W sind vertretbar.RAM selber nachrüsten ist günstiger (nur weil oben 8GB RAM steht, heisst das nicht, dass ich nur 8GB RAM empfehle, falls du das u.a. gemeint hast). Ebenso die SSD. Kann man beides ganz einfach selber nachrüsten und man spart dabei noch.Die Kingston SSD nimmt man eben mit oder nimmt eine sehr teure Samsung SSD. Aufpreise sind halt recht hoch.


Aha, also muss man sowieso fast alles selbst zusammenbauen oder heftige Aufpreise dafür zahlen und man muss ein Board für 200 Öre kaufen.
Das ist völlig sinnbefreit.

Da gibt es einfach besseres und stimmigeres inkl. Windows.

hardwarerat.de/gam…200
Bearbeitet von: "Reowulf" 25. Apr
Reowulf25.04.2019 23:14

Aha, also muss man sowieso fast alles selbst zusammenbauen oder heftige …Aha, also muss man sowieso fast alles selbst zusammenbauen oder heftige Aufpreise dafür zahlen und man muss ein Board für 200 Öre kaufen.Das ist völlig sinnbefreit.Da gibt es einfach besseres und stimmigeres inkl. Windows.https://hardwarerat.de/gaming-pcs/146/gaming-pc-hardwarerat-1200



Fast alles selbst zusammenbauen?.
Also RAM und SSD einbauen ist jetzt wirklich nicht so viel Arbeit. Das ist noch das einfachste am Zusammenbau.
Deshalb auch meine Empfehlung, diese 2 Komponenten separat günstig zu bestellen und selber einzubauen.
Dass das Board so teuer ist, wird wohl seine Gründe haben. Ist ja nicht so, dass es dafür keine Abnehmer gäbe
Dass ein vergleichbarer PC auf AMD Basis günstiger wäre, ist mir schon klar.
Dass manche trotzdem Intel bevorzugen, ist dir sicher auch schon mal in den Sinn gekommen.

Aber bevor das jetzt eskaliert, lassen wir die Diskussion ruhen. Dir gefällt der Deal nicht, ich akzeptiere das.
Bearbeitet von: "Dani0711" 25. Apr
Dani071125.04.2019 23:28

Dir gefällt der Deal nicht, ich akzeptiere das.


Das stimmt nicht, weil es einfach kein Deal ist.
Nenn mir einfach EINEN Vorteil dieser Bastelbude und ich nehm alles zurück.
Völlig davon ab, wie stellt sich denn der 'Hersteller' in Garantiefragen, wenn man 'Fremdkomponenten' verbaut hat?
In jeder Hinsicht völliger Unfug, mMn.

Und dass manche Intel bevorzugen, da könnte man soviel dazu sagen....
Aber ich will das auch nicht mehr vertiefen. Over und out.
TheSecony210vor 3 h, 48 m

[Bild] Scheint solide zu sein aber um sicher zu gehen


#br
Reowulf25.04.2019 23:50

Das stimmt nicht, weil es einfach kein Deal ist.Nenn mir einfach EINEN …Das stimmt nicht, weil es einfach kein Deal ist.Nenn mir einfach EINEN Vorteil dieser Bastelbude und ich nehm alles zurück.Völlig davon ab, wie stellt sich denn der 'Hersteller' in Garantiefragen, wenn man 'Fremdkomponenten' verbaut hat?In jeder Hinsicht völliger Unfug, mMn. Und dass manche Intel bevorzugen, da könnte man soviel dazu sagen....Aber ich will das auch nicht mehr vertiefen. Over und out.



Also Agando ist sicher ein größerer Händler (und bestimmt auch keine Bastelbude) als Hardwarerat (1-Mann Betrieb bzw. Kleinstbetrieb, hab ich mal gelesen. Korrigier mich, wenn ich falsch liege).
Agando bietet 3 Jahre Garantie. Kostet bei anderen Händlern 50 - 100 EUR extra, da sonst nur 2 Jahre geboten werden.
Ein Deal ist es deswegen, weil es kein vergleichbares Angebot (ich spreche jetzt nicht von einem AMD PC) mit i5-9600K, Z390 Board und RTX 2070 gibt, zumindest nicht in der Preisklasse (bei CSL und dubaro z.B. >1300 EUR).

Die einzelnen Komponenten kosten außerdem fast genau so viel wie der fertig zusammengebaute PC, was auch eher unüblich ist, da Händler meist einen größeren Aufschlag verlangen. Rechne mal exakt durch, was die Komponenten des Hardwarerat PCs kosten. Ich schätze mal so 1100 EUR. Zahlst also knapp 100 EUR drauf.
Dani0711vor 1 h, 14 m

Eigentlich hab ich doch oben alles erklärt. Bei einigen Komponenten ist es …Eigentlich hab ich doch oben alles erklärt. Bei einigen Komponenten ist es sinnvoller, selber nachzurüsten, weil günstiger.Board kann man nicht ändern. Günstiger geht es also nicht.Netzteil Upgrade ist eine Überlegung wert. 30 EUR für das Pure Power 600W sind vertretbar.RAM selber nachrüsten ist günstiger (nur weil oben 8GB RAM steht, heisst das nicht, dass ich nur 8GB RAM empfehle, falls du das u.a. gemeint hast). Ebenso die SSD. Kann man beides ganz einfach selber nachrüsten und man spart dabei noch.Die Kingston SSD nimmt man eben mit oder nimmt eine sehr teure Samsung SSD. Aufpreise sind halt recht hoch.PVG weicht nur minimal vom Angebotspreis ab. In der Regel ist da eine recht große Differenz dazwischen.Keine Sorge, Kritik kann ich vertragen. Das Pure Power ist jetzt keine schlechte Wahl, find ich.Bei Mindfactory wirst du das vielleicht minimal günstiger hinbekommen (ok, beim Board kannst du ein halb so teures nehmen). Für den Zusammenbau verlangen die ja mittlerweile 150 EUR.Aber angenommen du nimmst exakt das gleiche Board + CPU + GraKa, wird das schwer zu toppen sein.15% Rabatt? Woher?

Durch Poco... Corporate Benefit
Mit 'Bastelbude' meinte ich einfach nur die Art, wie hier ein stimmiges System zusammengestellt werden muss und genau dafür ist Agando bekannt.
Rechne mal durch, was das Teil mit wertigen Komponenten und Windows kostet.
Dani071126.04.2019 00:08

Also Agando ist sicher ein größerer Händler (und bestimmt auch keine Ba …Also Agando ist sicher ein größerer Händler (und bestimmt auch keine Bastelbude) als Hardwarerat (1-Mann Betrieb bzw. Kleinstbetrieb, hab ich mal gelesen.


Bei der Argumentation bin ich raus.
Bearbeitet von: "Reowulf" 26. Apr
Heißer Deal! Gut zusammengestellt und der Preis ist absolut in Ordnung.
Reowulfvor 7 h, 26 m

Mit 'Bastelbude' meinte ich einfach nur die Art, wie hier ein stimmiges …Mit 'Bastelbude' meinte ich einfach nur die Art, wie hier ein stimmiges System zusammengestellt werden muss und genau dafür ist Agando bekannt.Rechne mal durch, was das Teil mit wertigen Komponenten und Windows kostet.Bei der Argumentation bin ich raus.


Nachdem ich das nun gefühlt in jedem Kommentar von dir gelesen habe: was ist den ein "stimmiges System" ?
Bearbeitet von: "minimmi" 26. Apr
Gelöscht
Bearbeitet von: "geroedel" 1. Mai
Reowulfvor 12 h, 42 m

Mit 'Bastelbude' meinte ich einfach nur die Art, wie hier ein stimmiges …Mit 'Bastelbude' meinte ich einfach nur die Art, wie hier ein stimmiges System zusammengestellt werden muss und genau dafür ist Agando bekannt.Rechne mal durch, was das Teil mit wertigen Komponenten und Windows kostet.Bei der Argumentation bin ich raus.


Naja wenn du schreibst, agando sei eine Bastelbude, klingt das nach einem unprofessionellen Hinterhof-Kleinbetrieb.
Darauf bezog sich meine Antwort. Wollte nur klarstellen, dass es ein professioneller Mittelstandsbetrieb ist.
Ob eine Konfiguration stimmig ist, kann man ja beeinflussen, indem man die entsprechenden Komponenten auswählt.

Man kann jetzt übrigens auch ein günstigeres Board nehmen. Mit einem zweiten RAM Riegel, einer 1Tb HDD, SSD Upgrade auf die Samsung EVO und dem Netzteil Upgrade auf das Bequiet Pure Power 600W kommt man auf 1243 EUR, siehe unten.

Sind die 3 Jahre Garantie jetzt ein Vorteil oder nicht?

( @Jeanboy : Meinst du, die nachfolgende Konfiguration könnte man bei Mindfactory tatsächlich günstiger zusammenbauen lassen? Durch das günstigere MSI Board ist der Preis jetzt ziemlich gut. Das Pure Power NT halte ich weiterhin für ein gutes NT.
@squabby Wärst du dieser Konfiguration zufrieden? Jetzt mit günstigerem Board. )
21523192-BsJkW.jpg
Bearbeitet von: "Dani0711" 26. Apr
geroedelvor 8 h, 19 m

Auch wenn es so langsam richtung Spam geht :-) :Ich hätte aus meinem RTX …Auch wenn es so langsam richtung Spam geht :-) :Ich hätte aus meinem RTX 2080 Kauf noch Battlefield 5, Anthem und Metro Exodus abzugeben. Voraussetzung für die Aktivierung ist eine eingebaute 2080 (ti), das läuft dann über die Geforce Experience Software (also entweder gebt ihr mir eure nvidia zugangsdaten, ich lege einen neuen account an oder ihr habt einfach die 2080). Auch hätte ich noch Division 2 als "normalen" UPlay Key abzugeben.Beim Preis hätte ich 10% vom günstigsten Keyseller abgezogen: Metro 33€, Anthem 18€, Battlefield 5 20€. Für Division 2 hätte ich gerne 32€. Alle vier zusammen 90€. PN bei Interesse.


Das geht bei dir schon die ganze Woche so .. versuchs bei Ebaykleinanzeigen oder de.lokal

Was ich mich frage; sind die Teile den dem Preis gerecht? Weil die Graka sieht nicht nach was hochwertigerem aus wie zB die von Asus oder MSI, board und co. das selbe ..

Weil wenn schon 3y Garantie dann nutzt man die aus und rüstet (bastelt) nicht weiter auf .. jedenfalls die nächsten Jahre. Kann nur aus meiner Sicht vor 6y sprechen, wo ich den ersten zusammengebaut habe und war da schon unsicher ob das P/L passt. Komme da aber mittlerweile nicht mehr hinterher was alles rausgekommen ist und wie/was
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text