Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gaming PC [konfigurierbar] Ryzen 5 2600, RX 590 8GB, 8GB DDR4-3000, 240GB SSD, B450M (mit GTX 1660=615€ / GTX 1660 Ti=687€)
718° Abgelaufen

Gaming PC [konfigurierbar] Ryzen 5 2600, RX 590 8GB, 8GB DDR4-3000, 240GB SSD, B450M (mit GTX 1660=615€ / GTX 1660 Ti=687€)

41
eingestellt am 13. MärBearbeitet von:"Dani0711"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

+++Update: Preis für die Rx590 wurde angehoben.
Mit der GTX 1660 und 400W Be Quiet NT für 615 EUR.
Mit GTX 1660 Ti für 687 EUR.

+++

Memory PC hat einen neuen PC im Angebot, der in der Grundkonfiguration mit der neuen GTX 1660 ausgestattet ist. Ich habe im Konfigurator allerdings eine andere GraKa gewählt, da mir diese vom Preis her attraktiver erscheint: die AMD RX590 8GB.

Im Warenkorb den Code MemoryPC2018 eingeben (-20 EUR).

Ich befürchte allerdings, dass der Händler den Preis (für die RX 590 im Konfigurator) in Kürze anheben wird, da der Gesamtpreis in Höhe von 583,80 EUR unterhalb der Kosten beim Eigenbau liegt (ca. 593 EUR, siehe PVG unten).

Wie bei Memory PC üblich, weiß man nicht genau, von welchem Hersteller die Grafikkarte ist.

RAM und SSD würde ich angesichts der fallenden Preise (und der teils sehr guten Deals in den letzten Tagen) separat nachrüsten.
Die Preise im Konfigurator sind zwar fair, aber sparen könnte man dadurch dennoch.

Für die RX590 habe ich ein 500W Netzteil ausgewählt, da mir 400W etwas knapp erscheinen. Der bequiet PSU Kalkulator zeigt mir >360W an.
Gibt es da andere Meinungen?

Die Gehäuseauswahl ist nicht ideal. Zwei Gehäuse stehen ohne Aufpreis zur Auswahl. Für alle anderen muss man leider ordentlich draufzahlen.
Ich würde dieses hier (ohne Aufpreis) nehmen, weil es mind. 2 Lüfter hat. Optisch mittelmäßig und qualitativ dem Preis entsprechend eher nicht hochwertig:
Gaming AeroCool SI-5101 inkl. 2 LED Frontlüfter -ohne Cardreader

1348872.jpg
1348872.jpg

Ich habe den PC folgendermaßen konfiguriert (Mainboard, RAM und Netzteil Upgrade wird dringend empfohlen):
  • Gehäuse: Gaming AeroCool SI-5101 inkl. 2 LED Frontlüfter -ohne Cardreader + 0,00 EUR
  • Netzteil: Super Silent: be quiet! System Power 9 - 500W , + 29,90 EUR
  • Mainboard: MSI B450M Pro-M2 , + 21,90 EUR (nur 2 RAM Slots)
  • CPU : AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz , 0,00 EUR
  • Kühlung AMD: Standard Lüfter / Kühlung , 0,00 EUR
  • Arbeitsspeicher: 8GB G.Skill Aegis 3000 MHz, + 5,90 EUR
  • SSD M.2 Speicher: Ohne M.2 SSD , 0,00 EUR
  • 1. HDD / SSD Festplatte: 240 GB SSD , + 0,00 EUR
  • 2. HDD / SSD Festplatte: Ohne Festplatte , 0,00 EUR
  • Laufwerk: Ohne Laufwerk, - 10,00 EUR
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 590 - 8GB , - 42,90 EUR
  • Betriebssystem: ohne Windows , - 0,00 EUR
  • Garantie: 24 Monate Hersteller Garantie , 0,00 EUR
  • Service: Standard Bearbeitung, 0,00 EUR

1348872.jpg

PVG laut geizhals: 593 EUR (ohne Versandkosten und Kosten für Zusammenbau)
1348872.jpg
Zusätzliche Info
Memory PC Angebote

Gruppen

41 Kommentare
400W reichen
Für FullHD Gaming gute Konfig des Rechners. Evtl. irgendwann später auf 16GB aufrüsten
Ryker13.03.2019 12:42

400W reichen


Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.
Ist halt die Frage, wie sehr man den Zahlen trauen kann.
+28,90 für den 2600x, bei geizhals Ca 40-50€
Die Config mit der Gtx 1660 ist doch auch nicht schlecht oder?
Dani0711vor 4 m

Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.Ist halt …Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.Ist halt die Frage, wie sehr man den Zahlen trauen kann.


@_poiu_
cr8zy4ever13.03.2019 12:52

Die Config mit der Gtx 1660 ist doch auch nicht schlecht oder?



Da ist halt noch kein Preisvergleich möglich. Die soll ja erst morgen erscheinen.
Mit dem 400W Be quiet NT kostet die Konfig dann ca 615 EUR.

MatteoDealz13.03.2019 12:51

+28,90 für den 2600x, bei geizhals Ca 40-50€



2600 = 150 €
2600X = 188 €
Ist ein kleines Stück günstig. Hab nen ähnlichen PC mit den günstigsten Artikeln auf Mindfactory angefertigt, siehe da 589,59€ statt die 526,10€ (546,10€ ohne Gutschein) auf MemoryPC (ohne Laufwerk, RX590, 400 Watt).
Dani0711vor 13 m

Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.Ist halt …Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.Ist halt die Frage, wie sehr man den Zahlen trauen kann.


Ich hab nen 1700 OC und ne 1080Ti OC, dazu drei SSDs, Wasserkühlung mit 6 Lüftern und zwei LED Streifen. Und selbst damit komm ich im Alltag nicht auf 400W an der Steckdose.
cr8zy4evervor 12 m

Die Config mit der Gtx 1660 ist doch auch nicht schlecht oder?


Nimm die 1660ti die ist 10-20% schneller als die rx590
Ich werde wohl nie verstehen warum Leute, die PCs scheinbar aufrüsten können, nicht gleich den kompletten Selbstbau wagen. Ist doch nicht schwer, spart ein paar Euro, einen vernünftigen CPU Kühler kann man auch gleich draufpacken und man braucht keine einzelnen Ramriegel aufzustocken sondern baut sich gleich zwei ein.
500-550W NT würde ich als Minimum ansetzen, wenn du übertakten willst ist die Richtung eher 650W.
Was wäre das best mögliche setup hier für gelegentlich ne runde csgo, pubg und Co? Budget 700euro
Dani0711vor 5 m

Da ist halt noch kein Preisvergleich möglich. Die soll ja erst morgen …Da ist halt noch kein Preisvergleich möglich. Die soll ja erst morgen erscheinen.Mit dem 400W Be quiet NT kostet die Konfig dann ca 615 EUR.2600 = 150 €2600X = 188 €


Also ich komme auf 608€ mit der GTX 1660.
HDD muss noch nachgekauft werden und dann ist es doch ein krasses Angebot. Oder irre ich mich da jetzt irgendwie?
sebbel140222vor 6 m

Was wäre das best mögliche setup hier für gelegentlich ne runde csgo, pubg …Was wäre das best mögliche setup hier für gelegentlich ne runde csgo, pubg und Co? Budget 700euro


Seit dem letzten CSGO Patch ist Ryzen für CSGO uneingeschränkt zu empfehlen. Solltest du eine Menge Spaß mit haben. Einzige, was ich als zu wenig empfinden würde, ist der Ram. Da hätte ich keine Lust immer Browser und Co zu schließen, wenn ich ne Runde Spielchen machen möchte. Pubg läuft auch.
Bei der RX590 wird jetzt +42,90€ angezeigt statt -42,90€
Dillard13.03.2019 13:13

Bei der RX590 wird jetzt +42,90€ angezeigt statt -42,90€


Wie schon in der Beschreibung erwähnt, hat der Anbieter den Preis angepasst. Bist leider ein wenig zu spät
cr8zy4evervor 58 s

Wie schon in der Beschreibung erwähnt, hat der Anbieter den Preis … Wie schon in der Beschreibung erwähnt, hat der Anbieter den Preis angepasst. Bist leider ein wenig zu spät


So ein Mist
sebbel140222vor 38 m

Was wäre das best mögliche setup hier für gelegentlich ne runde csgo, pubg …Was wäre das best mögliche setup hier für gelegentlich ne runde csgo, pubg und Co? Budget 700euro


sowas in die Richtung
computerbase.de/for…94/
sebbel14022213.03.2019 13:06

Was wäre das best mögliche setup hier für gelegentlich ne runde csgo, pubg …Was wäre das best mögliche setup hier für gelegentlich ne runde csgo, pubg und Co? Budget 700euro


Wolltest du nicht vor wenigen Tagen noch einen 1000€ PC selber zusammenbauen?
Dani0711vor 1 m

Wolltest du nicht vor wenigen Tagen noch einen 1000€ PC selber z …Wolltest du nicht vor wenigen Tagen noch einen 1000€ PC selber zusammenbauen?


Suche nach Alternativen bis die gewünschten parts im Angebot sind
Schnibbelheinz13.03.2019 13:06

Ich werde wohl nie verstehen warum Leute, die PCs scheinbar aufrüsten …Ich werde wohl nie verstehen warum Leute, die PCs scheinbar aufrüsten können, nicht gleich den kompletten Selbstbau wagen. Ist doch nicht schwer, spart ein paar Euro, einen vernünftigen CPU Kühler kann man auch gleich draufpacken und man braucht keine einzelnen Ramriegel aufzustocken sondern baut sich gleich zwei ein. 500-550W NT würde ich als Minimum ansetzen, wenn du übertakten willst ist die Richtung eher 650W.


Ich verstehe nicht warum sich Märchen solange halten, dass man 500watt für OC braucht. Ein Standart PC mit Grafikarte verbraucht um die 250Watt. Wo sollen denn da weitere 400!Watt gekommen?
Bearbeitet von: "Bababu" 13. Mär
Bababuvor 5 m

Ich verstehe nicht warum sich Märchen solange halten, dass man 500watt für …Ich verstehe nicht warum sich Märchen solange halten, dass man 500watt für OC braucht. Ein Standart PC mit Grafikarte verbraucht um die 250Watt. Wo sollen denn da weitere 400!Watt gekommen?


Dein Allgemeinplatz ist genauso falsch.
Bearbeitet von: "Ryker" 13. Mär
Dani071113.03.2019 12:51

Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.Ist halt …Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.Ist halt die Frage, wie sehr man den Zahlen trauen kann.



Be quiet Kalkulator? Der ist ganz brauchbar. Es wird schon schwer mit der Hardware die 300W Grenze zu knacken ( Furmark^^)
Wobei es komplett egal ist ob man ein 400 oder 500W NT nimmt, das macht den Kohl auch nicht mehr fett.
Wer also Sicher gehen will und sich nicht wohl fühlt mit dem 400W

Schöne Konfiguration udn guter Deal
Bearbeitet von: "_poiu_" 13. Mär
_poiu_13.03.2019 15:16

Be quiet Kalkulator? Der ist ganz brauchbar. Es wird schon schwer mit der …Be quiet Kalkulator? Der ist ganz brauchbar. Es wird schon schwer mit der Hardware die 300W Grenze zu knacken ( Furmark^^)Wobei es komplett egal ist ob man ein 400 oder 500W NT nimmt, das macht den Kohl auch nicht mehr fett. Wer also Sicher gehen will und sich nicht wohl fühlt mit dem 400WSchöne Konfiguration udn guter Deal



Aber ist der Wert von fast 400W realistisch (mit Übertakten), den der Kalkulator da anzeigt, oder ist dem Kalkulator doch nicht ganz zu trauen ? Ohne Übertakten etwa 360W.
Bezieht sich jetzt nur auf die RX590. (edit: also gemeint war das Komplettsystem mit der RX590, nicht die Grafikkarte allein. Bezog sich nicht auf Konfigurationen mit den GTX Grafikkarten)
Bearbeitet von: "Dani0711" 13. Mär
Dani0711vor 9 m

Aber ist der Wert von fast 400W realistisch (mit Übertakten), den der …Aber ist der Wert von fast 400W realistisch (mit Übertakten), den der Kalkulator da anzeigt, oder ist dem Kalkulator doch nicht ganz zu trauen ? Ohne Übertakten etwa 360W.Bezieht sich jetzt nur auf die RX590.


Zuerst muss man sagen so ein Kalkulator ist nicht perfekt.

Bezieht sich auf das Gesamdtsystem eine RX590 wird so unter Last 250W ziehen (Furmark) ohne CPU Load,
mit CPU sind das dann bestimt 300-350W

Nur ist halt Furmark und Prime95 Worst Case Szenario in Games wird das System max 300W brauchen und da schon echt hpch gegriffen.

400W sollten ausreichen bei normalen OC ( kein super Wasser oder LN2)

Aber wer trotzde mangsat hat nimmt ruhig die 500W wie gesagt bis auf dem Mehrpreis beim einkauf wird das sich kaum auf die Leisutgsaunahme auswirken
Bearbeitet von: "_poiu_" 13. Mär
Dani0711vor 2 h, 53 m

Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.Ist halt …Naja, mit Übertakten werden im PSU Kalkulator fast 400W angezeigt.Ist halt die Frage, wie sehr man den Zahlen trauen kann.


PS: B450 Board muss rein
Wow Hot
Danke für den Deal...mal ne Frage an euch Experten. Suche einen Rechner, der zwei 4K Monitore (27") betreiben soll. Am liebsten wären mir daher 2x DisplayPort Anschlüsse. Der Rechner sollte möglichst leise sein. Am besten sollte man das Ding gar nicht hören. Benutzt wird er hauptsächlich für Büroarbeiten (z.B. viele Browser-Fenster, Warenwirtschaft, Datenbanken etc.). Folgende Konfiguration auf Basis dieses Angebots habe ich mir zusammengestellt (nur mal zur Orientierung):

  • Gehäuse: Memory PC 5908 Standardgehäuse inkl. Cardreader , 0,00 EUR
  • Netzteil: Super Silent: be quiet! System Power 9 - 500W , + 29,90 EUR
  • Mainboard: MSI B450M Pro-VDH , + 27,90 EUR
  • CPU : AMD Ryzen 5 2600X, 6x 3.60GHz , + 28,90 EUR
  • Kühlung AMD: Silent Tower Kühler: be quiet! Pure Rock , + 49,90 EUR
  • Arbeitsspeicher: 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000 MHz DDR4
    (2x 8GB - Dual Channel)
    , + 64,90 EUR
  • SSD M.2 Speicher: 250 GB Samsung 970 EVO Plus M.2 SSD
    (Lesen: 3500MB/s | Schreiben: 2300MB/s)
    , + 94,90 EUR
  • 1. HDD / SSD Festplatte: 2000 GB HDD , + 14,90 EUR
  • 2. HDD / SSD Festplatte: Ohne Festplatte , 0,00 EUR
  • Laufwerk: Marken Blu Ray Brenner von LG, Pioneer oder ähnliches , + 59,00 EUR
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 590 - 8GB , + 42,90 EUR
  • Betriebssystem: Windows 10 Pro , + 49,90 EUR
  • Garantie: 24 Monate Hersteller Garantie , 0,00 EUR
  • Service: Standard Bearbeitung , 0,00 EUR

Preislich würde ich bis ca. 1.000 Euro gehen...wenn ich für etwas Geld deutlich mehr Leistung bekomme, wäre das auch noch ok.
Was haltet ihr von der Konfig? Gibt ja noch Anbieter wie CSL oder silentmaxx (Kenko), wobei mir die PCs dort preislich (gefühlt) etwas teurer sind.

Danke euch!!
starter0313.03.2019 20:34

Danke für den Deal...mal ne Frage an euch Experten. Suche einen Rechner, …Danke für den Deal...mal ne Frage an euch Experten. Suche einen Rechner, der zwei 4K Monitore (27") betreiben soll. Am liebsten wären mir daher 2x DisplayPort Anschlüsse. Der Rechner sollte möglichst leise sein. Am besten sollte man das Ding gar nicht hören. Benutzt wird er hauptsächlich für Büroarbeiten (z.B. viele Browser-Fenster, Warenwirtschaft, Datenbanken etc.). Folgende Konfiguration auf Basis dieses Angebots habe ich mir zusammengestellt (nur mal zur Orientierung):Gehäuse: Memory PC 5908 Standardgehäuse inkl. Cardreader , 0,00 EUR Netzteil: Super Silent: be quiet! System Power 9 - 500W , + 29,90 EUR Mainboard: MSI B450M Pro-VDH , + 27,90 EUR CPU : AMD Ryzen 5 2600X, 6x 3.60GHz , + 28,90 EUR Kühlung AMD: Silent Tower Kühler: be quiet! Pure Rock , + 49,90 EUR Arbeitsspeicher: 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000 MHz DDR4 (2x 8GB - Dual Channel), + 64,90 EUR SSD M.2 Speicher: 250 GB Samsung 970 EVO Plus M.2 SSD(Lesen: 3500MB/s | Schreiben: 2300MB/s), + 94,90 EUR 1. HDD / SSD Festplatte: 2000 GB HDD , + 14,90 EUR 2. HDD / SSD Festplatte: Ohne Festplatte , 0,00 EUR Laufwerk: Marken Blu Ray Brenner von LG, Pioneer oder ähnliches , + 59,00 EUR Grafikkarte: AMD Radeon RX 590 - 8GB , + 42,90 EUR Betriebssystem: Windows 10 Pro , + 49,90 EUR Garantie: 24 Monate Hersteller Garantie , 0,00 EUR Service: Standard Bearbeitung , 0,00 EUR Preislich würde ich bis ca. 1.000 Euro gehen...wenn ich für etwas Geld deutlich mehr Leistung bekomme, wäre das auch noch ok. Was haltet ihr von der Konfig? Gibt ja noch Anbieter wie CSL oder silentmaxx (Kenko), wobei mir die PCs dort preislich (gefühlt) etwas teurer sind. Danke euch!!


Wofür brauchst du fürs surfen zwei 4k Monitore? FullHD reicht für sowas auch aus und kosten weniger. Wen du mehr platz auf dem Schreibtisch hast, hol dir 2 32" Monitore. Die sind groß genug. Auch die Konfiguration ist eher für den FullHD Gaming bereich. Jedoch kannst du auch an der Grafikkarte sparen und dir eine 1050Ti für weniger Geld kaufen, wenn du wirklich nicht zocken willst, sondern wirklich NUR Surfen willst. Klar geht auch eine andere Karte, aber die 1050Ti hat noch Luft für etwas anspruchsvollere dinge, statt Surfen.

Die 16GB RAM sollten ausreichen, kommt drauf an wie viel du offen hast. Bei mir sind meine 16GB auch mit vielen Browsertabs und anderen Programmen (keine Games) schnell voll, da Firefox und Chrome leider sehr sehr RAM Hungrig sind.
Meiner Meinung nach, ist die Konfi ganz ok, aber du brauchst fürs Surfen wirklich keine FullHD Gaming Karte und auch keine 2 4k Monitore (falls du nicht welche über hattest). Da kannst du das Geld besser verwenden
starter0313.03.2019 20:34

Danke für den Deal...mal ne Frage an euch Experten. Suche einen Rechner, …Danke für den Deal...mal ne Frage an euch Experten. Suche einen Rechner, der zwei 4K Monitore (27") betreiben soll. Am liebsten wären mir daher 2x DisplayPort Anschlüsse. Der Rechner sollte möglichst leise sein. Am besten sollte man das Ding gar nicht hören. Benutzt wird er hauptsächlich für Büroarbeiten (z.B. viele Browser-Fenster, Warenwirtschaft, Datenbanken etc.). Folgende Konfiguration auf Basis dieses Angebots habe ich mir zusammengestellt (nur mal zur Orientierung):Gehäuse: Memory PC 5908 Standardgehäuse inkl. Cardreader , 0,00 EUR Netzteil: Super Silent: be quiet! System Power 9 - 500W , + 29,90 EUR Mainboard: MSI B450M Pro-VDH , + 27,90 EUR CPU : AMD Ryzen 5 2600X, 6x 3.60GHz , + 28,90 EUR Kühlung AMD: Silent Tower Kühler: be quiet! Pure Rock , + 49,90 EUR Arbeitsspeicher: 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000 MHz DDR4 (2x 8GB - Dual Channel), + 64,90 EUR SSD M.2 Speicher: 250 GB Samsung 970 EVO Plus M.2 SSD(Lesen: 3500MB/s | Schreiben: 2300MB/s), + 94,90 EUR 1. HDD / SSD Festplatte: 2000 GB HDD , + 14,90 EUR 2. HDD / SSD Festplatte: Ohne Festplatte , 0,00 EUR Laufwerk: Marken Blu Ray Brenner von LG, Pioneer oder ähnliches , + 59,00 EUR Grafikkarte: AMD Radeon RX 590 - 8GB , + 42,90 EUR Betriebssystem: Windows 10 Pro , + 49,90 EUR Garantie: 24 Monate Hersteller Garantie , 0,00 EUR Service: Standard Bearbeitung , 0,00 EUR Preislich würde ich bis ca. 1.000 Euro gehen...wenn ich für etwas Geld deutlich mehr Leistung bekomme, wäre das auch noch ok. Was haltet ihr von der Konfig? Gibt ja noch Anbieter wie CSL oder silentmaxx (Kenko), wobei mir die PCs dort preislich (gefühlt) etwas teurer sind. Danke euch!!



Ich glaube nicht, dass ein konfigurierbarer Gaming PC die richtige Basis für einen Office PC ist.
Dein Budget von 1000 EUR erscheint mir auch viel zu hoch

Und wenn ich mir deine Konfiguration so anschaue, stelle ich mir die Frage: Brauchst du so viel Leistung (6-Kern CPU + teurem Kühler, NVMe SSD, RX590 8GB GraKa) für deine Office Anwendungen? Oder ist doch etwas Gaming geplant?
ich meine das nur gut und will dich vor einem (überteuerten) Fehlkauf bewahren.

Für Office Tätigkeiten ist die RX 590 überdimensioniert und hier auch zu teuer. Eine schwächere GraKa tuts auch.
Das Problem bei Memory PC ist auch, dass man nicht genau weiß, welche Grafikkarte verbaut wird.
Von der RX590 gibt es bspw. aktuell 8 Modelle, von denen nur eine einen DisplayPort hat, alle anderen 2 oder 3.
Welche hier in dem PC verbaut wird, ist unbekannt. Am Ende bekommst du die mit einem DisplayPort, obwohl du 2 brauchst.
Nicz_13.03.2019 21:04

Wofür brauchst du fürs surfen zwei 4k Monitore? FullHD reicht für sowas au …Wofür brauchst du fürs surfen zwei 4k Monitore? FullHD reicht für sowas auch aus und kosten weniger. Wen du mehr platz auf dem Schreibtisch hast, hol dir 2 32" Monitore. Die sind groß genug. Auch die Konfiguration ist eher für den FullHD Gaming bereich. Jedoch kannst du auch an der Grafikkarte sparen und dir eine 1050Ti für weniger Geld kaufen, wenn du wirklich nicht zocken willst, sondern wirklich NUR Surfen willst. Klar geht auch eine andere Karte, aber die 1050Ti hat noch Luft für etwas anspruchsvollere dinge, statt Surfen.Die 16GB RAM sollten ausreichen, kommt drauf an wie viel du offen hast. Bei mir sind meine 16GB auch mit vielen Browsertabs und anderen Programmen (keine Games) schnell voll, da Firefox und Chrome leider sehr sehr RAM Hungrig sind.Meiner Meinung nach, ist die Konfi ganz ok, aber du brauchst fürs Surfen wirklich keine FullHD Gaming Karte und auch keine 2 4k Monitore (falls du nicht welche über hattest). Da kannst du das Geld besser verwenden


Vielen Dank!!
Die beiden Monitore wurden gestern und heute geliefert. Das passt schon...wollte, dass beide gleich aussehen. Waren die aus dem nbb/amazon-Deal (LG) von Montag.
Bei der Grafikkarte hätte ich gerne 2 Displayports, weil ich bei Verwendung von 1xDP + HDMI Probleme in der Verbindung befürchte (lese sowas ab und zu hier bzw. in div. Foren).
Wie ich das heraushöre, empfiehlst Du dann eher 32 GB. Aber bei der Grafikkarte dann eher was günstigeres.
Dani071113.03.2019 21:36

Ich glaube nicht, dass ein konfigurierbarer Gaming PC die richtige Basis …Ich glaube nicht, dass ein konfigurierbarer Gaming PC die richtige Basis für einen Office PC ist.Dein Budget von 1000 EUR erscheint mir auch viel zu hochUnd wenn ich mir deine Konfiguration so anschaue, stelle ich mir die Frage: Brauchst du so viel Leistung (6-Kern CPU + teurem Kühler, NVMe SSD, RX590 8GB GraKa) für deine Office Anwendungen? Oder ist doch etwas Gaming geplant?ich meine das nur gut und will dich vor einem (überteuerten) Fehlkauf bewahren.Für Office Tätigkeiten ist die RX 590 überdimensioniert und hier auch zu teuer. Eine schwächere GraKa tuts auch. Das Problem bei Memory PC ist auch, dass man nicht genau weiß, welche Grafikkarte verbaut wird.Von der RX590 gibt es bspw. aktuell 8 Modelle, von denen nur eine einen DisplayPort hat, alle anderen 2 oder 3.Welche hier in dem PC verbaut wird, ist unbekannt. Am Ende bekommst du die mit einem DisplayPort, obwohl du 2 brauchst.


Hm...vielen Dank!!!

Den Kühler habe ich bspw. deshalb ausgewählt, weil ich dachte, dass der performant aber gleichzeitig auch leise ist :). Mein Notebook schnauft schon, wenn ich Chrome öffne...Lenovo E480 (i5 Prozessor und 8GB RAM). Das nervt so...deshalb dachte ich, dass ich die Komponenten einfach etwas überdimensioniere, damit der Rechner unterfordert ist ;-)

Also wichtig für mich: 2 x DP + leise. Und natürlich auch schnell beim Öffnen von Programmen oder Browsern etc. Gespielt wird ganz sicher nicht. Selbst Filme schauen würde ich eher nicht...

Dann konfiguriere ich mal ein etwas günstigeres System zusammen (Eigenbau kommt nicht in Frage, leider zu wenige Zeit). Gibt es eine Seite die ihr für sowas empfehlen würdet? Ggf. CSL? Oder wo erhalte ich volle Transparenz über die Komponenten?

Besten Dank!!!!
starter0313.03.2019 21:41

Vielen Dank!!Die beiden Monitore wurden gestern und heute geliefert. Das …Vielen Dank!!Die beiden Monitore wurden gestern und heute geliefert. Das passt schon...wollte, dass beide gleich aussehen. Waren die aus dem nbb/amazon-Deal (LG) von Montag. Bei der Grafikkarte hätte ich gerne 2 Displayports, weil ich bei Verwendung von 1xDP + HDMI Probleme in der Verbindung befürchte (lese sowas ab und zu hier bzw. in div. Foren). Wie ich das heraushöre, empfiehlst Du dann eher 32 GB. Aber bei der Grafikkarte dann eher was günstigeres.


32 GB sind doch komplett übertrieben. Wie viele Tabs und Programme hat @Nicz_ denn gleichzeitig offen? Ich habe 32 GB und muss mich echt "anstrengen" die Hälfte voll zu bekommen. Wenn ich Chrome offen habe (~ 20 Tabs), 2,5 GB RAM-Disk an (für Nvidia ShadowPlay), und Battlefield V in 4K spiele (2080 TI) komme ich auf 15,5 GB

Und gute Entscheidung mit den Monitoren, 4K ist auch zum Surfen und Arbeiten viel angenehmer (habe 4K sowohl zu Hause als auch im Büro)

Ansonsten stimme ich den anderen zu: CPU, Grafikkarte und NVME-SSD sind etwas übertrieben Dann lieber eine größere SATA-SSD und die ratternde HDD weg. Die lauten HDDs sind bei mir nur noch im NAS
Toll ich habe mir genau dort Samstag fast identischen PC zusammengestellt mit 580rx und 1tb hdd für 625 euro

starter03vor 19 h, 40 m

Hm...vielen Dank!!!Den Kühler habe ich bspw. deshalb ausgewählt, weil ich d …Hm...vielen Dank!!!Den Kühler habe ich bspw. deshalb ausgewählt, weil ich dachte, dass der performant aber gleichzeitig auch leise ist :). Mein Notebook schnauft schon, wenn ich Chrome öffne...Lenovo E480 (i5 Prozessor und 8GB RAM). Das nervt so...deshalb dachte ich, dass ich die Komponenten einfach etwas überdimensioniere, damit der Rechner unterfordert ist ;-)Also wichtig für mich: 2 x DP + leise. Und natürlich auch schnell beim Öffnen von Programmen oder Browsern etc. Gespielt wird ganz sicher nicht. Selbst Filme schauen würde ich eher nicht...Dann konfiguriere ich mal ein etwas günstigeres System zusammen (Eigenbau kommt nicht in Frage, leider zu wenige Zeit). Gibt es eine Seite die ihr für sowas empfehlen würdet? Ggf. CSL? Oder wo erhalte ich volle Transparenz über die Komponenten? Besten Dank!!!!



Am besten eröffnest du im Computerbase Forum einen Beitrag mit deinem Anliegen und lässt dich dort beraten, bevor du zu viel Geld zum Fenster rausschmeisst. Dort sind mehr Experten unterwegs. Da kann dir evtl. auch bei der HDMI / Displayport Problematik geholfen werden.
computerbase.de/for…65/

Da gibt es auch einen allg. Beitrag zum Thema Office PC:, nur zur Info.
computerbase.de/for…92/
vulture102414. Mär

32 GB sind doch komplett übertrieben. Wie viele Tabs und Programme hat …32 GB sind doch komplett übertrieben. Wie viele Tabs und Programme hat @Nicz_ denn gleichzeitig offen? Ich habe 32 GB und muss mich echt "anstrengen" die Hälfte voll zu bekommen. Wenn ich Chrome offen habe (~ 20 Tabs), 2,5 GB RAM-Disk an (für Nvidia ShadowPlay), und Battlefield V in 4K spiele (2080 TI) komme ich auf 15,5 GB Und gute Entscheidung mit den Monitoren, 4K ist auch zum Surfen und Arbeiten viel angenehmer (habe 4K sowohl zu Hause als auch im Büro)Ansonsten stimme ich den anderen zu: CPU, Grafikkarte und NVME-SSD sind etwas übertrieben Dann lieber eine größere SATA-SSD und die ratternde HDD weg. Die lauten HDDs sind bei mir nur noch im NAS



Ich habe meistens so 10-15 in Chrome und in Firefox ebenfalls recht viele. Beide zusammen ziehen bei mir schonmal gut 7GB. (Benutze beide Parallel, da Firefox irgendwie keine Videos mehr abspielen kann, diese gucke ich dann im Chrome). Mein System (Win10) zieht auch gut 3-4gb. Dann habe ich meistens noch TS mit mehreren Servern gleichzeitig offen, dazu noch Discord, Origin, Steam, UPlay, Epic Games und Blizzard, meistens läuft dann noch League und irgendnen anderes Spiel im Hintergrund. Spiele auch dazu noch 4K Titel und VOR ALLEM Star Citizen. Das alleine zieht bei mir schon 16-20GB.
Ja, 16 können schnell voll sein, aber ich komme ohne 32 echt nicht mehr klar. Nutze den PC auch wirklich für alles mögliche, da ists recht praktisch mal mehr einzupacken. Mann muss ja nicht sofort gleich 32GB kaufen. Hatte den jetzt schon ne Weile und habe mich erst nach ein paar jahren entschieden etwas aufzurüsten,
starter0313. Mär

Vielen Dank!!Die beiden Monitore wurden gestern und heute geliefert. Das …Vielen Dank!!Die beiden Monitore wurden gestern und heute geliefert. Das passt schon...wollte, dass beide gleich aussehen. Waren die aus dem nbb/amazon-Deal (LG) von Montag. Bei der Grafikkarte hätte ich gerne 2 Displayports, weil ich bei Verwendung von 1xDP + HDMI Probleme in der Verbindung befürchte (lese sowas ab und zu hier bzw. in div. Foren). Wie ich das heraushöre, empfiehlst Du dann eher 32 GB. Aber bei der Grafikkarte dann eher was günstigeres.



Die meisten haben schon 2 Displayports. Beispiele sind die GTX 1050Ti und die 1060. Die neuere GTX 1660Ti macht auch was her und ist garnicht mal ganz so teuer.
Habe bei DP und HDMI keine Probleme.
Ich persöhnlich nutze sogar aktuell 1 DP, 1 HDMI und sogar 1 DVI
Hab leider wenig bis gar keine Ahnung wollte mir aber mal einen PC zum Zocken und für Photoshop zulegen. Kann mir jemand von euch sagen ob folgende Kombi sinnig ist?

- Be Quiet System Power 9 600W (gibt kein anderes be quiet in der Konfig)
- MSI B450M Pro M2
- Ryzen 5 2600
- 16 GB G.skill Aegis 3000MHz
- 500 GB Samsung 860 EVO
-NVIDIA 1660TI

Für 810€?
Dillard20.03.2019 10:50

Hab leider wenig bis gar keine Ahnung wollte mir aber mal einen PC zum …Hab leider wenig bis gar keine Ahnung wollte mir aber mal einen PC zum Zocken und für Photoshop zulegen. Kann mir jemand von euch sagen ob folgende Kombi sinnig ist?- Be Quiet System Power 9 600W (gibt kein anderes be quiet in der Konfig)- MSI B450M Pro M2- Ryzen 5 2600- 16 GB G.skill Aegis 3000MHz- 500 GB Samsung 860 EVO-NVIDIA 1660TIFür 810€?



Ich befürchte, dass du hier keine Tipps mehr zu deiner Konfiguration erhalten wirst, weil hier kaum noch jemand reinschaut.
Ich selber wüsste jetzt auch nicht, ob deine Konfiguration für Photoshop ausreicht, weil ich mich damit nicht auskenne.
Für Gaming ist der PC allerdings ausreichend.

Der Aufpreis für die Samsung Evo SSD ist recht hoch.

Was du beim Mainboard evtl. bedenken solltest, ist, dass das MSI B450M Pro-M2 nur 2 RAM Slots hat. Wenn du dann 2x 8GB Riegel bereits drin hast, kannst du keine weiteren RAM Riegel einbauen. Deshabl evtl. das MSI B450M Pro VDH mit 4 RAM Slots nehmen.

Was ich dir jetzt noch empfehlen kann: Schau mal bei computerbase vorbei und erstelle dort einen Beitrag mit deinem Anliegen.
computerbase.de/for…65/
Dani0711vor 35 m

Ich befürchte, dass du hier keine Tipps mehr zu deiner Konfiguration …Ich befürchte, dass du hier keine Tipps mehr zu deiner Konfiguration erhalten wirst, weil hier kaum noch jemand reinschaut. Ich selber wüsste jetzt auch nicht, ob deine Konfiguration für Photoshop ausreicht, weil ich mich damit nicht auskenne.Für Gaming ist der PC allerdings ausreichend.Der Aufpreis für die Samsung Evo SSD ist recht hoch.Was du beim Mainboard evtl. bedenken solltest, ist, dass das MSI B450M Pro-M2 nur 2 RAM Slots hat. Wenn du dann 2x 8GB Riegel bereits drin hast, kannst du keine weiteren RAM Riegel einbauen. Deshabl evtl. das MSI B450M Pro VDH mit 4 RAM Slots nehmen.Was ich dir jetzt noch empfehlen kann: Schau mal bei computerbase vorbei und erstelle dort einen Beitrag mit deinem Anliegen.https://www.computerbase.de/forum/forums/desktop-computer-kaufberatung.65/


Okay, aber da waren ja schon mal ein paar gute Tipps von dir bei. Vielen Dank erstmal
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text