Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Gaming PC mit  i7-9700K und  RTX2070
-33° Abgelaufen

Gaming PC mit i7-9700K und RTX2070

1.599€1.699€-6%dubaro Angebote
10
eingestellt am 6. Mär
PROZESSOR:Intel i7-9700K mit 8x 3.6GHz / 4.9GHz Turbotakt, 12MB Cache

CPU KÜHLER:Cooler Master MasterLiquid Lite 120

MAINBOARD:MSI Z390-A PRO

GRAFIKKARTE:8GB KFA RTX2070 EX

ARBEITSSPEICHER:16GB (2x8GB) GSkill DDR4 3000MHz AEGIS

FESTPLATTE:480GB Patriot Burst SSD (L:560MB/s - S: 540MB/s)
2000GB SATA 6GB/s 7200rpm

LAUFWERK:ohne

MULTIMEDIA:7.1 (Realtek ALC892)

NETZTEIL:600W be quiet! System Power 9

GEHÄUSE:Fractal Define C mit Arcylfenster

BETRIEBSSYSTEM:Optional erhältlich (inkl. Installation)

SERVICE:2 Jahre Garantie (Retourenschein im Reklamationfall innerhalb Deutschlands)

EXTERNE ANSCHLÜSSE:

MAINBOARD:
1x VGA, 1x DVI-D, 1x DisplayPort 1.2, 1x USB-C 3.1 (Z390), 1x USB-A 3.1 (Z390), 2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN (Intel I219-V), 6x Klinke, 1x PS2 Combo

GRAFIKKARTE:
1x HDMI 2.0b, 2x DisplayPort 1.4
Zusätzliche Info
Dubaro Angebote

Gruppen

10 Kommentare
mydealz.de/dis…260


"Woher weiß ich, ob ich einen Deal gefunden habe?

Einfache Antwort: Ist ein Produkt 10% günstiger als das Angebot des nächsten Händlers, kommt es als Deal infrage."
@Tonschi2 aber müssen es immer genau 10 % sein ?
Tonschi206.03.2019 15:10

https://www.mydealz.de/diskussion/leitfaden-wie-bin-ich-ein-vorbildlicher-mydealzer-1342260"Woher weiß ich, ob ich einen Deal gefunden habe?Einfache Antwort: Ist ein Produkt 10% günstiger als das Angebot des nächsten Händlers, kommt es als Deal infrage."


Abgesehen davon, dass der Deal hier wirklich cold ist, gilt die 10% Schwelle nicht als Regel. Insbesondere bei preisstabilen Produkten wie Apple-Produkte etc., kann ein sehr heißer Deal schonmal unter 10% haben.

PS: PVG der einzelnen Komponenten ist bei Fertig-PCs Pflicht.
Bearbeitet von: "JocklJugin" 6. Mär
KKL_Gamingvor 1 m

@Tonschi2 aber müssen es immer genau 10 % sein ?


Es dürfen auch 11 sein.
JocklJuginvor 4 m

Abgesehen davon, dass der Deal hier wirklich cold ist, gilt die 10% …Abgesehen davon, dass der Deal hier wirklich cold ist, gilt die 10% Schwelle nicht als Regel. Insbesondere bei preisstabilen Produkten wie Apple-Produkte etc., kann ein sehr heißer Deal schonmal unter 10% haben.PS: PVG der einzelnen Komponenten ist bei Fertig-PCs Pflicht.



Wer sich so von Apple konditionieren lässt verdient nur Mitleid. Alles unter 10% ist einfach

Erspart Euch die Antwort, ich guck hier eh nicht mehr rein.
Bearbeitet von: "Tonschi2" 6. Mär
Das ist allgemein kein Angebot - Bei Mindfactory zahlst Du für dieselben oder sogar bessere Komponenten einen ähnlichen Preis. Der einzige "Vorteil" hier ist dann, dass das Teil zusammengebaut kommt.
Das ist jetzt nun wirklich kein Deal. Nicht jeder PC bei Dubaro ist automatisch ein gutes Angebot.

Im Preisvergleich fast 200€ günstiger: geizhals.de/?ca…862

Wenn man stattdessen auf nen Ryzen 7 2700X und B450 setzt, lassen sich nochmal gut 150€ sparen, fürs Zocken reicht theoretisch auch ein 2600X locker. Weiterhin würde ich lieber auf einen vernünftigen CPU-Luftkühler setzen, als auf diese Mini-AiO von Cooler Master. Hinzu kommt dann noch, dass das System Power ein Einsteiger-Netzteil ist, das in dem Preisbereich eigentlich nichts zu suchen hat.

So würde das ganze in einer sinnvollen Konfiguration aussehen: geizhals.de/?ca…867
Gleiche Menge an Speicher, ähnliche Gaming-Leistung, hochwertiges Netzteil, hochwertige SSD und das ganze 450€ günstiger.
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 6. Mär
iXoDeZz06.03.2019 15:21

Das ist jetzt nun wirklich kein Deal. Nicht jeder PC bei Dubaro ist …Das ist jetzt nun wirklich kein Deal. Nicht jeder PC bei Dubaro ist automatisch ein gutes Angebot.Im Preisvergleich fast 200€ günstiger: https://geizhals.de/?cat=WL-1164862Wenn man stattdessen auf nen Ryzen 7 2700X und B450 setzt, lassen sich nochmal gut 150€ sparen, fürs Zocken reicht theoretisch auch ein 2600X locker. Weiterhin würde ich lieber auf einen vernünftigen CPU-Luftkühler setzen, als auf diese Mini-AiO von Cooler Master. Hinzu kommt dann noch, dass das System Power ein Einsteiger-Netzteil ist, das in dem Preisbereich eigentlich nichts zu suchen hat.So würde das ganze in einer sinnvollen Konfiguration aussehen: https://geizhals.de/?cat=WL-1164867Gleiche Menge an Speicher, ähnliche Gaming-Leistung, hochwertiges Netzteil, hochwertige SSD und das ganze 450€ günstiger.



es ist ja aber nunmal kein AMD Prozessor verbaut. Das ist jetzt wirklich Quatsch. (auch wenn ich dir bei den meisten anderen Punkten zustimme).
Was die Gaming-Leistung angeht: Intel hat da einen enormen Vorsprung. der 9700k ist n klasse Prozessor und lässt sich wesentlich höher als AMD übertakten (selbst mit der kleinen Pupa-AiO sollten 5GHz kein Problem sein)

Also, so sehr ich AMD auch selbst feiere und auch immer benutze... für reines Gaming ist und bleibt Intel einfach erste Wahl, wenn es das Budget hergibt.
kloetzken06.03.2019 17:06

es ist ja aber nunmal kein AMD Prozessor verbaut. Das ist jetzt wirklich …es ist ja aber nunmal kein AMD Prozessor verbaut. Das ist jetzt wirklich Quatsch. (auch wenn ich dir bei den meisten anderen Punkten zustimme).Was die Gaming-Leistung angeht: Intel hat da einen enormen Vorsprung. der 9700k ist n klasse Prozessor und lässt sich wesentlich höher als AMD übertakten (selbst mit der kleinen Pupa-AiO sollten 5GHz kein Problem sein)Also, so sehr ich AMD auch selbst feiere und auch immer benutze... für reines Gaming ist und bleibt Intel einfach erste Wahl, wenn es das Budget hergibt.


Naja, da machst du es dir aber ein bisschen zu leicht. Denn bei dem ganzen muss eben ein wichtiger Faktor mit einberechnet werden: der Preis. Einen 9700k gibt es aktuell ab 424€, einen Ryzen 2700X ab 315€. Sind also immerhin 109€ Unterschied und ich denke eher nicht, dass der 9700k 109€ mehr wert ist.
Klar, wenn man auf FPS-Jagd geht und auch Bereiche von 240Hz erreichen will, ist Intel zweifellos die bessere Wahl, aber wer auf Preis/Leistung achtet (was die meisten Gamer ja tun), dem kann man Intel bei der aktuellen Marktlage einfach nicht empfehlen.

Zumal die hier verbaute RTX 2070 in WQHD und UHD nahezu immer der limitierende Faktor sein wird, da wird vermutlich nicht mal ein Ryzen 2600 annähernd voll ausgelastet.
iXoDeZzvor 6 m

Naja, da machst du es dir aber ein bisschen zu leicht. Denn bei dem ganzen …Naja, da machst du es dir aber ein bisschen zu leicht. Denn bei dem ganzen muss eben ein wichtiger Faktor mit einberechnet werden: der Preis. Einen 9700k gibt es aktuell ab 424€, einen Ryzen 2700X ab 315€. Sind also immerhin 109€ Unterschied und ich denke eher nicht, dass der 9700k 109€ mehr wert ist. Klar, wenn man auf FPS-Jagd geht und auch Bereiche von 240Hz erreichen will, ist Intel zweifellos die bessere Wahl, aber wer auf Preis/Leistung achtet (was die meisten Gamer ja tun), dem kann man Intel bei der aktuellen Marktlage einfach nicht empfehlen.Zumal die hier verbaute RTX 2070 in WQHD und UHD nahezu immer der limitierende Faktor sein wird, da wird vermutlich nicht mal ein Ryzen 2600 annähernd voll ausgelastet.



Das kommt ja dann doch stark auf die Settings an. Und na klar, wie gesagt: ich benutze immer AMD, weil mir P/L und Versatilität wichtig sind.
Aber darum gehts ja hier nicht. Das ist eben ein Intel-System, der Deal ist keiner, das steht außer Frage.. Aber jetzt hier mit AMD um die Ecke zu kommen ist eben auch nicht zielführend (imo).

Und mal ganz davon abgesehen: es gibt genügend Leute die schlichtweg keinen Bock auf AMD haben (kann ich auch verstehen) und in deiner Rechnung mit den 109€ vergisst du mal ganz eben, dass Samsung B-Die Single Rank Dual Channel Kits so ziemlich genau das mehr kosten, als der 0815 Ram, den Intel frisst ^^
Und ja, ein 8c/16t ist die bessere Wahl. Dennoch liefert der 9700k mehr FPSe.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text