Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gaming PC mit Ryzen 5 2600 6x 3.40GHz, Radeon RX VEGA 56 8GB, 8GB DDR4 RAM, 240 GB SSD für 541,90€ (Memory PC)
766° Abgelaufen

Gaming PC mit Ryzen 5 2600 6x 3.40GHz, Radeon RX VEGA 56 8GB, 8GB DDR4 RAM, 240 GB SSD für 541,90€ (Memory PC)

541,90€689€-21%Memory PC Angebote
44
eingestellt am 13. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update: Jetzt gibt es den Rechner mit 650W Netzteil für 541,90€

Moinsen, bei Memory PC bekommt ihr den diesen Gaming PC mit einer ziemlich guten Ausstattung für 593,90€ inkl. Versand. Wählt in der Konfiguration die Vega 56 aus. Benutzt den Gutscheincode Memorypc2018 im Warenkorb um auf den Dealpreis zu kommen. Vergleichbare Gaming PCs kosten ab 689€.

  • Gehäuse: AeroCool Bolt - schwarz - Acrylfenster
  • Netzteil: Standard Netzteil: 550 Watt Silent
  • Mainboard: MSI A320M Pro-M2 V2
  • CPU : AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz
  • Kühlung AMD: Standard Lüfter AMD
  • Arbeitsspeicher: 8GB DDR4 RAM
  • 1. HDD / SSD Festplatte: 240 GB SSD
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX VEGA 56 - 8GB
  • Betriebssystem: ohne Windows
  • Garantie: 24 Monate Hersteller Garantie
  • Service: Standard Bearbeitung

Zusätzliche Info
Memory PC Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Irgendwie eine unsinnige Konfiguration, weil es offensichtlich nur darum geht, hier irgendwie mit einer Vega 56 die 600€ Marke zu knacken.

Eine starke Grafikkarte in dem Preisbereich macht aber wenig Sinn, wenn der Rest der Komponenten nicht passt: A320-Chipsatz, minderwertiges Netzteil, langsamer Single-Channel-RAM, Standard-SSD...

Also: lieber 100€ drauflegen und ein rundum besseres System nehmen, zB hier: agando-shop.de/pro…366

Oder, wenn es unter 600€ bleiben soll, lieber auf ein wenig Grafikleistung verzichten, dafür aber hochwertige Komponenten nehmen, zB hier: agando-shop.de/pro…523
Search8513.09.2019 15:29

Ich hab schon schlechtere Gaming PCs für unter 600€ gesehen, außerdem geht …Ich hab schon schlechtere Gaming PCs für unter 600€ gesehen, außerdem geht es nicht darum irgendeine Marke zu knacken sondern viel CPU/Grafikleistung für wenig Geld zu bekommen. Mainboard, SDDs spielen keine Große Rolle bei der Grafikleistung, Ram kann man wechseln wenn man mehr Performance will. Für mehr Geld kann man immer ein besseres System konfigurieren. Das Verhältnis von Preis/Leistung ist hier sehr gut. Dein zweiter PC für 600€ ist nicht wirklich vergleichbar mit einer RX 580


Naja, den Ansatz kann ich zwar durchaus nachvollziehen, halte ich aber trotzdem für falsch.
Denn so einen PC kauft ja niemand, der dann zB erstmal direkt den RAM tauscht. So einen PC kauft jemand, der im Zweifel keine Ahnung hat und einfach seine Ruhe haben will. Und gerade in solchen Fällen finde ich es wichtig, dass man nicht den letzten Schrott kauft (wie er hier leider teilweise verbaut ist), sondern zumindest ein bisschen auf Qualität achtet.
In diesem Fall ist es ja sogar schon fraglich, ob das Gurken-Netzteil und die Vega 56 vernünftig harmonieren.
iXoDeZz13.09.2019 15:13

Irgendwie eine unsinnige Konfiguration, weil es offensichtlich nur darum …Irgendwie eine unsinnige Konfiguration, weil es offensichtlich nur darum geht, hier irgendwie mit einer Vega 56 die 600€ Marke zu knacken.Eine starke Grafikkarte in dem Preisbereich macht aber wenig Sinn, wenn der Rest der Komponenten nicht passt: A320-Chipsatz, minderwertiges Netzteil, langsamer Single-Channel-RAM, Standard-SSD...Also: lieber 100€ drauflegen und ein rundum besseres System nehmen, zB hier: https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p108366Oder, wenn es unter 600€ bleiben soll, lieber auf ein wenig Grafikleistung verzichten, dafür aber hochwertige Komponenten nehmen, zB hier: https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p103523


Ich hab schon schlechtere Gaming PCs für unter 600€ gesehen, außerdem geht es nicht darum irgendeine Marke zu knacken sondern viel CPU/Grafikleistung für wenig Geld zu bekommen. Mainboard, SDDs spielen keine Große Rolle bei der Grafikleistung, Ram kann man wechseln wenn man mehr Performance will. Für mehr Geld kann man immer ein besseres System konfigurieren. Das Verhältnis von Preis/Leistung ist hier sehr gut. Dein zweiter PC für 600€ ist nicht wirklich vergleichbar mit einer RX 580
Bearbeitet von: "Search85" 13. Sep
Search8513.09.2019 16:13

Das entspricht nicht der Wahrheit, es handelt sich um Neuware und nicht um …Das entspricht nicht der Wahrheit, es handelt sich um Neuware und nicht um Schrott. Die Qualität ist da, die Hardware ist voll funktionsfähig. Du sprichst von Schrott und Qualität obwohl du ähnliche Hardware schon in deinen eigenen Deals verwendet hast. Ist es schrott wenn ich es mache? Hier mal ein Beispiel, diese Konfiguration fand ich sinnfrei.


Zugegeben, die Formulierung "Schrott" mag etwas unpassend sein, aber es ist ja klar, was gemeint ist. Es geht einfach darum, dass es gewisse Hardware gibt, die in einem Gaming-PC um 600€ nichts zu suchen hat. Das gilt hier vor allem für den A320-Chipsatz, aber eben in Kombination mit der stromhungrigen Vega 56 auch ganz besonders für das Netzteil.

Ich stelle übrigens auch nicht den Anspruch, dass meine Konfigurationen immer 100% klasse sind und ich dahingehend fehlerfrei bin, aber das hält mich ja auch nicht davon ab, hier zu kritisieren (bzw. evtl. Unwissende zu warnen).
Dein Beispiel taugt da in meinen Augen auch nicht, weil da vom A320-Chipsatz abgesehen eben schneller Dual-Channel-RAM und auch ein recht hochwertiges Netzteil verbaut war.
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 13. Sep
44 Kommentare
HOT!
Irgendwie eine unsinnige Konfiguration, weil es offensichtlich nur darum geht, hier irgendwie mit einer Vega 56 die 600€ Marke zu knacken.

Eine starke Grafikkarte in dem Preisbereich macht aber wenig Sinn, wenn der Rest der Komponenten nicht passt: A320-Chipsatz, minderwertiges Netzteil, langsamer Single-Channel-RAM, Standard-SSD...

Also: lieber 100€ drauflegen und ein rundum besseres System nehmen, zB hier: agando-shop.de/pro…366

Oder, wenn es unter 600€ bleiben soll, lieber auf ein wenig Grafikleistung verzichten, dafür aber hochwertige Komponenten nehmen, zB hier: agando-shop.de/pro…523
iXoDeZz13.09.2019 15:13

Irgendwie eine unsinnige Konfiguration, weil es offensichtlich nur darum …Irgendwie eine unsinnige Konfiguration, weil es offensichtlich nur darum geht, hier irgendwie mit einer Vega 56 die 600€ Marke zu knacken.Eine starke Grafikkarte in dem Preisbereich macht aber wenig Sinn, wenn der Rest der Komponenten nicht passt: A320-Chipsatz, minderwertiges Netzteil, langsamer Single-Channel-RAM, Standard-SSD...Also: lieber 100€ drauflegen und ein rundum besseres System nehmen, zB hier: https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p108366Oder, wenn es unter 600€ bleiben soll, lieber auf ein wenig Grafikleistung verzichten, dafür aber hochwertige Komponenten nehmen, zB hier: https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p103523


Ich hab schon schlechtere Gaming PCs für unter 600€ gesehen, außerdem geht es nicht darum irgendeine Marke zu knacken sondern viel CPU/Grafikleistung für wenig Geld zu bekommen. Mainboard, SDDs spielen keine Große Rolle bei der Grafikleistung, Ram kann man wechseln wenn man mehr Performance will. Für mehr Geld kann man immer ein besseres System konfigurieren. Das Verhältnis von Preis/Leistung ist hier sehr gut. Dein zweiter PC für 600€ ist nicht wirklich vergleichbar mit einer RX 580
Bearbeitet von: "Search85" 13. Sep
Hot. einfach noch bei Zeiten ein 8gb Modul große ssd und gut.
Was du als „ziemlich gut“ bezeichnest ist objektiv untere untere Mittelklasse. Und dann zeig doch mal wie ich auf ’nem „Gaming PC“ ohne Betriebssystem game. Hat das BIOS etwa Ping Pong
Search8513.09.2019 15:29

Ich hab schon schlechtere Gaming PCs für unter 600€ gesehen, außerdem geht …Ich hab schon schlechtere Gaming PCs für unter 600€ gesehen, außerdem geht es nicht darum irgendeine Marke zu knacken sondern viel CPU/Grafikleistung für wenig Geld zu bekommen. Mainboard, SDDs spielen keine Große Rolle bei der Grafikleistung, Ram kann man wechseln wenn man mehr Performance will. Für mehr Geld kann man immer ein besseres System konfigurieren. Das Verhältnis von Preis/Leistung ist hier sehr gut. Dein zweiter PC für 600€ ist nicht wirklich vergleichbar mit einer RX 580


Naja, den Ansatz kann ich zwar durchaus nachvollziehen, halte ich aber trotzdem für falsch.
Denn so einen PC kauft ja niemand, der dann zB erstmal direkt den RAM tauscht. So einen PC kauft jemand, der im Zweifel keine Ahnung hat und einfach seine Ruhe haben will. Und gerade in solchen Fällen finde ich es wichtig, dass man nicht den letzten Schrott kauft (wie er hier leider teilweise verbaut ist), sondern zumindest ein bisschen auf Qualität achtet.
In diesem Fall ist es ja sogar schon fraglich, ob das Gurken-Netzteil und die Vega 56 vernünftig harmonieren.
NEIN NEIN NEIN
iXoDeZz13.09.2019 16:03

Naja, den Ansatz kann ich zwar durchaus nachvollziehen, halte ich aber …Naja, den Ansatz kann ich zwar durchaus nachvollziehen, halte ich aber trotzdem für falsch. Denn so einen PC kauft ja niemand, der dann zB erstmal direkt den RAM tauscht. So einen PC kauft jemand, der im Zweifel keine Ahnung hat und einfach seine Ruhe haben will. Und gerade in solchen Fällen finde ich es wichtig, dass man nicht den letzten Schrott kauft (wie er hier leider teilweise verbaut ist), sondern zumindest ein bisschen auf Qualität achtet.In diesem Fall ist es ja sogar schon fraglich, ob das Gurken-Netzteil und die Vega 56 vernünftig harmonieren.


Das entspricht nicht der Wahrheit, es handelt sich um Neuware und nicht um Schrott. Die Qualität ist da, die Hardware ist voll funktionsfähig. Du sprichst von Schrott und Qualität obwohl du ähnliche Hardware schon in deinen eigenen Deals verwendet hast. Ist es schrott wenn ich es mache? Hier mal ein Beispiel, diese Konfiguration fand ich sinnfrei.
Bearbeitet von: "Search85" 13. Sep
Search8513.09.2019 16:13

Das entspricht nicht der Wahrheit, es handelt sich um Neuware und nicht um …Das entspricht nicht der Wahrheit, es handelt sich um Neuware und nicht um Schrott. Die Qualität ist da, die Hardware ist voll funktionsfähig. Du sprichst von Schrott und Qualität obwohl du ähnliche Hardware schon in deinen eigenen Deals verwendet hast. Ist es schrott wenn ich es mache? Hier mal ein Beispiel, diese Konfiguration fand ich sinnfrei.


Zugegeben, die Formulierung "Schrott" mag etwas unpassend sein, aber es ist ja klar, was gemeint ist. Es geht einfach darum, dass es gewisse Hardware gibt, die in einem Gaming-PC um 600€ nichts zu suchen hat. Das gilt hier vor allem für den A320-Chipsatz, aber eben in Kombination mit der stromhungrigen Vega 56 auch ganz besonders für das Netzteil.

Ich stelle übrigens auch nicht den Anspruch, dass meine Konfigurationen immer 100% klasse sind und ich dahingehend fehlerfrei bin, aber das hält mich ja auch nicht davon ab, hier zu kritisieren (bzw. evtl. Unwissende zu warnen).
Dein Beispiel taugt da in meinen Augen auch nicht, weil da vom A320-Chipsatz abgesehen eben schneller Dual-Channel-RAM und auch ein recht hochwertiges Netzteil verbaut war.
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 13. Sep
iXoDeZz13.09.2019 15:13

Irgendwie eine unsinnige Konfiguration, weil es offensichtlich nur darum …Irgendwie eine unsinnige Konfiguration, weil es offensichtlich nur darum geht, hier irgendwie mit einer Vega 56 die 600€ Marke zu knacken.Eine starke Grafikkarte in dem Preisbereich macht aber wenig Sinn, wenn der Rest der Komponenten nicht passt: A320-Chipsatz, minderwertiges Netzteil, langsamer Single-Channel-RAM, Standard-SSD...Also: lieber 100€ drauflegen und ein rundum besseres System nehmen, zB hier: https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p108366Oder, wenn es unter 600€ bleiben soll, lieber auf ein wenig Grafikleistung verzichten, dafür aber hochwertige Komponenten nehmen, zB hier: https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p103523



eine Vega mit einem Noname Netzteil fragwürdiger Qualität zu koppeln, wo selbst teure Marken Geräte schon Probleme hatten xD und AMD bei Grütze sagt 750W na viel Glück den Käufer
@MarzoK ?
Was genau macht denn den A320 nicht-gaming-tauglich?
Das Netzteil ist wie Schrödingers Katze. Taugt und taugt nicht gleichzeitig
eher nicht 2600er tauglich
Chaosmeist3r13.09.2019 16:39

Was genau macht denn den A320 nicht-gaming-tauglich?

~kann gelöscht werden~
Bearbeitet von: "6kbyte1" 13. Sep
Ryker13.09.2019 16:48

eher nicht 2600er tauglich


Na das ist ja mal eine handfeste Aussage mit der man klarkommt.
Search8513.09.2019 15:29

Ich hab schon schlechtere Gaming PCs für unter 600€ gesehen, außerdem geht …Ich hab schon schlechtere Gaming PCs für unter 600€ gesehen, außerdem geht es nicht darum irgendeine Marke zu knacken sondern viel CPU/Grafikleistung für wenig Geld zu bekommen. Mainboard, SDDs spielen keine Große Rolle bei der Grafikleistung, Ram kann man wechseln wenn man mehr Performance will. Für mehr Geld kann man immer ein besseres System konfigurieren. Das Verhältnis von Preis/Leistung ist hier sehr gut. Dein zweiter PC für 600€ ist nicht wirklich vergleichbar mit einer RX 580


Du meinst über 600€, ansonsten macht der erste Satz keinen Sinn ^^
Chaosmeist3r13.09.2019 16:39

Was genau macht denn den A320 nicht-gaming-tauglich?


Da gibt es mehrere Punkte, die A320 insgesamt in so einem System unattraktiv machen:

1. Spannungsversorgung und VRM-Kühlung (Die Spannungsversorgung ist halt oft ziemlich mittelmäßig und eine Kühlung gibt es meines Wissens bei keinem A320-Board. Ist bei einem Ryzen 5 2600 jetzt kein Riesen-Problem, aber sollte man bedenken.)

2. man kann mit A320 nicht übertakten

3. keine Kompatibilität zu Ryzen 3000 und evtl. nachfolgenden Generationen, was die Upgrade-Möglichkeiten einschränkt.

Sind alles zugegebenermaßen keine "Dealbreaker" für die meisten, in Summe zeigt sich aber, dass das eben der absolute Einsteiger-Chipsatz ist. Und der hat meines Erachtens wirklich nur in Office-PCs oder Low-Budgets-PCs was zu suchen.
Jeder der über dieses Angebot nachdenkt sollte sich zwingend die Kommentare von @iXoDeZz durchlesen, ich finde seine Argumente durchaus plausibel und die Kritik berechtigt!

Spätestens bei "Standard Netzteil" und A320 Chipsatz der eigentlich maximal in Office-PC´s gehören sollte, läuten bei mir die Alarmglocken. Sollte der RAM wirklich nur SingleSlot sein kein, kastriert sich dieses Setup zudem von selbst, RX580 hin oder her. Dazu kommt, wenn das günstige China-Netzteil irgenwann die Grätsche machen sollte, sieht man wohlmöglich wortwörtlich "schwarz".

Wer Gaming will und sei es noch so Low-/Midrange oder günstig, achtet auf nen vernünftiges Netzteil, Dual-Channel Arbeitsspeicher und auch auf einen halbwegs adäquaten Chipsatz/Mainboard - am Ende landet man nämlich sonst genau da wo man eigentlich als Budget-Orientierter Käufer nicht hin wollte: Zusatzkosten und Einschränkungen in der evtl. mal folgenden Upgradefähigkeit!
Bearbeitet von: "6kbyte1" 13. Sep
Search8513.09.2019 16:13

Hier mal ein Beispiel, diese Konfiguration fand ich sinnfrei.


war sie auch, macht deinen Deal aber nicht besser
Ich kann es mir nicht verkneifen auch nochmal nen etwas technischeren Kommentar abzulassen: schaut euch bitte mal das Board im Detail an! m-ATX, da ist überhaupt KEINE VRM KÜHLUNG verbaut ( de.msi.com/Mot…ery )! Sorry, aber die Spannungswandler werden unter Vollast mit nem Ryzen 2600 glühen wie die Hölle und die CPU sehr wahrscheinlichs sogar ausbremsen! Das ist auch keine Angstmacherrei! ! Ich habe es schon häufig genug erlebt, zuletzt mit einem 1800x und einem extrem billigen Gigabyte B350 Board mit schlechten Kühlern auf den Spawas. Dieses Setup ist zumindest aus technischer Sicht hardwareseitig defninitv nicht gut (für den Anwendungsbereich "Gaming") abgestimmt!
Bearbeitet von: "6kbyte1" 13. Sep
Im Vergleich zu vielen anderen Fertig-PCs ist der hier im Deal genannte schon vernünftig.
Für Mydealtz Verhältinisse kann man natürlich noch deutlich besserers finden.
Für 600€ war sowas hier top mydealz.de/dea…296
Gute Kühlung, gutes Netzteil, größere SSD, Dual Channel.... Es geht oft eben doch um mehr als nur CPU+GPU
JartySharky13.09.2019 17:03

Im Vergleich zu vielen anderen Fertig-PCs ist der hier im Deal genannte …Im Vergleich zu vielen anderen Fertig-PCs ist der hier im Deal genannte schon vernünftig.Für Mydealtz Verhältinisse kann man natürlich noch deutlich besserers finden.Für 600€ war sowas hier top https://www.mydealz.de/deals/one-gaming-pc-mit-ryzen-5-16-gb-3000-mhz-ram-8-gb-radeon-rx-vega-56-und-512-gb-intel-nvme-1423296Gute Kühlung, gutes Netzteil, größere SSD, Dual Channel.... Es geht oft eben doch um mehr als nur CPU+GPU


Nagut, der Deal war aber wohl ne einmalige Sache. Natürlich denkt man immer in der ersten Sekunde an dieses Angebot, aber man sollte es nur bedingt als Maßstab nehmen

Problem ist aber, dass dieser hier eben nicht ansatzweise(!) an das One.de Angebot heran kommt. Deswegen würde ich ihn auch nicht als "vernünftig" bezeichen.
iXoDeZz13.09.2019 16:51

Und der hat meines Erachtens wirklich nur in Office-PCs oder …Und der hat meines Erachtens wirklich nur in Office-PCs oder Low-Budgets-PCs was zu suchen.


das sieht auch AMD so

22904418-J8RwO.jpg
Bearbeitet von: "Ryker" 13. Sep
Keine Ahnung, was solch ein "Gaming PC" Deal soll...
Eine "vernünftigere" Zusammenstellung kostet bei Mindfactory exklusive Zusammenbau 598€.
Vernünftiger bedeutet in diesem Zusammenhang:
- B450 Mainboard
- 2x8GB RAM im Dual Channel

Wie man einen PC selbst zusammenbaut, kann jeder Laie anhand von YouTube Videos lernen. Ich spreche aus Erfahrung, da ich letzten Sommer zum ersten Mal in meinen 32 Lebensjahren einen PC komplett selbst zusammengebaut habe, obwohl ich keinerlei handwerkliches oder elektronisches Geschick besitze.
Man sollte schon die Qualität eines PCs berücksichtigen! Ich würde es niemanden Empfehlen, auch wenn man da eine Menge Leistung fürs Geld bekommt. Hier spart man an der falschen Stelle!
Bearbeitet von: "NinMaxdo" 14. Sep
Hat jemand ein PC Angebot bis 1000€ oder kann auch einzeln sein und ich baue es selbst zusammen. Dankeschön
Dr.Dimes14.09.2019 08:36

Hat jemand ein PC Angebot bis 1000€ oder kann auch einzeln sein und ich b …Hat jemand ein PC Angebot bis 1000€ oder kann auch einzeln sein und ich baue es selbst zusammen. Dankeschön


mindfactory.de/sho…9cf

Das wäre ein Vorschlag. Musst du dann aber selbst zusammen bauen und Windows kommt auch noch dazu. Ist nicht der leiseste PC, aber bietet für 1000€ schon sehr viel Leistung. Du könntest statt der RX 5700 XT auch eine RX 5700 + ein besseres Gehäuse nehmen; ist deine Entscheidung.
Die beiden Arctic F14 sind übrigens für die Front des Gehäuses gedacht.
Taugt zu nichts der Deal
Ist das Upgrade auf das günstige MSI B450M PRO-VDH MAX oder das ASUS Prime B450M-A zu empfehlen? Wären ja nicht so viele Tacken oben drauf
Ich hatte schon Schwierigkeiten für unter 1400€ meinen eigenen Mittelklasse Pc zusammen zu bauen! Und dann, dann sehe ich das hier ..... ich würde dann eher ne Playstation 4 Pro empfehlen oder ne Xbox One X . Die ist deutlich zukunftssicherer als dieses "Gebilde"....
eddy.kautz18.09.2019 18:09

Ich hatte schon Schwierigkeiten für unter 1400€ meinen eigenen Mi …Ich hatte schon Schwierigkeiten für unter 1400€ meinen eigenen Mittelklasse Pc zusammen zu bauen! Und dann, dann sehe ich das hier ..... ich würde dann eher ne Playstation 4 Pro empfehlen oder ne Xbox One X . Die ist deutlich zukunftssicherer als dieses "Gebilde"....


Irgendwie gar nicht zukunftssicher, da nächstes Jahr die ps5 released wird.
Eine Spielekonsole hat so rein garnichts mit einem (Spiele-)PC zu tun..
ma_pa18.09.2019 16:18

Ist das Upgrade auf das günstige MSI B450M PRO-VDH MAX oder das ASUS Prime …Ist das Upgrade auf das günstige MSI B450M PRO-VDH MAX oder das ASUS Prime B450M-A zu empfehlen? Wären ja nicht so viele Tacken oben drauf


Ja, definitiv. Dann kannst du auch übertakten.
Bearbeitet von: "thoastie" 18. Sep
Bachir_EditZ18.09.2019 18:12

Irgendwie gar nicht zukunftssicher, da nächstes Jahr die ps5 released wird.


ja oder so!
FWiePferd18.09.2019 18:26

Eine Spielekonsole hat so rein garnichts mit einem (Spiele-)PC zu tun..


wo ist das ein Spiele PC wenn Du die aktuellen Games schon gar nicht auf Ultra stellen kannst? Echt jetzt?
eddy.kautz18.09.2019 20:01

wo ist das ein Spiele PC wenn Du die aktuellen Games schon gar nicht auf …wo ist das ein Spiele PC wenn Du die aktuellen Games schon gar nicht auf Ultra stellen kannst? Echt jetzt?



Joooo ..ähm... da fällt mir jetzt aber auch nichts mehr ein...
eddy.kautz18.09.2019 18:09

Ich hatte schon Schwierigkeiten für unter 1400€ meinen eigenen Mi …Ich hatte schon Schwierigkeiten für unter 1400€ meinen eigenen Mittelklasse Pc zusammen zu bauen! Und dann, dann sehe ich das hier ..... ich würde dann eher ne Playstation 4 Pro empfehlen oder ne Xbox One X . Die ist deutlich zukunftssicherer als dieses "Gebilde"....


Wie bekomme ich WoW, Dota 2 und Anno auf eine PS4 installiert?

Aber ich verstehe deine letzten drei Smileys. Passen wirklich gut ans Ende deines Kommentars!
@FWiePferd

Freut mich, dass ich dir helfen konnte. Schwebte dir sowas vor?
Bearbeitet von: "florianbockermann" 18. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text