Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gaming PC: Ryzen 5 2600, Gigabyte RX580, 240GB SSD, 8GB RAM für 499€ zzgl. 9€ Versand (konfigurierbar)
464° Abgelaufen

Gaming PC: Ryzen 5 2600, Gigabyte RX580, 240GB SSD, 8GB RAM für 499€ zzgl. 9€ Versand (konfigurierbar)

508€
25
eingestellt am 16. SepBearbeitet von:"blackdaw"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf der Suche nach einem günstigen Fertigbau Einsteiger-Gaming PC für einen Bekannten, bin ich bei Megaport auf einen derzeit recht günstigen PC gestoßen.

Verbaut ist folgendes:
  • CPU: AMD Ryzen 5 2600 Prozessor
  • Grafikkarte: Gigabyte Gaming 8G RX580
  • 8GB RAM TeamGroup T-Force Vulcan Z grau DDR4-3000 (passend für Ryzen)
  • Mainboard: ASUS Prime A320M-K
  • SSD: 240GB von Kingston
  • inkl. Windows 10 64bit
  • Gehäuse: Cooler Master MB600L

Und das Ganze für 499€ + 9€ VK = 508€. Preislich gesehen liegt man hier sogar unter Geizhals-Preisen! Man kann auch noch Komponenten ändern, falls das Mainboard nicht zusagt oder mehr RAM gewünscht wird.

Und ja: Selbstbau ist natürlich immer günstiger ... aber er möchte Garantie bzw. den Service nutzen, da er sich nicht so auskennt und bezahlt dafür auch gern ein paar Groschen mehr.

Hier nochmal die Geizhals-Liste:
1435126.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hm, für den Preis ganz okay, auch wenn die Konfiguration etwas zu wünschen übrig lässt: A320 Chipsatz, billiges, überdimensioniertes Netzteil und (vermutlich) Single-Channel-RAM.

Alternative: agando-shop.de/pro…657
Gleicher Preis für Dual Channel, B450, hochwertigeres Netzteil und noch 3 Monate Xbox Game Pass dazu. GraKa ist zwar eine 1060 statt einer RX 580, aber die sind ja in etwa gleichwertig.
blackdaw16.09.2019 15:21

Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was d …Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was definitiv Single Channel ist. Beim Megaport Deal steht es nicht dahinter, d.h. die verbauen ggfls auch 2x 4GB für Dual Channel. (Hatte beim Geizhals Vergleich halt einfach den 8GB Riegel als Referenz genommen). Das Enermax MaxPro Netzteil ist definitiv gleichwertig, wenn nicht sogar besser als das System Power von bequiet. Über die Notwendigkeit der 600W kann man sich jetzt streiten ... Beim Megaport PC ist immerhin auch ein "Marken"-Gehäuse drin.Dein Link/Build ist nicht zwingend besser - und dann noch sagen "gleicher Preis für Dual Channel"?!. Nur geblubber. Arbeitest du für Agando oder so? Sehe oft so Kommentare für diese Firma von dir, was echt schon an (Schleich-)Werbung grenzt, weil IMMER direkt eine Konfig gepostet wird, auch wenn diese mit dem Ursprungs-Deal so NULL gemeinsam hat ... Das wäre Äpfel mit Birnen zu vergleichen mM.


Bei meinem Beispiel kann man für 10€ auf Dual-Channel aufrüsten, davon bin ich hier jetzt auch ausgegangen, auch wenn ich es nicht explizit erwähnt habe (ich sprach ja von "gleicher Preis", das wären dann mit dem Dual-Channel Upgrade 509€ vs. 508€).

Dass das Enermax besser ist möchte ich auch bestreiten, da bitte auch nicht irgendwelche Unwissenheiten in den Raum werfen. Das System Power hat immerhin eine 80+ Plus Bronze Zertifizierung, das Enermax ist gar nicht zertifiziert. Zudem dürfte das be quiet auch deutlich leiser sein, aber das ist jetzt nur eine Mutmaßung von mir.
Aber was noch viel wichtiger ist: das Enermax hat nur eine 12V-Schiene, ist also ein Single-Rail Netzteil. Das System Power hat immerhin zwei 12V-Schienen.
Es gibt also nichts, wirklich gar nichts, was dafür spricht, dass das Enermax besser ist (geschweige denn überhaupt ein brauchbares Netzteil ist). Da lasse ich mich aber gerne eines besseren belehren...

Den Vorwurf mit der Schleichwerbung lasse ich mal unkommentiert, zumal ich nicht erkennen kann, dass ich nicht sachlich dargelegt hätte, warum mein Vorschlag die bessere Alternative ist.
blackdaw16.09.2019 15:21

Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was d …Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was definitiv Single Channel ist. Beim Megaport Deal steht es nicht dahinter, d.h. die verbauen ggfls auch 2x 4GB für Dual Channel. (Hatte beim Geizhals Vergleich halt einfach den 8GB Riegel als Referenz genommen). Das Enermax MaxPro Netzteil ist definitiv gleichwertig, wenn nicht sogar besser als das System Power von bequiet. Über die Notwendigkeit der 600W kann man sich jetzt streiten ... Beim Megaport PC ist immerhin auch ein "Marken"-Gehäuse drin.Dein Link/Build ist nicht zwingend besser - und dann noch sagen "gleicher Preis für Dual Channel"?!. Nur geblubber. Arbeitest du für Agando oder so? Sehe oft so Kommentare für diese Firma von dir, was echt schon an (Schleich-)Werbung grenzt, weil IMMER direkt eine Konfig gepostet wird, auch wenn diese mit dem Ursprungs-Deal so NULL gemeinsam hat ... Das wäre Äpfel mit Birnen zu vergleichen mM.


Was ein freundlicher Kommentar von dir, obwohl er vollkommen Recht hat. (OK: die Netzteile sind zumindest schon beide in Ordnung, aber das Bequiet dürfte trotzdem besser sein)

Wenn du beim Megaport-Angebot auf "Info" gehst, siehst du eindeutig, dass nur 1x 8GB verbaut ist:
22931250.jpg
und bezüglich dem gleichen Preis liegt @iXoDeZz auch richtig, da du bei Agando natürlich kostengünstig auf 2x8GB aufrüsten kannst und ab 500€ VSKfreie Lieferung (Vorkasse) hast. Ist doch jetzt nicht so schwierig?:
22931250.jpg
Schlussendlich ist das Agando Angebot im Großen und Ganzen einfach die etwas bessere Wahl, obwohl hier zumindest das Gehäuse besser ist.
Bearbeitet von: "MarzoK" 16. Sep
25 Kommentare
Hm, für den Preis ganz okay, auch wenn die Konfiguration etwas zu wünschen übrig lässt: A320 Chipsatz, billiges, überdimensioniertes Netzteil und (vermutlich) Single-Channel-RAM.

Alternative: agando-shop.de/pro…657
Gleicher Preis für Dual Channel, B450, hochwertigeres Netzteil und noch 3 Monate Xbox Game Pass dazu. GraKa ist zwar eine 1060 statt einer RX 580, aber die sind ja in etwa gleichwertig.
iXoDeZz16.09.2019 14:58

Hm, für den Preis ganz okay, auch wenn die Konfiguration etwas zu wünschen …Hm, für den Preis ganz okay, auch wenn die Konfiguration etwas zu wünschen übrig lässt: A320 Chipsatz, billiges, überdimensioniertes Netzteil und (vermutlich) Single-Channel-RAM.Alternative: https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p108657Gleicher Preis für Dual Channel, B450, hochwertigeres Netzteil und noch 3 Monate Xbox Game Pass dazu. GraKa ist zwar eine 1060 statt einer RX 580, aber die sind ja in etwa gleichwertig.


Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was definitiv Single Channel ist. Beim Megaport Deal steht es nicht dahinter, d.h. die verbauen ggfls auch 2x 4GB für Dual Channel. (Hatte beim Geizhals Vergleich halt einfach den 8GB Riegel als Referenz genommen). Das Enermax MaxPro Netzteil ist definitiv gleichwertig, wenn nicht sogar besser als das System Power von bequiet. Über die Notwendigkeit der 600W kann man sich jetzt streiten ... Beim Megaport PC ist immerhin auch ein "Marken"-Gehäuse drin.

Dein Link/Build ist nicht zwingend besser - und dann noch sagen "gleicher Preis für Dual Channel"?!. Nur geblubber. Arbeitest du für Agando oder so? Sehe oft so Kommentare für diese Firma von dir, was echt schon an (Schleich-)Werbung grenzt, weil IMMER direkt eine Konfig gepostet wird, auch wenn diese mit dem Ursprungs-Deal so NULL gemeinsam hat ... Das wäre Äpfel mit Birnen zu vergleichen mM.
blackdaw16.09.2019 15:21

Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was d …Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was definitiv Single Channel ist. Beim Megaport Deal steht es nicht dahinter, d.h. die verbauen ggfls auch 2x 4GB für Dual Channel. (Hatte beim Geizhals Vergleich halt einfach den 8GB Riegel als Referenz genommen). Das Enermax MaxPro Netzteil ist definitiv gleichwertig, wenn nicht sogar besser als das System Power von bequiet. Über die Notwendigkeit der 600W kann man sich jetzt streiten ... Beim Megaport PC ist immerhin auch ein "Marken"-Gehäuse drin.Dein Link/Build ist nicht zwingend besser - und dann noch sagen "gleicher Preis für Dual Channel"?!. Nur geblubber. Arbeitest du für Agando oder so? Sehe oft so Kommentare für diese Firma von dir, was echt schon an (Schleich-)Werbung grenzt, weil IMMER direkt eine Konfig gepostet wird, auch wenn diese mit dem Ursprungs-Deal so NULL gemeinsam hat ... Das wäre Äpfel mit Birnen zu vergleichen mM.


Was ein freundlicher Kommentar von dir, obwohl er vollkommen Recht hat. (OK: die Netzteile sind zumindest schon beide in Ordnung, aber das Bequiet dürfte trotzdem besser sein)

Wenn du beim Megaport-Angebot auf "Info" gehst, siehst du eindeutig, dass nur 1x 8GB verbaut ist:
22931250.jpg
und bezüglich dem gleichen Preis liegt @iXoDeZz auch richtig, da du bei Agando natürlich kostengünstig auf 2x8GB aufrüsten kannst und ab 500€ VSKfreie Lieferung (Vorkasse) hast. Ist doch jetzt nicht so schwierig?:
22931250.jpg
Schlussendlich ist das Agando Angebot im Großen und Ganzen einfach die etwas bessere Wahl, obwohl hier zumindest das Gehäuse besser ist.
Bearbeitet von: "MarzoK" 16. Sep
blackdaw16.09.2019 15:21

Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was d …Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was definitiv Single Channel ist. Beim Megaport Deal steht es nicht dahinter, d.h. die verbauen ggfls auch 2x 4GB für Dual Channel. (Hatte beim Geizhals Vergleich halt einfach den 8GB Riegel als Referenz genommen). Das Enermax MaxPro Netzteil ist definitiv gleichwertig, wenn nicht sogar besser als das System Power von bequiet. Über die Notwendigkeit der 600W kann man sich jetzt streiten ... Beim Megaport PC ist immerhin auch ein "Marken"-Gehäuse drin.Dein Link/Build ist nicht zwingend besser - und dann noch sagen "gleicher Preis für Dual Channel"?!. Nur geblubber. Arbeitest du für Agando oder so? Sehe oft so Kommentare für diese Firma von dir, was echt schon an (Schleich-)Werbung grenzt, weil IMMER direkt eine Konfig gepostet wird, auch wenn diese mit dem Ursprungs-Deal so NULL gemeinsam hat ... Das wäre Äpfel mit Birnen zu vergleichen mM.


Bei meinem Beispiel kann man für 10€ auf Dual-Channel aufrüsten, davon bin ich hier jetzt auch ausgegangen, auch wenn ich es nicht explizit erwähnt habe (ich sprach ja von "gleicher Preis", das wären dann mit dem Dual-Channel Upgrade 509€ vs. 508€).

Dass das Enermax besser ist möchte ich auch bestreiten, da bitte auch nicht irgendwelche Unwissenheiten in den Raum werfen. Das System Power hat immerhin eine 80+ Plus Bronze Zertifizierung, das Enermax ist gar nicht zertifiziert. Zudem dürfte das be quiet auch deutlich leiser sein, aber das ist jetzt nur eine Mutmaßung von mir.
Aber was noch viel wichtiger ist: das Enermax hat nur eine 12V-Schiene, ist also ein Single-Rail Netzteil. Das System Power hat immerhin zwei 12V-Schienen.
Es gibt also nichts, wirklich gar nichts, was dafür spricht, dass das Enermax besser ist (geschweige denn überhaupt ein brauchbares Netzteil ist). Da lasse ich mich aber gerne eines besseren belehren...

Den Vorwurf mit der Schleichwerbung lasse ich mal unkommentiert, zumal ich nicht erkennen kann, dass ich nicht sachlich dargelegt hätte, warum mein Vorschlag die bessere Alternative ist.
Natürlich ist das Agando-Angebot besser.
Bei dem was in letzter so rausgehauen wurde von den Shops ist das, wenn überhaupt, lauwarm hier...
blackdaw16.09.2019 15:21

Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was d …Hä, bei dem Agando Link ist aber EXPLIZIT nur 1x 8GB RAM aufgeführt, was definitiv Single Channel ist. Beim Megaport Deal steht es nicht dahinter, d.h. die verbauen ggfls auch 2x 4GB für Dual Channel. (Hatte beim Geizhals Vergleich halt einfach den 8GB Riegel als Referenz genommen). Das Enermax MaxPro Netzteil ist definitiv gleichwertig, wenn nicht sogar besser als das System Power von bequiet. Über die Notwendigkeit der 600W kann man sich jetzt streiten ... Beim Megaport PC ist immerhin auch ein "Marken"-Gehäuse drin.Dein Link/Build ist nicht zwingend besser - und dann noch sagen "gleicher Preis für Dual Channel"?!. Nur geblubber. Arbeitest du für Agando oder so? Sehe oft so Kommentare für diese Firma von dir, was echt schon an (Schleich-)Werbung grenzt, weil IMMER direkt eine Konfig gepostet wird, auch wenn diese mit dem Ursprungs-Deal so NULL gemeinsam hat ... Das wäre Äpfel mit Birnen zu vergleichen mM.


bzgl. Dualchannel korrekt, ansonsten kann man ixo nur zustimmen
Also gaming PC kann man das hier wirklich nicht mehr nennen
iXoDeZz16.09.2019 15:36

Dass das Enermax besser ist möchte ich auch bestreiten, da bitte auch …Dass das Enermax besser ist möchte ich auch bestreiten, da bitte auch nicht irgendwelche Unwissenheiten in den Raum werfen. Das System Power hat immerhin eine 80+ Plus Bronze Zertifizierung, das Enermax ist gar nicht zertifiziert. Zudem dürfte das be quiet auch deutlich leiser sein, aber das ist jetzt nur eine Mutmaßung von mir.Aber was noch viel wichtiger ist: das Enermax hat nur eine 12V-Schiene, ist also ein Single-Rail Netzteil. Das System Power hat immerhin zwei 12V-Schienen.Es gibt also nichts, wirklich gar nichts, was dafür spricht, dass das Enermax besser ist (geschweige denn überhaupt ein brauchbares Netzteil ist). Da lasse ich mich aber gerne eines besseren belehren...Den Vorwurf mit der Schleichwerbung lasse ich mal unkommentiert, zumal ich nicht erkennen kann, dass ich nicht sachlich dargelegt hätte, warum mein Vorschlag die bessere Alternative ist.


22931469-Dzph3.jpg
In der Beschreibung steht doch die 80+ Zertifizierung.
Bearbeitet von: "Grasnarbe" 16. Sep
Ragnar_Score16.09.2019 15:41

Also gaming PC kann man das hier wirklich nicht mehr nennen


Was kann man denn deiner Meinung nach als Gaming PC bezeichnen? #pcmustardrace
Ich hab auch bloß eine RX480 von vor 2 Jahren drin und dazu ein R5 3600, damit laufen die meisten meiner Steam Spiele bei 1080p bei mehr als 70 Frames auf alles hoch und höcher. Bloß weil es nicht High end ist, verstehe ich nicht den Grund, der Hardware kein Gaming zuzutrauen. Gut, das Mainboard ist nicht erste Sahne, genau wie bloß ein Ram-Riegel, aber ansonsten kann man wohl damit ganz gut fahren, wenn man nicht 4K120 spielt.
Gibt heutzutage immer noch mehr als genug Menschen, die mit integrierter Intel-Grafik spielen. Sind dann zwar Spiele von 2009 und älter, aber sie spielens.
Was ist denn diese 80+ Zertifizierung Dass das Netzteil nicht immer durchgehend die volle Power zieht?

Edit: Ok, habe gegoogled
Bearbeitet von: "NeOdasTiEt" 16. Sep
NeOdasTiEt16.09.2019 15:50

Was ist denn diese 80+ Zertifizierung Dass das Netzteil nicht …Was ist denn diese 80+ Zertifizierung Dass das Netzteil nicht immer durchgehend die volle Power zieht?



durchschnittlich über 80% Energie-Effizienz. No Name Netzteile kommen häufig nur auf deutlich unter 70%.
alexx91016.09.2019 15:49

Was kann man denn deiner Meinung nach als Gaming PC bezeichnen? Was kann man denn deiner Meinung nach als Gaming PC bezeichnen? #pcmustardraceIch hab auch bloß eine RX480 von vor 2 Jahren drin und dazu ein R5 3600, damit laufen die meisten meiner Steam Spiele bei 1080p bei mehr als 70 Frames auf alles hoch und höcher. Bloß weil es nicht High end ist, verstehe ich nicht den Grund, der Hardware kein Gaming zuzutrauen. Gut, das Mainboard ist nicht erste Sahne, genau wie bloß ein Ram-Riegel, aber ansonsten kann man wohl damit ganz gut fahren, wenn man nicht 4K120 spielt. Gibt heutzutage immer noch mehr als genug Menschen, die mit integrierter Intel-Grafik spielen. Sind dann zwar Spiele von 2009 und älter, aber sie spielens.


Wenn dir das reicht ist ja ok.... Aber ich habe halt gerne Leistung und will von den aktuellsten Spielen und das schönste sehen..... Und ob das noch für das neue cyberpunk oder watch dogs ausreichen wird ist sehr fraglich
Ragnar_Score16.09.2019 16:15

Wenn dir das reicht ist ja ok.... Aber ich habe halt gerne Leistung und …Wenn dir das reicht ist ja ok.... Aber ich habe halt gerne Leistung und will von den aktuellsten Spielen und das schönste sehen..... Und ob das noch für das neue cyberpunk oder watch dogs ausreichen wird ist sehr fraglich


Nachdem ich deine Kommentare gesehen habe, sind das deine einzigen zwei Argumente. In 1080p wird das mehr oder weniger reichen und wenn die GPU mal nicht reicht, wird die ersetzt, was ich auch logischerweise im Laufe des kommenden Jahres vorhabe.
Aber eine Pauschalisierung kannst du dir sparen, nicht jeder braucht die Ultra-Presets, vor allem da die Unterschiede zu Sehr hoch/hoch (je nach Verfügbarkeit der Einstellungen) oft marginal ausfallen und dafür ein gutes Stück an Leistung verschlingen.
Auf CP2077 freue ich mich auch und werde dann entscheiden, ob es mir von der Leistung her reicht, WD ist nicht Jedermanns Sache, das hat mich schon seit dem ersten Spiel nicht gepackt. Nicht jeder AAA-Titel ist des AAA würdig.
Für mich als unwissenden, wie wäre denn der im Vergleich?

agando-shop.de/pro…611
Hat wer ne Ahnung ob man damit wow 2019 auf ultra spielen kann? Danke grüße
Ragnar_Score16.09.2019 16:15

Wenn dir das reicht ist ja ok.... Aber ich habe halt gerne Leistung und …Wenn dir das reicht ist ja ok.... Aber ich habe halt gerne Leistung und will von den aktuellsten Spielen und das schönste sehen..... Und ob das noch für das neue cyberpunk oder watch dogs ausreichen wird ist sehr fraglich


Statt etwas in Frage zu stellen könnte man sich auch kurz informieren und wüsste, dass mit der Kombi hier beide Spiele bei Full HD auf mittleren bis hohen Einstellungen bei ausreichenden FPS spielbar sind. Natürlich hat jeder hat individuelle Anforderungen an seinen PC, spielt unterschiedliche Spiele hat unterschiedliche Präferenzen bei der Wiedergabe. Für viele Leute ist dieser PC aber sicherlich ausreichend zum Spielen.
Thomas_Pirkl16.09.2019 16:37

Statt etwas in Frage zu stellen könnte man sich auch kurz informieren und …Statt etwas in Frage zu stellen könnte man sich auch kurz informieren und wüsste, dass mit der Kombi hier beide Spiele bei Full HD auf mittleren bis hohen Einstellungen bei ausreichenden FPS spielbar sind. Natürlich hat jeder hat individuelle Anforderungen an seinen PC, spielt unterschiedliche Spiele hat unterschiedliche Präferenzen bei der Wiedergabe. Für viele Leute ist dieser PC aber sicherlich ausreichend zum Spielen.


Definiere "ausreichend FPS", ich bezweifel stark, dass die beiden Games auf high und stabilen 60+ FPS laufen.
Könnt ihr euch privat Nachrichten schreiben. Diese ellen langen antworten nerven etwas.
iXoDeZz16.09.2019 15:36

Bei meinem Beispiel kann man für 10€ auf Dual-Channel aufrüsten, davon bin …Bei meinem Beispiel kann man für 10€ auf Dual-Channel aufrüsten, davon bin ich hier jetzt auch ausgegangen, auch wenn ich es nicht explizit erwähnt habe (ich sprach ja von "gleicher Preis", das wären dann mit dem Dual-Channel Upgrade 509€ vs. 508€).Dass das Enermax besser ist möchte ich auch bestreiten, da bitte auch nicht irgendwelche Unwissenheiten in den Raum werfen. Das System Power hat immerhin eine 80+ Plus Bronze Zertifizierung, das Enermax ist gar nicht zertifiziert. Zudem dürfte das be quiet auch deutlich leiser sein, aber das ist jetzt nur eine Mutmaßung von mir.Aber was noch viel wichtiger ist: das Enermax hat nur eine 12V-Schiene, ist also ein Single-Rail Netzteil. Das System Power hat immerhin zwei 12V-Schienen.Es gibt also nichts, wirklich gar nichts, was dafür spricht, dass das Enermax besser ist (geschweige denn überhaupt ein brauchbares Netzteil ist). Da lasse ich mich aber gerne eines besseren belehren...Den Vorwurf mit der Schleichwerbung lasse ich mal unkommentiert, zumal ich nicht erkennen kann, dass ich nicht sachlich dargelegt hätte, warum mein Vorschlag die bessere Alternative ist.



Achso, sry, das mit den 10€ + habe ich nicht gesehen, da ich mich bei Agando nicht auskenne und nicht wusste, wie das geht. Das Enermax MaxPro ist sehr wohl 80+ zertifiziert: "Mit einem Spitzenwirkungsgrad von 87% (80 PLUS® 230V EU-zertifiziert)" -> Quelle: enermaxeu.com/de/…ro/ Die Frage ist natürlich, ob man für so einen PC unbedingt 2x 12V Schienen benötigt ... ich finde das Netzteil brauchbar, da gibt es echt schlimmere ... Ich habe in einem Low-End Multimedia PC von mir auch nur ein CX500 PSU von Corsair und das verrichtet super seine Dienste.

Den Vorwurf der Schleichwerbung, oder was auch immer du da tust, war lediglich eine Frage bzw eine Vermutung. Denn wer gleich 3 min nach Dealerstellung schon ein passendes anderes Produkt vom Wettbewerb postet, muss sich SEHR gut mit den Artikeln der Firma (Agando) auskennen. Dann mal deine Deal-Posts und Kommentare durchgeschaut. Mein Bild war klar. Aber vllt sitzt bei mir auch nur der Aluhut zu eng. Idk.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie der PC dann ankommt. Wenn es halt keine Dual Channel Bestückung ist (die Artikelinfo vom RAM kann sich auch nur auf den Artikel per se beziehen), dann schaue ich mal, ob ich für meinen Bekannten den gleichen 8GB Riegel nochmal bekomme, dann hat er 16GB. Und mit einem Ryzen 2600 und ner RX580 kann man für knapp über 500€ wirklich auf Mittelklasse zocken. Wenn man nicht übertaktet oder sonst was für Features braucht, dann reicht das A320 Board völlig aus. Man muss halt sehen was man braucht. Der Bekannte ist eher Casual/Gelegenheitszocker und bearbeitet seine Fotos am PC und braucht nicht die Ultra-High-End Maschine.
Waldemar.De16.09.2019 17:22

Könnt ihr euch privat Nachrichten schreiben. Diese ellen langen antworten …Könnt ihr euch privat Nachrichten schreiben. Diese ellen langen antworten nerven etwas.


Weiterscrollen?
Nhiyla16.09.2019 17:14

Definiere "ausreichend FPS", ich bezweifel stark, dass die beiden Games …Definiere "ausreichend FPS", ich bezweifel stark, dass die beiden Games auf high und stabilen 60+ FPS laufen.


Cyberpunk sollten bei mittleren Einstellungen mind. 50+ FPS drin sein und bei Watch Dogs auf hohen Einstellungen mind. 60+ FPS. Beides mal ist übrigens das Bottleneck beim Ram und nicht bei der GPU.

Quelle game-debate.com
Danke für die Info.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text