Gaming Rechner Ryzen PC inkl. Windows 10,GeForce GTX 1060 6GB, 16 GB Ram, 240GB SSD
189°

Gaming Rechner Ryzen PC inkl. Windows 10,GeForce GTX 1060 6GB, 16 GB Ram, 240GB SSD

919€990€ -7%
55
eingestellt am 22. Nov
Auf der Suche nach einem neuen Gaming Rechner bin ich gerade auf dieses Angebot von Ankermann Computer aufmerksam geworden.
Habe mir die Komponenten bei Geizhals mal zusammengestellt und konnte kein günstigeres Vergleichsangebot finden.

Ist quasi der Rechner aus dem alten Deal mydealz.de/dea…457 nur leider ohne die entsprechenden Games

Specs:

  • Ryzen 5 1600 6x 3,20GHz Turbo 6x3,60Ghz
  • GeForce GTX 1060 6GB
  • 16GB RAM
  • 240GB SSD
  • 1TB HDD
  • Windows 10 Pro
  • Cardreader 7in1

aktualisierter Preis: 939€
55 Kommentare

Gibts bei dubaro günstiger
Bearbeitet von: "clemenshatgarkeineemail" 22. Nov

Geht klar.

Brudi, 7%
richtig nice,
direkt mal zuschlagen oder?

Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 gewechselt ... Leider schlechte spiele Leistung (GTX 1080), werde den CPU mit asrock x370 Killer sli Board wieder verkaufen und zum 8700k wechseln....

IchKaufsTrotzdemvor 4 m

Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 …Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 gewechselt ... Leider schlechte spiele Leistung (GTX 1080), werde den CPU mit asrock x370 Killer sli Board wieder verkaufen und zum 8700k wechseln....


da ich vorher keine halbwegs aktuellen cpu hatte, bin ich mit meinem 1700 eig zufrieden. aber manchmal hab ich auch das gefühl, dass es trotz 1080 ruhig noch etwas besser sein könnte. verkaufen und auf 8700k hatte ich tatsächlich auch schon überlegt.

angebot scheint aber trotzdem ganz ok zu sein, wobei ich das selbst zusammen bauen trotzdem immer bevorzuge.

wenn der boxed lüfter nicht wäre...

Cold, bis auf CPU und Grafikkarte nur Schrott verbaut. Das macht dubaro wesentlich besser.

IchKaufsTrotzdemvor 6 m

Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 …Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 gewechselt ... Leider schlechte spiele Leistung (GTX 1080), werde den CPU mit asrock x370 Killer sli Board wieder verkaufen und zum 8700k wechseln....


Bei der reinen Spieleperformance sind die Ryzen in der Tat schlechter. Wenn du aber parallel YouTube etc. oder dich mal ans Streamen probieren willst, dann ist Ryzen wieder schneller als der 8700k. Kommt also stark auf die eigene Ansprüche an.

Fottivor 3 m

wenn der boxed lüfter nicht wäre...


Der ist mit etwas Tuning der Lüfterkurve sogar ganz brauchbar. Hab einen 1600 auf 3,8 GHz bei 1,35 Volt unter 80 Grad im Prime95 laufen. Das alles bei erträglicher Lautstärke. Aber auch hier ist ja jeder unterschiedlich stark empfindlich.

niko316vor 9 m

Aber ohne win10


Win 10 kriegst du aber auch ziemlich günstig, das rechtfertigt meiner Meinung nach keine 60 Euro Aufpreis

Würde immer einen selbstgebauten Pc bevorzugen

Win 10 hab ich schon. Kann ich das rausnehmen und nen Fuffi sparen?

Bronko_v1cvor 10 m

da ich vorher keine halbwegs aktuellen cpu hatte, bin ich mit meinem 1700 …da ich vorher keine halbwegs aktuellen cpu hatte, bin ich mit meinem 1700 eig zufrieden. aber manchmal hab ich auch das gefühl, dass es trotz 1080 ruhig noch etwas besser sein könnte. verkaufen und auf 8700k hatte ich tatsächlich auch schon überlegt.angebot scheint aber trotzdem ganz ok zu sein, wobei ich das selbst zusammen bauen trotzdem immer bevorzuge.


Der 1700 ist für leute die hauptsächlich spielen durch den niedrigen takt auch die falsche wahl. Da fährt man mit einem 1600x auf 4.1GHz mMn besser. 12 Threads reichen locker. Man kann natürlich versuchen den 1700er auf 4GHz zu übertakten, was aufgrund der Selektion aber vermutlich nicht immer gelingen wird.
Der 8700k spielt allerdings auch in einer anderen Preisliga und ist zudem quasi noch nicht verfügbar, daher finde ich vergleiche schwierig. Zum selben Preis hätte ich meinem 1600x natürlich auch einen 8700x vorgezogen, da ich dafür aber fast das doppelte hinlegen müsste stellt sich die Frage garnicht.

Anstatt der GTX1060 eine RX570 rein und man hat den aktuell guenstigsten vorgebauten Rechner mit 8gb Graka am Markt, oder habe ich da was uebersehen?

Eigentlich nichts besonderes.. Da gibt's bei dubaro.de etwa den selben pc mit qualitativ besserem Netzteil für etwa das selbe Geld.. ( bzw 908,90€) konfigurieren und ne 1TB Festplatte dazu..

dubaro.de/mix…418

Nen Windows 10 OEM key gibt's bei ebay oder mmoga für 10 €~

Ramothvor 10 m

Bei der reinen Spieleperformance sind die Ryzen in der Tat schlechter. …Bei der reinen Spieleperformance sind die Ryzen in der Tat schlechter. Wenn du aber parallel YouTube etc. oder dich mal ans Streamen probieren willst, dann ist Ryzen wieder schneller als der 8700k. Kommt also stark auf die eigene Ansprüche an.


Auch dann ist der 8700k die bessere Wahl (wenn auf 5ghz).
Performance ist in etwa gleich bei Multitasking.
Günstiger ist halt der Ryzen.
Will man aktuelle aaa Titel über 100fps spielen, muss man zwangsläufig weiterhin auf Intel setzen.

zwangsneurosevor 4 m

Anstatt der GTX1060 eine RX570 rein und man hat den aktuell guenstigsten …Anstatt der GTX1060 eine RX570 rein und man hat den aktuell guenstigsten vorgebauten Rechner mit 8gb Graka am Markt, oder habe ich da was uebersehen?



8gb gddr bringen genau was?
Wird noch paar Jahre dauern dass der Sprung von 6gb auf 8gb beim zocken irgendwas ausmacht.
Dann ist die 570 eh irrelevant

schade dass der anbieter nich schlau genug ist ein kleines netzteil einzubauen, dafür aber ein ordentliche marke oder in besseren ram investieren

IchKaufsTrotzdemvor 20 m

Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 …Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 gewechselt ... Leider schlechte spiele Leistung (GTX 1080), werde den CPU mit asrock x370 Killer sli Board wieder verkaufen und zum 8700k wechseln....


Oftmals sitzt das Problem vor dem Monitor ...

muhhivor 3 m

8gb gddr bringen genau was?Wird noch paar Jahre dauern dass der Sprung von …8gb gddr bringen genau was?Wird noch paar Jahre dauern dass der Sprung von 6gb auf 8gb beim zocken irgendwas ausmacht.Dann ist die 570 eh irrelevantschade dass der anbieter nich schlau genug ist ein kleines netzteil einzubauen, dafür aber ein ordentliche marke oder in besseren ram investieren


Naja ich bin halt nach der Logik: Mehr = besser rangegangen. Falls dem nicht so ist (was wohl der Fall ist), erklaer mir doch bitte, wieso es mittlerweile 10gb Karten gibt, wenn doch 8 schon unnoetig sind. Danke

zwangsneurosevor 4 m

Naja ich bin halt nach der Logik: Mehr = besser rangegangen. Falls dem …Naja ich bin halt nach der Logik: Mehr = besser rangegangen. Falls dem nicht so ist (was wohl der Fall ist), erklaer mir doch bitte, wieso es mittlerweile 10gb Karten gibt, wenn doch 8 schon unnoetig sind. Danke


Kommt halt drauf an in welcher Auflösung man zockt.. Für full HD reichen 4-6GB noch.. Ab 1440p macht ne 8gb bzw mehr schon Sinn.

zwangsneurosevor 5 m

Naja ich bin halt nach der Logik: Mehr = besser rangegangen. Falls dem …Naja ich bin halt nach der Logik: Mehr = besser rangegangen. Falls dem nicht so ist (was wohl der Fall ist), erklaer mir doch bitte, wieso es mittlerweile 10gb Karten gibt, wenn doch 8 schon unnoetig sind. Danke


Weil es Leute gibt die es zahlen obwohl es unnötig ist.

Loki33vor 3 m

Kommt halt drauf an in welcher Auflösung man zockt.. Für full HD reichen 4 …Kommt halt drauf an in welcher Auflösung man zockt.. Für full HD reichen 4-6GB noch.. Ab 1440p macht ne 8gb bzw mehr schon Sinn.



Danke, im Gegensatz dazu:

istmirzuteuervor 2 m

Weil es Leute gibt die es zahlen obwohl es unnötig ist.




ist das ne hilfreiche Antwort!
Dh, um aktuelle und bald folgende Titel in fhd zu zocken, reichen 6GB allemal aus?

zwangsneurosevor 1 m

Danke, im Gegensatz dazu:ist das ne hilfreiche Antwort!Dh, um aktuelle und …Danke, im Gegensatz dazu:ist das ne hilfreiche Antwort!Dh, um aktuelle und bald folgende Titel in fhd zu zocken, reichen 6GB allemal aus?


kommt auf das spiel und die settings an. 6GB sollten aber aktuell völlig in ordnung sein. PUBG belegt davon aber ne Menge in 1080p und "nur" High Settings.

IchKaufsTrotzdemvor 36 m

Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 …Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 gewechselt ... Leider schlechte spiele Leistung (GTX 1080), werde den CPU mit asrock x370 Killer sli Board wieder verkaufen und zum 8700k wechseln....

Hol dir lieber AMD CPU und AMD GPU. Und dann free-sync. Ist billiger aber gleich gut

Also wenn du dir diesen Rechner selber baust sparst du ungemein mehr! verzichtet lieber auf prebuild-Rechner und investiert das gesparte Geld in Hardware.

Und an alle die sagen ryzen performt schlechter als intels gegenstück: versucht doch mal overclocking! bringt euch bis zu 40% mehr Leistung. Ihr solltet nur eine gute Kühlung haben ( sowas haben prebuild-Rechner wie dieser nicht).
Mein r5 1600 6 kerner läuft auf 4ghz statt der 3,2ghz die angegeben sind. Die theoretische Leistung (CPU-Z benchmark) ist ca. 10% höher als die eines i7 7700k.

Traut euch einfach den Rechner selber zu bauen, es gibt genug Tutorials auf youtube falls euch das hilft

zwangsneurosevor 20 m

Danke, im Gegensatz dazu:ist das ne hilfreiche Antwort!Dh, um aktuelle und …Danke, im Gegensatz dazu:ist das ne hilfreiche Antwort!Dh, um aktuelle und bald folgende Titel in fhd zu zocken, reichen 6GB allemal aus?


Wieso ist meine Antwort nicht hilfreich. Es ist tatsächlich so das man aktuell 8 GB nicht auslasten kann. Wer sich jetzt ne 570 mit 8 GB holt zahlt mehr weil er es möchte. Man spielt zukünftige und teilweise auch aktuelle aaa Titel mit dieser Karte nicht auf Ultra. Dafür hat sie nicht genug Power, stellt man die Einstellung auf Hoch wird auch weniger Grafikspeicher benötigt. In Zukunft wird man die Einstellungen immer weiter runter Schrauben müssen. Von daher machen die 8 GB Speicher bei einer Mittelklasse Gk keinen Sinn.

istmirzuteuervor 38 m

Auch dann ist der 8700k die bessere Wahl (wenn auf 5ghz).Performance ist …Auch dann ist der 8700k die bessere Wahl (wenn auf 5ghz).Performance ist in etwa gleich bei Multitasking. Günstiger ist halt der Ryzen.Will man aktuelle aaa Titel über 100fps spielen, muss man zwangsläufig weiterhin auf Intel setzen.


Nicht zwingend. Destiny 2 rennt auf einem 1700X auf 3,9Ghz und einer 1080Ti auf knapp unter 200fps auf Hoch/Ultra Settings (1080p)
Bearbeitet von: "Ramoth" 22. Nov

zwangsneurosevor 36 m

Naja ich bin halt nach der Logik: Mehr = besser rangegangen. Falls dem …Naja ich bin halt nach der Logik: Mehr = besser rangegangen. Falls dem nicht so ist (was wohl der Fall ist), erklaer mir doch bitte, wieso es mittlerweile 10gb Karten gibt, wenn doch 8 schon unnoetig sind. Danke


Das ist das gleiche wie beim RAM, du kannst 64gb einbauen, wenn du aber nur ein Pentium hast hilft das halt herzlich wenig. Die 570 ist vom Grafikchip halt deutlich langsamer als die 1060, dadurch kann sie von dem größeren Speicher einfach nicht profitieren.

Ramothvor 7 m

Nicht zwingend. Destiny 2 rennt auf einem 1700X auf 3,9Ghz und einer …Nicht zwingend. Destiny 2 rennt auf einem 1700X auf 3,9Ghz und einer 1080Ti auf knapp unter 200fps auf Hoch/Ultra Settings (1080p)


Sind Ausnahmen vorhanden ja...
Destiny 2 stellt ja genau wie overwatch usw keine hohen Ansprüche.
Aber will man wirklich dauerhaft bei jedem Spiel die maximal fps sollte man schon den 8700k nehmen (in Paarung mit 1080ti).

Kebapeintopfvor 46 m

Der 1700 ist für leute die hauptsächlich spielen durch den niedrigen takt a …Der 1700 ist für leute die hauptsächlich spielen durch den niedrigen takt auch die falsche wahl. Da fährt man mit einem 1600x auf 4.1GHz mMn besser. 12 Threads reichen locker. Man kann natürlich versuchen den 1700er auf 4GHz zu übertakten, was aufgrund der Selektion aber vermutlich nicht immer gelingen wird. Der 8700k spielt allerdings auch in einer anderen Preisliga und ist zudem quasi noch nicht verfügbar, daher finde ich vergleiche schwierig. Zum selben Preis hätte ich meinem 1600x natürlich auch einen 8700x vorgezogen, da ich dafür aber fast das doppelte hinlegen müsste stellt sich die Frage garnicht.


war mir beim kauf natürlich bewusst, aber wollte keinen "alten" 7700k kaufen und 8700k war noch kein verkauf angekündigt. mein 1700 läuft momentan auf 8x 3,85GHz mit Multithreading aktiv. ist schon akzeptabel, aber eben ausbaufähig. preislich gesehen halt top.

jan908vor 23 m

Also wenn du dir diesen Rechner selber baust sparst du ungemein mehr! …Also wenn du dir diesen Rechner selber baust sparst du ungemein mehr! verzichtet lieber auf prebuild-Rechner und investiert das gesparte Geld in Hardware.Und an alle die sagen ryzen performt schlechter als intels gegenstück: versucht doch mal overclocking! bringt euch bis zu 40% mehr Leistung. Ihr solltet nur eine gute Kühlung haben ( sowas haben prebuild-Rechner wie dieser nicht).Mein r5 1600 6 kerner läuft auf 4ghz statt der 3,2ghz die angegeben sind. Die theoretische Leistung (CPU-Z benchmark) ist ca. 10% höher als die eines i7 7700k. Traut euch einfach den Rechner selber zu bauen, es gibt genug Tutorials auf youtube falls euch das hilft


40%? Wo hast du die Mondwerte denn her? Ryzen lässt sich einfach nicht gescheit Takten, selbst bei den besten Exemplaren ist spätestens bei 4,0-4,1 Schluss, während du nen guten Intel auch auf 5,2-5,3 bekommst. Dazu noch haben die Intel einfach ne höhere IPC (Rechenleistung pro Takt)

Failomatorvor 35 m

Hol dir lieber AMD CPU und AMD GPU. Und dann free-sync. Ist billiger aber …Hol dir lieber AMD CPU und AMD GPU. Und dann free-sync. Ist billiger aber gleich gut

Am besten eine Vega zum Preis einer 1080ti. Und einer Leistung einer 1080....
Habe bereits einen 144hz 1ms 1080p Monitor.
4k mag ich nicht.
Ich wollte AMD mit dem ryzen ne Chance geben, in benchmarks top in spiele eher flopp. Daher kommt das Ding inklusive Board für 350-400 weg.

jan908vor 38 m

Also wenn du dir diesen Rechner selber baust sparst du ungemein mehr! …Also wenn du dir diesen Rechner selber baust sparst du ungemein mehr! verzichtet lieber auf prebuild-Rechner und investiert das gesparte Geld in Hardware.Und an alle die sagen ryzen performt schlechter als intels gegenstück: versucht doch mal overclocking! bringt euch bis zu 40% mehr Leistung. Ihr solltet nur eine gute Kühlung haben ( sowas haben prebuild-Rechner wie dieser nicht).Mein r5 1600 6 kerner läuft auf 4ghz statt der 3,2ghz die angegeben sind. Die theoretische Leistung (CPU-Z benchmark) ist ca. 10% höher als die eines i7 7700k. Traut euch einfach den Rechner selber zu bauen, es gibt genug Tutorials auf youtube falls euch das hilft

Kühlung Kraken x62 v2, Änderungen auf 3,98 GHz habe ich trotzdem nicht feststellen können Ausser ein paar Punkte bei cinebench.... dafür bei pubg nur 5-10 fps mehr zum Nachteil des Stromverbrauchs. Meine GTX 1080 @2ghz hat beim i7-6700 (kein k) deutlich bessere Leistung gehabt in spielen als mit dem ryzen 1700x. Habe alles mittlerweile @Stock laufen und warte nur das der 8700k lieferbar ist. Solange wird halt weniger gespielt 🙄

niko316vor 1 h, 25 m

Aber ohne win10


Eine Windows 7 Lizenz bekommst du für 10-15€, und upgraden auf Win10 geht problemlos.

SpionSecretvor 35 m

40%? Wo hast du die Mondwerte denn her? Ryzen lässt sich einfach nicht …40%? Wo hast du die Mondwerte denn her? Ryzen lässt sich einfach nicht gescheit Takten, selbst bei den besten Exemplaren ist spätestens bei 4,0-4,1 Schluss, während du nen guten Intel auch auf 5,2-5,3 bekommst. Dazu noch haben die Intel einfach ne höhere IPC (Rechenleistung pro Takt)


Takt ist nicht alles mein freund und die single thread performance von ryzen liegt nur ca 10-15% unter intel. Wenn du intel auf ü 5ghz bringst wird auch elendig heiß. Und btw.....intel kostet für ca 10 fps mehr das doppelte.
Ich sagte bis zu, das ist ein weites spektrum und ist von der anwendung abhängig

IchKaufsTrotzdemvor 25 m

Kühlung Kraken x62 v2, Änderungen auf 3,98 GHz habe ich trotzdem nicht f …Kühlung Kraken x62 v2, Änderungen auf 3,98 GHz habe ich trotzdem nicht feststellen können Ausser ein paar Punkte bei cinebench.... dafür bei pubg nur 5-10 fps mehr zum Nachteil des Stromverbrauchs. Meine GTX 1080 @2ghz hat beim i7-6700 (kein k) deutlich bessere Leistung gehabt in spielen als mit dem ryzen 1700x. Habe alles mittlerweile @Stock laufen und warte nur das der 8700k lieferbar ist. Solange wird halt weniger gespielt 🙄


Es kommt auch ganz auf die anwendung der cpu an, ryzen ist noch nicht lange auf dem markt und folglich sind immernoch viele anwendungen nicht optimiert. Aber ja intel hat höhere single thread performance weshalb sie auch in gaming besser dastehen. Aber für den nicht allzu großen vorsprung vor ryzen kostet intel auch fast das doppelte. Ausserdem ist ryzen weit vor intel in sachen multicore. Das heißt streamen und gamen kein problem
Ryzen is der price to performance gewinner

IchKaufsTrotzdemvor 1 h, 53 m

Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 …Bin mit meinem ryzen 7 1700x überhaupt nicht zufrieden. Bin vom i7-6700 gewechselt ... Leider schlechte spiele Leistung (GTX 1080), werde den CPU mit asrock x370 Killer sli Board wieder verkaufen und zum 8700k wechseln....

Wieso macht man auch so was?'bei der CPU drumherum aufrüsten und gut ist. Kann nur kaum vorstellen das der i7 am Limit war.

LenyKarlvor 19 m

Wieso macht man auch so was?'bei der CPU drumherum aufrüsten und gut ist. …Wieso macht man auch so was?'bei der CPU drumherum aufrüsten und gut ist. Kann nur kaum vorstellen das der i7 am Limit war.


gute frage wäre ich bloß bei intel geblieben. mein fx 8320 war damals schon langsamer als der i5 vom kollegen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text