40°
ABGELAUFEN
Ganzkörper-MRT über Groupon.NL in Rheine und Bottrop ab 699 €

Ganzkörper-MRT über Groupon.NL in Rheine und Bottrop ab 699 €

Dies & DasGroupon NL Angebote

Ganzkörper-MRT über Groupon.NL in Rheine und Bottrop ab 699 €

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
Dieser Deal ist schon etwas speziell und sicher nichts für Hypochonder.

Da ich Grenznah zu unseren Grachten-Freunden wohne, habe ich mich auch bei Groupon.nl/Lim…urg angemeldet.
Dort kann man ab heute einen Gutschein für einen kompletten MRT-Körperscan ab 699 € kaufen. Der Original-Preis lt. Prescan.nl liegt bei 1540 €. Interessant für MyDealzer wird das Angebot dadurch, dass die Untersuchungen in Kliniken in Rheine und Bottrop durchgeführt werden.
Mit ein bisschen Googeln habe ich in anderen Kliniken ein ähnliches Angebot für 1400 € gefunden.

Wem MRT nichts sagt, war bis jetzt vielleicht immer gesund und hat keinen Leistungssport betrieben, hat aber vielleicht schon mal was von "in die Röhre geschoben" gehört:
Es werden Schichtaufnahmen des Körpers (hier: 800) gemacht. Die Strahlenbelastung ist gering und auch Weichteile werden dargestellt.
Am besten gelingt wohl die Darstellung von Gelenken und Knochen. Ein Riss des Innenmeniskus war mir bei mir z.B. nicht zu erkennen.

Und damit wären wir auch bei den Nachteilen, auf die man auch bei ein bisschen Googeln stößt:
Es gibt falschpositive Werte, die nicht nur Hypochonder in Verzweiflung stürzen können. Hier sind dann weitere Untersuchungen erforderlich, damit man wieder ruhig schlafen kann.
Mit dem Verfahren wird eine Krankheitshäufigkeit von unter 2% festgestellt.
Die Krankenkassen zahlen natürlich nur, wenn eine medizinische Notwendigkeit gegeben ist. Im Regelfall handelt es sich dann um gezielte Untersuchungen einzelner Körperteile. Aber gesetzlich Versicherte haben schon häufig Probleme, die indizierte MRT zu bekommen bzw. haben anschließend oft das Problem, dass sie mehrere Wochen auf einen Termin beim Radiologen warten müssen.

Also, wie schon anfangs gesagt: dieser Deal ist recht speziell.

Wenn jetzt bei einem MyDealzer beim Scan das "MyDealzer-Areal" im Hirn festgestellt wird: lasst es die Community wissen!

Beliebteste Kommentare

Hatte trotz GK kein Problem nen MRT zu bekommen. Zwar nur ein örtliches aber mehr war auch nicht notwendig, um was abzuklären. Also ich sehe sowas auf eigene Faust ohne medizinischen Hintergrund als sinnlos, teuer und gefährlich an. Die Strahlenbelastung ist zwar relativ gering im Vergleich zu Röntgen aber trotzdem nicht ohne und wenn man zusätzlich noch Kontrastmittel braucht (sonst sieht man in vielen Fällen nix) ist die Belastung noch größer + die Untersuchung noch teurer...
Also geht zum Arzt eures Vertrauens und wenn der sagt, es ist nicht notwendig, dann lasst es bleiben.

25 Kommentare

Passender Deal fürn 3d-Drucker?

Hatte trotz GK kein Problem nen MRT zu bekommen. Zwar nur ein örtliches aber mehr war auch nicht notwendig, um was abzuklären. Also ich sehe sowas auf eigene Faust ohne medizinischen Hintergrund als sinnlos, teuer und gefährlich an. Die Strahlenbelastung ist zwar relativ gering im Vergleich zu Röntgen aber trotzdem nicht ohne und wenn man zusätzlich noch Kontrastmittel braucht (sonst sieht man in vielen Fällen nix) ist die Belastung noch größer + die Untersuchung noch teurer...
Also geht zum Arzt eures Vertrauens und wenn der sagt, es ist nicht notwendig, dann lasst es bleiben.

Fand ich jetzt nicht so prall, als ich da durch musste. Kann man das Geld auch besser anlegen X)

Finde ich an sich schon Interessant aber der Preis ist trotz der Ersparnis natürlich happig.

Bitte keine falsche Informationen verbreiten:
in MRT wird man KEINER Strahlung gesetzt (im Sinne ionisierender Strahlung, wie z.B. Röntgenstrahlung oder Radioisotopen). Die Bilder entstehen im MAGNETFELD des Scanners (so grob gesagt). In MR-Bilder sind Knochen NICHT direkt sichtbar - dafür werden Röntgenverfahren gemacht (Röntgenaufnahmen oder CT). MRT eignet sich für Weichgewebe, (Gelenk)Knorpel o.ä Untersuchungen.

Und aus welchen Grund sowas auf eigene Faust freiwillig machen lassen (auch wenn keine Bestrahlung stattfindet)?

Vergesst vorher nicht das Handy wegzupacken!

Ernsthaft: Wer sollte sowas privat machen?

Finde den Sinn jetzt nicht, wieso man hier zuschlagen sollte?

Schließe mich da Scripter an.

Die Krankenkassen zahlen natürlich nur, wenn eine medizinische Notwendigkeit gegeben



Natürlich paradox zum Deal und wird schon seinen Grund haben. Wieso für etwas zahlen, was wohl nicht notwendig ist?

Von mir gibt es aber trotzdem ein Hot, weil:
1.du den Deal selnst als "speziell" bezeichnest.
2.der Preis gut ist
3.und die Beschreibung gut finde

erinnert mich irgendwie an Scrubs...

Weihnachtsmann1000

Vergesst vorher nicht das Handy wegzupacken!

bzw. Kreditkarten mit Magnestreifen, Zahnfüllungen aus Metall (falls vorhanden), Herzschrittmacher, Pfadfindermesser usw.

Ich würde es sofort machen wenn ich dat Geld hätte Aber bin auch wirklich ein Hypochonder aber is doch geil wenn man weiß das wirklich alles okay ist

Die Krankenkassen zahlen natürlich nur, wenn eine medizinische Notwendigkeit gegeben



Weils wohl häufig so ist, dass Tumore etc. sich erst bemerkbar machen, wenns für ne adäquate Behandlung bereits zu spät ist

Somit ist für die Krankenkasse keine Notwendigkeit da, für den reichen Groupon-User allerdings schon

peffy

Weils wohl häufig so ist, dass Tumore etc. sich erst bemerkbar machen, wenns für ne adäquate Behandlung bereits zu spät ist ;)Somit ist für die Krankenkasse keine Notwendigkeit da, für den reichen Groupon-User allerdings schon



Aber wie soll man in Eigenregie einen Tumor erkennen? Und das ganze würde auch nur dann Sinn machen, wenn man es jährlich oder so macht.

peffy

Weils wohl häufig so ist, dass Tumore etc. sich erst bemerkbar machen, wenns für ne adäquate Behandlung bereits zu spät ist ;)Somit ist für die Krankenkasse keine Notwendigkeit da, für den reichen Groupon-User allerdings schon



Das isn Argument, darüber hab ich natürlich nicht nachgedacht...dann lass ich das mit dem Kauf doch besser

edit: "Als alles is onderzocht, worden de resultaten door radiologen bekeken en heb je een eindgesprek met de arts. Die geeft op basis van wat er uit is gekomen een advies. De onderzoeksbeelden krijg je bovendien op cd-rom mee naar huis."
Heißt wohl, dass da ne Besprechung mit nem Radiologen mit drin ist. Ist halt die Frage, ob man versteht, wenn er einem auf holländisch was von nem entdeckten Hirntumor erzählt

mandel50

Und aus welchen Grund sowas auf eigene Faust freiwillig machen lassen?


mit dem Auto fährt man ja auch mal zur Inspektion/Vorsorgeuntersuchung
andere Möglichkeit auch wenn man nichts hat, so hat man doch eine aktuelle Bestandsaufnahme des aktuellen Zustandes.

Ab zum Hausarzt! Rückenprobleme klagen und schon hat man ne Überweisung ins MRT Zentrum. Einen schnellen Termin zu bekommen kann schwer werden.

LekniPRehcieR

erinnert mich irgendwie an Scrubs...



Exakt !
3x20_billboard.jpg

mandel50

Und aus welchen Grund sowas auf eigene Faust freiwillig machen lassen?



Solange es dann nicht wie bei einer Werkstattkette läuft und du erst ne Haftungsverzichterklärung unterschreiben musst, damit man dich vom Gelände lässt.

Sonst heißt am Ende:

Wir machen die Knie neu, dann noch die Hüften. Die Bandscheiben tauschen wir gleich mit aus, damit die Federung runderneuert wird!

Wer viel misst, misst viel Mist!

Warum soviel Geld ausgeben wenn man schon wegen Migräne in die Röhre geschoben wird?

Ich würde es nie machen, aber alle die es interessiert sollten mal abklären was für Sequenzen gefahren werden.
Und ein Ganzkörperscan bedeutet je nachdem wie viele Sequenzen gefahren werden mehrere Stunden ohne sich zu bewegen, damit eine hohe Bildqualität entsteht. (Für ein Schädel-MRT liegt man alleine gut 30min -1, 5h in der röhre.
Schichtdicke wäre auch ein Thema, welches es zu bedenken gibt. In ne 1 Tesla-Rohre würde ich nicht gehen. Dann lieber wenn es akut ist zum Radiologen und eine lokale Abklärung machen. Meines Erachtens rausgeworfenes Geld.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text