Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
[BAUHAUS TPG] Gardena Micro-Drip Start Set Pflanztöpfe M für 7 Pflanztöpfe und 3 Pflanztröge
292°

[BAUHAUS TPG] Gardena Micro-Drip Start Set Pflanztöpfe M für 7 Pflanztöpfe und 3 Pflanztröge

34,22€55€-38%BAUHAUS Angebote
35
eingestellt am 19. JunVerfügbar: Bundesweit
Bauhaus 12% TPG gegen Hornbach und Dehner Preise.

dehner.de/produkte/gardena-micro-drip-system-start-set-pflanztoepfe-m-X002848521/

55.00 vs. 39.90 --> 35.11€

1x Basisgerät 1000
1x Verlegerohr 15 m
1x Verteilerrohr 10 m
1x T-Stück 13 mm (1/2")
7x Regulierbare Endtropfer 0-10 l/h
9x Reihentropfer 2 l/h
10x Reduzier-T-Stücke
2x Verschlusskappen 13 mm (1/2")
3x Verschlusskappen 4.6 mm (3/16")
3x Rohrhalter 13 mm (1/2")
15x Rohrhalter 4.6 mm (3/16")
1x Reinigungsnadel

[im1606650.jpgm1606650.jpgm1606650.jpg
Zusätzliche Info
Lokal, online Hornbach 59,99€ !

Gruppen

Beste Kommentare
Hab mir das erst vorletzte Woche bei amazon zum ähnlichen preis geholt

Ganz überraschend hatte ich aber mehr pflanzen als das set tropfer hat.

Da war ich ganz froh, dass ich fürs gemüsebeet noch microbewässerung bei nem shop für bewässerungstechnik geholt habe.
Hatte mir das von gardena nur zum ausprobieren geholt.
Bei diesen shops kosten tropfer und t stücke übern Daumen so 10-70 cent das stück.
Sond absolut kompatibel untereinander.
Das wird nicht reichen was ich habe, da ich das auf die pflanzbeete ausweiten will. Werde das von gardena aber nicht wieder kaufen, kann bei den anderen Shops die mengen im warenkorb frei wählen und die auswahl an zubehör und schlauchlängen ist größer

Außerdem habe ich die erfahrung gemacht, dass gardena im Bereich bewässerung den produkten der gängigen bewässerungsshops in bezug auf Qualität nachsteht

Noch zum set
Mich hat die Aufteilung gestört, 7 endtropfer und ein paar t stücke
Konnte man vorher wissen, steht auch drauf, aber bewusst, was man wirklich benötigt wird es einem erst, wenn mans aufbaut. Dafür war gardena gut, zum loslegen und feststellen, was noch fehlt.

Noch zum basisgerät.
Es hat einen anschluss für einen normalen Gartenschlauch, in meinem Fall muss ich noch ein passendes pe fitting kaufen für den anschluss an die pipeline.
Das basisgerät übernimmt zwei Funktionen
Druckminderer und wasserfilter, letzteres ist aber nur ein feinsieb und kein richtiger filter

Druckminderer gibt es für unter einen bar ab 7€ bis 10€. Oder von ich glaub bradas? (Polnischer hersteller glaub ich, sehr bekannt dort aber auch hier durchaus wohl öfters mal vertrieben) für unter 4€ (da habe ich.mir gleich 10 stück geholt aus der bucht)

Zu den shops
Die mikrobewässerung habe ich jetzt von dvs geholt. Eigentlich finde ich die preise dort eher hoch, bei mikro ging's aber

Pipeline verteilerboxen (zumindest das innenleben) hatte ich von novelta (die kästen bei iealo separat geguckt), die haben auch mikro, wegen corona aber den shop zwischenzeitig geschlossen wegen kapazitäten

Pipeline rohr bei liquipipe (250m)

Pe fittings und hunter versenkregner von lotze (unschlagbar günstig, aber eben keine mikrobewässerung)
35 Kommentare
"Name in Druckbuchstaben" Aber guter Preis, wieder eine Automatisierungsaufgabe für mich...
Wie lang ist denn der Schlauch, der dabei ist?
Also bei mir zeigt es bei Hornbach online 59,99€ an. Also müsste es lokal sein ?
Waka_Rako19.06.2020 12:39

Wie lang ist denn der Schlauch, der dabei ist?


Laut Link 15 m Verlegerohr, 10 m Verteilerrohr
MaschSt19.06.2020 12:45

Also bei mir zeigt es bei Hornbach online 59,99€ an. Also müsste es lokal s …Also bei mir zeigt es bei Hornbach online 59,99€ an. Also müsste es lokal sein ?


Das Bild ist von Karlsruhe und das online Ausdruck ist für Ludwigsburg, aber dass kann BW lokales Angebot sein.
Falscher Artikel!

Bauhaus:
26745399-h41Hy.jpg
Hornbach:


26745399-6L54x.jpg
Der vergleichbare Hornbach Artikel wäre dieser:

hornbach.de/sho…tml

für 59,99€.

Verpeilte Bauhaus Mitarbeiter würde ich meinen
Bearbeitet von: "Agnostiker" 19. Jun
Fixxxxxer19.06.2020 13:24

Das Bild ist von Karlsruhe und das online Ausdruck ist für Ludwigsburg, …Das Bild ist von Karlsruhe und das online Ausdruck ist für Ludwigsburg, aber dass kann BW lokales Angebot sein.



that's the jumping point, Hornbach 59,99€ !!!
Bearbeitet von: "MaschSt" 19. Jun
Agnostiker19.06.2020 13:26

Falscher Artikel!Bauhaus: [Bild] Hornbach:[Bild] Der vergleichbare …Falscher Artikel!Bauhaus: [Bild] Hornbach:[Bild] Der vergleichbare Hornbach Artikel wäre dieser:https://www.hornbach.de/shop/Starter-Kit-Micro-Drip-GARDENA-fuer-Terrassen-und-Balkone/5988069/artikel.htmlfür 59,99€.Verpeilte Bauhaus Mitarbeiter würde ich meinen


26745505.jpgArtikel Name (M) und Barcode beide sind genauer gleich, Bauhaus Mitarbeiter haben selber geprüft und Hornbach Webseite die im Anhang ausgedrückt.
Bearbeitet von: "Fixxxxxer" 19. Jun
Online sieht man den
Fixxxxxer19.06.2020 13:32

[Bild] Artikel Name (M) und Barcode beide sind genau eigentlich, Bauhaus …[Bild] Artikel Name (M) und Barcode beide sind genau eigentlich, Bauhaus Mitarbeiter haben selber geprüft und Hornbach Webseite ausgedrückt.


Online sieht man den Fehler
m:m.n.
Bearbeitet von: "Agnostiker" 19. Jun
Vielleicht war am 16.06. den Preis in Ludwigsburg auch online gelistet.

Aktuell meiner Meinung nach auch nicht lokal,
da der Bauhaus Mitarbeiter auch nur online nachschauen kann.
JaWasWeissIch19.06.2020 14:16

Vielleicht war am 16.06. den Preis in Ludwigsburg auch online …Vielleicht war am 16.06. den Preis in Ludwigsburg auch online gelistet.Aktuell meiner Meinung nach auch nicht lokal,da der Bauhaus Mitarbeiter auch nur online nachschauen kann.


Vielleicht man kann eine Hornbach Filiale besuchen und einen Foto machen, oder mein Foto im Anhang nutzen
ok, mein Fehler, falsches Bild bei Hornbach.
MaschSt19.06.2020 12:45

Also bei mir zeigt es bei Hornbach online 59,99€ an. Also müsste es lokal s …Also bei mir zeigt es bei Hornbach online 59,99€ an. Also müsste es lokal sein ?


dehner.de/pro…21/
Hab mir das erst vorletzte Woche bei amazon zum ähnlichen preis geholt

Ganz überraschend hatte ich aber mehr pflanzen als das set tropfer hat.

Da war ich ganz froh, dass ich fürs gemüsebeet noch microbewässerung bei nem shop für bewässerungstechnik geholt habe.
Hatte mir das von gardena nur zum ausprobieren geholt.
Bei diesen shops kosten tropfer und t stücke übern Daumen so 10-70 cent das stück.
Sond absolut kompatibel untereinander.
Das wird nicht reichen was ich habe, da ich das auf die pflanzbeete ausweiten will. Werde das von gardena aber nicht wieder kaufen, kann bei den anderen Shops die mengen im warenkorb frei wählen und die auswahl an zubehör und schlauchlängen ist größer

Außerdem habe ich die erfahrung gemacht, dass gardena im Bereich bewässerung den produkten der gängigen bewässerungsshops in bezug auf Qualität nachsteht

Noch zum set
Mich hat die Aufteilung gestört, 7 endtropfer und ein paar t stücke
Konnte man vorher wissen, steht auch drauf, aber bewusst, was man wirklich benötigt wird es einem erst, wenn mans aufbaut. Dafür war gardena gut, zum loslegen und feststellen, was noch fehlt.

Noch zum basisgerät.
Es hat einen anschluss für einen normalen Gartenschlauch, in meinem Fall muss ich noch ein passendes pe fitting kaufen für den anschluss an die pipeline.
Das basisgerät übernimmt zwei Funktionen
Druckminderer und wasserfilter, letzteres ist aber nur ein feinsieb und kein richtiger filter

Druckminderer gibt es für unter einen bar ab 7€ bis 10€. Oder von ich glaub bradas? (Polnischer hersteller glaub ich, sehr bekannt dort aber auch hier durchaus wohl öfters mal vertrieben) für unter 4€ (da habe ich.mir gleich 10 stück geholt aus der bucht)

Zu den shops
Die mikrobewässerung habe ich jetzt von dvs geholt. Eigentlich finde ich die preise dort eher hoch, bei mikro ging's aber

Pipeline verteilerboxen (zumindest das innenleben) hatte ich von novelta (die kästen bei iealo separat geguckt), die haben auch mikro, wegen corona aber den shop zwischenzeitig geschlossen wegen kapazitäten

Pipeline rohr bei liquipipe (250m)

Pe fittings und hunter versenkregner von lotze (unschlagbar günstig, aber eben keine mikrobewässerung)
Alter hab ich viel geschrieben...
nickGehtNicht19.06.2020 18:54

Hab mir das erst vorletzte Woche bei amazon zum ähnlichen preis geholtGanz …Hab mir das erst vorletzte Woche bei amazon zum ähnlichen preis geholtGanz überraschend hatte ich aber mehr pflanzen als das set tropfer hat.Da war ich ganz froh, dass ich fürs gemüsebeet noch microbewässerung bei nem shop für bewässerungstechnik geholt habe.Hatte mir das von gardena nur zum ausprobieren geholt.Bei diesen shops kosten tropfer und t stücke übern Daumen so 10-70 cent das stück.Sond absolut kompatibel untereinander.Das wird nicht reichen was ich habe, da ich das auf die pflanzbeete ausweiten will. Werde das von gardena aber nicht wieder kaufen, kann bei den anderen Shops die mengen im warenkorb frei wählen und die auswahl an zubehör und schlauchlängen ist größerAußerdem habe ich die erfahrung gemacht, dass gardena im Bereich bewässerung den produkten der gängigen bewässerungsshops in bezug auf Qualität nachstehtNoch zum setMich hat die Aufteilung gestört, 7 endtropfer und ein paar t stückeKonnte man vorher wissen, steht auch drauf, aber bewusst, was man wirklich benötigt wird es einem erst, wenn mans aufbaut. Dafür war gardena gut, zum loslegen und feststellen, was noch fehlt.Noch zum basisgerät.Es hat einen anschluss für einen normalen Gartenschlauch, in meinem Fall muss ich noch ein passendes pe fitting kaufen für den anschluss an die pipeline.Das basisgerät übernimmt zwei FunktionenDruckminderer und wasserfilter, letzteres ist aber nur ein feinsieb und kein richtiger filterDruckminderer gibt es für unter einen bar ab 7€ bis 10€. Oder von ich glaub bradas? (Polnischer hersteller glaub ich, sehr bekannt dort aber auch hier durchaus wohl öfters mal vertrieben) für unter 4€ (da habe ich.mir gleich 10 stück geholt aus der bucht)Zu den shopsDie mikrobewässerung habe ich jetzt von dvs geholt. Eigentlich finde ich die preise dort eher hoch, bei mikro ging's aberPipeline verteilerboxen (zumindest das innenleben) hatte ich von novelta (die kästen bei iealo separat geguckt), die haben auch mikro, wegen corona aber den shop zwischenzeitig geschlossen wegen kapazitätenPipeline rohr bei liquipipe (250m)Pe fittings und hunter versenkregner von lotze (unschlagbar günstig, aber eben keine mikrobewässerung)


Top Beschreibung, danke!
stehe gerade vor einer ähnlichen Anschaffung - mach doch mal nen Deal aus deiner Beschreibung und den Bezugsquellen. Fänd ich Hot
Martyniukas19.06.2020 21:02

Top Beschreibung, danke!stehe gerade vor einer ähnlichen Anschaffung - …Top Beschreibung, danke!stehe gerade vor einer ähnlichen Anschaffung - mach doch mal nen Deal aus deiner Beschreibung und den Bezugsquellen. Fänd ich Hot


Und er zitiert den ganzen Text
Ist ja kein deal, sind ja normal preise
MaschSt19.06.2020 12:45

Also bei mir zeigt es bei Hornbach online 59,99€ an. Also müsste es lokal s …Also bei mir zeigt es bei Hornbach online 59,99€ an. Also müsste es lokal sein ?


Den 39.89 Preis ist auch erhältlich bei Dehner dehner.de/pro…21/
JaWasWeissIch19.06.2020 14:16

Vielleicht war am 16.06. den Preis in Ludwigsburg auch online …Vielleicht war am 16.06. den Preis in Ludwigsburg auch online gelistet.Aktuell meiner Meinung nach auch nicht lokal,da der Bauhaus Mitarbeiter auch nur online nachschauen kann.


Den 39.89 Preis ist auch erhältlich bei Dehner dehner.de/pro…21/
Wie ist denn der Name des Webshops?

Ich suche nämlich eine Lösung für meinen Balkon und drei Wochen Urlaub. Leider habe ich weder Steckdose noch Wasseranschluss dort, brauch also was Autarkes.
wheisenberg20.06.2020 08:27

Wie ist denn der Name des Webshops?Ich suche nämlich eine Lösung für me …Wie ist denn der Name des Webshops?Ich suche nämlich eine Lösung für meinen Balkon und drei Wochen Urlaub. Leider habe ich weder Steckdose noch Wasseranschluss dort, brauch also was Autarkes.


Dieses Angebot ist möglich durch der 12% Tief Preis Garantie bei Bauhaus gegen Wettbewerber (aber muss ein Laden nicht Webshop sein).

Gardena hat eine Lösung das heißt Bloom mit einen kleines Photovoltaik und andere mit Akkus, und man kann auch Wasser von einen Eimer nutzen, die haben verschiedene Lösungen für Urlaub, mit Anschluss und ohne, bei mir ich immer noch baue meinen Bewässerungssystem.
Bearbeitet von: "Fixxxxxer" 20. Jun
wheisenberg20.06.2020 08:27

Wie ist denn der Name des Webshops?Ich suche nämlich eine Lösung für me …Wie ist denn der Name des Webshops?Ich suche nämlich eine Lösung für meinen Balkon und drei Wochen Urlaub. Leider habe ich weder Steckdose noch Wasseranschluss dort, brauch also was Autarkes.


meinst du die von mir? stehen oben mit drin

autark geht dann so: Wasserbehälter, Pumpe (z.B. Tauchdruckpumpe, gibts auch von Gardena und von anderen Marken)
oder: Drucklos, hier kannste dich mal bei CleverSchlauch infomieren, wie das funktioniert, die haben aber glaube nur Perlschläuche im Sortiment, bin nicht sicher
WOW @nickGehtNicht wirklich total klasse Auflistung von günstigen Komponenten.
Ich suche auch noch ein paar Sachen und bin sehr dankbar für Deine Tipps.

Ich habe bisher vor allem die pipelines gelegt (32mm und 25mm). Weil mein Druck aber nicht für alles auf einmal reicht, möchte ich an zwei Stellen verteilen, mit Magnetventilen und Arduino-Steuerung.

Und da schreckt mich schon der Preis: so ein einzelnes Ventil klingt gar nicht teuer, aber wenn man dann man mal das gesamte Innenleben so einer Verteilbox in einen Warenkorb legt dann kommen da ja locker 200-300 EUR zusammen.
Für einen Haufen Rohre mit ein paar Ventilen. Irre!
Muss mal schauen ob ich solche Teile auch bei Ali finden kann und ob sich das lohnt.
Danke auf jeden Fall für Deine Tipps.

Achso, an alle:
Ich habe meine Perlschläuche immer von beiden Seiten angeschlossen (T-Stück im Zulauf und dann beide Seiten dran).
Grund: Es kam vorher nicht überall an den Schläuchen Wasser rausgeperlt.
Jetzt habe ich aber nicht genug Druckminderer und habe die einfach so angeschlossen, also Druckminderer nur auf einer Seite.

Kann mir jemand sagen:
Wieso brauche ich bei einem Perlschlauch einen Druckminderer, es kommt doch auch so was raus. hat es irgendwelche Nachteile den wegzulassen?

Viele Grüße!
southy21.06.2020 21:16

WOW @nickGehtNicht wirklich total klasse Auflistung von günstigen …WOW @nickGehtNicht wirklich total klasse Auflistung von günstigen Komponenten.Ich suche auch noch ein paar Sachen und bin sehr dankbar für Deine Tipps.Ich habe bisher vor allem die pipelines gelegt (32mm und 25mm). Weil mein Druck aber nicht für alles auf einmal reicht, möchte ich an zwei Stellen verteilen, mit Magnetventilen und Arduino-Steuerung.Und da schreckt mich schon der Preis: so ein einzelnes Ventil klingt gar nicht teuer, aber wenn man dann man mal das gesamte Innenleben so einer Verteilbox in einen Warenkorb legt dann kommen da ja locker 200-300 EUR zusammen. Für einen Haufen Rohre mit ein paar Ventilen. Irre!Muss mal schauen ob ich solche Teile auch bei Ali finden kann und ob sich das lohnt.Danke auf jeden Fall für Deine Tipps.Achso, an alle:Ich habe meine Perlschläuche immer von beiden Seiten angeschlossen (T-Stück im Zulauf und dann beide Seiten dran).Grund: Es kam vorher nicht überall an den Schläuchen Wasser rausgeperlt.Jetzt habe ich aber nicht genug Druckminderer und habe die einfach so angeschlossen, also Druckminderer nur auf einer Seite.Kann mir jemand sagen:Wieso brauche ich bei einem Perlschlauch einen Druckminderer, es kommt doch auch so was raus. hat es irgendwelche Nachteile den wegzulassen?Viele Grüße!


Denke das hat 2 Gründe.
1. bei uns war es so das die Tiefbrunnenpumpe immer abgeschaltet hat, da der Rückdruck zu groß ist .
2. bei dauerhaft hohen Druck werden die Perlschläuche irgendwann platzen.
Hm...wäre es dann vielleicht doch besser, einen (umgedrehten) Sprüh- statt Perlschlauch zu verwenden? So müsste die Pumpe dann auch nicht ganz so lange arbeiten und/oder man könnte sie im Aussetzbetrieb laufen lassen....
Ach ja: Grübele auch noch, wie ich meine Lebensbaumhecke idealerweise bewässere, man könnte durchaus aus, um den i.d.R. teuren Spezialschlauch zu vermeiden, sich einen Sprühschlauch selbst bauen, also einfach in einen (älteren) 1/2"-Schlauch Löcher reinmachen, am besten gleich dort, wo die Stämmchen der Hecke sind... Was meint ihr dazu?
Bearbeitet von: "undealete" 22. Jun
undealete22.06.2020 09:01

Hm...wäre es dann vielleicht doch besser, einen (umgedrehten) Sprüh- statt …Hm...wäre es dann vielleicht doch besser, einen (umgedrehten) Sprüh- statt Perlschlauch zu verwenden? So müsste die Pumpe dann auch nicht ganz so lange arbeiten und/oder man könnte sie im Aussetzbetrieb laufen lassen....Ach ja: Grübele auch noch, wie ich meine Lebensbaumhecke idealerweise bewässere, man könnte durchaus aus, um den i.d.R. teuren Spezialschlauch zu vermeiden, sich einen Sprühschlauch selbst bauen, also einfach in einen (älteren) 1/2"-Schlauch Löcher reinmachen, am besten gleich dort, wo die Stämmchen der Hecke sind... Was meint ihr dazu?


MaschSt22.06.2020 08:54

Denke das hat 2 Gründe. 1. bei uns war es so das die Tiefbrunnenpumpe …Denke das hat 2 Gründe. 1. bei uns war es so das die Tiefbrunnenpumpe immer abgeschaltet hat, da der Rückdruck zu groß ist . 2. bei dauerhaft hohen Druck werden die Perlschläuche irgendwann platzen.



Das ist genau auch mein Punkt und nein, ich habe kein Problem mit zu großem Druck, eher im Gegenteil:

Ich habe zum Beispiel auf einer Seite eine Pipeline mit 32mm - und an der sind zwei Perlschläuche recht weit am Anfang dran und zwei weitere ca. 50m "später".Bei denen kommt kaum noch etwas raus, selbst wenn ich die vorderen abklemme.
Das war mit ein Grund für das Entfernen des Druckminderers.
Aber selbst ohne Druckminderer kommt bei den hinteren Schläuchen kaum was durch.
Ich habe jetzt angefangen die hilfsweise mit einem kleinen Bohrer einfach mal ein bisschen zu punktieren, aber irgendwie sind die Dinger unverwüstlich: Wenn man ein 1mm Loch bohrt, kommt kurz ein kleiner Spritzer raus, dann scheinen die sich selbst zu heilen: das Wasser versiegt. Sehr interessant.
Muss mal mit einem größeren Bohrer ran.
southy22.06.2020 12:58

Das ist genau auch mein Punkt und nein, ich habe kein Problem mit zu …Das ist genau auch mein Punkt und nein, ich habe kein Problem mit zu großem Druck, eher im Gegenteil:Ich habe zum Beispiel auf einer Seite eine Pipeline mit 32mm - und an der sind zwei Perlschläuche recht weit am Anfang dran und zwei weitere ca. 50m "später".Bei denen kommt kaum noch etwas raus, selbst wenn ich die vorderen abklemme.Das war mit ein Grund für das Entfernen des Druckminderers.Aber selbst ohne Druckminderer kommt bei den hinteren Schläuchen kaum was durch.Ich habe jetzt angefangen die hilfsweise mit einem kleinen Bohrer einfach mal ein bisschen zu punktieren, aber irgendwie sind die Dinger unverwüstlich: Wenn man ein 1mm Loch bohrt, kommt kurz ein kleiner Spritzer raus, dann scheinen die sich selbst zu heilen: das Wasser versiegt. Sehr interessant.Muss mal mit einem größeren Bohrer ran.


Na ja, man muss sich ja noch überlegen, wieviel Wasser man pro Zeit ausbringen will/muss. Druck alleine nützt ja nix, wenn die Öffnungen so klein sind, dass nix (mehr) durchkommt... Welche konkreten Perlschläuche hast du verlegt? Wenn das Loch zu klein ist und viel Druck drauf ist, kann sich das Loch wieder schließen, sobald sich der Schlauch ausdehnt. Das ist schon einigermaßen plausibel. Evtl. könnte es daher sinnvoll sein, den Schlauch zu schlitzen, sodass auch eine (größere?) Druckabhängigkeit entsteht und man so den Durchfluss in einem gewissen Bereich "steuern" könnte. Ideal wären natürlich separate Abgänge vom Schlauch, die man separat einstellen könnte. Das ist natürlich wieder ziemlich teuer...
undealete22.06.2020 14:10

Na ja, man muss sich ja noch überlegen, wieviel Wasser man pro Zeit …Na ja, man muss sich ja noch überlegen, wieviel Wasser man pro Zeit ausbringen will/muss. Druck alleine nützt ja nix, wenn die Öffnungen so klein sind, dass nix (mehr) durchkommt... Welche konkreten Perlschläuche hast du verlegt? Wenn das Loch zu klein ist und viel Druck drauf ist, kann sich das Loch wieder schließen, sobald sich der Schlauch ausdehnt. Das ist schon einigermaßen plausibel. Evtl. könnte es daher sinnvoll sein, den Schlauch zu schlitzen, sodass auch eine (größere?) Druckabhängigkeit entsteht und man so den Durchfluss in einem gewissen Bereich "steuern" könnte. Ideal wären natürlich separate Abgänge vom Schlauch, die man separat einstellen könnte. Das ist natürlich wieder ziemlich teuer...


Die Schläuche (die weit weg liegen von der Quelle) sind noch vom Vorbesitzer, keine Ahnung was für eine Sorte.
Aber das ist ein sehr guter Tipp, könnte sein dass deswgen nichts kommt eben *WEIL* kein Druckminderer dran ist. Denn an sich ist an der Stelle im System schon Druck da und auch einigermassen Durchfluss.

Das kann ich ja ganz leicht probieren indem ich da mal einen Druckminderer einsetze, auf die Idee bin ich nur noch nie gekommen.Vielen Dank für den tipp!

Wenn das nicht klappt bleibt immer noch die methode "größerer Bohrer, so lange bis die Löcher nicht mehr von selbst zugehen" :-)
Danke!
southy23.06.2020 08:07

Die Schläuche (die weit weg liegen von der Quelle) sind noch vom …Die Schläuche (die weit weg liegen von der Quelle) sind noch vom Vorbesitzer, keine Ahnung was für eine Sorte.Aber das ist ein sehr guter Tipp, könnte sein dass deswgen nichts kommt eben *WEIL* kein Druckminderer dran ist. Denn an sich ist an der Stelle im System schon Druck da und auch einigermassen Durchfluss.Das kann ich ja ganz leicht probieren indem ich da mal einen Druckminderer einsetze, auf die Idee bin ich nur noch nie gekommen.Vielen Dank für den tipp!Wenn das nicht klappt bleibt immer noch die methode "größerer Bohrer, so lange bis die Löcher nicht mehr von selbst zugehen" :-)Danke!


Hm...das ist natürlich schade, dachte, dass man so evtl. an die technischen Daten käme. Kann aber auch sein, dass der Schlauch innen hoffnungslos verdreckt/"zugewachsen" ist und daher kein Wasser mehr rauskommen kann und so logischerweise der Druck steigt.
Einen Druckminderer habe ich eigentlich nicht nicht empfohlen, auch nicht indirekt. Meinte eher, dass die Löcher eben auch zum anliegenden Druck und/oder gewünschten Durchfluss passen müssen. Also bevor du einen Druckminderer kaufst/anbaust würde ich es erst mal mit einer Drossel und/oder einem Bypass probieren. Dafür bräuchte man ja nur ein T/Y-Stück und ein einstellbares Ventil. Sowas z.B., gibt es auch mit Gardena-Anschlüssen und/oder Kunststoff.

26796461-hc0Et.jpg
undealete23.06.2020 08:26

Hm...das ist natürlich schade, dachte, dass man so evtl. an die …Hm...das ist natürlich schade, dachte, dass man so evtl. an die technischen Daten käme. Kann aber auch sein, dass der Schlauch innen hoffnungslos verdreckt/"zugewachsen" ist und daher kein Wasser mehr rauskommen kann und so logischerweise der Druck steigt. Einen Druckminderer habe ich eigentlich nicht nicht empfohlen, auch nicht indirekt. Meinte eher, dass die Löcher eben auch zum anliegenden Druck und/oder gewünschten Durchfluss passen müssen. Also bevor du einen Druckminderer kaufst/anbaust würde ich es erst mal mit einer Drossel und/oder einem Bypass probieren. Dafür bräuchte man ja nur ein T/Y-Stück und ein einstellbares Ventil. Sowas z.B., gibt es auch mit Gardena-Anschlüssen und/oder Kunststoff. [Bild]


Habe ich schon - also: an der Stelle wo der Tropfschlauch dran ist, habe ich schon einen Abzweig mit Kugelhahn.
Ich habe nur noch nie gezielt untersucht ob es einen Unterschied macht ob der auf ist oder nicht.
Muss ich jetzt mal in Ruhe anschauen.
Vielen herzlichen Dank für Deine Tipps!!
Bei Hornbach und Dehner ist es weder online bestellbar noch in irgendeinem Laden vorhanden. Aber der Preis ist jetzt bei 38,89€. Würde ich das jetzt immer noch bei BAUHAUS über Tpg bekommen können?
Bearbeitet von: "shoey" 2. Jul
shoey02.07.2020 01:24

Bei Hornbach und Dehner ist es weder online bestellbar noch in irgendeinem …Bei Hornbach und Dehner ist es weder online bestellbar noch in irgendeinem Laden vorhanden. Aber der Preis ist jetzt bei 38,89€. Würde ich das jetzt immer noch bei BAUHAUS über Tpg bekommen können?


Ja, warum nicht, ich habe schon zwei mal bei Bauhaus gekauft und letztes mal 35,10 € bezahlt
26925658-6d5nH.jpgHat funktioniert. 34,22€
southy21.06.2020 21:16

WOW @nickGehtNicht wirklich total klasse Auflistung von günstigen …WOW @nickGehtNicht wirklich total klasse Auflistung von günstigen Komponenten.Ich suche auch noch ein paar Sachen und bin sehr dankbar für Deine Tipps.Ich habe bisher vor allem die pipelines gelegt (32mm und 25mm). Weil mein Druck aber nicht für alles auf einmal reicht, möchte ich an zwei Stellen verteilen, mit Magnetventilen und Arduino-Steuerung.Und da schreckt mich schon der Preis: so ein einzelnes Ventil klingt gar nicht teuer, aber wenn man dann man mal das gesamte Innenleben so einer Verteilbox in einen Warenkorb legt dann kommen da ja locker 200-300 EUR zusammen. Für einen Haufen Rohre mit ein paar Ventilen. Irre!Muss mal schauen ob ich solche Teile auch bei Ali finden kann und ob sich das lohnt.Danke auf jeden Fall für Deine Tipps.Achso, an alle:Ich habe meine Perlschläuche immer von beiden Seiten angeschlossen (T-Stück im Zulauf und dann beide Seiten dran).Grund: Es kam vorher nicht überall an den Schläuchen Wasser rausgeperlt.Jetzt habe ich aber nicht genug Druckminderer und habe die einfach so angeschlossen, also Druckminderer nur auf einer Seite.Kann mir jemand sagen:Wieso brauche ich bei einem Perlschlauch einen Druckminderer, es kommt doch auch so was raus. hat es irgendwelche Nachteile den wegzulassen?Viele Grüße!


ich habe drei solcher Ventilboxen à 6 Magnetventile
Box 20€
6x Ventile à 20€ = 120€
weiteres Innenleben <50€
da ist man bei 200€, das stimmt, aber dafür hast du auch 6 Abgänge mit magnetventil und ggf. noch einen 7. Abgang ohne (geradeaus weiter).

für die Steuerung habe ich Sonoff Switche (40€ für nen 4CH Pro 2) mit Tasmota Flash und ner eigenen HTML Seite mit Javascript. Dieses Thema habe ich erst in einem etwas älteren Deal ausführlicher beschrieben.


Zu den Perlschläuchen: von mehreren Herstellern wird empfohlen ab einer Leitung von über 30m einen Druckminderer von 0,7-1 bar einzusetzen (dadrunter Durchflussreduzierung). An einen Minderer mit 0,7bar kann man bis zu 4 Stränge á 100m anschließen (bei gerader, ebenerdiger Verlegung).
Zu viel Druck erkennt man dadurch, dass überall kleine Sprühfontänen rauskommen.
Das habe ich bei mir auch trotz der 0,7 bar, aber ich bin auch knapp an 30m nur. theorie stimmt also.

Mehr Druck erhöht das Risiko dass die irgendwann in einigen Jahren reißen (UV Strahlung, Alterung, Wetter, zu viel Druck).
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Fixxxxxer. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text