1405°
ABGELAUFEN
Gardena R40Li Mähroboter für 597€ durch Tiefpreisgarantie bei Hornbach

Gardena R40Li Mähroboter für 597€ durch Tiefpreisgarantie bei Hornbach

Home & LivingHornbach Angebote

Gardena R40Li Mähroboter für 597€ durch Tiefpreisgarantie bei Hornbach

Preis:Preis:Preis:597€
Zum DealZum DealZum Deal
Durch die Globus Aktion mit 20% auf alles lässt sich beim Rasenmähroboter Gardena R40Li ordentlich sparen: laut Idealo kostet das Gerät 828,75€ bei Amazon und Hornbach.

Letztere bieten eine Tiefpreisgarantie an, die besagt, dass günstigere Preise der Konkurrenz um weitere 10% unterboten werden. Bauhaus macht das auch und gibt sogar noch mehr, aber die führen dafür den Gardena R40Li nicht im Sortiment, also ist hier leider nicht mehr zu machen. Der Preis bei Hornbach beträgt mit Preisgarantie dann 596,88€ - Ersparnis rund 232€ oder 28%.

Zum Mäher: Gardena gehört zum Husqvarna Konzern, der nach fachlicher Meinung mit die besten Rasenmähroboter anbietet. Das Modell R40Li ist dabei sogar bis auf die Software identisch mit dem Husqvarna Automower 305, für den man mindestens 1.095€ ausgeben muss.
Was macht das Ding? Rasen mähen. Und zwar allein, während ihr ihm zuseht oder bei der Arbeit seid. Einfach die Leitfäden im Boden verlegen (wachsen nach wenigen Wochen im Rasen ein) und die Ladestation aufstellen, los geht's.

Ob sich die Reise zu Hornbach für euch lohnt, könnt ihr vorher auf der Webseite nachsehen: dort werden die Lagerbestände der einzelnen Filialen aufgeführt.

ACHTUNG: wahrscheinlich jetzt abgelaufen, da die 20% Aktion bei Globus nur am 29. und 30.3. gezählt hat. Wer es trotzdem versuchen will: es gibt ja das Fernabsatzgesetz. Außerdem ist sogar die Rücksendung bei Hornbach gratis.
- Mo10

Beliebteste Kommentare

danke, werd mir einen holen, auch wenn ich nur ne Wohnung habe

blablator

danke, werd mir einen holen, auch wenn ich nur ne Wohnung habe


Gute Idee!
Kannst ja bei Deiner Freundin den Rasen damit mähen...
btw: guter Preis!

hannah_hh

Gibt´s ´ne Fernbedienung für das Teil oder einen Störsender, damit man den Roboter ausschalten kann? Bei uns in der Nachbarschaft läuft so ein Krachmacher Tag und Nacht, wenn die Nachbarn unterwegs sind. Oder muss man tatsächlich zur Schrotflinte greifen?


Einfach mal mit dem Nachbarn sprechen? Tag und Nacht muss das Ding ja nun wirklich nicht laufen. Vielleicht ist er einfach nur zu dumm, um ihn anders zu programmieren.

hannah_hh

Das war wohl mein Fehler. Husqvarna ist ja der Konzernname und kein einzelnes Modell. Welches Modell die Nachbarn genau haben, weiß ich leider nicht. Dafür weiß ich genau, welche Geräusche es in der Nacht macht, wenn es sich festgefahren hat, die Ladestation sucht oder mal umgekippt ist.


Lol - weiß auch immer nicht, welche nächtliche Störung mir lieber ist, jaulender Hund, Grillparty oder Mähroboter.
Einfachste Lösung wäre wohl, wenn der Roboter in einer schönen Vollmondnacht den Hund überfährt. Dann hätten schon einmal zwei Probleme auf elegante Weise gleichzeitig gelöst.

305 Kommentare

heftiger preis

Verdammt guter preis.

danke, werd mir einen holen, auch wenn ich nur ne Wohnung habe

Krasser Preis

Guter Preis, guter Mäher (wobei ich allerdings den Husqvarna nutze). Für kleine Gärten (realistisch maximal 300qm) eine echte Empfehlung.

Gibt´s ´ne Fernbedienung für das Teil oder einen Störsender, damit man den Roboter ausschalten kann? Bei uns in der Nachbarschaft läuft so ein Krachmacher Tag und Nacht, wenn die Nachbarn unterwegs sind. Oder muss man tatsächlich zur Schrotflinte greifen?

hannah_hh

Gibt´s ´ne Fernbedienung für das Teil oder einen Störsender, damit man den Roboter ausschalten kann? Bei uns in der Nachbarschaft läuft so ein Krachmacher Tag und Nacht, wenn die Nachbarn unterwegs sind. Oder muss man tatsächlich zur Schrotflinte greifen?



Von manchen Herstellern gibt es eine App zum Updaten und steuern via Bluetooth

kann ich den auch online kaufen und den Preis bekommen?

hannah_hh

Gibt´s ´ne Fernbedienung für das Teil oder einen Störsender, damit man den Roboter ausschalten kann? Bei uns in der Nachbarschaft läuft so ein Krachmacher Tag und Nacht, wenn die Nachbarn unterwegs sind. Oder muss man tatsächlich zur Schrotflinte greifen?


Die ist doch bestimmt gesichert oder kann ich damit so einfach auf den Radaubruder meines Nachbarn zugreifen?

thomas_55555

kann ich den auch online kaufen und den Preis bekommen?



Ich hab es versucht, da der nächste Hornbach etwas weiter weg ist. Ich meld mich, wenn es geklappt hat.

Kommentar

thomas_55555

kann ich den auch online kaufen und den Preis bekommen?



ich habe mir am Samstag einen online reserviert und heute Morgen im Markt abgeholt: ging alles problemlos, hab das Prospekt von Globus vorgezeigt (dort für 829€ abzgl. 20%) und nach der Preisgarantie gefragt - würde trotzdem sehr freundlich behandelt und hatte nach ca. 20 Minuten den Rasenmäher im Auto liegen

Ich hatte letztes Jahr bei der "Zufrieden oder Geld zurück"-Aktion mitgemacht um so ein Gerät mal zu testen. Bei der Grillparty hatten wir alle unseren Spaß mit dem Gerät und es hat auch gut funktioniert. An manchen Stellen hätte ich mir etwas mehr Mühe geben müssen mit dem Verlegen der Begrenzungskabel. Die Technik könnte intelligenter sein. Im Grunde ist das Ding doof und fährt wild durch die Gegend. Statistisch gesehen erreicht er zwar jeden Punkt mal, allerdings hat er ein Problem, wenn der Garten in zwei Teile geteilt ist, die durch einen schmalen Weg getrennt sind.

Ich denke, dass bei der Entwicklung mehr möglich wäre, als die Software die derzeit verwendet wird.

muss man ein schriftliches Angebot mitnehmen vom Globus zum hornbach.?

KuekenAusPalermo

Statistisch gesehen erreicht er zwar jeden Punkt mal, allerdings hat er ein Problem, wenn der Garten in zwei Teile geteilt ist, die durch einen schmalen Weg getrennt sind.

Üblicherweise löst man dieses Problem indem man das Suchkabel bis in den zweiten Gartenbereich legt und dann einen Fernstartpunkt definiert, mit prozentual passendem Anteil an der Gartengröße. Funktioniert bei mir relativ problemlos.

Muss man irgendwie den Endpreis bei Globus nachweisen oder reicht denen bei Hornbach das Vorzeigen des 20%-Prospekts (da werden ja keine Einzelpreise genannt)?

KuekenAusPalermo

Statistisch gesehen erreicht er zwar jeden Punkt mal, allerdings hat er ein Problem, wenn der Garten in zwei Teile geteilt ist, die durch einen schmalen Weg getrennt sind.



Stimmt, ich erinnere mich. Das war allerdings mit etwas mehr Aufwand verbunden als ich mir für den Test zumuten wollte. Aber gut, dass du es noch erwähnt, damit kein falscher Eindruck entsteht. Cool war das Teil schon

blablator

danke, werd mir einen holen, auch wenn ich nur ne Wohnung habe


Gute Idee!
Kannst ja bei Deiner Freundin den Rasen damit mähen...
btw: guter Preis!

Hat jemand nee Rechnung für mich ?

Nutze den Husqvarna 305 nun schon im dritten Jahr und ich muss sagen, solangsam fängt er an faxen zu machen. Ganz oft kommt die Meldung "Batteriefehler" und er hat oft Probleme vernünftig in die Station zurück zu fahren. Außerdem sollte man vernünftig breite Rasenkanten haben, da der Roboter sich sonst oft fest fährt oder aber nicht alles erwischt. Aber dennoch würde ich eine kaufemfehlung aussprechen. Der Preis ist wirklich top und das Gerät macht größtenteils, was es soll. Wir haben einen sehr verwinkelten 200qm garten und diesen schafft er sehr gut! Lediglich 10 Minuten Nacharbeit alle 2 Wochen mit einem Trimmer fallen dort an

KuekenAusPalermo

Ich hatte letztes Jahr bei der "Zufrieden oder Geld zurück"-Aktion mitgemacht um so ein Gerät mal zu testen. Bei der Grillparty hatten wir alle unseren Spaß mit dem Gerät und es hat auch gut funktioniert. An manchen Stellen hätte ich mir etwas mehr Mühe geben müssen mit dem Verlegen der Begrenzungskabel. Die Technik könnte intelligenter sein. Im Grunde ist das Ding doof und fährt wild durch die Gegend. Statistisch gesehen erreicht er zwar jeden Punkt mal, allerdings hat er ein Problem, wenn der Garten in zwei Teile geteilt ist, die durch einen schmalen Weg getrennt sind. Ich denke, dass bei der Entwicklung mehr möglich wäre, als die Software die derzeit verwendet wird.


Ich finde gerade das Mähen nach Zufallsprinzip gut. Hatte auch überlegt gehabt, den Bosch Indego zu nehmen, welcher systematisch das Grundstück abfährt, aber dann dürfte es ziemlich kompliziert werden, wenn viel "rumliegt" oder Bäume usw. vorhanden sind, da entweder alles markiert werden muss mit Draht oder er jedes mal durcheinander kommt, wenn auf einmal was im Weg steht, was er noch nicht kennt. Systematisch sind zwar größere Flächen möglich (die Bosch gehen ja bei ca. 800m² los) als nach Chaosprinzip (350-750m²), aber die durchweg guten Bewertungender Gardena-Geräte zeigen ja, dass es doch gut funktioniert. Ich bin auf jeden Fall auf gespannt, wie gut es ist

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text