Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gardena Wassermengenzähler (prime)
2221° Abgelaufen

Gardena Wassermengenzähler (prime)

17,93€20,45€-12% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
135
eingestellt am 29. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

erster Deal - bitte nicht zu hart sein. Bei uns liegt frisch der Rollrasen und ich suche seit geraumer Zeit nen Wassermengenzähler. Die letzten Tage war Bauhaus mit 20,50€ eigentlich immer am Günstigsten. Jetzt war ich vor einer Stunde da und Amazon sinkt auf 17,93€
Preis gilt nur für Prime-Mitglieder wg. kostenlosen Versand. Nächst günstiger wäre Böttcher AG mit 20,45€ inkl. Versand oder vor Ort im Bauhaus für 20,50€.
Eventuell auch Hornbach mit der 10% TPG.

Ersetzt keine geeichte Uhr!
Tests bei Youtube ergeben Abweichungen von + - 0,4L pro 10L. Für das Bewässern einzelner Sträuche/Blumen dennoch ausreichend.

Hier noch ein paar Infos:

Einzigartig, klug und hilfreich – für umweltbewusste BewässerungDer innovative GARDENA Wassermengenzähler sorgt für gezielte Bewässerung mit Maß und Verstand. Auf einen Blick erkennst Du den Wasserverbrauch pro Tag und den aktuellen Durchfluss in Liter pro Minute. Das heißt, die verwendete Wassermenge ist stets auf dem großen Display ablesbar und damit im Blick. Bisher bewässerte jeder nach persönlichem Gefühl und Tagesform. Der Wassermengenzähler sorgt dafür, dass Du weist, was läuft. Ab sofort gießt Du gezielt, bedarfsgerecht und mit System. Das ist gut für den Garten, für die Umwelt und den Geldbeutel. Der Wassermengenzähler ist batteriebetrieben und sofort anschlussbereit am Wasserhahn, an der Brause, am Regner oder an der Pumpe. Der robuste und schlagfeste Wassermengenzähler wird einfach am Hahn- oder Schlauchstück angeklickt und liefert sofort wichtige Daten durch aktive Messung. Mit diesem innovativen Zähler steigt die Aufmerksamkeit für den Wasserverbrauch.
Viel Spaß
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Erster Deal sehr schön geschrieben und guter Preis
Gießt man die Blumen jetzt nach Wassermenge oder worum geht es genau?

Kostenloser Versand übrigens weiterhin auch für nicht Prime Kunden möglich bei Auswahl einer Abholstation als Versandadresse (zB Packstation).
Bevor ihr so einen ungeeichten Zähler von Gardena euch dran hängt, gibt es in vielen Gemeinden die Möglichkeit einen geeichten Zähler (amazon.de/gp/…A7Y) für gerade mal 13 € mehr dran zu hängen und dann spart man sich die Kosten fürs Abwasser (oft teuerer als das Frischwasser). Gilt nicht überall, muss man sich vorher auf den Webseiten der Gemeinde/Wasserversorger informieren.
Hab ich mir gekauft, um Wasserlecks in meiner automatischen Bewässerung festzustellen (Tropfschläuche unter Kiesbett, Nutzgartenbewässerung). Alle paar Wochen den Wasserverbrauch messen. Wenn alles gleich bleibt, OK. Wenn erhöhter Wasserverbrauch zu sehen ist, muss man sich auf Suche begeben. Schön wäre es, wenn man den Wasserverbrauch mit einer App noch auslesen könnte, dann würde ich es permanent angeschlossen lassen. Falls jemand noch andere Tipps und Hinweise zur elektronischen Ablesen des Wasserverbrauchs im Garten hat, wäre ich dankbar.
135 Kommentare
Erster Deal sehr schön geschrieben und guter Preis
Cool wusste garnicht das es sowas gibt
Wäre es nicht einfacher, mal zu messen wieviel Wasser in z.B. ner Minute durch geht und dann einfach auf die Uhr zu gucken?
Gießt man die Blumen jetzt nach Wassermenge oder worum geht es genau?

Kostenloser Versand übrigens weiterhin auch für nicht Prime Kunden möglich bei Auswahl einer Abholstation als Versandadresse (zB Packstation).
Wird das von den Wasserwerken anerkannt?
cheffrank29.06.2020 12:34

Wird das von den Wasserwerken anerkannt?


Nein, wie auch in der Beschreibung erwähnt
Bei Real zum gleichen kurs bei Marktanlieferung.
Hab ich mir gekauft, um Wasserlecks in meiner automatischen Bewässerung festzustellen (Tropfschläuche unter Kiesbett, Nutzgartenbewässerung). Alle paar Wochen den Wasserverbrauch messen. Wenn alles gleich bleibt, OK. Wenn erhöhter Wasserverbrauch zu sehen ist, muss man sich auf Suche begeben. Schön wäre es, wenn man den Wasserverbrauch mit einer App noch auslesen könnte, dann würde ich es permanent angeschlossen lassen. Falls jemand noch andere Tipps und Hinweise zur elektronischen Ablesen des Wasserverbrauchs im Garten hat, wäre ich dankbar.
cheffrank29.06.2020 12:34

Wird das von den Wasserwerken anerkannt?


Nein, da brauchst Du einen geeichten, der genau zählt. Kostet auch nur ein paar Euro mehr und muss man anschrauben.
Bearbeitet von: "quak1" 29. Jun
therealpink29.06.2020 12:31

Wäre es nicht einfacher, mal zu messen wieviel Wasser in z.B. ner Minute …Wäre es nicht einfacher, mal zu messen wieviel Wasser in z.B. ner Minute durch geht und dann einfach auf die Uhr zu gucken?


geht grundsätzlich auch, zeigt halt auch Gesamtverbrauch an usw.
Wie immer muss man überlegen ob einem der Komfort das Wert ist

Hab ihn mir vor ein paar Tagen auch zu dem Preis bestellt
quak129.06.2020 12:33

Gießt man die Blumen jetzt nach Wassermenge oder worum geht es …Gießt man die Blumen jetzt nach Wassermenge oder worum geht es genau?Kostenloser Versand übrigens weiterhin auch für nicht Prime Kunden möglich bei Auswahl einer Abholstation als Versandadresse (zB Packstation).



Um Kosten zu berechnen? Gartenwasser kostet ca. 1,30 EUR / m³ (bei uns hier). Nur mal als Rechenbeispiel: Du hast einen Pool mit 13.000 Liter Füllmenge, kostet dich das pro Füllung 16,9 EUR. So hat man seine Kosten ein wenig im Blick. Ich vermute, dass es nicht um mehr geht.

Btw: es gibt auch andere Wasserzähler die man dran bauen kann, kosten nicht unbedingt mehr.
Bearbeitet von: "Bott3R" 29. Jun
cheffrank29.06.2020 12:34

Wird das von den Wasserwerken anerkannt?


Nein. Definitiv nicht.
quak129.06.2020 12:33

Gießt man die Blumen jetzt nach Wassermenge oder worum geht es genau?


Wenn man div. Büsche/Bäume im Garten hat dann hat man so leichter einen Überblick wie viel man schon gegossen hat.
Bei uns liegt wie erwähnt gerade Rollrasen und ich wässere einfach nach Gefühl. Ich hatte noch nie einen Garten und kann überhaupt nicht einschätzen wie viel ich schon bewässert habe. Damit der Rasen irgendwie durchkommt habe ich nach so einem Laien-Hilfsmittel gesucht.
Hd9729.06.2020 12:36

Hab ich mir gekauft, um Wasserlecks in meiner automatischen Bewässerung …Hab ich mir gekauft, um Wasserlecks in meiner automatischen Bewässerung festzustellen (Tropfschläuche unter Kiesbett, Nutzgartenbewässerung). Alle paar Wochen den Wasserverbrauch messen. Wenn alles gleich bleibt, OK. Wenn erhöhter Wasserverbrauch zu sehen ist, muss man sich auf Suche begeben. Schön wäre es, wenn man den Wasserverbrauch mit einer App noch auslesen könnte, dann würde ich es permanent angeschlossen lassen. Falls jemand noch andere Tipps und Hinweise zur elektronischen Ablesen des Wasserverbrauchs im Garten hat, wäre ich dankbar.


Mir ist bisher nur der von Eve mit dieser Funktion bekannt (Apple homekit only!)
DanzzZ29.06.2020 12:37

Nein. Definitiv nicht. Wenn man div. Büsche/Bäume im Garten hat dann hat m …Nein. Definitiv nicht. Wenn man div. Büsche/Bäume im Garten hat dann hat man so leichter einen Überblick wie viel man schon gegossen hat. Bei uns liegt wie erwähnt gerade Rollrasen und ich wässere einfach nach Gefühl. Ich hatte noch nie einen Garten und kann überhaupt nicht einschätzen wie viel ich schon bewässert habe. Damit der Rasen irgendwie durchkommt habe ich nach so einem Laien-Hilfsmittel gesucht.


Ah. Was sagt der Laie denn, wieviel Liter braucht der Rollrasen so? Wäre für mich eher schwer zu sagen, besonders weil das ja auch noch auf das Wetter ankommt.
quak129.06.2020 12:37

Nein, da brauchst Du einen gewichten, der genau zählt. Kostet auch nur ein …Nein, da brauchst Du einen gewichten, der genau zählt. Kostet auch nur ein paar Euro mehr und muss man anschrauben.


Nicht nur ein paar leider. 20-30€ für den Zähler, der nur maximal 6 Jahre geeicht ist. Zusätzlich die Montage durch einen Fachmann! Bei uns sollte das Ding 150€ insgesamt kosten. Ich muss also etwa 70m³ verbrauchen in 6 Jahren um ins + zu kommen. Bei kleineren Gärten ist das nicht sinnvoll.
Eine Poolbefüllung ist in der Regel verboten, wenn ein geeichter Zähler am Außenwasserhahn montiert ist... Wenn man sich mit den Nachbarn nicht versteht also lieber nachts füllen.
quak129.06.2020 12:40

Ah. Was sagt der Laie denn, wieviel Liter braucht der Rollrasen so? Wäre …Ah. Was sagt der Laie denn, wieviel Liter braucht der Rollrasen so? Wäre für mich eher schwer zu sagen, besonders weil das ja auch noch auf das Wetter ankommt.


Naja unser Boden ist relativ lehmig, daher versuche ich etwa 15-20L/qm/Woche zu wässern. Immer morgens und abends ein wenig. Bei sandigeren Böden sollte man etwas mehr wässern... So die Theorie.
therealpink29.06.2020 12:31

Wäre es nicht einfacher, mal zu messen wieviel Wasser in z.B. ner Minute …Wäre es nicht einfacher, mal zu messen wieviel Wasser in z.B. ner Minute durch geht und dann einfach auf die Uhr zu gucken?



Dann muss man aber auch immer die gleiche Durchflussmenge einstellen.
Bevor ihr so einen ungeeichten Zähler von Gardena euch dran hängt, gibt es in vielen Gemeinden die Möglichkeit einen geeichten Zähler (amazon.de/gp/…A7Y) für gerade mal 13 € mehr dran zu hängen und dann spart man sich die Kosten fürs Abwasser (oft teuerer als das Frischwasser). Gilt nicht überall, muss man sich vorher auf den Webseiten der Gemeinde/Wasserversorger informieren.
quak129.06.2020 12:40

Ah. Was sagt der Laie denn, wieviel Liter braucht der Rollrasen so? Wäre …Ah. Was sagt der Laie denn, wieviel Liter braucht der Rollrasen so? Wäre für mich eher schwer zu sagen, besonders weil das ja auch noch auf das Wetter ankommt.


Ich (auch Laie) kalkuliere im Sommer mit 15 Liter pro m² pro Woche. Wenn man die Regenmengen ein wenig im Blick behält, kann man das ganz gut steuern. Aber wie gesagt: bin auch nur Laie...bisher ist der Rasen aber noch grün.
quak129.06.2020 12:33

Gießt man die Blumen jetzt nach Wassermenge oder worum geht es …Gießt man die Blumen jetzt nach Wassermenge oder worum geht es genau?Kostenloser Versand übrigens weiterhin auch für nicht Prime Kunden möglich bei Auswahl einer Abholstation als Versandadresse (zB Packstation).


Hier kostet ein kubik Frischwasser 1€ und dazu kommt 5,12€ Abwasser.

Da will man schon Mal etwas die Kosten im Blick behalten.
dncornholio29.06.2020 12:46

Hier kostet ein kubik Frischwasser 1€ und dazu kommt 5,12€ Abwasser. Da wil …Hier kostet ein kubik Frischwasser 1€ und dazu kommt 5,12€ Abwasser. Da will man schon Mal etwas die Kosten im Blick behalten.


Moin 5,12€. Da macht ein geeichter Zähler Sinn um Abwasser zu sparen. Bei uns kostet das gerademal 2,10€.
gestern schon geschossen, aber trotzdem Danke!!
therealpink29.06.2020 12:31

Wäre es nicht einfacher, mal zu messen wieviel Wasser in z.B. ner Minute …Wäre es nicht einfacher, mal zu messen wieviel Wasser in z.B. ner Minute durch geht und dann einfach auf die Uhr zu gucken?


Wenn du eine Bewässerungssystem angeschlossen hast mit Zeitschaltuhr und parallel dazu einen normalen Gartenschlauch mit Brausekopf kannste das vergessen. Die Zeit die du da zum Rechnen brauchst haste dir 100mal wieder verdient indem du den Durchlaufmesser installierst.
egegeg29.06.2020 12:43

Bevor ihr so einen ungeeichten Zähler von Gardena euch dran hängt, gibt es …Bevor ihr so einen ungeeichten Zähler von Gardena euch dran hängt, gibt es in vielen Gemeinden die Möglichkeit einen geeichten Zähler (https://www.amazon.de/gp/product/B001FXUA7Y) für gerade mal 13 € mehr dran zu hängen und dann spart man sich die Kosten fürs Abwasser (oft teuerer als das Frischwasser). Gilt nicht überall, muss man sich vorher auf den Webseiten der Gemeinde/Wasserversorger informieren.



Die werden (fast) nirgends akzeptiert.
Der Zähler muss fest in die Installation und die muss von einem Sanitärbetrieb vorgenommen werden.
Wenn man den dann aber mal dran hat, kann man ihn wenigstens selbst tauschen.
Ist so ein Ding, dass man macht, aber sich wahrscheinlich nie rechnet.
Bearbeitet von: "therealpink" 29. Jun
DanzzZ29.06.2020 12:37

Nein. Definitiv nicht. Wenn man div. Büsche/Bäume im Garten hat dann hat m …Nein. Definitiv nicht. Wenn man div. Büsche/Bäume im Garten hat dann hat man so leichter einen Überblick wie viel man schon gegossen hat. Bei uns liegt wie erwähnt gerade Rollrasen und ich wässere einfach nach Gefühl. Ich hatte noch nie einen Garten und kann überhaupt nicht einschätzen wie viel ich schon bewässert habe. Damit der Rasen irgendwie durchkommt habe ich nach so einem Laien-Hilfsmittel gesucht.


Sowas hätte mir vor 4 Wochen vor die Flinte kommen müssen. Habs nach dem Rollrasen verlegen leicht übertrieben und hatte nach nicht mal 3 Tagen die 3000 Liter aus der Zisterne leer bei 90qm Rollrasen.
Aber das Eimer Prinzip hätte wohl auch geholfen, wenn man denn wenigstens ein mal gemessen hätte...
Aber egal. Jetzt ist das Rasen schön grün und kräftig angewachsen. Muss zwei mal die Woche mähen weil er so stark wächst.
Wenn es aber nicht gerade regnet wird trotzdem täglich gewässert. Aber immer weniger. Im nächsten Leben wird es so ein Zähler. Wäre wohl günstiger und einfacher gewesen.


Quasi OT für alle Rollrasen interessierten noch kurz meine persönliche Meinung. Wenn der Boden ordentlich vorbereitet ist, ist das ganze ein Kinderspiel. 90qm sind zu zweit in 4 Stunden gelegt. Die Kinder können jetzt nach 4 Wochen schon drauf rum "rasen" wie doof und es ist einfach schön. Vor allem wenn man monatelang mit Dreck vor dem Haus gelebt hat ist dieses Grün auch im Augenwinkel eine echte Augenweide. Der Nachbar ohne Kinder hat fast zeitgleich gesät und muss auch massiv wässern. Außerdem gibt es viel mehr Probleme mit Unkraut und ein dichter Teppich wird das so schnell auch nicht. Wenn man den Rasen nicht zum Spielen braucht kann man sicher sähen. Aber Rollrasen ist echt ein Traum und war uns die 400 Euro für 90qm inkl. Lieferung wert.
therealpink29.06.2020 12:51

Die werden (fast) nirgends akzeptiert.Der Zähler muss fest in die …Die werden (fast) nirgends akzeptiert.Der Zähler muss fest in die Installation und die muss von einem Sanitärbetrieb vorgenommen werden.Wenn man den dann aber mal dran hat, kann man ihn wenigstens selbst tauschen.Ist so ein Ding, dass man macht, aber sich wahrscheinlich nie rechnet.


Wie gesagt, das ist bei jeder Gemeinde anders. Meine Gemeinde verlangt explizit nicht dass es von einem Fach- oder Sanitärbetrieb installiert wird. Auch eine Verplombung ist nicht nötig (die wird ja mitgeliefert beim geeichten, ich habe extra nachgefragt, wollten sie nicht haben).


Deswegen gebe ich hier den Hinweis das es sich mind lohnt zu informieren. Wenn die Gemeinde natürlich alles mögliche verlangt, wirds irgendwann zu teuer für kleine Gärten
tiMon29.06.2020 12:54

Sowas hätte mir vor 4 Wochen vor die Flinte kommen müssen. Habs nach dem R …Sowas hätte mir vor 4 Wochen vor die Flinte kommen müssen. Habs nach dem Rollrasen verlegen leicht übertrieben und hatte nach nicht mal 3 Tagen die 3000 Liter aus der Zisterne leer bei 90qm Rollrasen.Aber das Eimer Prinzip hätte wohl auch geholfen, wenn man denn wenigstens ein mal gemessen hätte...Aber egal. Jetzt ist das Rasen schön grün und kräftig angewachsen. Muss zwei mal die Woche mähen weil er so stark wächst.Wenn es aber nicht gerade regnet wird trotzdem täglich gewässert. Aber immer weniger. Im nächsten Leben wird es so ein Zähler. Wäre wohl günstiger und einfacher gewesen.Quasi OT für alle Rollrasen interessierten noch kurz meine persönliche Meinung. Wenn der Boden ordentlich vorbereitet ist, ist das ganze ein Kinderspiel. 90qm sind zu zweit in 4 Stunden gelegt. Die Kinder können jetzt nach 4 Wochen schon drauf rum "rasen" wie doof und es ist einfach schön. Vor allem wenn man monatelang mit Dreck vor dem Haus gelebt hat ist dieses Grün auch im Augenwinkel eine echte Augenweide. Der Nachbar ohne Kinder hat fast zeitgleich gesät und muss auch massiv wässern. Außerdem gibt es viel mehr Probleme mit Unkraut und ein dichter Teppich wird das so schnell auch nicht. Wenn man den Rasen nicht zum Spielen braucht kann man sicher sähen. Aber Rollrasen ist echt ein Traum und war uns die 400 Euro für 90qm inkl. Lieferung wert.


Kann ich nur bestätigen. Sind letztes Jahr eingezogen und durch div. Arbeiten Ausserhalb konnten wir nicht anfangen mit dem rasen. Jeden Tag nur Dreck im Haus. Einzig die Kids hatten Spaß mit ihrem Bagger
Welchen Dünger nutzt du und wann düngst du das zweite Mal? Hab mir jetzt zum Anfang den Dünger vom Lieferanten mitgeben lassen.
Als Übersicht recht gut zu gebrauchen. Ich nehme mein Wasser normalerweise aus der Zisterne, aber bei den trockenen Sommern muss leider immer öfter die Wasserleitung aushelfen.
Ein m³ Wasser kostet hier ca. 4,5 € inkl. Abwassergebühr, die man sparen könnte wenn man einen extra geeichten Zähler von der Stadt einbauen lässt. Da das aber teilweise erhebliche gebühren kostet muss jeder selbst ausrechnen (auch wegen den verschiedenen Vorschriften ja nach Gemeinde) ob sich das lohnt. Ist halt eine Rechnung mit den Faktoren Verbrauch und Höhe der Abwassergebühren.
Ich weiß auch nicht wie genau der Gardena Zähler ist, aber als Anhalt ist das durchaus zu gebrauchen.
DanzzZ29.06.2020 12:59

Kann ich nur bestätigen. Sind letztes Jahr eingezogen und durch div. …Kann ich nur bestätigen. Sind letztes Jahr eingezogen und durch div. Arbeiten Ausserhalb konnten wir nicht anfangen mit dem rasen. Jeden Tag nur Dreck im Haus. Einzig die Kids hatten Spaß mit ihrem Bagger Welchen Dünger nutzt du und wann düngst du das zweite Mal? Hab mir jetzt zum Anfang den Dünger vom Lieferanten mitgeben lassen.



Hab als Starter vor dem Rasen den von Wolf genommen. Werde jetzt vermutlich wieder den von Wolf nehmen. Glaube da macht man nichts falsch. Der "Rasenprofi" empfiehlt den bei den Pflegetipps auch. Oder eben einen von Compo. Glaube nicht dass es da große Unterschiede gibt.

PS: Habt ihr evtl ein Danhaus gebaut?
Guter Preis!
Ich benutze einen geeichten Zähler und diesen von Gardena: neben 2 Zählern für die auflaufende Menge kann das Gerät auch l/min anzeigen. So rechne ich dann grob aus, wie lange ich den Rasen bewässern muss. Da ich vier Rasenabschnitte habe, ist das stets unterschiedlich. Beim geeichten Zähler müsste ich mir ja merken, wie der Zählerstand war...

Es gibt auch Gemeinden, bei denen die Installation nicht durch einen Fachbetrieb durchgeführt werden muss. Ehrlich gesagt behaupte ich, dass diese Aussage auch vorgeschoben ist und vor Gericht nicht akzeptiert würde. Außerdem muss, dank Urteil, ab dem 1. m3 abgerechnet werden. Daher lohnt es sich bei mir auf jeden Fall.

(Mag sein, dass alle meine Erläuterungen nur für NRW gültig sind)
tiMon29.06.2020 13:08

Hab als Starter vor dem Rasen den von Wolf genommen. Werde jetzt …Hab als Starter vor dem Rasen den von Wolf genommen. Werde jetzt vermutlich wieder den von Wolf nehmen. Glaube da macht man nichts falsch. Der "Rasenprofi" empfiehlt den bei den Pflegetipps auch. Oder eben einen von Compo. Glaube nicht dass es da große Unterschiede gibt.PS: Habt ihr evtl ein Danhaus gebaut?


Ok den rasenprofi habe ich auch schon auf dem Zettel. Dann werde ich das auch mal testen.
Nein aber war in der Auswahl. Am Ende sind wir an einem lokalen GU hängen geblieben, weil wir div. Dinge in eigenleistung machen wollten.
Das Haus als PB ist nicht unser, aber so ähnlich. Muss ich nochmal ändern
therealpink29.06.2020 12:51

Die werden (fast) nirgends akzeptiert.Der Zähler muss fest in die …Die werden (fast) nirgends akzeptiert.Der Zähler muss fest in die Installation und die muss von einem Sanitärbetrieb vorgenommen werden.Wenn man den dann aber mal dran hat, kann man ihn wenigstens selbst tauschen.Ist so ein Ding, dass man macht, aber sich wahrscheinlich nie rechnet.


Nachfragen beim kommunalen Entsorger hilft. Hier ist eine Installation durch den sanitär Betrieb nicht vorgeschrieben. Eine messstelle die am Wasserhahn angeschraubt wird ist ausreichend.
DanzzZ29.06.2020 12:40

Nicht nur ein paar leider. 20-30€ für den Zähler, der nur maximal 6 Jahre g …Nicht nur ein paar leider. 20-30€ für den Zähler, der nur maximal 6 Jahre geeicht ist. Zusätzlich die Montage durch einen Fachmann! Bei uns sollte das Ding 150€ insgesamt kosten. Ich muss also etwa 70m³ verbrauchen in 6 Jahren um ins + zu kommen. Bei kleineren Gärten ist das nicht sinnvoll. Eine Poolbefüllung ist in der Regel verboten, wenn ein geeichter Zähler am Außenwasserhahn montiert ist... Wenn man sich mit den Nachbarn nicht versteht also lieber nachts füllen.


20-30€ finde ich jetzt nicht viel mehr, kann aber verstehen, dass ein Messgerät mit 4% Abweichung nicht anerkannt wird. Installation durch eine Fachfirma ist nicht überall notwendig. Weiß nicht wo Du herkommst, aber wo ich es geprüft habe, reichten Fotos aus mit Zählerständen und Eichhinweis. Das scheint sich regional zu unterscheiden.
cheffrank29.06.2020 12:34

Wird das von den Wasserwerken anerkannt?


Nein, nicht geeicht.
Wir benutzen die Wasserzähler um Segelflugzeuge mit Wasser zu betanken!
DanzzZ29.06.2020 12:42

Naja unser Boden ist relativ lehmig, daher versuche ich etwa …Naja unser Boden ist relativ lehmig, daher versuche ich etwa 15-20L/qm/Woche zu wässern. Immer morgens und abends ein wenig. Bei sandigeren Böden sollte man etwas mehr wässern... So die Theorie.



Zum Anwachsen vom Rollrasen oder bei Neu-Aussaat ist das häufige gießen ok und wichtig.

Danach sollte man aber die Häufigkeit der Bewässerung soweit als möglich reduzieren, damit der Rasen tief wurzelt und nicht so Heiß-Phasen anfällig ist.
z.B.: Frühling/Herbst 1-2 pro Woche die entsprechende Wassermenge (lehmige Böden eher weniger, sandige etwas mehr, vllt. 2-3x) und im Sommer oder bei sehr heißen Phasen im Frühling/Herbst dann halt bis zu täglich wässern, damit er nicht vertrocknet ... hier kann man dann auch schon mal bis 40-50L/qm/Woche hoch müssen.

Optimaler Zeitpunkt ist sehr früh morgens weil windstill und wenig Verdunstung.

Wir haben auch sehr lehmigen Boden, daher habe ich unsere Bewässerung so geplant, dass ich mit mind. 5L/qm/h (bzw. max. 10L/qm/h) bewässern kann, dadurch hat der Boden die Möglichkeit das Wasser gut aufzunehmen und in tiefere Schichten zu transportieren, ohne die gesamte Fläche unter Wasser zu setzen.
Den Gardena Wasserzähler kauft man antizyklisch:
er lag im Winter wochenlang bei 15-16€ de.camelcamelcamel.com/pro…QZQ

Edit: Und falls man unbedingt jetzt den Zäher braucht, dann wartet man vielleicht besser noch ein paar Stunden, denn ab morgen wäre der rechnerische Preis 17,48€ (16% MwSt).
Bearbeitet von: "maxtive" 30. Jun
egegeg29.06.2020 12:54

Wie gesagt, das ist bei jeder Gemeinde anders. Meine Gemeinde verlangt …Wie gesagt, das ist bei jeder Gemeinde anders. Meine Gemeinde verlangt explizit nicht dass es von einem Fach- oder Sanitärbetrieb installiert wird. Auch eine Verplombung ist nicht nötig (die wird ja mitgeliefert beim geeichten, ich habe extra nachgefragt, wollten sie nicht haben).Deswegen gebe ich hier den Hinweis das es sich mind lohnt zu informieren. Wenn die Gemeinde natürlich alles mögliche verlangt, wirds irgendwann zu teuer für kleine Gärten



Also bei uns muss noch zusätzlich die Verbindung zur Wasserleitung durch den Wasser-/Abwasserverband verplombt werden und es gibt eine Höchstmenge pro Jahr
DanzzZ29.06.2020 12:40

Nicht nur ein paar leider. 20-30€ für den Zähler, der nur maximal 6 Jahre g …Nicht nur ein paar leider. 20-30€ für den Zähler, der nur maximal 6 Jahre geeicht ist. Zusätzlich die Montage durch einen Fachmann! Bei uns sollte das Ding 150€ insgesamt kosten. Ich muss also etwa 70m³ verbrauchen in 6 Jahren um ins + zu kommen. Bei kleineren Gärten ist das nicht sinnvoll. Eine Poolbefüllung ist in der Regel verboten, wenn ein geeichter Zähler am Außenwasserhahn montiert ist... Wenn man sich mit den Nachbarn nicht versteht also lieber nachts füllen.



Das ist so einfach nicht allgemein richtig, das liegt an der Kommune.
Ich durfte selber installieren und auch den Pool befüllen.
Bei 13m3 Wasser in meinem Pool und 4,30€/m3 Abwasser habe ich das DIng schon ohne Gartenbewässerung nach einem Jahr locker raus.
30€ für den Zähler. ein halbe Stunde Arbeit und drei nette Mails mit der Stadt, das wars.
RO_user29.06.2020 13:58

Das ist so einfach nicht allgemein richtig, das liegt an der Kommune. Ich …Das ist so einfach nicht allgemein richtig, das liegt an der Kommune. Ich durfte selber installieren und auch den Pool befüllen. Bei 13m3 Wasser in meinem Pool und 4,30€/m3 Abwasser habe ich das DIng schon ohne Gartenbewässerung nach einem Jahr locker raus. 30€ für den Zähler. ein halbe Stunde Arbeit und drei nette Mails mit der Stadt, das wars.


Habe ich jetzt auch öfter hier gelesen. Ich habe tatsächlich bei mir in der Kommune, bei Arbeitskollegen und in der Familie nachgefragt. Allesamt brauchten einen Installateur, daher dachte ich, dass es allg. gültig für DE ist. My b.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von DanzzZ. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text