Garmin DriveSmart 61 LMT-S Navi 6,1'' lebenslange Kartenupdates Europa für 144€ [Saturn.at]
187°Abgelaufen

Garmin DriveSmart 61 LMT-S Navi 6,1'' lebenslange Kartenupdates Europa für 144€ [Saturn.at]

144€188,09€-23%Saturn Österreich Angebote
12
eingestellt am 16. Dez 2017
Bei Saturn Österreich bekommt Ihr das Garmin DriveSmart 61 LMT-S Navi 6,1'' mit lebenslangen Kartenupdates Europa für 139€ inklusive Versand innerhalb Österreichs

Den Versand nach Deutschland realisiert Ihr über

d-a-packs.at

Dort werden 10€ für den Weiterversand nach Deutschland fällig.

Nutzt den 5€ Newslettergutschein um auf den Dealpreis zu kommen.

Idealo-Vergleichspreis: 188,09€

Produktbeschreibung

- 6 Zoll (15,4 cm) Touchdisplay, resistiv

- Lebenslang Kartenupdates für Europa (46 Länder)

- Lebenslang Verkehrsinfos in Echtzeit via Smartphone Link

- Garmin Drive™ Sicherheitspaket

- Parkplatzsuche, Wetter und weitere Echtzeitdienste

- TripAdvisor® und Foursquare® POIs, inklusive Bewertungen

- Real Directions

- navigiert anhand von Orientierungspunkten

- Fahrspurassistent und 3D

- Kreuzungsansicht

- Watch Link

- Datenaustausch mit einer Garmin Smartwatch

- Wählbare Displayausrichtung (Quer/Hochformat)
Zusätzliche Info
Saturn Österreich Angebote

Gruppen

12 Kommentare
Hab erst gestaunt wieso die "Rahmenlos" schreiben und dann das Produktfoto angeschaut.
Vmtl. ist das bei Saturn das falsche, das beim Hersteller sieht schon besser aus:
buy.garmin.com/de-…113


Den Umweg mit de-at-packs würde ich mir ausnahmsweise nicht geben, dafür lieber direkt bei Saturn.de bestellen:
saturn.de/de/…tml

Sollte man einen Garantiefall haben, dann kostet das nicht doppelt und dreifach (je nachdem ob Garmin Endkundengarantie anbietet oder obs über den Händler laufen muss).

Danke für den Deal, dadurch hab ich bei der deutschen Seite nachgeschaut und bin jetzt am Hadern ob ichs brauch oder nicht
Zur Info: Auch bei Garmin das lebenslange Kartenupdate nicht missverstehen. Damit ist nicht euer Leben gemeint....
Habe seit 2005 Garmin im Bestand und die alten Geräte laufen immer noch, werden natürlich aufgrund der Lahmarschigkeit und Karten nicht mehr benutzt. Bei den neueren Geräten aus den letzten 3-4 Jahren fällt mir bei meinem Bestand leider Ausfälle kurz vor und auch nach Garantieablauf auf. Die betrifft das Netzteil ebenso wie die Navis. Lebenslanges Update hörte sich für mich super an und bei den alten Geräten habe ich auch dafür extra Geld in die Hand genommen, aber wenn das Gerät von jetzt auf gleich nicht mehr anzuschalten ist oder ständig die Kfz Netzteile kaputt gehen, wird es nervig und sicherlich nicht lebenslang.

Ansonsten bin ich mit den Geräten von der Navi her weitgehendst zufrieden und meide Tom Tom aufgrund der Bedienung usw., genau wie Becker die einfach zu träge reagierten (aber von der Verarbeitung und Navigation gute Geräte waren)
Gym-Panse16. Dez 2017

Ansonsten bin ich mit den Geräten von der Navi her weitgehendst zufrieden …Ansonsten bin ich mit den Geräten von der Navi her weitgehendst zufrieden und meide Tom Tom aufgrund der Bedienung usw., genau wie Becker die einfach zu träge reagierten (aber von der Verarbeitung und Navigation gute Geräte waren)


Kannst Du das bzgl. Bedienung etwas ausfuehren?
Ich suche gerade einen Navi fuer meinen Vater. Einfache Bedienbarkeit waere ziemich wichtig. Wie gut ist denn die CPU? Ist es schnell gebootet und laesst sich ohne Verzoegerung bedienen?

Was ich sonst so gelesen habe, soll das TomTom bessere Stau- und Verkehrsmeldungen haben. Das Garmin nutzt ja nur TMC bzw. DAB+ (bei der LMT-D Variante). Die CPU der neuen TomTom Generation (GO520 etc) soll doppel so schnell sein wie die alte (GO510, GO5100), und bei der alten soll es angeblich nervig sein.

Was fuer Erfahrungen hast Du gemacht?
Der link führt zum Garmin Drive und nicht Drive „Smart". Das Smart hat Bluetooth und einen Glas Display. Somit ist der Preis nicht der Hammer.
Gym-Panse16. Dez 2017

Habe seit 2005 Garmin im Bestand und die alten Geräte laufen immer noch, …Habe seit 2005 Garmin im Bestand und die alten Geräte laufen immer noch, werden natürlich aufgrund der Lahmarschigkeit und Karten nicht mehr benutzt. Bei den neueren Geräten aus den letzten 3-4 Jahren fällt mir bei meinem Bestand leider Ausfälle kurz vor und auch nach Garantieablauf auf. Die betrifft das Netzteil ebenso wie die Navis. Lebenslanges Update hörte sich für mich super an und bei den alten Geräten habe ich auch dafür extra Geld in die Hand genommen, aber wenn das Gerät von jetzt auf gleich nicht mehr anzuschalten ist oder ständig die Kfz Netzteile kaputt gehen, wird es nervig und sicherlich nicht lebenslang.Ansonsten bin ich mit den Geräten von der Navi her weitgehendst zufrieden und meide Tom Tom aufgrund der Bedienung usw., genau wie Becker die einfach zu träge reagierten (aber von der Verarbeitung und Navigation gute Geräte waren)


Wenn Garmin meint, dass das Gerät das EOL erreicht hat, dann ist auch Schluss. Ist einerseits auch verständlich, den Technik entwickelt sich weiter. Das "Lebenslang" ist aber dennoch einfach absichtlich (?) Missverständlich gewählt.
Wie zu alten Zeiten "resistives Display"
jomay16. Dez 2017

Kannst Du das bzgl. Bedienung etwas ausfuehren?Ich suche gerade einen Navi …Kannst Du das bzgl. Bedienung etwas ausfuehren?Ich suche gerade einen Navi fuer meinen Vater. Einfache Bedienbarkeit waere ziemich wichtig. Wie gut ist denn die CPU? Ist es schnell gebootet und laesst sich ohne Verzoegerung bedienen?Was ich sonst so gelesen habe, soll das TomTom bessere Stau- und Verkehrsmeldungen haben. Das Garmin nutzt ja nur TMC bzw. DAB+ (bei der LMT-D Variante). Die CPU der neuen TomTom Generation (GO520 etc) soll doppel so schnell sein wie die alte (GO510, GO5100), und bei der alten soll es angeblich nervig sein.Was fuer Erfahrungen hast Du gemacht?


Also Garmin startet schnell und reagiert auch schnell mit Umrechungen usw.
Das beste was ich quer durch Europa, vorgestern wieder in Italien erleben durfte, ist google Maps.Da meldete mir Garmin ein Stau von 3/4 Stunde, auf Google Maps geschaut war alles i.O., bin dann weitergefahren und war auch so. Keine Seltenheit!

Ansonsten mag ich Tom Tom überhaupt nicht. Bedienung usw. ziehe ich Garmin vor.
frechenman16. Dez 2017

Wenn Garmin meint, dass das Gerät das EOL erreicht hat, dann ist auch …Wenn Garmin meint, dass das Gerät das EOL erreicht hat, dann ist auch Schluss. Ist einerseits auch verständlich, den Technik entwickelt sich weiter. Das "Lebenslang" ist aber dennoch einfach absichtlich (?) Missverständlich gewählt.


JA EOL kurz nach Ablauf der Garantie. Gut die alten Geräte kosteten das Doppelte.
jomay16. Dez 2017

Kannst Du das bzgl. Bedienung etwas ausfuehren?Ich suche gerade einen Navi …Kannst Du das bzgl. Bedienung etwas ausfuehren?Ich suche gerade einen Navi fuer meinen Vater. Einfache Bedienbarkeit waere ziemich wichtig. Wie gut ist denn die CPU? Ist es schnell gebootet und laesst sich ohne Verzoegerung bedienen?Was ich sonst so gelesen habe, soll das TomTom bessere Stau- und Verkehrsmeldungen haben. Das Garmin nutzt ja nur TMC bzw. DAB+ (bei der LMT-D Variante). Die CPU der neuen TomTom Generation (GO520 etc) soll doppel so schnell sein wie die alte (GO510, GO5100), und bei der alten soll es angeblich nervig sein.Was fuer Erfahrungen hast Du gemacht?


Ich hätte meinem Vater das TomTom 6200 gegönnt.
Zwar recht teuer, aber einfach in der Bedienung, lebenslange Karten und Radarupdates, integrierter Sim (livetraffikanzeige ähnlich wie bei GoogleMaps), WLAN, super schnell, laut, intuitive Bedienung per touchscreen, scharfe Auflösung, 6 Zoll, also all inclusive halt... Das einzige, was nicht gut ist, ist die Sprachsteuerung... Das Gerät benutze ich selber und spräche aus eigener Erfahrung.

Schau die dir bitte genauer an, vielleicht ist das auch was für euch...
Bearbeitet von: "Zuj" 17. Dez 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text