150°
ABGELAUFEN
GARMIN EDGE 500 GPS Fahrradcomputer für 130€ @ Canyon

GARMIN EDGE 500 GPS Fahrradcomputer für 130€ @ Canyon

ElektronikCanyon Bicycles Angebote

GARMIN EDGE 500 GPS Fahrradcomputer für 130€ @ Canyon

Preis:Preis:Preis:129,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute ist im Canyon-Breakaway-Sale der Garmin Edge 500 für 130€ im Angebot. Im Idealo-Preisvergleich ist der nächsthöhere Preis bei 153€.

Der Garmin Edge 500 ist ein GPS-fähiger Fahrradcomputer, der mit ANT+-Sensoren gekoppelt werden kann. Er zeichnet daher nicht nur Strecke und Geschwindigkeit auf, sondern nach Bedarf auch Herzfrequenz, Trittfrequenz und Leistung.

Ein ausführliches (englisches) Review findet sich wie immer bei DC Rainmaker: dcrainmaker.com/200…tml

7 Kommentare



und da sieht man auch das das gerät aus dem jahr 2009 stammt.
die qualität des gps signal ist grausam, jedes aktuelle handy ist x mal besser.

dazu kommt noch das die software bis heute müll ist.
einmal durchs menü schalten, absturz.
angezeigte strecken die während des abfahrens verschwinden.
und vieles mehr

spart euch das geld

skwal

und da sieht man auch das das gerät aus dem jahr 2009 stammt. die qualität des gps signal ist grausam, jedes aktuelle handy ist x mal besser. dazu kommt noch das die software bis heute müll ist. einmal durchs menü schalten, absturz. angezeigte strecken die während des abfahrens verschwinden. und vieles mehr spart euch das geld



Kannst Du deine Aussage zur GPS-Genauigkeit belegen? Der Edge 500 war und ist nicht gerade dafür bekannt, besonders ungenau zu sein. Dass jedes aktuelle Handy besser sein soll, wage ich doch zu bezweifeln. Ich besitze den Vorgänger Edge 605 und dieser ist in Sachen GPS-Genauigkeit meinem Handy überlegen.

Davon abgesehen würde ich mein Telefon nicht an den Lenker meines Rennrads oder MTBs schnallen wollen.

skwal

und da sieht man auch das das gerät aus dem jahr 2009 stammt. die qualität des gps signal ist grausam, jedes aktuelle handy ist x mal besser. dazu kommt noch das die software bis heute müll ist. einmal durchs menü schalten, absturz. angezeigte strecken die während des abfahrens verschwinden. und vieles mehr spart euch das geld



Zumal man beim Edge500 keine Strecken abfahren kann... Das geht meines Wissens erst ab dem 800er.... Und in meinem Bekanntenkreis ist auch jeder zufrieden mit dem 500er ;-)

Kann ich nicht bestätigen, haben 3 Garmin in der Familie, laufen alle super und die Routen im Connect sind sehr genau.

skwal

und da sieht man auch das das gerät aus dem jahr 2009 stammt. die qualität des gps signal ist grausam, jedes aktuelle handy ist x mal besser. dazu kommt noch das die software bis heute müll ist. einmal durchs menü schalten, absturz. angezeigte strecken die während des abfahrens verschwinden. und vieles mehr spart euch das geld



Gutes Gerät! Genauigkeit was Satellitenempfang angeht war bei mir gut. Die Garmin connect Software ist mittlerweile auch zu gebrauchen. Zumindest zur Dokumentation von Strecke, Geschwindigkeiten und Puls vollkommen ausreichend.

Zu beachtender allerdings das der Nachfolger, der 510 ne ganze Ecke besser (z.b. Touchscreen) ist. Und der 510 erhält in den nächsten Wochen einen Nachfolger mit dem 520! Da sind ggf auch gute Preise bei dem 510 zeitnahe zu erwarten.

skwal

und da sieht man auch das das gerät aus dem jahr 2009 stammt. die qualität des gps signal ist grausam, jedes aktuelle handy ist x mal besser. dazu kommt noch das die software bis heute müll ist. einmal durchs menü schalten, absturz. angezeigte strecken die während des abfahrens verschwinden. und vieles mehr spart euch das geld




Klar. Hab das Gerät zwei mal getauscht weil ich die ungenauigkeit selbst nicht glauben konnte.
Ist aber so.Aber auch ein 800er oder 810er sind nicht besser, auch getestet.
Ist aber auch keine Wunder, Technikstand 2009.
Das sich hier was getan hat in den letzten Jahren ist wohl klar.
Das Ein Mediatek Handy nicht unbedingt besser ist kann schon sein, aber eine Snapdragon 8xx ist x mal besser,
getestet mit Z1c, G2, Z3c
Selbst das Nexus 4 war genauer.

Dazu kommt dann noch die Katastrophensoftware. eigentlich müsste Garmin den Leuten Geld zahlen das sie sich das antun.

skwal

und da sieht man auch das das gerät aus dem jahr 2009 stammt. die qualität des gps signal ist grausam, jedes aktuelle handy ist x mal besser. dazu kommt noch das die software bis heute müll ist. einmal durchs menü schalten, absturz. angezeigte strecken die während des abfahrens verschwinden. und vieles mehr spart euch das geld



Kann er sehr wohl, Gerät also wohl nie ausgiebig genutzt.....


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text