Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Garmin Edge 530 - Tiefstpreis
484° Abgelaufen

Garmin Edge 530 - Tiefstpreis

228€232,95€-2% Kostenlos Kostenlosbike-components Angebote
33
eingestellt am 3. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update:

Bei Delta-Bike nun für 228€ inkl. Versand. delta-bike.de/de/…31/
Danke an @tora74

Moin zusammen,

Bike-Components hat den Edge 530 zum Tiefstpreis für 229€ zzgl. 3,95€ Versandkosten, ergibt 232,95€. Leider funktioniert der Gutschein für kostenlosen Versand aus dem vorherigen Deal nicht mehr.

1561203.jpg
VGP 246,99€: idealo.de/pre…tml

Meiner Meinung nach der beste Radcomputer, den es aktuell auf dem Markt gibt. Die CPU ist super schnell, die Bedienung einfach, und der Akku überragend. Habe das Gerät seit Markteinführung in Benutzung und habe nichts zu meckern. Gekoppelt mit Speed-Sensor, Powermeter, HF-Sensor und Routing zeigt das Gerät nach 7 Stunden Nutzung bei Kälte immer noch 80% Akku an. Hatte vorher den Edge 800, Edge 520, Edge 520 Plus, Edge 1000 und Wahoo Elemnt Bolt - der 530er ist definitiv ne andere Liga (bei den älteren Garmin Modellen kein Wunder).

Akku hält angeblich bis zu 20 Std., meinen Erfahrungen nach hält dieser jedoch länger.

Herstellerseite: buy.garmin.com/de-…224



1561203.jpg1561203.jpg
1561203.jpg
1561203.jpg1561203.jpg
1561203.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man für soviel Geld im Vergleich zu Mobiltelefonen so eine mieserable technisch alte Hardware immer noch bekommt bei den Standalone Navis.
Bearbeitet von: "cvzone" 3. Apr
cvzone03.04.2020 09:50

Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man f …Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man für soviel Geld im Vergleich zu Mobiltelefonen so eine mieserable technisch alte Hardware immer noch bekommt bei den Standalone Navis.


Es kommt halt darauf an wofür man die Geräte wirklich benötigt. Für viele Anwender ist ein Smartphone eine gute Option. Ist wahrscheinlich ähnlich mit Kameras. Im Smartphone ist auch eine Kamera die für viele reicht.
Ich hab den Edge 830 und habe ihn gekauft wegen dem Formfaktor, Robustheit, ca. 20 Stunden Akkulaufzeit. Wenn ich 5-6 Stunden Bike und dabei navigiere und tracke macht mein Handy schlapp. Bei Sprüngen und Drops will ich auch nicht mein Smartphone am Lenker haben wenn es mich Mal hinlegte.
33 Kommentare
Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man für soviel Geld im Vergleich zu Mobiltelefonen so eine mieserable technisch alte Hardware immer noch bekommt bei den Standalone Navis.
Bearbeitet von: "cvzone" 3. Apr
cvzone03.04.2020 09:50

Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man f …Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man für soviel Geld im Vergleich zu Mobiltelefonen so eine miesrable technisch alte Hardware immer noch bekommt bei den Standalone Navis.


Das kann ich voll unterstützen. Scheinbar sind die Stückzahlen zu gering. In den letzten 6 Jahren (seit 1000er) hat sich auch sehr wenig getan. Es gibt noch keinen mit USC-C!
Bearbeitet von: "Winner1234" 3. Apr
Tolles Gerät, guter Preis. Auch wenn ich @cvzone zustimmen muss.
guter Preis, aber lieber Wahoo
Für 228 Euro grad versandkostenfrei bei delta- bike.de
tora7403.04.2020 09:58

Für 228 Euro grad versandkostenfrei bei delta- bike.de


Hau ich mal oben mit rein
Falls jemand Interesse hat, ich hab einen Edge 1000 gebraucht zum Verkauf. Mehr gern per PN
cvzone03.04.2020 09:50

Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man f …Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man für soviel Geld im Vergleich zu Mobiltelefonen so eine mieserable technisch alte Hardware immer noch bekommt bei den Standalone Navis.


Es kommt halt darauf an wofür man die Geräte wirklich benötigt. Für viele Anwender ist ein Smartphone eine gute Option. Ist wahrscheinlich ähnlich mit Kameras. Im Smartphone ist auch eine Kamera die für viele reicht.
Ich hab den Edge 830 und habe ihn gekauft wegen dem Formfaktor, Robustheit, ca. 20 Stunden Akkulaufzeit. Wenn ich 5-6 Stunden Bike und dabei navigiere und tracke macht mein Handy schlapp. Bei Sprüngen und Drops will ich auch nicht mein Smartphone am Lenker haben wenn es mich Mal hinlegte.
Okk03.04.2020 11:08

Es kommt halt darauf an wofür man die Geräte wirklich benötigt. Für viele A …Es kommt halt darauf an wofür man die Geräte wirklich benötigt. Für viele Anwender ist ein Smartphone eine gute Option. Ist wahrscheinlich ähnlich mit Kameras. Im Smartphone ist auch eine Kamera die für viele reicht.Ich hab den Edge 830 und habe ihn gekauft wegen dem Formfaktor, Robustheit, ca. 20 Stunden Akkulaufzeit. Wenn ich 5-6 Stunden Bike und dabei navigiere und tracke macht mein Handy schlapp. Bei Sprüngen und Drops will ich auch nicht mein Smartphone am Lenker haben wenn es mich Mal hinlegte.


Ich glaube er meint aber nicht den Nutzen, sondern den Preis der hier für die Hardware aufgerufen wird.
Okk03.04.2020 11:08

Es kommt halt darauf an wofür man die Geräte wirklich benötigt. Für viele A …Es kommt halt darauf an wofür man die Geräte wirklich benötigt. Für viele Anwender ist ein Smartphone eine gute Option. Ist wahrscheinlich ähnlich mit Kameras. Im Smartphone ist auch eine Kamera die für viele reicht.Ich hab den Edge 830 und habe ihn gekauft wegen dem Formfaktor, Robustheit, ca. 20 Stunden Akkulaufzeit. Wenn ich 5-6 Stunden Bike und dabei navigiere und tracke macht mein Handy schlapp. Bei Sprüngen und Drops will ich auch nicht mein Smartphone am Lenker haben wenn es mich Mal hinlegte.


Das stimmt. Und habe mir dafür das 530 geholt. Aber das hat mich so oft mittlerweile genervt, dass mir das biken richtig vermiest wurde. Ein halbwegs aktuelles Android hält 4-5h, in der Zeit habe ich meistens eine Pause in der ich nachladen könnte, alternativ habe ich evtl n Akkucase... alles nicht schön, aber es läuft einfach. Diese Importe und Anpassung, umberechnung, Routen, etc läuft auf garmin absolut beschissen... dann hängt es sich auf, dann löscht es die angefangene Route. Man ist eigentlich ständig beschäftigt irgendwelche popups auszuschalten, wieder neue Einstellungen zu machen. Und hat man das mal rausgefunden, haut garmin das mit neuem Update wieder zunichte. Wie gesagt, habe das Teil hier liegen, hasse es aber. Baue gerade wieder auf Android um
Kann die Meinungen hier auch voll nachvollziehen. Ich würde mir ein solches Gerät (auch für 250-350€) kaufen, wenn es denn dann so smooth und intuitiv funktioniert wie ein Smartphone von vor 2-3 Jahren. Solange das aber nicht der Fall ist, nutze ich lieber mein Smartphone in Verbindung mit Quadlock und auf längeren Touren einer Powerbank. Bis auf die Display-Lesbarkeit ist das für mich noch die beste Lösung, weil ich das eigentliche Tracken der Tour sowieso über die Fenix mache.

So blöd es klingt, bei so Fahrradcomputern müsste aber mal Apple oder Samsung ein Gerät rausbringen, damit der Markt mal einen technischen Fortschritt macht

LG
GonzalesR03.04.2020 11:22

Kann die Meinungen hier auch voll nachvollziehen. Ich würde mir ein …Kann die Meinungen hier auch voll nachvollziehen. Ich würde mir ein solches Gerät (auch für 250-350€) kaufen, wenn es denn dann so smooth und intuitiv funktioniert wie ein Smartphone von vor 2-3 Jahren. Solange das aber nicht der Fall ist, nutze ich lieber mein Smartphone in Verbindung mit Quadlock und auf längeren Touren einer Powerbank. Bis auf die Display-Lesbarkeit ist das für mich noch die beste Lösung, weil ich das eigentliche Tracken der Tour sowieso über die Fenix mache.So blöd es klingt, bei so Fahrradcomputern müsste aber mal Apple oder Samsung ein Gerät rausbringen, damit der Markt mal einen technischen Fortschritt macht LG



Was soll denn der Radcomputer noch mehr können?
Ausif8803.04.2020 10:42

Falls jemand Interesse hat, ich hab einen Edge 1000 gebraucht zum Verkauf. …Falls jemand Interesse hat, ich hab einen Edge 1000 gebraucht zum Verkauf. Mehr gern per PN


ich kann leider noch keine PN'S schreiben, warum auch immer :-(
Wer ernsthaft glaubt, der edge 530 wurde zum navigieren gebaut, der hat auch keine Ahnung. Die normalen edge Geräte sind alle Traingsgeräte für Radsportler, mit denen das Training absolviert und analysiert werden kann.
Und die Technik die dafür da drin ist, ist perfekt so. Der Akku hält bis zu 20 Stunden, wie soll ein Handy da mit halten? Und ansonsten reicht die Geschwindigkeit locker aus, um das Gerät problemlos zu bedienen und auch damit zu navigieren.
GonzalesR03.04.2020 11:22

Kann die Meinungen hier auch voll nachvollziehen. Ich würde mir ein …Kann die Meinungen hier auch voll nachvollziehen. Ich würde mir ein solches Gerät (auch für 250-350€) kaufen, wenn es denn dann so smooth und intuitiv funktioniert wie ein Smartphone von vor 2-3 Jahren. Solange das aber nicht der Fall ist, nutze ich lieber mein Smartphone in Verbindung mit Quadlock und auf längeren Touren einer Powerbank. Bis auf die Display-Lesbarkeit ist das für mich noch die beste Lösung, weil ich das eigentliche Tracken der Tour sowieso über die Fenix mache.So blöd es klingt, bei so Fahrradcomputern müsste aber mal Apple oder Samsung ein Gerät rausbringen, damit der Markt mal einen technischen Fortschritt macht LG


Nur das Apple und Samsung das nicht können. Ist dann so wie bei smartwatches, das Gerät von Samsung hält vllt 1 bis 2 Tage, das von Garmin 2 Wochen.
Außerdem geht es nicht nur um Navigation sondern eben auch um Trainingsfunktionen, da konnte bisher keiner Garmin das Wasser reichen und es haben schon so viele versucht.
cvzone03.04.2020 09:50

Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man f …Sicher ist das ein Äpfel mit Birnen Vergleich, aber mich stört, dass man für soviel Geld im Vergleich zu Mobiltelefonen so eine mieserable technisch alte Hardware immer noch bekommt bei den Standalone Navis.


Naja du musst eben auch die ganze Software inklusive den Funktionen etc zahlen. Mal davon abgesehen frage ich mich, was du von einem Gerät mit besserer Hardware hättest? Vllt ist der Track schneller berechnet, aber der Akku dann um Welten schneller leer.
Garmin nutzt doch zb extrem leistungsarme Prozessoren.
Und was habe ich nun von 4000 mah im Handy, das nach 5 Stunden leer ist, wenn der edge 530 auch mit 500 mah fast 20 Stunden hält?
Avatar
GelöschterUser139734
Gerd_Bauer03.04.2020 14:07

Naja du musst eben auch die ganze Software inklusive den Funktionen etc …Naja du musst eben auch die ganze Software inklusive den Funktionen etc zahlen. Mal davon abgesehen frage ich mich, was du von einem Gerät mit besserer Hardware hättest? Vllt ist der Track schneller berechnet, aber der Akku dann um Welten schneller leer.Garmin nutzt doch zb extrem leistungsarme Prozessoren.Und was habe ich nun von 4000 mah im Handy, das nach 5 Stunden leer ist, wenn der edge 530 auch mit 500 mah fast 20 Stunden hält?



bessere Technik kann an dieser stelle auch modernere technik heißen. neuere prozessoren sind meistens effizienter als alte, die gleiche leistung gibts entsprechend für weniger energie auf gleicher fläche.
abgesehen davon bin ich voll und ganz bei dir. das ist ein nischengerät für einen speziellen anwendungsfall mit verhältnismäßig langen innovationszyklen (des systems, aber auch der komponenten). das sind die ängesprochenen äpfel und birnen des OP. man kann solche schnelldrehenden artikel wie handy schwerlich mit solchen hochspezialisierten nischenprodukten vergleichen.

wenn apple, respektive samsung, ernsthaft einen fahrradcomputer bauen würden, dann wäre der x-mal teurer und es würden jahrzehnte wissen aus den erfahrungen im bau solcher geräte fehlen. all das würde der nutzer merken, die moderne technik sehen und trotzdem garmin kaufen.

so oder so ähnlich vermute ich, ist das.
BasiMasi03.04.2020 12:02

Was soll denn der Radcomputer noch mehr können?


Ich habe nirgends geschrieben, dass der mehr können soll. Für mich ist die Bedienung nicht mehr zeitgemäß, wenn ich das mit meinem iPhone 7 vergleiche, welches doch einige Jahre auf dem Buckel hat. Fängt beim Touchscreen an und hört bei der Prozessorgeschwindigkeit auf. Es ist einfach umständlicher, als es die heutige Technik meiner Meinung nach zulässt. Und das kann man auch nicht immer mit der Akkulaufzeit oder weil es ein Sportgerät ist weg-argumentieren. Auch ein Sportgerät kann smooth und intuitiv funktionieren, was ist denn das für eine Begründung teilweise... natürlich muss das Teil aber keine Telefonfunktion, LTE oder eine Kamera haben und hat eine andere Zielgruppe. Es gibt aber trotzdem Überschneidungen, bei denen es ein Smartphone besser vormacht.

Da ginge sicherlich mehr Technik bei gleicher Laufzeit. Garmin hat aber da den Konkurrenzdruck einfach nicht.

Ich benutze übrigens auch seit Jahren Garmin-Produkte und bin mit diesen größtenteils zufrieden; Garmin Fenix Uhr, Garmin Waage, Garmin Sensoren fürs Fahrrad. Bevor hier der Eindruck erweckt wird, ich möchte Garmin schlecht reden. :-)

LG
GonzalesR03.04.2020 15:03

Ich habe nirgends geschrieben, dass der mehr können soll. Für mich ist die …Ich habe nirgends geschrieben, dass der mehr können soll. Für mich ist die Bedienung nicht mehr zeitgemäß, wenn ich das mit meinem iPhone 7 vergleiche, welches doch einige Jahre auf dem Buckel hat. Fängt beim Touchscreen an und hört bei der Prozessorgeschwindigkeit auf. Es ist einfach umständlicher, als es die heutige Technik meiner Meinung nach zulässt. Und das kann man auch nicht immer mit der Akkulaufzeit oder weil es ein Sportgerät ist weg-argumentieren. Auch ein Sportgerät kann smooth und intuitiv funktionieren, was ist denn das für eine Begründung teilweise... natürlich muss das Teil aber keine Telefonfunktion, LTE oder eine Kamera haben und hat eine andere Zielgruppe. Es gibt aber trotzdem Überschneidungen, bei denen es ein Smartphone besser vormacht. Da ginge sicherlich mehr Technik bei gleicher Laufzeit. Garmin hat aber da den Konkurrenzdruck einfach nicht.Ich benutze übrigens auch seit Jahren Garmin-Produkte und bin mit diesen größtenteils zufrieden; Garmin Fenix Uhr, Garmin Waage, Garmin Sensoren fürs Fahrrad. Bevor hier der Eindruck erweckt wird, ich möchte Garmin schlecht reden. :-)LG


Also smoother als der 530 geht eigentlich kaum. Du hast bei der Bedienung quasi null Delay. Wie geschrieben - die 530/830 sind definitiv next level von Garmin. Du hast halt aufgrund der Größe nur begrenzte Möglichkeiten.

Aber was würdest du denn erwarten, wenn Apple oder Samsung so ein Gerät rausbringen? Was sollte es besser oder anders können als Garmin? Einfach nur interessehalber...
BasiMasi03.04.2020 15:09

Also smoother als der 530 geht eigentlich kaum. Du hast bei der Bedienung …Also smoother als der 530 geht eigentlich kaum. Du hast bei der Bedienung quasi null Delay. Wie geschrieben - die 530/830 sind definitiv next level von Garmin. Du hast halt aufgrund der Größe nur begrenzte Möglichkeiten. Aber was würdest du denn erwarten, wenn Apple oder Samsung so ein Gerät rausbringen? Was sollte es besser oder anders können als Garmin? Einfach nur interessehalber...


Sehr gute Frage, finde die Diskussion hier generell sehr interessant. Auch den Kommentar von diesdas2000 eben fand ich gut. Solche Radcomputer sind wohl wirklich eine Nische und mit Innovationen hängt man dadurch hinterher. Und ich sage auch nicht, dass man wie bei Handys hier jedes Jahr nochmal mit großem Getöse einen drauflegen sollte. Dafür ist die Zielgruppe sicher zu klein.

Es ist nur meine subjektive Meinung, aber gefühlt ist die Technik einfach 5 Jahre zurück und man könnte zumindest einmal einen "großen" technischen Sprung machen, in dem man sich rechts und links von anderen Branchen etwas abschaut.

Konkrete Beispiele habe ich jetzt nicht viele, weil ich mich eher an der nicht zeitgemäßen Gesamtaufmachung störe, aber beispielsweise das Gefummel mit dem Connect IQ Shop (wieso muss es überhaupt zwei separate Apps geben...), dem Umplanen einer Route unterwegs oder, wie schon jemand schrieb, etwas lapidares wie USB-C.

Wie gesagt, ich möchte hier nichts schlecht reden. Denke für den Preis ist es aktuell das beste Gerät auf dem Markt. Aber ich bleibe dabei, dass die Technik einfach mehr hergibt und mehr Konkurrenz gut tun würde, um da etwas Bewegung reinzubekommen.

LG
GonzalesR03.04.2020 15:39

Sehr gute Frage, finde die Diskussion hier generell sehr interessant. Auch …Sehr gute Frage, finde die Diskussion hier generell sehr interessant. Auch den Kommentar von diesdas2000 eben fand ich gut. Solche Radcomputer sind wohl wirklich eine Nische und mit Innovationen hängt man dadurch hinterher. Und ich sage auch nicht, dass man wie bei Handys hier jedes Jahr nochmal mit großem Getöse einen drauflegen sollte. Dafür ist die Zielgruppe sicher zu klein.Es ist nur meine subjektive Meinung, aber gefühlt ist die Technik einfach 5 Jahre zurück und man könnte zumindest einmal einen "großen" technischen Sprung machen, in dem man sich rechts und links von anderen Branchen etwas abschaut.Konkrete Beispiele habe ich jetzt nicht viele, weil ich mich eher an der nicht zeitgemäßen Gesamtaufmachung störe, aber beispielsweise das Gefummel mit dem Connect IQ Shop (wieso muss es überhaupt zwei separate Apps geben...), dem Umplanen einer Route unterwegs oder, wie schon jemand schrieb, etwas lapidares wie USB-C.Wie gesagt, ich möchte hier nichts schlecht reden. Denke für den Preis ist es aktuell das beste Gerät auf dem Markt. Aber ich bleibe dabei, dass die Technik einfach mehr hergibt und mehr Konkurrenz gut tun würde, um da etwas Bewegung reinzubekommen. LG


Also Steuerung via Smartphone fänd ich nice, ähnlich wie bei Wahoo. Da könnte man sicherlich mehr machen, oder das man das Gerät mit dem PC/Mac verbindet und dann komplett die Oberfläche einrichten kann. Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass die bei Garmin da nicht selbst drauf kommen?
Ich will primär nach mit Komoot geplanter Route damit Fahren, lohnt sich der Aufpreis auf den 830er oder kann der 530er genauso alles?
huerhuer03.04.2020 20:34

Ich will primär nach mit Komoot geplanter Route damit Fahren, lohnt sich …Ich will primär nach mit Komoot geplanter Route damit Fahren, lohnt sich der Aufpreis auf den 830er oder kann der 530er genauso alles?


Kann der 530
huerhuer03.04.2020 20:34

Ich will primär nach mit Komoot geplanter Route damit Fahren, lohnt sich …Ich will primär nach mit Komoot geplanter Route damit Fahren, lohnt sich der Aufpreis auf den 830er oder kann der 530er genauso alles?


Der Unterschied ist ausschließlich der Touchscreen. Und wo ob man den braucht ist Geschmackssache
DerBall04.04.2020 08:17

Der Unterschied ist ausschließlich der Touchscreen. Und wo ob man den …Der Unterschied ist ausschließlich der Touchscreen. Und wo ob man den braucht ist Geschmackssache


Wie komplex ist die Übertragung der Routen aus Komoot? Bei einem Test musste man die GPX auf der Komoot Webseite exportieren, bei Garmin hochladen und mehrere Klicks durchführen, erst dann konnte man diese händisch über die App übertragen.

Wurde dieser Workflow verbessert?
Das geht über eine IQ App, die du auf dem Edge installierst. Damit kannst du direkt auf dem Edge die Routen aus komoot starten und offline verfügbar machen.

Edit:

Das erste Einrichten dauert ein paar Minuten. Das spätere laden der komoot Routen direkt aus dem Edge geht dann ganz schnell
Bearbeitet von: "DerBall" 4. Apr
DerBall04.04.2020 08:51

Das geht über eine IQ App, die du auf dem Edge installierst. Damit kannst …Das geht über eine IQ App, die du auf dem Edge installierst. Damit kannst du direkt auf dem Edge die Routen aus komoot starten und offline verfügbar machen.Edit:[Video] Das erste Einrichten dauert ein paar Minuten. Das spätere laden der komoot Routen direkt aus dem Edge geht dann ganz schnell


das dämliche ist beim 520, dass man nur die Route downloaden kann wenn keine aktivität läuft. D.h. wenn man bei einer Tour die Route ändern will, geht das nicht ohne die Aktivität zu speichern. Oder kann das der 530 endlich?

Komoot integration geht übrigens nur, wenn man auch bei Komoot die Region freigeschaltet hat!

VG
Hat jmd bestellt und geliefert bekommen? Hab gestern morgens bestellt und gezahlt, aber noch keine Bestätigung erhalten.
Noch nicht bestellt..
bir133708.04.2020 15:18

Hat jmd bestellt und geliefert bekommen? Hab gestern morgens bestellt und …Hat jmd bestellt und geliefert bekommen? Hab gestern morgens bestellt und gezahlt, aber noch keine Bestätigung erhalten.


Bestätigung ist im Spam-Ordner gelandet. Kam bisher noch nicht an, aber Support meinte, die brauchen die paar Tage zum Versand, wie angegeben.
mois14404.04.2020 18:04

das dämliche ist beim 520, dass man nur die Route downloaden kann wenn …das dämliche ist beim 520, dass man nur die Route downloaden kann wenn keine aktivität läuft. D.h. wenn man bei einer Tour die Route ändern will, geht das nicht ohne die Aktivität zu speichern. Oder kann das der 530 endlich?Komoot integration geht übrigens nur, wenn man auch bei Komoot die Region freigeschaltet hat!VG


Das kann der 530 auch nicht, weshalb ich jetzt wieder auf Wahoo umsteigen werde. Da muss es tief in der Garmin Firmware ein Defizit geben.
zur Zeit für 229€ bei sportler.comklick
notspecified22.04.2020 11:57

zur Zeit für 229€ bei sportler.com klick


Dort auch mittlerweile weg.
Jetzt 239€ bei Rose
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text