Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Garmin Edge 530 GPS Fahrradcomputer
285° Abgelaufen

Garmin Edge 530 GPS Fahrradcomputer

246,61€265€-7%Wiggle Angebote
25
285° Abgelaufen
Garmin Edge 530 GPS Fahrradcomputer
eingestellt am 24. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wiggle hat gerade den Garmin Edge 530 GPS Radcomputer für einen guten Preis im Angebot.

Vergleichspreise liegt laut Idealo bei 265 Euro. Große Rabatte gibt es bei neuen Garmin Geräten nicht unbedingt.

Habe den Garmin 530 schon ein paar Wochen und das Teil ist sehr zu empfehlen
Zusätzliche Info
Wiggle AngeboteWiggle Gutscheine
Beste Kommentare
Um es gleich vorweg zu nehmen. Ja alle die sich sowas kaufen würden, wissen das ihr mit euren billigen Chinahandys und Halterung deutlich besser zu Rande kommt. Müsst es nun nicht mehr erwähnen, hab ich schon getan. Danken könnt ihr mir später.
25 Kommentare
Um es gleich vorweg zu nehmen. Ja alle die sich sowas kaufen würden, wissen das ihr mit euren billigen Chinahandys und Halterung deutlich besser zu Rande kommt. Müsst es nun nicht mehr erwähnen, hab ich schon getan. Danken könnt ihr mir später.
Ich weiß nicht ob ich zu dem Teil raten soll oder nicht. Hab schon nen Neuen auf Garantie bekommen, dessen Barometer ist aber wieder defekt, nachdem ich in Regen gekommen bin. Irgendwas stimmt bei den Geräten nicht, meine 520 und 500 laufen seit Jahren bei Wind und Wetter
Bearbeitet von: "chibbe" 24. Aug
shoop gibt meine ich noch 2%
warte auch auf einen guten preis und hatte das bei wiggle schon gesehen (war bei geizhals drin bei idealo nicht). werde wohl zuschlagen auch wenn das mydealzer herz auf einen preis wie bei vergangene deals bei bergzeit hofft
Bearbeitet von: "71M" 24. Aug
71M24.08.2020 18:31

shoop gibt meine ich noch 2%warte auch auf einen guten preis und hatte das …shoop gibt meine ich noch 2%warte auch auf einen guten preis und hatte das bei wiggle schon gesehen (war bei geizhals drin bei idealo nicht). werde wohl zuschlagen auch wenn das mydealzer herz auf einen preis wie bei vergangene deals meine bei bergwelt hofft


Genau, aber die Kommentare lesen sich nicht so positiv zum Cashback bei Shoop/Wiggle. Daher weggelassen
Bearbeitet von: "nessio" 24. Aug
chibbe24.08.2020 18:30

Ich weiß nicht ob ich zu dem Teil raten soll oder nicht. Hab schon nen …Ich weiß nicht ob ich zu dem Teil raten soll oder nicht. Hab schon nen Neuen auf Garantie bekommen, dessen Barometer ist aber wieder defekt, nachdem ich in Regen gekommen bin. Irgendwas stimmt bei den Geräten nicht, meine 520 und 500 laufen seit Jahren bei Wind und Wetter


Das höre ich tatsächlich zum ersten Mal Der Verlgeich zum 520 hinkt etwas, der Prozessor ist doch super lahm
Ich habe gehört, dass die Steuerung über die Tasten fummelig ist und Navi zu Adressen nicht funktionieren soll. In den Vergleichen wurde eher zu 830 mit Touch geraten ....
nessio24.08.2020 18:34

Das höre ich tatsächlich zum ersten Mal Der Verlgeich zum 520 hinkt e …Das höre ich tatsächlich zum ersten Mal Der Verlgeich zum 520 hinkt etwas, der Prozessor ist doch super lahm


Geht ja auch um die Zuverlässigkeit meiner Geräte. Innerhalb einem Jahr haben bei 2 St 530er die Barometer im Regen den Geist aufgegeben. Bin aktuell bissl angepisst, weil das ein Sch... ist. Du fährst 10% berghoch und der zeigt -5% Neigung an. Auf meinen Touren habe ich nicht mal die Hälfte gefahrenen Höhenmeter.
chibbe24.08.2020 18:38

Geht ja auch um die Zuverlässigkeit meiner Geräte. Innerhalb einem Jahr h …Geht ja auch um die Zuverlässigkeit meiner Geräte. Innerhalb einem Jahr haben bei 2 St 530er die Barometer im Regen den Geist aufgegeben. Bin aktuell bissl angepisst, weil das ein Sch... ist. Du fährst 10% berghoch und der zeigt -5% Neigung an. Auf meinen Touren habe ich nicht mal die Hälfte gefahrenen Höhenmeter.


Vllt als Tipp. Über die garmin Connect Website kannst du eine höhenkorrektur anhand der GPS Daten anstoßen. Ist gerade beim Rennradfahren meiner Meinung nach deutlich genauer (zumindest gefühlt). Gerade auf welligen Strecken mit 5 Meter hoch und danach wieder runter ist das Barometer nur noch schlecht...
beach_mania24.08.2020 19:26

Vllt als Tipp. Über die garmin Connect Website kannst du eine …Vllt als Tipp. Über die garmin Connect Website kannst du eine höhenkorrektur anhand der GPS Daten anstoßen. Ist gerade beim Rennradfahren meiner Meinung nach deutlich genauer (zumindest gefühlt). Gerade auf welligen Strecken mit 5 Meter hoch und danach wieder runter ist das Barometer nur noch schlecht...


Das weiß ich schon. Bringt mir aber nix wenn das Barometer defekt ist und ich unterwegs falsche Daten angezeigt bekomme. Das hat nix mit der Höhenkorrektur von Strava oder garmin connect zu tun.
Habe mir den Garmin Edge 1030 plus vor nem Monat gekauft. Bin mega zufrieden und eine tolle Investition, jeden Cent wert. Die Zeiten wo ich mein Handy dafür vergewaltigt habe, gehören der Vergangenheit an.
Häähhhh... Wo ist der Deal? Der ist seit Wochen für knapp 243,-€ bei bike24 zu haben...
bike24.de/p13…530
h0nk0r24.08.2020 20:34

Häähhhh... Wo ist der Deal? Der ist seit Wochen für knapp 243,-€ bei bike …Häähhhh... Wo ist der Deal? Der ist seit Wochen für knapp 243,-€ bei bike24 zu haben... https://www.bike24.de/p1328789.html?q=Garmin 530


0 auf lager
bike-discount.de/de/…506
Immer noch kein Deal... Bei bike-discount.de ist der auch lagernden zum gleichen Preis und das auch seit Wochen.
Bearbeitet von: "h0nk0r" 24. Aug
PandaSchnapp24.08.2020 19:41

Habe mir den Garmin Edge 1030 plus vor nem Monat gekauft. Bin mega …Habe mir den Garmin Edge 1030 plus vor nem Monat gekauft. Bin mega zufrieden und eine tolle Investition, jeden Cent wert. Die Zeiten wo ich mein Handy dafür vergewaltigt habe, gehören der Vergangenheit an.


Hat nur leider keine Kamera
Und kein Gästeklo
Nutzt jemand das Teil oder den 830 mit Ant+ Sensoren? Ich habe einen Edge Explorer, der mir trotz aller Einschränkungen eigentlich auch reicht (zumindest solange ich keinen Powermeter hole ). Seitdem ich aber nun zusätzlich zur Pulsuhr noch Ant+ Sensoren für Kadenz und Geschwindigkeit habe, ist die Akkulaufzeit um gefühlt 30% zurückgegangen.
Ist das bei den 530/830 auch so drastisch?
Bearbeitet von: "Drachenlerd" 25. Aug
Drachenlerd25.08.2020 00:06

Nutzt jemand das Teil oder den 830 mit Ant+ Sensoren? Ich habe einen Edge …Nutzt jemand das Teil oder den 830 mit Ant+ Sensoren? Ich habe einen Edge Explorer, der mir trotz aller Einschränkungen eigentlich auch reicht (zumindest solange ich keinen Powermeter hole ). Seitdem ich aber nun zusätzlich zur Pulsuhr noch Ant+ Sensoren für Kadenz und Geschwindigkeit habe, ist die Akkulaufzeit um gefühlt 30% zurückgegangen.Ist das bei den 530/830 auch so drastisch?


Ich nutze den 530 mit gekoppelten Sensoren (Trittfrequenz, Geschwindigkeit, Herfrequenz). Nach einer 5-6 Stunden Tour habe ich immer noch über 50%. Für mich ist das in Ordnung, aber ja, man merkt es wenn Sensoren genutzt werden oder nicht...
Drachenlerd25.08.2020 00:06

Nutzt jemand das Teil oder den 830 mit Ant+ Sensoren? Ich habe einen Edge …Nutzt jemand das Teil oder den 830 mit Ant+ Sensoren? Ich habe einen Edge Explorer, der mir trotz aller Einschränkungen eigentlich auch reicht (zumindest solange ich keinen Powermeter hole ). Seitdem ich aber nun zusätzlich zur Pulsuhr noch Ant+ Sensoren für Kadenz und Geschwindigkeit habe, ist die Akkulaufzeit um gefühlt 30% zurückgegangen.Ist das bei den 530/830 auch so drastisch?


Hab mal etwas nachgelesen, kann man beim Explorer eine Adresse eingeben zu der dann navigiert wird?
Hab ich bei dcrainaker so verstanden.
Nachteile gegenüber dem 530 sind fehlende Funktionen alla Strava Live Segmente oder Powermeter aber ob ich das so wirklich brauche.. der Explorer wäre daher vielleicht auch eine gute Lösung.
Wie zufrieden bist du? Auch mit der Geschwindigkeit bei längeren Routen (in einem anderen Deal steht diesbezüglich etwas)
Bearbeitet von: "71M" 25. Aug
nicbec25.08.2020 06:31

Ich nutze den 530 mit gekoppelten Sensoren (Trittfrequenz, …Ich nutze den 530 mit gekoppelten Sensoren (Trittfrequenz, Geschwindigkeit, Herfrequenz). Nach einer 5-6 Stunden Tour habe ich immer noch über 50%. Für mich ist das in Ordnung, aber ja, man merkt es wenn Sensoren genutzt werden oder nicht...


Danke, ich bin am Sonntag 100km gefahren (ca 3:15h) und am Ende waren es nur noch knapp 40% Akku. So kommt man natürlich schlecht über den Tag bei einer wirklich langen Tour... Mal gucken, gut zu wissen, dass der 530 mehr Reserven hat.


71M25.08.2020 07:26

Hab mal etwas nachgelesen, kann man beim Explorer eine Adresse eingeben zu …Hab mal etwas nachgelesen, kann man beim Explorer eine Adresse eingeben zu der dann navigiert wird?Hab ich bei dcrainaker so verstanden.Nachteile gegenüber dem 530 sind fehlende Funktionen alla Strava Live Segmente oder Powermeter aber ob ich das so wirklich brauche.. der Explorer wäre daher vielleicht auch eine gute Lösung.Wie zufrieden bist du? Auch mit der Geschwindigkeit bei längeren Routen (in einem anderen Deal steht diesbezüglich etwas)



Ja man kann Adressen eingeben, fühlt sich an wie 1999 mit einem dieser Auto-Navis aber es geht. Ich nutze es bloß nie, sondern ausschließlich GPX-Routen von Komoot oder Basecamp.

Als Fahrradcomputer/zum navigieren finde ich das Gerät ok. Die Anzeigefunktionen sind zum Teil künstlich eingeschränkt (zur Karte kann man nur zwei Datenfelder einblenden z.B),aber vieles davon lässt sich mit den kostenlosen widgets und IQ-Apps lösen.

Die Navigation wenn man mal die geladene Route verlassen hat ist eine Katastrophe, eigentlich wird man immer bloß zurückgeschickt und muss schon sehr nah an die vorher berechnete Route kommen. Wie das bei freier Navigation bei zieleingabe ist keine Ahnung. Die Berechnung dauert mitunter recht lange.
Ich lade die Strecke bereits zuhause, bis ich auf der Straße bin, Helm und Handschuhe anhabe ist es meistens fertig.

Jetzt gerade habe ich etwas sorgen mit der Akkulaufzeit, wobei diese ohne gekopplete Sensoren keine Probleme macht.

Grundsätzlich bin ich nach wie vor recht zufrieden. Für meine Zwecke reicht es und der Preis ist unschlagbar (habe ca 150 bezahlt), auf einen Touchscreen möchte ich nicht verzichten. Der Aufpreis zum 830 war für mich persönlich bisher nicht gerechtfertigt.
HAb meinen aus dem Deal bei Bergzeiut zurückgeschickt. Strava Segmente funktionieren nicht wenn man gleichzeitig navigiert, manche Abbiegehinweise sind ungenau (rechts und gleich wieder links wird nicht als ein Schritt angezeigt) und das Ding ist bei der Fahrt ein Crashgarant. Gut ist dagegen Climb Pro. Die schlechte Steuerung hat es mir aber vermiest. Warte jetzt auf einen Wahoo-Deal.
nicoka25.08.2020 09:55

HAb meinen aus dem Deal bei Bergzeiut zurückgeschickt. Strava Segmente …HAb meinen aus dem Deal bei Bergzeiut zurückgeschickt. Strava Segmente funktionieren nicht wenn man gleichzeitig navigiert, manche Abbiegehinweise sind ungenau (rechts und gleich wieder links wird nicht als ein Schritt angezeigt) und das Ding ist bei der Fahrt ein Crashgarant. Gut ist dagegen Climb Pro. Die schlechte Steuerung hat es mir aber vermiest. Warte jetzt auf einen Wahoo-Deal.


Das lässt mich doch etwas zögern - inwiefern Crashgarant?
Fand das zurück auf die Route navigieren ganz reizvoll und die Features alla Karte verschieben und generell das Farbdisplay.
Denke ich gucke mir den Wahoo Bolt oder den Edge Explorer nochmal an.
Bearbeitet von: "71M" 25. Aug
Thema Crashgarant: Die Ablenkung ist nicht zu unterschätzen, gerade für alle die es auf der Straße bei höherer Geschwindigkeit nutzen. Das ist aber generell ein Problem - unabhängig von Garmin, Wahoo oder Handyapp.

Ich finde es nur erstaunlich wie preisstabil die Geräte sind. Selbst die MwSt.-Senkung half da nix.
71M25.08.2020 10:15

Das lässt mich doch etwas zögern - inwiefern Crashgarant?Fand das zurück au …Das lässt mich doch etwas zögern - inwiefern Crashgarant?Fand das zurück auf die Route navigieren ganz reizvoll und die Features alla Karte verschieben und generell das Farbdisplay.Denke ich gucke mir den Wahoo Bolt oder den Edge Explorer nochmal an.



Als ich das Ding das erste mal genutzt habe, musste ich mehrmals anhalten. Später hatte ich nicht mehr den Anspruch, dass das Teil das kann, was ich will Ich habe immer eine Route von Komoot über die IQ-App geöffnet. Will man während der Fahrt irgendwas umstellen, muss man in verschachtelten Menüs hoffen, das Richtige zu finden. Ich bin jetzt kein Usability-Nerd, aber das ist schon abgrundtief schlecht, weil man eigentlich immer alle Optionen zur Verfügung hat und die Oberbegriffe anfangs so abstrakt sind, dass es schwer ist, das zu finden, was man sucht. Dann gibt es so Dinge wie dass man eine Streckenaufzeichnung unterbrechen muss, um eine neue Navigation starten zu können. Gefühlt ist immer was. Am stärksten hat mich genervt, dass Live-Segmente und Navigation sich ausschließen. Ich will eben manchmal den Berg in 60 km fahren und mich auf dem Weg dahin ganz stressfrei navigieren lassen ohne über die Route rätseln zu müssen. Das geht so aber nicht. Entweder ohne Navi fahren und Segmente ballern oder auf Segmente verzichten. Wahoo kann das. Zudem sollen dort die relevanten Optionen abhängig vom Kontext verfügbar sein. Also ich bin auf der Navigationsansicht, ich drücke auf den Knopf und kann dort, neues ziel, nach hause fahren und andere naheliegende Optionen auswählen. Bei Garmin ist das gefühlt so Raus ins Menü --> Navigation > Ziele > Neue Ziele > Nach Hause > "Um eine neue Navigation zu beginnen musst du erst die alte abbrechen".... und wieder von vorne....und irgendwann hängt man auf nem parkenden Auto.
nicoka25.08.2020 10:51

Als ich das Ding das erste mal genutzt habe, musste ich mehrmals anhalten. …Als ich das Ding das erste mal genutzt habe, musste ich mehrmals anhalten. Später hatte ich nicht mehr den Anspruch, dass das Teil das kann, was ich will Ich habe immer eine Route von Komoot über die IQ-App geöffnet. Will man während der Fahrt irgendwas umstellen, muss man in verschachtelten Menüs hoffen, das Richtige zu finden. Ich bin jetzt kein Usability-Nerd, aber das ist schon abgrundtief schlecht, weil man eigentlich immer alle Optionen zur Verfügung hat und die Oberbegriffe anfangs so abstrakt sind, dass es schwer ist, das zu finden, was man sucht. Dann gibt es so Dinge wie dass man eine Streckenaufzeichnung unterbrechen muss, um eine neue Navigation starten zu können. Gefühlt ist immer was. Am stärksten hat mich genervt, dass Live-Segmente und Navigation sich ausschließen. Ich will eben manchmal den Berg in 60 km fahren und mich auf dem Weg dahin ganz stressfrei navigieren lassen ohne über die Route rätseln zu müssen. Das geht so aber nicht. Entweder ohne Navi fahren und Segmente ballern oder auf Segmente verzichten. Wahoo kann das. Zudem sollen dort die relevanten Optionen abhängig vom Kontext verfügbar sein. Also ich bin auf der Navigationsansicht, ich drücke auf den Knopf und kann dort, neues ziel, nach hause fahren und andere naheliegende Optionen auswählen. Bei Garmin ist das gefühlt so Raus ins Menü --> Navigation > Ziele > Neue Ziele > Nach Hause > "Um eine neue Navigation zu beginnen musst du erst die alte abbrechen".... und wieder von vorne....und irgendwann hängt man auf nem parkenden Auto.


Danke für die Rückmeldung!
Denke dann wirds bei mir eher auf nen Wahoo rauslaufen (eher den Bolt, der Roam ist ja doch deutlich teurer).
Kurzfristige Navigation zu einer Adresse geht wohl über die Handyapp und das ist ja immer dabei.
Bin mir noch unsicher wie häufig ich die Möglichkeit der Neuberechnung der Route oder das verschieben der Karte nutzen würde die fällt beim Wahoo ja weg.
Bearbeitet von: "71M" 25. Aug
71M25.08.2020 11:03

Danke für die Rückmeldung!Denke dann wirds bei mir eher auf nen Wahoo r …Danke für die Rückmeldung!Denke dann wirds bei mir eher auf nen Wahoo rauslaufen (eher den Bolt, der Roam ist ja doch deutlich teurer).Kurzfristige Navigation zu einer Adresse geht wohl über die Handyapp und das ist ja immer dabei.Bin mir noch unsicher wie häufig ich die Möglichkeit der Neuberechnung der Route nutzen würde die fällt beim Wahoo ja weg.



Ganz ehrlich, ich habe das Feature schnell ausgeschaltet bei Garmin. Wenn man 120 km plant und 2 km nach dem Stark genervt wird, weil man eine Parallelstraße fährt, ist das störend. Mir persönlich würde ein Richtungspfeil reichen. Hinzu kommt, dass man asphaltierte Straßen in den Wahoo-Karten ganz gut erkennen kann. Man findet also schon wieder zur Route zurück, denke ich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text