Garmin fēnix 3 HR (silber) - Multisportuhr mit optischem Herzfrequenzsensor, GPS, Barometer, Höhenmesser und Kompass
958°Abgelaufen

Garmin fēnix 3 HR (silber) - Multisportuhr mit optischem Herzfrequenzsensor, GPS, Barometer, Höhenmesser und Kompass

239€295€-19%Media Markt Angebote
97
eingestellt am 19. Okt 2017
Bei Media Markt wurde gerade die Garmin fēnix 3 HR reduziert:


Bei Amazon gibt es aus 348 Rezensionen im Schnitt 3,9 Sterne. Da a2b2 in seinem alten Deal alles schon perfekt erklärt hat, bin ich mal so frei und übernehme ab hier von ihm.

1060289-42ZgY.jpg
Unterschiede der Fēnix 3 HR gegenüber Fenix 3

  • HR hat eingebauten optischen Herzfrequenzsensor [!]
  • HR besitzt elastischeres Silikonarmband
  • HR hat etwas geringere Akkulaufzeit, das aber nur, wenn der Sensor auch in Betrieb ist.
  • HR lässt Pulsverlauf besser darstellen

Neben dem Herzfrequenzsensor hat die Sportuhr auch GPS, Barometer und Höhenmesser samt Kompass eingebaut. Einen Touchscreen hat sie nicht, man navigiert über die Tasten.
Wenn man die Uhr mit dem Smartphone verbindet, werden Benachrichtigungen (Messages, Anrufe usw.) auf dem Display der Uhr angezeigt.
Es ist also keine Smartwatch mit Fitness-Funktion, sondern andersrum eine echte Sportuhr mit Smartwatch-Funktion.
Der Akku hält bei eingeschaltetem GPS ca. 1-2 Tage.

■ Technische Spezifikationen Garmin Fēnix 3 HR

  • Farben: silber, schwarz
  • Display: 1.2", 218x218 Pixel, Farbdisplay, rund
  • Betriebssystem: proprietär
  • Kompatibilität: iOS, ab Android 4.3
  • Schnittstellen: GLONASS, Bluetooth, ANT+, GPS
  • Pulsmessung: im Gerät integriert
  • Messfunktionen: Herzfrequenz, Schlafüberwachung, Schwimmzüge, Schrittzähler, Rundenzähler, Stoppuhr, Countdown, Kalorienverbrauch, Temperatur, Barometer, Höhenmesser, Geschwindigkeit, Distanz, Zeit
  • Sonstige Funktionen: Musiksteuerung (iOS/Android), Benachrichtigung bei Anrufen (iOS/Android), Benachrichtigung bei Nachrichten (iOS/Android), Datum, Zeitzonen, Wecker, 12/24h-Anzeige, Kompass, Navigation
  • Stromversorgung: Akku (Li-Ion, 300mAh)
  • Betriebszeit: 50h (GPS)
  • Glas: Mineralglas
  • Armbandmaterial: Silikon
  • Abmessungen (Gehäuse): 51x51x16mm
  • Gewicht: 82g
  • Besonderheiten: Vibration, Beleuchtung, Armband wechselbar, wasserdicht (bis 100m)

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Flo201619. Okt 2017

Wohl eher ne Uhr für die Leute die oft in den Bergen Wandern sind?!


Ja schon, das macht man alles in den Bergen:

Multisport, Fitness, Golf, Laufen, Radfahren, Radfahren, Schwimmen

97 Kommentare
Soll eine schlechte Puls messung haben?!
Flo201619. Okt 2017

Soll eine schlechte Puls messung haben?!

Habe die seit 6 Wochen und man sagen, dass wenn sie gut sitzt, recht genau ist (natürlich nicht so schnell beim Intervalltraining, aber hinnehmbar)
LolaRennt19. Okt 2017

Habe die seit 6 Wochen und man sagen, dass wenn sie gut sitzt, recht genau …Habe die seit 6 Wochen und man sagen, dass wenn sie gut sitzt, recht genau ist (natürlich nicht so schnell beim Intervalltraining, aber hinnehmbar)




wie ist die Akkulaufzeit?
Kann man dennoch einen Ant Pulsgurt(z.b. berry king) koppeln?
paulebeinlich19. Okt 2017

Kann man dennoch einen Ant Pulsgurt(z.b. berry king) koppeln?



Ja, geht.
Mist die Uhr 24 Stunden Puls??
Flo201619. Okt 2017

Mist die Uhr 24 Stunden Puls??

Ja.
Flo201619. Okt 2017

Wohl eher ne Uhr für die Leute die oft in den Bergen Wandern sind?!


Ja schon, das macht man alles in den Bergen:

Multisport, Fitness, Golf, Laufen, Radfahren, Radfahren, Schwimmen

Dir Uhr schlechthin für Sportler.
Vergesst nicht 2% shoop
Super Preis für eine tolle Uhr.
In schwarz gefällt sie mir besser, aber Geschmack ist ja Bandbreite...
Flo201619. Okt 2017

Mist die Uhr 24 Stunden Puls??

Ne, Mist ist die nicht ;-)
sucuklu_pascha19. Okt 2017

wie ist die Akkulaufzeit?

pro tag im smartwatch betrieb verbraucht sie bei mir 5% - beim gps Tracking dann 5% pro Stunde.
Bearbeitet von: "pdmsouljah" 19. Okt 2017
Ich komme mit 4x laufen á 1h auf eine Laufzeit von ~8 Tagen und habe da dann sowohl 24h Herzfrequenz als auch Bluetooth und WLan aktiviert
Die oder Amazfit?
hab beim letzten deal zugeschlagen. die ist echt gross,m vorallem, wenn man vom vivosmart hr+ kommt.
aber macht spass. ist halt was anderes als ein fitnesstracker. das ist dann eher laufcomputer. bin imme rnoch am erkunden der funktionen. und wie man data fields und co richtig einbindet. dazu hab ich nur die h9 scheiben gekauft. amazon. doppelpack 10€ ca. die sind auch sehr gut.
Ist die Forerunner 935 besser als die 3H?
wo sind denn die wesentlichen Unterschiede?
Einige Fragen:

- Hat die jemand im Triathlon(-Training) im Einsatz? Taugt die dafür?

- Gibt es einen Modus "Freies Workout / Krafttraining" oder ist das per Connect IQ nachrüstbar? Würde gern anhand des Pulses wenigstens grob den Kalorienverbrauch schätzen lassen.

- Lassen sich auch Indoor Schwimmdistanzen / Bahnen messen? Braucht es dazu einen extra Sensor / Brustgurt?

Lieben Dank!
FWK19. Okt 2017

Ist die Forerunner 935 besser als die 3H?wo sind denn die wesentlichen …Ist die Forerunner 935 besser als die 3H?wo sind denn die wesentlichen Unterschiede?

Im Preis.
Die 935 kann einiges mehr, der Akku hält deutlich länger, WLAN, etc.....Separate HF - Brustgurte im Tria - Bundle dabei.
Ich habe sie vor einigen Wochen von Garmin bekommen, trainiere aber auch zeitweise 6 - 10 Mal / Woche.
Hab gerade gesehen, dass sie auch schon WLAN hat.
Von daher Preis - /Leistungsverhältnis top.
Bearbeitet von: "JoSchl07" 19. Okt 2017
JoSchl0719. Okt 2017

Im Preis.Die 935 kann einiges mehr, der Akku hält deutlich länger, WLAN, e …Im Preis.Die 935 kann einiges mehr, der Akku hält deutlich länger, WLAN, etc.....Separate HF - Brustgurte im Tria - Bundle dabei. Ich habe sie vor einigen Wochen von Garmin bekommen, trainiere aber auch zeitweise 6 - 10 Mal / Woche.


Bis auf die Kartennavigation, was kann die effektiv wirklich mehr?
Ich bin vor 2 Monaten umgestiegen auf die Apple Watch (S2) und muss sagen, dass die Garmin für Sportler die bessere Wahl ist.
Bin nur gelegentlich am Sporteln und finde die AW für andere Belange etwas besser.
Ein bisschen vermiss ich die Garmin...
bei dem Preis bin ich schon wieder am Überlegen...
Bearbeitet von: "spookie" 20. Okt 2017
Heute früh wollte ich mir die Tomtom aus dem 25€ Deal als Zweituhr neben meiner Forerunner 220 holen, jetzt will ich die hier als Erst Uhr und die 220 zur Zweituhr machen o.O
Bearbeitet von: "MeinDeinDealer" 20. Okt 2017
Schreib gerade vom Handy, schau mal auf Garmin. Com, da kannst Du die Geräte vergleichen, z. B., 935 und Fenix 5.
Für mich sind es die Leistungsparameter beim laufen und radfahren die entscheidend sind, da kann die 935 einige Effizienz - Werte mehr, natürlich nur in Verbindung mit den Gurten.
Die 935 ist deutlich leichter, ca. 37 G Unterschied, und wirkt weniger klobig.
Und ich dachte eigentlich auch, dass nur die Saphir - Version WLAN hat .
Bearbeitet von: "JoSchl07" 20. Okt 2017
JoSchl0720. Okt 2017

Und ich dachte eigentlich auch, dass nur die Saphir - Version WLAN hat


Wlan hat auch die normale H
Bearbeitet von: "spookie" 20. Okt 2017
sucuklu_pascha19. Okt 2017

wie ist die Akkulaufzeit?


Habe die Version mit saphirglas, aber sollte ja gleich sein sonst. Also täglich getragen mit Benachrichtigungen vom Handy an kommt man auf ca. 10 Tage. Das war für mich einer der Gründe von der Apple Watch zu Garmin zu Wechseln.
Garmin fēnix 3 HR oder Apple Watch 2, hat schon jemand Erfahrung mit?
Top Uhr für den Preis. Nutze ich seit etwa einem Jahr. Aus meiner Sicht hat die Uhr nur zwei relativ kleine Nachteile.

1. Sie ist groß und schwer. Bei mir kein Problem, ich bin auch groß und schwer. Leute mit einem eher kleinen Handgelenk werden sie aber wahrscheinlich als zu schwer empfinden.

2. Die Akku Ladezeit ist recht lang. Wenn ich Sie völlig runter genutzt habe brauche ich etwa 4 Stunden um Sie vollständig aufzuladen. Das kann schon mal ärgerlich sein wenn man Abends vergessen hat zu laden und Sport treiben will.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Uhr. Ich nutze Sie zum Laufen, Wandern und Skifahren. All das unterstützt Sie super. Der aufgezeichnete Track beim Laufen ist ausreichend korrekt obwohl meine Laufstrecken oft durch Wald führen.

Beim Skifahren macht man Sie morgens an und Nachmittags im Lift wieder aus und hat dann eine tolle Statistik über den Skitag mit Spitzen und Durchschnittsgeschwindigkeiten.

Die App auf dem Smartphone stellt alle Details einigermaßen übersichtlich da. Da ist aber auch noch viel Luft nach oben.
Wie lange Gibt's die zu dem Preis??
Flo201620. Okt 2017

Wie lange Gibt's die zu dem Preis??


Noch 2 Tage 3h 23min
zeigt die uhr eine akku warnung an und wenn ja, wie lange läuft sie dann in etwa noch, bis feierabend ist?
TOP DEAL. Super HOT, direkt bestellt. Hatte schon lange eine Auge auf diese Uhr geworfen. Besten DANK!
Ein super Preis für die Uhr. Habe die Uhr schon ein paar Monate und bin sehr zufrieden. Habe die Uhr für mein Vater auch bestellt.

Ich verwende für meine Uhr Display Schutzfolien, da braucht man nicht das teuere Saphirglas . Mit der Akkulaufzeit bin ich total zufrieden so fast 10 Tage sind super für eine Smartwatch.
McDow19. Okt 2017

Einige Fragen:- Hat die jemand im Triathlon(-Training) im Einsatz? Taugt …Einige Fragen:- Hat die jemand im Triathlon(-Training) im Einsatz? Taugt die dafür?- Gibt es einen Modus "Freies Workout / Krafttraining" oder ist das per Connect IQ nachrüstbar? Würde gern anhand des Pulses wenigstens grob den Kalorienverbrauch schätzen lassen.- Lassen sich auch Indoor Schwimmdistanzen / Bahnen messen? Braucht es dazu einen extra Sensor / Brustgurt?Lieben Dank!



Für Triathlon brauchst Du einen separaten Brustgurt (Wassergeeignet) was ziemlich gut funktioniert, Apps gibt es sowohl für Training indoor (Bahnen) als auch außen (GPS) - Wenden werden bei Bahnen nicht immer gut erkannt - lässt sich aber üben bzw. korrigieren. Laufen/Radfahren klappt bestens.

Für freies Training kannst Du Dir selbst ein Face erstellen (hab ich für Crossfit gemacht) was easy geht und alle Felder hat, die Du ggf für Deine Art von Training (Calorienverbrauch, HF-Messung, Zeiten, Runden...) brauchst...
Mega hot- hab das Ding seit gut nem Jahr!
Flo201619. Okt 2017

Soll eine schlechte Puls messung haben?!


Die hat den Sensor der ersten Generation von Garmin, der raussteht. Ist leider einer der schlechtesten OHR-Sensoren am Markt. Der aus diesem Jahr von Garmin ist etwas besser (nicht rausstehend), aber trotzdem nicht vergleichbar mit dem Valencell-Sensor von Suunto oder dem von Polar (im OH1-Sensor, der M430 und der M600).

Auch hat die Fenix 3 leider keinen Support für Bluetooth-Smart-Sensoren (nur ANT+, BT Smart gibt's bei Garmin nur bei Fenix 5, 935 und Vivoactive 3 soweit ich mich erinnern kann), somit fällt bspw. die Verwendung eines Milestone Pod (günsiger Footpod, habe 4 Stück davon, an jedem Paar Schuhe einen) weg.

Und falls jemand bspw. den Stryd Power benutzen möchte (Bester Footpod), leider unterstützt die Fenix 3 nicht Connect IQ 2.4, weswegen sie keine Unterstützung für das neue Garmin Power Framework erhält (und potentiell auch neue Apps oder Watch Faces nicht mehr damit funktionieren werden): dcrainmaker.com/201…tml

Das nurmal so als Nachteile, ansonsten ist die Uhr ziemlich gut, zu dem Preis sowieso, wenn man's bspw. mit der FR 235 vergleicht, für mich allerdings viel zu groß und zu schwer, deshalb 935.
Bearbeitet von: "dcdead" 20. Okt 2017
JoSchl0720. Okt 2017

Schreib gerade vom Handy, schau mal auf Garmin. Com, da kannst Du die …Schreib gerade vom Handy, schau mal auf Garmin. Com, da kannst Du die Geräte vergleichen, z. B., 935 und Fenix 5.Für mich sind es die Leistungsparameter beim laufen und radfahren die entscheidend sind, da kann die 935 einige Effizienz - Werte mehr, natürlich nur in Verbindung mit den Gurten.Die 935 ist deutlich leichter, ca. 37 G Unterschied, und wirkt weniger klobig.Und ich dachte eigentlich auch, dass nur die Saphir - Version WLAN hat .


Nein, die 3HR hat auch WLAN, brauchen tut man das aber nicht wirklich finde ich. Ich habe die 735 und die 3HR, Klar haben die auf dem Papier ein anderes Gewicht. In der Praxis merke ich das aber nicht. Durch das geringfügig größere Display ist die 3HR für mich sogar leider besser abzulesen und ich bin nicht groß und schwer. (65kg bei 1,75m). Aber auch das ist vernachlässigbar. Die ganzen Funktionen mit der Laufeffiziensanalyse via dem speziellen Brustgurt hat die 3HR auch schon lange via Update bekommen. Unterm Strich bleiben wirklich nur die leicht bessere Akkulaufzeit und die Kartennavigation. Wenn man nicht wirklich die Kartennavigation benötigt, gibt es aktuell keinen Grund von der 735 oder der 3HR um zu steigen.
Bearbeitet von: "solution85" 20. Okt 2017
Habe die FR235 und bin eigentlich völlig zufrieden. Nun überlege ich aber auch upzugraden. Was denkt ihr, lohnt das? Was wären meine zusätzlichen Vorteile? Irgendwelche Nachteile?
Also den Puls Sensor seh ich maximal als Gimmick, ich hatte zuvor die Ambit3 Peak, die ist was die smarten Funktionen betrifft deutlich schlechter, wenn man da wert darauf legt ist die Fenix 3 nicht so schlecht. Wer ernsthaft trainieren will braucht zwingend nen zusätzlichen ANT+ Brustgurt. Ob man zwingend nen Schwimmgurt braucht? Auch für Triathlon? Bei der Ambit kann der Standardgurt ja auch Unterwasser, aber beachtet habe ich die Werte absolut nie....
Habe jetzt die erste Uhr ausgetauscht, defekt des Höhensenors, scheint auch ein häufiges Problem zu sein...
Ich sag mal für den Preis kann man zuschlagen wenn man noch gar keine Trainingsuhr hat...
Den Aufpreis für ne Fenix 5 oder ne Forerunner 935 ist es nicht wert....
ertwin120. Okt 2017

Habe die FR235 und bin eigentlich völlig zufrieden. Nun überlege ich aber a …Habe die FR235 und bin eigentlich völlig zufrieden. Nun überlege ich aber auch upzugraden. Was denkt ihr, lohnt das? Was wären meine zusätzlichen Vorteile? Irgendwelche Nachteile?


Kommt darauf an was du so an Sport machst. Wenn du nur läufst ist das Upgrade nur fürs Gewissen. Wenn du eher Triathlon machst, dann lohnt sich das aus meiner SIcht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text