382°
ABGELAUFEN
GARMIN fenix 3 HR Silver, Sportuhr, Schwarz/Silber (319.-€ statt 433,62)

GARMIN fenix 3 HR Silver, Sportuhr, Schwarz/Silber (319.-€ statt 433,62)

ElektronikMedia Markt Angebote

GARMIN fenix 3 HR Silver, Sportuhr, Schwarz/Silber (319.-€ statt 433,62)

Preis:Preis:Preis:319€
Zum DealZum DealZum Deal
GARMIN fenix 3 HR Silver, Sportuhr, Schwarz/Silber

geniale Sportuhr mit Pulsmesser.
Hab das teil selber und bin sehr zufrieden. Für mich um Welten besser als eine Apple Watch, da der Akku auch im Smartwatchmodus (mit kontinuierlichem Pulsmessung) rund eine Woche hält. Wasserdicht sowieso.
Dank App kann ich alle Messages auf die Uhr bekommen. Mehr brauch ich nicht.Ich hab sie noch vor 3 Monaten für 449.,-€ gekauft.

Idealo spuckt 433,62 € aus. Schon eine gute Ersparnis)
idealo.de/pre…tml


23 Kommentare

Garmin = Navi

Wie sieht's aus mit Kratzfestigkeit? Tendiere eher zum Modell mit Saphierglas. Die Frage ist, ob sich der Aufpreis lohnt gegenüber diesem super Preis.

Elemnhorstervor 1 m

Wie sieht's aus mit Kratzfestigkeit? Tendiere eher zum Modell mit Saphierglas. Die Frage ist, ob sich der Aufpreis lohnt gegenüber diesem super Preis.

​Ich würde mir mehr Sorgen um die Lünette als um das Glas machen. Die ist wirklich sehr empfindlich.

Die (dunkle) Lynette war sehr empfindlich (hatte vorher die Fenix3 ohne HR), bei der silbernen fallen die Kratzer nich so auf. Mit dem Glass hatte ich auch ohne HR keine Probleme. Aber ich denke das hängt auch von der Sportart ab, die du damit machst.

Tolle Uhr. Habe sie selber seit 6 Monaten.

Hot. Garmin gefällt mir sehr gut. Nach Fenix 2 hab mir jetzt Forerunner 230 für 172 Euro bestellt. Kam heute an. Schönes Display und top Akkulaufzeit.

Wirklich guter Preis. Allerdings steht wohl die Fenix 5 in den Startlöchern. Zudem gibts bei der 3 HR sehr viele Probleme mit dem Barometer/Temp. Sensor die Garmin bisher nicht in den Griff bekommt. Austausch auf Garantie klappt allerdings 1a.

ok. danke. das ist mir noch nicht aufgefallen.

Elemnhorstervor 35 m

Wie sieht's aus mit Kratzfestigkeit? Tendiere eher zum Modell mit Saphierglas. Die Frage ist, ob sich der Aufpreis lohnt gegenüber diesem super Preis.

Hatte von Mai '15 bis Januar '16 die schwarze Fenix ohne Saphirglas und auch ohne raue Outdoor-Sportarten (hauptsächlich Laufen und Radfahren mit Lenkerhalterung) sehr viele kleinere Kratzer auf dem Display, die bei Lichteinfall doch relativ stark auffielen. Habe das Teil zwar nahezu rund um die Uhr getragen, dennoch war diese Empfindlichkeit etwas enttäuschend im Vergleich zu "normalen" Uhren mit echtem Glas. Und ja, auch meine Lünette hatte zwei unschöne, tiefe Kratzer von unbeabsichtigten Kontakten mit Türrahmen.

Ansonsten habe ich die Uhr eigentlich nur abgegeben, da ich auf ein Hardware-Upgrade in diesem Jahr gehofft hatte. Neben dem grobpixeligen Display wird das Teil nämlich ziemlich schnell träge und obwohl Garmin immer mehr Funkionen per Update nachgereicht hat, verbesserte sich die GPS-Genauigkeit leider nur marginal. Unter freiem Himmel geht die Abweichung in Ordnung, aber beim Joggen im Wald oder der Stadt hatten die Aufzeichnung regelmäßig extreme Ausschläge.

Ansonsten lobend zu erwähnen: Negativ-LCD, dadurch sehr, sehr lange Akku-Laufzeit, nur eben nachts mit Hintergrundbeleuchtung eher unansehnlich, da kontrastarm und mit miserablem Schwarzwert.

Die BT-Verbindung zum iPhone habe ich schnell wieder getrennt, da mir das ständige Vibrieren auf die Nerven ging (außerdem musste ich im Büro ohnehin privates WLAN und BT deaktivieren...). Man kann aber festlegen, welche Benachrichtigungen vom Telefon auf der Uhr angezeigt werden sollen.

tachyvor 10 m

Wirklich guter Preis. Allerdings steht wohl die Fenix 5 in den Startlöchern. Zudem gibts bei der 3 HR sehr viele Probleme mit dem Barometer/Temp. Sensor die Garmin bisher nicht in den Griff bekommt. Austausch auf Garantie klappt allerdings 1a.

Was waren das für Probleme? Habe davon während meines Besitzes nichts im Garmin-Forum mitbekommen, außer der üblichen Beschwerden über den ungenauen Temperatursensor. Dass sich die Umgebungstemperaturen weniger Millimeter über der deutlichen wärmeren Haut eines sportlich aktiven Menschen schwerlich besser messen lässt, wurde in entsprechenden Threads aber ebenfalls diskutiert.

Mir sind da eher die Austausche wg. des schlechten GPS Empfangs bekannt. Besserung brachte das allerdings selten und außerdem müsste man die Versandkosten nach England zahlen.

Das Glas kann man nicht einzeln wechseln sondern es muss das gesamte Modul getauscht werden...also eigentlich die komplette Uhr. Kommt für mich daher absolut nicht in frage.

Guter Preis und daher hot!

ich bevorzuge jedoch die dunkle Version...schade das es die nicht zu diesem Preis gibt

mokasivor 9 m

Guter Preis und daher hot!ich bevorzuge jedoch die dunkle Version...schade das es die nicht zu diesem Preis gibt


Auch wenn die dunkle anfangs besser aussieht, nach kurzer Zeit geht der Lack ab, daher hab ich mir die helle geholt - da fällt es einfach nicht so auf.

rom3ovor 57 m

Was waren das für Probleme? .


​Höhesser springt auf 20000m, Barometer ist mit -6000 am Start, am Handgelenk hat's plötzlich -4℃.
Bearbeitet von: "tachy" 17. November

Forerunner 235 für 189€ auch ein Schnapp

So eine Uhr trägt sowieso keiner länger als 2-5 Jahre, weil sie dann technisch überholt ist. Da der Wert schon nach dem Auspacken um die Hälfte gefallen ist, machen ein paar Kratzer auch nichts mehr aus. Ansonsten eine Folie drauf machen und sich das Geld für das ach so tolle Saphir Glas sparen. Ist meine Meinung als FR220 Besitzer.

Preis ist megahot!

Wegen Sport mache ich mir da weniger Gedanken. Eher beim täglichen Tragen unter anderem auch mal bei Gartenarbeit usw. Aufgrund der Größe würde man sie vermutlich eh nicht bei der Gartenarbeit tragen.

Aber nachdem ich mal im Garmin-Forum geguckt hab, mit welchen Problemen die Besitzer so zu kämpfen haben, werde ich doch erst einmal abwarten, was die Fenix 5 Anfang nächsten Jahres so bringt. Bei der Fenix 3 sind mir die Ungenauigkeiten bei GPS, Höhenmesser, Puls und Uhrzeit doch etwas zu groß (gestreut).

Ich trag die Uhr (die non-HR, non-Saphir Version) 24/7 seit einem Jahr und hatte von Anfang an Displayschutzfolie drauf, die ich ca alle 2 Monate wechsel, weil sie dann störende Kratzer hat. Das Glas darunter ist immer noch makellos wie am ersten Tag. Da die Folien Pfennigartikel sind (glaube 10 Stück für ca 5€ gekauft), bin ich froh, nicht die wesentlich teurere Saphir-Version genommen zu haben.

Hallo

Habe mal die Frage an alle Nutzer der Fenix 3 welche Displayschutzfolie sie empfehlen können?

Danke für Informationen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text