362°
ABGELAUFEN
GARMIN Forerunner 235 WHR GPS-Smartwatch

GARMIN Forerunner 235 WHR GPS-Smartwatch

ElektronikMedia Markt Angebote

GARMIN Forerunner 235 WHR GPS-Smartwatch

Preis:Preis:Preis:189€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,
heute haut Media-Markt einen Haufen GPS-Uhren raus. Besonders gut kann man bei der FR 235 sparen. Die Uhr ist in allen drei Farben verfügbar:

Schwarz-Grau: Deal-Link
Schwarz-Rot: mediamarkt.de/de/…tml
Schwarz-Blau: mediamarkt.de/de/…tml


Vergleichspreis laut Idealo: 259,96 (rot bei Paypal Zahlung)

Kurze Beschreibung:
GPS-Smartwatch für Läufer

Zeichnet Distanz, Pace, Zeit, Herzfrequenz und mehr auf

Online-Funktionen: Automatische Uploads auf Garmin Connect,
Live-Tracking, Ansagen, Smart Notifications und Weitergabe über soziale
Medien
Aktivitätsanzeige speichert Schritte pro Tag, Distanz, Kalorienverbrauch und Schlaf
Herunterladen von Datenfeldern, Displaydesigns, Widgets und Apps von Connect IQ

Ich besitze selbst die FR 230 (also ohne den optischen HR-Sensor) und bin sehr zufrieden. Die perfekte Laufuhr und nebenbei eine bessere Smartwatch als meine Moto360, denn der Akku hält locker eine Woche meist sogar zwei.

21 Kommentare

danke!

Gute Sachen dabei. Leider alles ohne Musikspeicher

Danke, der Preis ist megaheiß!

Wisst Ihr, welcher Preis auch sehr heiß ist? Der für die Garmin Vivoactive HR, nämlich 169€! PVG, je nach Armbandlänge: Ca. 205 - 220 EUR. Prozentuale Ersparnis geringer, aber vermutlich trotzdem bester bisheriger Preis. Mal schauen, vielleicht mache ich dafür noch 'n Deal auf. Edit: Erledigt

UneclDolanvor 8 h, 46 m

Gute Sachen dabei. Leider alles ohne Musikspeicher



Hatte hier kürzlich die Tomtom Spark 3 Music. Kannste als Musikabspieler knicken! Umständliches Befüllen (Playlist-Zwang), Playback-Steuerung beschränkte sich auf Play/Pause/Next/Previous. Nichtmal Shuffle, nichtmal Seek innerhalb von Tracks (nützlich zB für Podcasts)... Aufpreis völlig ungerechtfertigt.

Wenn Du beim Sport Musik hören und das Handy daheim lassen willst, rate ich zu 'nem gescheiten separaten Abspieler. Ich lobe mir meinen ollen Sandisk Sansa Clip+ ... Wollte ich unbedingt BT, würde ich mir z.B. mal diese AGPTek-Player in Uhrform anschauen, siehe Amazon.
Bearbeitet von: "McDow" 18. November

McDowvor 16 m

Danke, der Preis ist megaheiß!Wisst Ihr, welcher Preis auch sehr heiß ist? Der für die Garmin Vivoactive HR, nämlich 169€! PVG, je nach Armbandlänge: Ca. 205 - 220 EUR. Prozentuale Ersparnis geringer, aber vermutlich trotzdem bester bisheriger Preis. Mal schauen, vielleicht mache ich dafür noch 'n Deal auf.Hatte hier kürzlich die Tomtom Spark 3 Music. Kannste als Musikabspieler knicken! Umständliches Befüllen (Playlist-Zwang), Playback-Steuerung beschränkte sich auf Play/Pause/Next/Previous. Nichtmal Shuffle, nichtmal Seek innerhalb von Tracks (nützlich zB für Podcasts)... Aufpreis völlig ungerechtfertigt. Wenn Du beim Sport Musik hören und das Handy daheim lassen willst, rate ich zu 'nem gescheiten separaten Abspieler. Ich lobe mir meinen ollen Sandisk Sansa Clip+ ... Wollte ich unbedingt BT, würde ich mir z.B. mal diese AGPTek-Player in Uhrform anschauen, siehe Amazon.


Ist ja nett gemeint, aber ich hätte wenig Bock einen nicht gerade kleinen MP3-Player und dann noch eine Laufuhr mitzuschleppen – dann kann ich auch beim Smartphone bleiben und ggf. noch ne Smartwatch mitnehmen – nee, danke. Apple Watch Series 2 und alle Probleme sind für mich gelöst, wobei auch hier (derzeit) nur per Playlist abgespielt werden kann. Softwareupdate diesbezüglich soll angeblich angedacht sein.
Aber ich würde auch die Spark Music vorziehen, obwohl das Auf- und Abspielen der Musik hier noch mal ein größerer Krampf als bei der Apple Watch ist. Generell werde ich mehrere Geräte zum Laufen nicht mitnehmen, da muss eines genügen – entweder Smartphone oder Smartwatch.
Bearbeitet von: "hassemanemark" 18. November

Weiß jetzt nicht, warum Du das Handy wieder ins Gespräch bringst. Das brauchste bei meinen Vorschlägen nicht. Ich laufe jedenfalls mit GPS-Uhr und einem für meine Begriffe durchaus kleinen MP3-Player. Das Mehr an Funktionalität und Komfort wiegt für mich auf, dass ich 2 Geräte "mitschleppe" (Uhr max. 50g + Player max. 30g).

Zur Apple Watch: Ein feines Stück Technik, in meinen Augen die beste Smartwatch, aber für ambitionierte Sportler nicht das Nonplusultra der Mess- und Analysetools. Ich sehe das ähnlich wie DC Rainmaker. Im Übrigen "geringfügig" andere Preisklasse...

Nochmal zur Spark 3 Music: Ich kann davon wirklich nur abraten! Die Playerfunktionalität ist m.E. liebloses Mullumullu. Die reine Laufuhrfunktionalität taugt schon was, aber dann kann man sich auch die Spark/Runner 3 ohne alles für 100 Mücken holen, meinetwegen auch die Spark/Runner 3 Cardio mit HF-Messung. Der Aufpreis für die besch*** Musikfunktionen ist es m.E. echt nicht wert...


Bearbeitet von: "McDow" 18. November

McDowvor 2 h, 26 m

Danke, der Preis ist megaheiß!Wisst Ihr, welcher Preis auch sehr heiß ist? Der für die Garmin Vivoactive HR, nämlich 169€! PVG, je nach Armbandlänge: Ca. 205 - 220 EUR. Prozentuale Ersparnis geringer, aber vermutlich trotzdem bester bisheriger Preis. Mal schauen, vielleicht mache ich dafür noch 'n Deal auf.Hatte hier kürzlich die Tomtom Spark 3 Music. Kannste als Musikabspieler knicken! Umständliches Befüllen (Playlist-Zwang), Playback-Steuerung beschränkte sich auf Play/Pause/Next/Previous. Nichtmal Shuffle, nichtmal Seek innerhalb von Tracks (nützlich zB für Podcasts)... Aufpreis völlig ungerechtfertigt. Wenn Du beim Sport Musik hören und das Handy daheim lassen willst, rate ich zu 'nem gescheiten separaten Abspieler. Ich lobe mir meinen ollen Sandisk Sansa Clip+ ... Wollte ich unbedingt BT, würde ich mir z.B. mal diese AGPTek-Player in Uhrform anschauen, siehe Amazon.

​Danke für den Bericht. Hab die Spark im Auge... schon absurd, dass ich meinen guten Player/Streamingdienst durch eine schlechte Funktion ersetzen muss oder ein zweites Gerät brauche, wenn ich ohne Handy Sport machen will...
Zu Rainmaker: kranke Reviews. Muss mal ein paar überfliegen

McDowvor 2 h, 3 m

Weiß jetzt nicht, warum Du das Handy wieder ins Gespräch bringst. Das brauchste bei meinen Vorschlägen nicht. Ich laufe jedenfalls mit GPS-Uhr und einem für meine Begriffe durchaus kleinen MP3-Player. Das Mehr an Funktionalität und Komfort wiegt für mich auf, dass ich 2 Geräte "mitschleppe" (Uhr max. 50g + Player max. 30g).Zur Apple Watch Series 2: Ein feines Stück Technik, in meinen Augen die beste Smartwatch, aber für ambitionierte Sportler nicht das Nonplusultra der Mess- und Analysetools. Ich sehe das ähnlich wie DC Rainmaker. Im Übrigen "geringfügig" andere Preisklasse...Nochmal zur Spark 3 Music: Ich kann davon wirklich nur abraten! Die Playerfunktionalität ist m.E. liebloses Mullumullu. Die reine Laufuhrfunktionalität taugt schon was, aber dann kann man sich auch die Spark/Runner 3 ohne alles für 100 Mücken holen, meinetwegen auch die Spark/Runner 3 Cardio mit HF-Messung. Der Aufpreis für die besch*** Musikfunktionen ist es m.E. echt nicht wert...


Weil ich und viele andere derzeit mit dem Smartphone laufen gehen, weil nicht nur die Aufzeichnung, sondern auch Musik ein entscheidender Faktor und so in einem Gerät dabei sind.
Ich kann die Kombination von Uhr und MP3-Player durchaus nachvollziehen, möchte aber gerne auf ein zweites Gerät verzichten. Und da das möglich ist und, wie ich finde, auch komfortabler, mache ich das auch.

Was die Aussage bzgl. "Nonplusultra der Mess- und Analysetools" angeht finde ich die Aussage etwas voreilig, zumal die Uhr hier zwar sehr gut, aber auch nicht das Nonplusultra sein dürfte. Das sind dann Uhren für 500 €.
Die Apple Watch ist erst 2 Monate alt und kaum irgendwo zu kriegen. Sie soll meines Wissens nach sehr genau sein und es ist die erste Apple Watch mit GPS-Sensor. Wie soll sie da jetzt das Nonplusultra für "ambitionierte Läufer" sein? Daher ist dies ein sehr schwaches Argument, in meinen Augen.
Habe jetzt nur mal kurz gegoogelt und der erste Tester scheint hochzufrieden mit der Apple Watch Series 2 und die Werte sind sehr genau – bei Garmin und Apple Watch. Zudem bietet die Apple Watch die Möglichkeit der Nutzung verschiedener Apps und ist somit viel flexibler einsetzbar (von Schwimmen will ich gar nicht anfangen). Nach 3:30h noch 38 % Akku reicht locker für ambitionierte Läufer. Sehe den Punkt nicht und in einem Jahr ist es gut möglich, dass eben genau die AW 2 das Nonplusultra für Freizeitläufer und -schwimmer ist (ob "ambitioniert" oder nicht).

Finde die Argumentation deshalb etwas fragwürdig. Die hier gebotene Laufuhr ist eine super Laufuhr und der Preis ist top – wer die Uhr so wie sie ist zufriedenstellend findet, ist mit ihr sicher gut bedient.
Wer mehr will (z.B. Musik) muss in meinen Augen mehr investieren oder sich eine Krücke zur Hilfe nehmen – das ist meine Einschätzung, egal ob man nun ein Smartphone oder einen MP3-Player mitnimmt. Ein zweites Gerät ist ein zweites Gerät. Das Smartphone ersetzt eben zum Teil auch eine Laufuhr/Smartwatch, zumindest für die meisten Läufer und deshalb ist und bleibt es eine Alternative.

Aber das kann ja jeder halten wie er möchte und das ist ja auch gut so.



Bearbeitet von: "hassemanemark" 18. November

@hassemanemark Ich glaube du verwechselst hier etwas. Die Forerunner sind für Läufer konzipiert (Laufanalyse...) die trainieren wollen. Jogger können auch mit Smartphone joggen, aber ein "Läufer" nimmt ein Trainingsgerät . Der Vergleich mit der AW funktioniert auch nur eingeschränkt. Allein die Akkulaufzeit im "Normalmodus" , bei der FR235 ca. 9Tage, ist nicht mit der AW zu vergleichen. Als Trainingsgerät für "Einsteiger" absolut zu empfehlen! Preis ist Heiß!!!

@hassemanemark Zugegeben, auch meine Meinung bezieht sich wie die der Meisten (inkl. dem Rainmaker-Review) noch auf die der 1. Generation der AW ohne GPS. Also: Ich finde die Series 1 für den Einsatz als Laufuhr nicht reizvoll. Die Series 2 wäre 'n Versuch wert, wenn man sich mit dem Akkuverhalten und den aktuellen Preisen arrangieren mag... In jedem Fall Danke für den Link zu dem interessanten Review!

hassemanemarkvor 5 h, 26 m

Aber das kann ja jeder halten wie er möchte und das ist ja auch gut so.



Amen!

Bearbeitet von: "McDow" 18. November

KRASS ! Da sollte man nen Sammeldael machen .....
Die GARMIN fenix 3 HR für 319,-- EUR
GEAKUFT !!
DANKE!!!!

Sehr zu empfehlen sind auch die Wechselarmbänder von Moko. Gibt es bei Amazon in allen erdenklichen Farben für 7,99€. Leider will der bei mir immer irgendwelche Ref-Links posten, deshalb ohne Link.

vorbei ?

gollrichvor 4 m

vorbei ?


Scheinbar ja, leider
Wollte gerade zuschlagen. Bei eBay gab es dann noch welche über den Media Markt Account, als ich zum Warenkorb weitergeleitet wurde, war das Angebot aber auch da schon weg

BeeKayvor 17 m

Scheinbar ja, leider Wollte gerade zuschlagen. Bei eBay gab es dann noch welche über den Media Markt Account, als ich zum Warenkorb weitergeleitet wurde, war das Angebot aber auch da schon weg

​Leider ja

Und nun ärgere ich mich schwarz das ich heute nicht früher auf mydealz war. Suche die uhr schon lange im.Angebot. Wenn irgendwer seine nicht will...Bitte eine PN

ertwin1vor 6 m

Und nun ärgere ich mich schwarz das ich heute nicht früher auf mydealz war. Suche die uhr schon lange im.Angebot. Wenn irgendwer seine nicht will...Bitte eine PN

​Es gab die letzten Tage diverse Angebote (Warehousedeals z.B.) und ich gehe davon aus, dass nächste Woche und vor allem Freitag noch einiges kommt.

UneclDolanvor 3 h, 11 m

​Es gab die letzten Tage diverse Angebote (Warehousedeals z.B.) und ich gehe davon aus, dass nächste Woche und vor allem Freitag noch einiges kommt.



Na dein Wort in Gottes Ohr....ich bin gespannt, das Angebot heute war schon Hammer. Sowas nochmal wäre genial

gut das ich den Deal verpasst habe hab vor 2 Tagen den 259 Euro gezahlt, bin aber sehr zufrieden bis jetzt... tolle Laufuhr

ich glaube das war bisher Bestprice ever
hab ja auch die ganze Zeit drauf geschielt und bin gestern nur durch den Fenix 3 Post darauf aufmerksam geworden.
die Uhr gab es dann fast 12 Stunden zum Verkauf

jemand n Panzerglas welches er empfehlen kann?

Ich habe meine Forerunner jetzt bekommen. Das Display ist nicht annährend so schick wie auf den Pressefotos, oder? Es ist viel blasser / weniger Farbintensiv. Ist das bei Euch auch so?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text