Garmin GPS Forerunner 305 für 121,01 € @ WHD
-101°Abgelaufen

Garmin GPS Forerunner 305 für 121,01 € @ WHD

8
eingestellt am 3. Jul 2011
Der Garmin GPS Forerunner 305 für 121,01 € im Warehouse Deal bei Amazon.

Technische Daten:
- Misst Geschwindigkeit, Distanz, Zeit, Höhe, verbrauchte Kalorien, Rundenangaben und vieles mehr
- Hochempfindlicher SiRFstarIII GPS-Empfänger für besten Empfang auch unter einem Blätterdach oder zwischen hohen Gebäuden
- Datenbildschirm mit bis zu 4 frei wählbaren Datenfeldern
- Drahtloser Pulsmesser, digital codiert, nachrüstbarer drahtloser Sensor für Trittfrequenz
- Deutsche Anleitung auf der beiligenden CD (Benutzerhandbuch in Englisch)

Es gibt insgesamt 10 Geräte und wenn es nicht gefällt, dann kann die 30 Tage Rücknahmegarantie genutzt werden.

Und wenn es doch ein neues Gerät sein soll, so kostet dieses auch nicht viel mehr: 133,99 €

8 Kommentare

Vollgeschwitzter brustgurt für 10 Euro Rabatt Nö!

Für 133,99€ hab ich sie mir letzten Monat zugelegt, kann Sie jedem Läufer mit Ambitionen empfehlen. Sehr feines Gerät und perfekt zur Datenaufzeichnung und Auswertung.

Oder um sich aufzuraffen...

GPS-Tracking kann auch jedes Android ... Apps für sowas sind sogar kostenlos.

Und schlichter Pulsmesser mit Anzeige der verbrauchten Kalorien kostet wie viel? Vllt 10 EUR?

Und jetzt kein Kommentare von wegen "wo soll ich denn mein Handy beim Joggen hintun?" - gibt genug Kram, mit dem man ein Handy bspw. am Oberarm fixieren kann. Dann noch Kopfhörer anschließen und man kann sich auch noch den MP3 Player sparen.

Ist eben Geschmackssache!
Ich habe den Forerunner schon seit ca. 5 Jahren und mittlerweile haben die Smartphones sicherlich eine GPS Armbanduhr "überrollt".
Doch nicht jeder mag Smarties und möchte lieber ein eigenständiges Gerät haben, dass speziell für Läufer, Radfahrer, Wanderer usw. gedacht ist.
... beim Laufen will ich auf KEINEN FALL angerufen werden

qualityfirst

... beim Laufen will ich auf KEINEN FALL angerufen werden



Zu diesem Zweck kann ich zum. bei meinem Gerät den Empfang gänzlich ausschalten, GPS/WLAN etc. aber dennoch aktiviert lassen, bzw. einfach auf lautlos stellen.

Wo liegt das Problem?^^

Ich würde sicherlich nicht mein Smartphone im Herbst oder Winter bei knapp über 0 und Schneeregen mit zum Joggen nehmen wollen. Wer nicht nur bisschen Hobbysport betreibt, sondern etwas Anspruch in sein Training legt, wird mit Sicherheit kein Handy nutzen. Hab bei Marathonläufen zumindest keinen bisher gesehen ;D und leistungsorientierte Sportler sind hier sicherlich die Zielgruppe der Forerunner

die GPS apps von Smartphones kannst Du aber mal getrost in die Tonne drücken, wenn du nur ein paar Ambitionen bei Laufen hast. Freunde von mir uns ich selber haben schon einige ausprobiert und die Abweichungen zur Strecke sind auf jeden Fall grösser 5%...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text