135°
ABGELAUFEN
Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät für 189.- € @ Amazon

Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät für 189.- € @ Amazon

ElektronikAmazon Angebote

Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät für 189.- € @ Amazon

Preis:Preis:Preis:189€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute gibt es das Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät für 189.- € bei den Amazon Blitzangeboten.
Preisvergleich 226,90 € bei Vorkasse.


Outdoor-Navigation für Ihre Abenteuer
Das Outdoor Navi mit innovativen Funktionen

Der GPSMAP 64s ist für Aktivitäten im Freien optimiert. Bei allen Funktionen des GPS-Handgeräts wurde darauf geachtet, dass sie auch unter härtesten und widrigsten Bedingungen zuverlässig funktionieren. Die hohe Benutzerfreundlichkeit beginnt mit dem kontrastreichen, 2,6 Zoll großen Farbdisplay. Ganz gleich, wie die Bedingungen sind, Sie können alle Informationen stets gut ablesen – auch bei Sonneneinstrahlung. Bedient wird der GPSMAP 64s über Tasten. Wenn Sie also Handschuhe tragen und es unterwegs etwas holprig, kalt oder nass ist, macht das gar nichts. Als äußerst praktisch erweist sich auch das duale Batteriesystem, das Ihnen eine Wahl bietet: Sie können unterwegs einen Akkupack verwenden, der sich im Gerät aufladen lässt, oder aber herkömmliche AA-Batterien. Wenn der GPSMAP 64s vollständig aufgeladen ist, bleiben Ihnen mit einer Batterie-Laufzeit von 16 Stunden auf Tagesausflügen sogar noch eine Reserve – falls es einmal zu unerwarteten Verzögerungen kommt. Außerdem ist der GPSMAP 64s wasserdicht nach IPX7 (Widersteht dem Eindringen von Wasser in einer Tiefe von 1 Meter bis zu 30 Minuten).

Der GPSMAP 64s überzeugt durch umfassende Navigationsfunktionen. Anhand von Wegpunkten, Tracks und Routen können Sie unbeschwert eigene Wege beschreiten, und TracBack führt Sie sicher wieder nach Hause. In Verbindung mit den optionalen TOPO PRO Karten von Garmin zeigt der GPSMAP 64s mit der ActiveRouting Funktionalität individuelle Routenvorschläge optimiert für Ihre Freizeitaktivitäten an. Jetzt finden Sie mit Ihrem Garmin die ideale Strecke zum Wandern, Bergsteigen oder Mountainbiken. Geben Sie einfach Ihre Fortbewegungsart ein und schon haben Sie die gewünschte Route im Überblick. So wird GPS-Einsteigern und alten GPS-Hasen das Leben noch leichter gemacht.

Geben Sie Ihre großartigen Outdoor-Abenteuer live weiter. Sie müssen lediglich den GPSMAP 64s mit Ihrem Smartphone (Live-Tracking über Garmin Connect Mobile-App (ab iPhone 4s; Android mit Bluetooth LE voraussichtlich ab Q1/2014) und Smart Notifications mit iPhone 4s oder neueren Versionen) verbinden, und schon können Sie Ihre Position per Live-Tracking oder Garmin Connect Ihrer Familie und Ihren Freunden mitteilen. Die intelligente Benachrichtigungsfunktion dient zum drahtlosen Empfangen von Emails, SMS-Nachrichten und Alarmen von Ihrem kompatiblen iPhone 4s oder neueren Versionen. So bleiben Sie immer in Verbindung, haben Ihren treuen Begleiter – das iPhone – aber sicher im Rucksack aufbewahrt.

Beliebteste Kommentare

person2000

Die Benutzerführung der Garmin Geräte ist von vorgestern. Jeder, der schonmal ein iPhone in der Hand hatte, wird mit so einem Gerät nichts anfangen können.


Und jeder, der schon mal ein eifon einem Hundertstel der Belastbarkeit solcher Geräte ausgesetzt hat, steht heulend vor dem Applestore und hat das Vierfache des Kaufpreises dieses Gerätes in den Sand gesetzt. Vergleiche nicht Apple mit Birnen.

16 Kommentare

Top Preis für das Gerät.
Mein altes Colorado läuft allerdings noch sehr zuverlässig. Wenn es mal den Geist aufgibt, kommt das 64s her (oder ein Nachfolger )

Im Vergleich zu meinem 60CSX einige Nachteile:
deutlich schwerer
Tasten schwergängiger - hat halt in der Tasche den Vorteil, dass nicht ständig Tasten ausgelöst werden.
Die am häufigsten benutzten Tasten "in" and "out", die an meinem 60CSX völlig abgenutzt sind, sind hier noch viel kleiner. Werden bei mir höchstens 2 Jahre überleben.
geringere Akkulaufzeit
Die Genauigkeit des 60CSX scheint mir auch höher zu sein, aber das schenkt sich nicht viel.

Vorteil ist der einfacherer Umgang mit mehreren Kartenimages und das viel schnellere Scrolling in der Kartenansicht.

Dennoch scheint dies mir im Moment der beste Nachfolger für das 60CSX zu sein, für welches ich mal 400 EUR ausgegeben habe.

100% reserviert

Die Benutzerführung der Garmin Geräte ist von vorgestern. Jeder, der schonmal ein iPhone in der Hand hatte, wird mit so einem Gerät nichts anfangen können.

Scrambler

100% reserviert



Dafür kann keiner was... Deal wurde bei 25% erstellt, läuft noch über zwei Stunden.

person2000

Die Benutzerführung der Garmin Geräte ist von vorgestern. Jeder, der schonmal ein iPhone in der Hand hatte, wird mit so einem Gerät nichts anfangen können.


Und jeder, der schon mal ein eifon einem Hundertstel der Belastbarkeit solcher Geräte ausgesetzt hat, steht heulend vor dem Applestore und hat das Vierfache des Kaufpreises dieses Gerätes in den Sand gesetzt. Vergleiche nicht Apple mit Birnen.

Das Angebot, für das Sie auf der Warteliste waren, ist ausverkauft:
Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät mit 2,6 Zoll -Farbdisplay, barometrischem Höhenmesser und Live

magnet

Das Angebot, für das Sie auf der Warteliste waren, ist ausverkauft: Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät mit 2,6 Zoll -Farbdisplay, barometrischem Höhenmesser und Live



kann somit geschlossen werden

person2000

Die Benutzerführung der Garmin Geräte ist von vorgestern. Jeder, der schonmal ein iPhone in der Hand hatte, wird mit so einem Gerät nichts anfangen können.


IPhone-Jünger würden allein schon wegen des unästhetischen Antennenstummels niemals so ein Gerät in Erwägung ziehen.

EDIT @person2000: Danke für den Daumen hoch, doch damit wollte ich eigentlich meine Verachtung Leuten gegenüber ausdrücken, die Aussehen höher schätzen als Funktion - in diesem Fall einen höheren Antennengain.

person2000

Die Benutzerführung der Garmin Geräte ist von vorgestern. Jeder, der schonmal ein iPhone in der Hand hatte, wird mit so einem Gerät nichts anfangen können.



Der typische Apple User verläuft sich mit seiner JW Jacke auch nicht ausserhalb eines Starbucks um sich seine Hippster Schuhe nicht dreckig zu machen welche dann den Mini mit Apple Aufkleber beschmutzen......

person2000

Die Benutzerführung der Garmin Geräte ist von vorgestern. Jeder, der schonmal ein iPhone in der Hand hatte, wird mit so einem Gerät nichts anfangen können.



Selber schuld wenn man Apple Geräte nutzt..

Ausverkauft!

Abgesehen von Apple hin oder her... Garmin hat echt eine echt beschissene Bedienerführung. Habe selbst ein Garmin, habe auch mehrere getestet... Alles sehr... na ja, wie vor 15-20 Jahren. Für 400,- erwarte ich eiiiinigermaßen fitten Prozessor, mit dem ich auch mal an meiner Route scrollen kann, ohne für 200m 10sek warten zu müssen. Oder eine SW, die logischer zu bedienen ist. Oder einen USB 2.0 Anschluss (kein Scherz, habe am Etrex30 einen USB 1.0 für Karten übertragen etc.) Dennoch... da sie keine wirkliche Konkurrenz haben, müssen sie wohl nicht...
Und nach ca 6 Monaten wird man mit updates und Weiterentwicklung fallen gelassen, da sie im Apple-Zyklus neue Geräte bringen, ohne den alten die Kinderkrankheiten zu fixen.
Sobald was ernstzunehmendes auf den Markt kommt, bin ich weg....

Gerade das 78s für weit weniger gekauft.

Daher für mich nicht mehr interessant - aber der Preis ist (war) gut.

Gab es zuletzt alle paar Tage in den Blitzangeboten zu dem Preis. Wer es hier verpasst hat, kann also auf ein weiteres Angebot bei Amazon hoffen.

@dragonjackson

Man kann eben nicht alles haben, einen schnellen prozessor, und lange Laufzeit?! Irgendwo beisst sich das...was haste für konkurenz? Magellan?! Nicht wirklich, siehe schon die Karten die bei Garmin für "LAU" verfügbar sind...und die Benutzerführung hat mich beim Einstiegsmodell auch nicht überzeiugt, ist eh ne Gewöhnungssache...

Hab selber seit Oktober 2013 nen Etrex 20 gehabt, das wegen der Chirp Funktion nach ein paar monaten dem Etrex 30 gewichen ist, mit dem Gerät kann man aber im Sommer auch um 5 starten und bis in die Nacht hat man keine sorgen mit leeren Akkus, das GPSMAP 64s habe ich heute bekommen (About You) da ist ja in "test" schon die Akkulaufzeit viel geringer, dafür sollte es für dich ideal sein, es scrollt jedenfalls wie der teufel, nicht stunden warten. Evtl kann man da noch mehr optimieren mit ner schnellen SD, Dafür ist für lange Touren der Ersatzakku quasi pflicht.

Das zeigt auch schon die Hersteller angabe...

Etrex 30 = 25h
GPSMAP 64s = 16h

Bin froh das Garmin sich nicht beirren lässt und weiterhin die Geräte mit den überall erhältlichen AA füttert....da geht eben nicht ewig viel aus 2 AA akkus...dafür sind sie jederzeit schnell getauscht und "preiswert" zu haben, falls die akkus mal leer sind.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text