Garmin Vector 2S Wattmess-System
150°Abgelaufen

Garmin Vector 2S Wattmess-System

525€
27
eingestellt am 18. Jun
Habe gerade gesehen, dass bei deltabike das Garmin Wattmess-System (für 1Pedal!) für 525€ ersandkostenfrei zu haben ist. Idealo: 569,90€

Produktinfos unter:
buy.garmin.com/de-…943

Beste Kommentare

Woanders gibt es für den Preis zu dem Pedal noch ein Fahrrad dazu.
27 Kommentare

  • Preisgünstiger Leistungsmesser mit Möglichkeit zur Erweiterung auf ein Dualsensorsystem
Eh, ist wohl alles Ansichtsache.

Woanders gibt es für den Preis zu dem Pedal noch ein Fahrrad dazu.

Pedale sind normalerweise nicht bei neuen Rädern dabei!

Bei Deltabike 525,-€

rtzuivor 4 m

Pedale sind normalerweise nicht bei neuen Rädern dabei!



Öhm doch.

Verfasser

chibbevor 8 m

Bei Deltabike 525,-€


Danke für den Hinweis...gerade aktualisiert

Watt mess ich damit?

dubaduvor 28 m

Öhm doch.


rtzui hat Recht. Bei Rädern, die für mehr als die Bahnhofsfahrt gedacht sind und nicht von real kommen, sind werksseitig keine Pedale montiert. Die Vielfalt an Pedalsystemen ist für einen Fahrradhersteller nicht abbildbar, da müßte er 6-8 verschiedene Pedalsätze mitliefern.
Inzwischen gehen aber gerade Versandhändler dazu über, ein Paar Pedale für 5 Euro mit ins Paket zu werfen, damit der einfache User sich nicht ärgert, daß keine dabei waren. Auch bei Pedelecs sind oft Pedale vormontiert, weil 90% der Käufer sowieso nichts mit Clicksystemen oder Plattformpedalen anfangen könnten.

tomkavor 26 m

Watt mess ich damit?

Die Bodenzusammensetzung im Wattenmeer.

Verfasser

tomkavor 35 m

Watt mess ich damit?


Watt du kannst...

Der hier kann einiges:

Bearbeitet von: "Joburg345" 18. Jun

tomkavor 1 h, 19 m

Watt mess ich damit?

Die richtige Frage hätte heißen müssen : Taucht das wat?

Joburg345vor 1 h, 6 m

Watt du kannst... Der hier kann einiges:[Video]


Da muss ich spontan an die Wehrmachtsuniformen mit den äußerst weit geschnittenen Oberschenkeln denken. Der Gute hätte da genau reingepasst.
Bearbeitet von: "fager" 18. Jun

Um Weihnachten herum gab es bislang zweimal die Version ohne 'S" für rund 700€ bei Canyon im Adventskalender. Wer geduldig ist, für den lohnt sich das Warten eventuell.

aluminiumconevor 1 h, 51 m

rtzui hat Recht. Bei Rädern, die für mehr als die Bahnhofsfahrt gedacht s …rtzui hat Recht. Bei Rädern, die für mehr als die Bahnhofsfahrt gedacht sind und nicht von real kommen, sind werksseitig keine Pedale montiert. Die Vielfalt an Pedalsystemen ist für einen Fahrradhersteller nicht abbildbar, da müßte er 6-8 verschiedene Pedalsätze mitliefern. Inzwischen gehen aber gerade Versandhändler dazu über, ein Paar Pedale für 5 Euro mit ins Paket zu werfen, damit der einfache User sich nicht ärgert, daß keine dabei waren. Auch bei Pedelecs sind oft Pedale vormontiert, weil 90% der Käufer sowieso nichts mit Clicksystemen oder Plattformpedalen anfangen könnten.



Ich habe mir ein Fahrrad für längere Radtouren (2000-5000 km pro Tour) für 1000 € gekauft und das langt vollkommen, Pedale waren auch dabei. Insofern würde ich sagen, sind die Fahrräder ohne Pedale nicht für mehr als für eine Bahnhofsfahrt sondern für solche, die das professionell/beruflich machen oder für solche, die gerne so wären. Wirklich brauchen tun die wenigsten spezielle Pedale.

Ernst gemeint. Wäre das nicht mit einer App ebenso messbar? Geschwindigkeit gegen Höhenmeter? Klar, Gegenwind ist dann nicht dabei.

Ich fahr nur Just for Fun, da sehe ich keinen Sinn für mich. Preislich ist es wohl echt so, das die meisten nicht Mal soviel für ihr ganzes Rad ausgeben

daflitzvor 38 m

Ernst gemeint. Wäre das nicht mit einer App ebenso messbar? …Ernst gemeint. Wäre das nicht mit einer App ebenso messbar? Geschwindigkeit gegen Höhenmeter? Klar, Gegenwind ist dann nicht dabei.Ich fahr nur Just for Fun, da sehe ich keinen Sinn für mich. Preislich ist es wohl echt so, das die meisten nicht Mal soviel für ihr ganzes Rad ausgeben



Nein das funktioniert nicht.

daflitzvor 2 h, 51 m

Ernst gemeint. Wäre das nicht mit einer App ebenso messbar? …Ernst gemeint. Wäre das nicht mit einer App ebenso messbar? Geschwindigkeit gegen Höhenmeter? Klar, Gegenwind ist dann nicht dabei.Ich fahr nur Just for Fun, da sehe ich keinen Sinn für mich.



Nur aus Geschwindigkeit und Höhenänderung die Leistung zu ermitteln ist zu ungenau um diese als Trainingssteuerung und Leistungsermittlung zu nutzen. Es macht schon einen großen Unterschied, ob man bsp. in Ober- Unter oder gar Aeroposition fährt. Auch der Untergrund macht einiges aus. Das alles kann nicht von einer App berücksichtigt werden.

daflitzvor 4 h, 39 m

Ernst gemeint. Wäre das nicht mit einer App ebenso messbar? …Ernst gemeint. Wäre das nicht mit einer App ebenso messbar? Geschwindigkeit gegen Höhenmeter? Klar, Gegenwind ist dann nicht dabei.Ich fahr nur Just for Fun, da sehe ich keinen Sinn für mich. Preislich ist es wohl echt so, das die meisten nicht Mal soviel für ihr ganzes Rad ausgeben



Wenn du deine Aktivität mit der Strava App aufzeichnest oder dort hochlädst, kannst du die geschätzte Leistung sehen. Ist aber wirklich für nix gut, denn es sind so viele äußere Einflüsse da.. Systemgewicht, Rollwiderstand, Windwiderstand,...
Bearbeitet von: "skip" 19. Jun

Langen Bambusstab nehmen
Einmal ins Watt stecken
Schon hat man die Tiefe vom Watt vermessen, ohne teures high tech Pedal!

dubaduvor 12 h, 58 m

Ich habe mir ein Fahrrad für längere Radtouren (2000-5000 km pro Tour) für …Ich habe mir ein Fahrrad für längere Radtouren (2000-5000 km pro Tour) für 1000 € gekauft und das langt vollkommen, Pedale waren auch dabei. Insofern würde ich sagen, sind die Fahrräder ohne Pedale nicht für mehr als für eine Bahnhofsfahrt sondern für solche, die das professionell/beruflich machen oder für solche, die gerne so wären. Wirklich brauchen tun die wenigsten spezielle Pedale.

Du redest von Trekking/City. Dafür braucht man keinen Wattmesser. Renn-, Bahnräder und MTB haben keine Pedale bei. Im Grunde immer dann, wenn es um Klicker, oder besondere Schuh/Pedal-Kombinationen geht. Da sind die Bedürfnisse so unterschiedlich, dass Standardpedale keinen Sinn machen würden.

mit welchen tachos / uhren ist das denn koppelbar?

PrinzIpiellvor 41 m

mit welchen tachos / uhren ist das denn koppelbar?


alles was Ant+ Unterstützt ...

haben die mittlerweile ihre Qualtiät eigentlich verbessert ? bei der ersten Version war ja dieses riesige Gespiele mit dem Drehmomentschlüssel der perfekt zum anziehen genutzt werden musste aber dann soviel Drehmoment gebraucht hat das man öfters den Sensor zerlegt hat ....

Wer überlegt, sich die Vector zu holen, sollte sich mal die Assioma von Favero angucken. Sind der Nachfolger von den bePros und müssen bei Montage nicht mehr mit Kontermuttern und Ausrichtungsaufklebern reingefriemelt werden. Kosten außerdem weitaus weniger als die Vector ohne S...

wie erweitert man das dann auf ein zweites pedal? muss ich mir das hier 2x bestellen?

Verfasser

PrinzIpiellvor 54 m

wie erweitert man das dann auf ein zweites pedal? muss ich mir das hier 2x …wie erweitert man das dann auf ein zweites pedal? muss ich mir das hier 2x bestellen?



Es gibt Upgrades (z.B):
bike24.de/p11…tml

Meist unterscheidet sich die Leistung vom linken zum rechten Bein aber nicht allzu sehr...

oanagehtnovor 1 h, 12 m

Wer überlegt, sich die Vector zu holen, sollte sich mal die Assioma von …Wer überlegt, sich die Vector zu holen, sollte sich mal die Assioma von Favero angucken. Sind der Nachfolger von den bePros und müssen bei Montage nicht mehr mit Kontermuttern und Ausrichtungsaufklebern reingefriemelt werden. Kosten außerdem weitaus weniger als die Vector ohne S...



Stimmt, die wirken richtig gut gegenüber dem Vorgängermodell. Schade, dass Garmin da nicht auch weiterentwickelt und die hässlichen Sender mal endlich verschwinden lässt. Ob Favero aber die Lieferzeiten einhalten wird, da habe ich so meine Zweifel..
Bearbeitet von: "skip" 19. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text