96°
Gasgrill BBQ GRILLWAGEN 4 Edelstahl Brenner Gas Grill + Seitenkocher NEU Schwarz

Gasgrill BBQ GRILLWAGEN 4 Edelstahl Brenner Gas Grill + Seitenkocher NEU Schwarz

Home & LivingEbay Angebote

Gasgrill BBQ GRILLWAGEN 4 Edelstahl Brenner Gas Grill + Seitenkocher NEU Schwarz

Preis:Preis:Preis:199,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Hatte ja vorher etwas Pech, daß bei Amazon mein Gasgrill ein Preisfehler war und storniert wurde.... habe dann einmal alternativ nach einem Ersatz gesucht und den hier gefunden.... ich habe einmal die Sofort Kauf Variante verlinkt, allerdings gibt es den auch zu ersteigern...(geht meist um die 135,- weg), so daß man auf ca. 150,- inkl.Versand kommt, das hätte ich auch bei Amazon bezahlt.... Ich habe den Grill inzwischen und muß sagen, daß er klasse ist, auch die Farbe ist top und nicht die typische Edelstahloptik....guckt euch einfach mal die anderen Angebote des Verkäufers an.... Ach, Lieferung war sehr schnell.... PS: PREISVORSCHLAG geht auch noch....

4 Hauptbrenner
1 seitlicher Brenner
Jeder Brenner kann einzeln gezündet
Alle Brenner stufenlos verstellbar
komportable Einhandzündung
Piezozündung (intigriert in jedem Drehknopf)
Temperaturanzeige
Doppelwandige Haube(innen Aluminium)
Stabiler Grillwagen mit vielen Ablagemöglichkeiten und zwei Türen
inkl. Fettauffangwanne (herausnehmbar)
Grillfläche 61x42 cm (2-tlg.)
Gesamtgrösse: 135x110x54 cm
Arbeitshöhe ca. 88 cm
4 Rollen, davon 2 feststellbar! Kugelgelagert!
Seitlicher Griff zum einfachen Bewegen des Gerätes
Betrieb mit Butan, Propan oder LPG-Mischung möglich.
Gasdruck 50mbar , DE, AT, CH
Gewicht ca. 35 KG
NEUWARE
2 Jahre gesetzliche Gewährleistung
CE 0359CN1284, erfüllt folgende EU-Normen: EN 498:2012, EN484:1998, 2009/142/EC


Anbieter: clic24 / Clic-Trade GmbH /
Prem Ramchand
- ragnarock

28 Kommentare

Vergesst den Schlauch und den Regler nicht! Die sind nicht im Set enthalten.
Ich gebe lieber die 50€ mehr aus für den Barbecook Brahma 4.0 beim Hagebau hier um die Ecke und weiß was mich erwartet.

na ja, 50€ mehr sind es wohl nicht so ganz, der liegt schon deutlich drüber ;-) Schlauch und Regler kriegt man schon um die 10,- und über den Anbieter auch wenn nötig gleich mit (etwas mehr als 10,-). Ich kann mich jedenfalls überhaupt nicht beschweren über den Grill....und es ist nicht der Erste den er verkauft hat wie man sieht

Hast Du den Grill schon benutzt? Taugt der was? Teile uns mal Deine Erfahrung mit dem Teil mit.

Ja, schon benutzt...Brenner funktionieren bestens, Gasschlauch und Druckminderer einfach extra bestellt (Länge 80cm reichte bei uns locker aus). Geht gut sauber zu machen.... er tut was er tun soll ;-) und optisch ein Highlight....selbst die die einen Weber haben, haben Augen gekriegt ;-) Einziger Minuspunkt war der Aufbau....hat etwas gedauert (da ja alles Einzelteile) und ich kam mir vor wie bei Ikea....

Passt eine große Gasflasche drunter? Also nicht nur eine 5kg Flasche, sondern auch 11kg?
Oder müsste man die beim Grillen rausstellen neben den Grill oder dahinter?

Daneben stellen....steht extra dabei, daß sie nicht reingestellt werden soll

zwecks Wärmeentwicklung von oben oder passt sie allgemein nicht rein?

Hab mir den jetzt auch ersteigert. Mit etwas Geduld für 116 + 15€ Versand. Macht einen mächtigen und sehr soliden Eindruck. Ne 11 kg Flasche paßt definitiv nicht drunter, 5kg schon. Soll aber wohl nicht gemacht werden. Kann sein wegen dem Gewicht, oder der Wärmeentwicklung. Ist nicht genauer in der doch sehr dürftigen Anleitung beschrieben. Was mich allerdings stutzig gemacht hat ist der Anschluß des Seitenbrenners. Ist das korrekt das der nur auf das Rohr gesteckt wird?
Der Aufbau des Grills ist ansonsten recht einfach und auch allein zu bewerkstelligen. Allerdings sollte man darauf achten das die gelbe und die Papiertonne vor dem Haus leer sind. An Verpackungsmaterial wurde nicht gespart ;-)

Ja....das Rohr wird nur reingesteckt....bleibt ja fest drin, wenn alles zusammengeschraubt ist....hatte ich erst auch gedacht...soll aber wohl Luft ziehen...haste aber nen super Preis geschossen

Ich hatte mir die beendeten Auktionen mal angeschaut. Der Grill ist sogar teilweise für 98€ weggegangen. Das war aber ne absolute Außnahme.
Hab mir für nen 10er noch folgende Abdeckhaube dazu geholt, welche recht gut paßt.

Ebay


Nevermind4ever



Front242



Wollte mal fragen ob ihr immernoch zufrieden seid Weil bin am überlegen mir den auch anzuschaffen...

Ich kann bis jetzt nichts negatives berichten. Er tut genau das was er soll. Und das sehr schnell und lecker ;-)

Bei mir auch alles bestens....

Streicht das unten stehende, ich habe nevermind4evers + front 242s Beitrag vom November wohl übersehen. Sorry.
BTW: Ich hab ihn für 121 geschossen + VSK

So, bin am zusammensetzen. Allein das Verpackungs-Styropor ist glaub ich 50€ Wert ;-)
Aber eine Frage hab ich: wie wird der Seitenbrenner angeschlossen? Das kann doch nicht sein, dass der Regler nur auf das Rohr gesteckt wird und ohne Abdichtung bleibt?


Doch, das ist richtig so. Wollte das auch erst nicht glauben. Hab mir dann im Baumarkt andere Gasgrills angeschaut. Da ist das ähnlich lose angeschlossen. Muß wohl Luft ziehen.
Viel Spaß beim grillen.

Wie siehts denn aus mit Verarbeitung etc? Dünnes Blech und wackelig oder was würdet ihr sagen?

Ja, das Blech ist dünn. Trotzdem steht er sehr stabil, weil leicht ist er durch seine Größe nicht.Die Räder sind auch nicht geeignet das Teil kilometerweit zu schieben. Aber wer macht das schon.

So, angrillen am Wochenende erfolgreich beendet. Aber wie zum Teufel bekommt ihr den Rost und die Schutzbleche für die Gasbrenner wieder sauber? oO
Rost total bedeckt mit schwarzer Kruste von der Steakmarinade. Ebenso die Bleche schwarz, weil da Fett, MArinade usw. drauf getropft sind und sich entzündet haben.
Und wenn man das Grillgut zu nahe an den Rand legt, hat man Fett in allen Ecken des Grills, an die man schwer hinkommt.

Also bitte Tipps an mich, wie ichs besser machen kann

Also das Rost reinige ich grob mit ner Bürste in der Spüle und dann ab in den Geschirrspüler. Bei den Schutzblechen für den Brenner mach ich das genauso.Ich versuche auch immer nur eins "einzusauen". Der Grill ist ja groß genug ;-) Ich werde ich das nächste mal probieren die Schutzbleche mit Alufolie abzudecken. Mal sehen ob das funktioniert. Das Blech ganz unten wische ich nur grob mit Küchenkrepp aus.

Mit Bürste und Spüle hatte ich keinen Erfolg. Rost bekam ich nur mit 1 Tag einweichen und dann mit Stahlschwamm wieder sauber.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text