[Gearbest ] Amlogic S905, 1GB RAM, 8GB ROM Android 5.1 Player inkl Remote (24,40 EUR)
205°Abgelaufen

[Gearbest ] Amlogic S905, 1GB RAM, 8GB ROM Android 5.1 Player inkl Remote (24,40 EUR)

29
eingestellt am 10. Maiheiß seit 10. Mai
Günstiger, einfacher Medienabspieler für Kodi/als NAS-Abspieler inklusive Fernbedieung. Empfehlung: LibreElec statt Android verwenden.

!!!Nicht für DRM Zeug (AmazonVideo,SkyGo,Netflix &Co)!!!

System: Android 5.1
CPU: Amlogic S905
RAM: 1G
ROM: 8G
______
€23.08

!!!Preis gilt nur für UK Plug, Adapter mitbestellen!!!:
gearbest.com/plu…tml
______
€1.32
______
€24,40

29 Kommentare

billiger, mit rockchip und android 6
gearbest.com/tv-…tml
Bearbeitet von: "Syranite" 10. Mai

Verfasser

Syranitevor 5 m

billiger und mit …billiger und mit rockchiphttp://www.gearbest.com/tv-box-mini-pc/pp_616703.html



Aber Rockchip+Kodi = cold

quarterback08vor 15 m

Aber Rockchip+Kodi = cold


So sieht es aus,..nicht nur mit KODI
Habe noch zwei V88'er hier mit RK3229...möchte sowas noch nicht mal mehr geschenkt bekommen.
Bearbeitet von: "AlbertoAlberto" 10. Mai

Oder für 31,20€ mit S905X von Amazon Marketplace Händler.

amazon.de/tra…905

Legt lieber was mehr an. Hab die t95z Plus und läuft sehr gut.
Avatar

GelöschterUser576655

wasserkante13vor 10 m

S905X


Unterschied S905 vs. S905X
14002642-1MHzd.jpg
14002642-T9dJh.jpg
Quelle: inexbox.com/the…05/

ABER
Amlogic S905 vs S905X Benchmarks Comparison
cnx-software.com/201…on/
The main takeaway is that you should expect slightly lower performance from Amlogic S905X compared to S905, so the new processor is only interesting if you need 4K VP9 hardware decoding (not usable for YouTube 4K, except in the upcoming Xiaomi Mi Box), and/or High Dynamic Range support, or if the price is cheaper compared to an equivalent S905 TV box.
Bearbeitet von: "Spacktari" 10. Mai

Auf S905 und S905x Kisten läuft auch LibreElec statt Android gut.

Libreelec drauf und rockt. Hab 4 von den billig Boxen. Top für den Preis. Ärgere mich etwas: vor ein paar Tagen gab es die KIII Box mit mehr USB Ports, 2 GB und größerem Flash Speicher und vor allem Gigabit LAN für 35€... Hab ich nicht zugegriffen...

Verfasser

Um die H.264 Rips vom NAS oder USB abzuspielen reicht der S905 und 1GB + LibreElec völlig aus, da bietet S905x keinen Vorteil. Hab die gleiche Konfig mit nem anderen Herstellernamen drauf schon mal gekauft.

Bei den neueren Boxen sind derzeit oft keine Fernbedienungen dabei und mehr Ram, mehr hardware-decoder, mehr rom, usw. braucht man für den oben angegebenen Zweck nicht.

Diese besagte v88 box habe ich auch mit dem rk3229. Kann die nicht empfehlen. Nicht mal spotify läuft im Hintergrund ohne die Konfiguration aufwändig zu modifizieren.

Diesw hier habr ich grade geliefert bekommen : m.ebay.de/itm…018


Kann ich empfehlen. Läuft meist recht flüssig. Klar ist kein pc und der Preis ist mittlerweile gestiegen. Aber die Fernbedienung ist sehe gug. Die blauen tasten kann man mit Funktionen belegen bzw. Von der originalen fb kopieren. Z.b. an/aus und Lautstärke und programmwechsel.

Tolles Feature. Ich teste noch etwas weiter.

Verfasser

nafspa12vor 11 m

ROM:https://en.m.wikipedia.org/wiki/Read-only_memory



Kannst du vergessen, 16/32/.. GB ROM ist seit neuestem die konventionelle Bezeichnung für persistenten Speicher. Man gewöhnt sich daran.

Wer benutzt so ein Kram, Leute ein Buch lesen

Denkt daran:
Den preiswerten Amlogic Boxen aus China fehlen die für eine Verschlüsselung des HDMI-Signals erforderlichen Keys. Da die Inhalteanbieter dies zur Bedingung für HD und 4k Streaming machen, werden nahezu alle kommerziellen Streaming-Dienste unter Android auf diesen Boxen - wenn überhaupt - nur in SD-Auflösung funktionieren. Youtube und andere freie Quellen sind davon natürlich nicht betroffen.

Wer auf Amazon/Netflix/Maxdome/etc. in HD/4k und Surround-Ton Wert legt, sollte sich an die von den Streaming-Diensten zertifizierten Boxen halten. Vergleichbar mit dieser hier wäre die Nvidia Shield oder vielleicht noch die Mi Box.

Der S905 SoC wird von Libreelec gut unterstützt, man kann es parallel zum Android auf einer microSD-Karte installieren.

Siehe: forum.libreelec.tv/for…tml

htcmobilvor 7 h, 31 m

Wer benutzt so ein Kram, Leute ein Buch lesen


So 1 voll hilfreich Post, Leute 1 machen

gencaslanvor 8 h, 50 m

Diese besagte v88 box habe ich auch mit dem rk3229. Kann die nicht …Diese besagte v88 box habe ich auch mit dem rk3229. Kann die nicht empfehlen. Nicht mal spotify läuft im Hintergrund ohne die Konfiguration aufwändig zu modifizieren.Diesw hier habr ich grade geliefert bekommen : http://m.ebay.de/itm/NEXBOX-A95X-B7N-Amlogic-S905X-Cortex-A53-Smart-TV-Box-Quad-core-4Kx2K-WiFi-1G-8G-/282207782382?varId=581218015865&txnId=1670319516018Kann ich empfehlen. Läuft meist recht flüssig. Klar ist kein pc und der Preis ist mittlerweile gestiegen. Aber die Fernbedienung ist sehe gug. Die blauen tasten kann man mit Funktionen belegen bzw. Von der originalen fb kopieren. Z.b. an/aus und Lautstärke und programmwechsel.Tolles Feature. Ich teste noch etwas weiter.


Wenn der nur Bluetooth hätte
Gibt es den nicht mit Bluetooth ?

Wie ist die Performance im Vergleich mit Raspberry Pi 3?

Ist eigentlich der dauerhafte betrieb mit so einem Steckeradapter empfehlenswert?

Hatte letztens eine ähnliche Box mit UK-Plug bestellt und es lag kostenlos ein EU-Adapter mit dabei.
Allerdings ohne Gewähr, daß das immer so gehandhabt wird!

nitruxvor 1 h, 28 m

Wie ist die Performance im Vergleich mit Raspberry Pi 3?


Sehr gut. Wenn du kein 4k/h265 brauchst, ist ein raspi allerdings die bessere Wahl. Und wie oben schon angemerkt, sollte man nicht erwarten, die DRM Geschichten (problemfrei) nutzen zu können.

Ich nutze die Kisten unter Kodi (libreelec) für Filme/Serien/Musik/Fotos vom NAS und legalen und unterstützten Streaming Anbietern (youtube/Mediatheken) und als sehr komfortablen Sat/DVB-T2 Receiver und Videorecorder. Das wäre mit einem Raspi nicht machbar (h.265)

Das läuft reibungslos und der WAF geht durch die Decke. Der Support ist inzwischen sehr gut und es gibt einige Leute die sich um die amlogic Hardware kümmern - ich hoffe das bleibt so (RetroPlayer in Kodi 18 kann ich z.B. kaum erwarten - das geht noch nicht ohne größere Kompromisse)

bdhfsvor 3 h, 12 m

Wenn der nur Bluetooth hätte Gibt es den nicht mit Bluetooth ?


bestimmt gibts den auch mit bluetooth...nur aus interesse wozu bluetooth ?

pukedvor 1 h, 5 m

wie oben schon angemerkt, sollte man nicht erwarten, die DRM Geschichten …wie oben schon angemerkt, sollte man nicht erwarten, die DRM Geschichten (problemfrei) nutzen zu können.


Also wie beim Raspi kein Prime/Netflix, richtig?

Verfasser

nitruxvor 38 m

Also wie beim Raspi kein Prime/Netflix, richtig?


Update: Siehe Beschreibung.


Meine Bluetooth Tastatur hätte ich gerne weiter genutzt.


Bearbeitet von: "bdhfs" 11. Mai

Verfasser

bdhfsvor 27 m

Meine Bluetooth Tastatur hätte ich gerne weiter genutzt.


Der deal hier hat aber bluetooth.

Verfasser

pukedvor 8 h, 11 m

Sehr gut.



nitruxvor 9 h, 39 m

Wie ist die Performance im Vergleich mit Raspberry Pi 3?



Der Chip ist sogar nochmal wesentlich performanter als ein Raspi. Hab beides zuhause. Jedoch ist mit einem Raspi mehr möglich, er macht mehr Spaß, der Support ist Wahnsinn. Amlogic S905 nutze ich nur als Abspieler für meine BD Rips, dafür ist er allerdings hervorragend und hervorrragend günstig.



HTCUser10. Mai

Denkt daran:Den preiswerten Amlogic Boxen aus China fehlen die für eine …Denkt daran:Den preiswerten Amlogic Boxen aus China fehlen die für eine Verschlüsselung des HDMI-Signals erforderlichen Keys. Da die Inhalteanbieter dies zur Bedingung für HD und 4k Streaming machen, werden nahezu alle kommerziellen Streaming-Dienste unter Android auf diesen Boxen - wenn überhaupt - nur in SD-Auflösung funktionieren. Youtube und andere freie Quellen sind davon natürlich nicht betroffen.Wer auf Amazon/Netflix/Maxdome/etc. in HD/4k und Surround-Ton Wert legt, sollte sich an die von den Streaming-Diensten zertifizierten Boxen halten. Vergleichbar mit dieser hier wäre die Nvidia Shield oder vielleicht noch die Mi Box.Der S905 SoC wird von Libreelec gut unterstützt, man kann es parallel zum Android auf einer microSD-Karte installieren. Siehe: forum.libreelec.tv/for…tml


Vlt liege ich falsch aber es liegt weniger am HDMI "HDCP 2.2", sondern daran dass einfach Lizenz(en) zbs; Google Widevine DRM Einstufungen an den billig Boxen fehlen, Zumindest an überwiegenden teil. Es gibt aber auch den 905x/905-H, der zumindest DTS selbst dec. darf....Persönlich würde ich sowas wenn möglich aber eh den av-rec. überlassen.
" Tabelle finde ich etwas eigenartig, was darf ich mir den unter SDPIF "Yes" vorstellen ? optisch. hat meine Beelink MX mini III auch einen Ausgang mit dem S.905 chip, ohne "x".....


Man kann natürlich RK verteufen, weil es kaum Support gibt, soweit ich weiß liegt dies auch Eigenverschulden/Desinteresse des Herstellers... und es ist so schon Mangel an kostenlosen Helfern..
Allerdings gibt es hier "RKMC" und FTMC Rockchip" zumindest etwas an Anpassung.

Ich muss allerdings auch sagen, dass mein Tablet "ifive mini 4s" welches mit dem RK3288 daherkommt, und auf Android 6.0 setzt, sehr gut mit Kodi klar kommt.

Wenn erlaubt, habe ich an die LibreELEC Fraktion hier aber eine Frage, ...bislang habe ich das "DialogButtonMenu.xml" immer aus dem skin.confluence/720p herauskopiert und die in der jeweils aktuell verwendeten Skin/720p Ordner hinein und die vorhandene ersetzt, um weiterhin auch min anderen Skins die Möglichkeit zu haben vom eMMC(Android)
zu booten, LibreELEC läuft bei mir auf micro-SD. Leider bekomme ich mit der aktuellen rom keinerlei Auswahl Möglichkeit mehr geboten... hat jemand eine Lösung ?

HTCUser10. Mai

Denkt daran:Den preiswerten Amlogic Boxen aus China fehlen die für eine …Denkt daran:Den preiswerten Amlogic Boxen aus China fehlen die für eine Verschlüsselung des HDMI-Signals erforderlichen Keys. Da die Inhalteanbieter dies zur Bedingung für HD und 4k Streaming machen, werden nahezu alle kommerziellen Streaming-Dienste unter Android auf diesen Boxen - wenn überhaupt - nur in SD-Auflösung funktionieren. Youtube und andere freie Quellen sind davon natürlich nicht betroffen.Wer auf Amazon/Netflix/Maxdome/etc. in HD/4k und Surround-Ton Wert legt, sollte sich an die von den Streaming-Diensten zertifizierten Boxen halten. Vergleichbar mit dieser hier wäre die Nvidia Shield oder vielleicht noch die Mi Box.Der S905 SoC wird von Libreelec gut unterstützt, man kann es parallel zum Android auf einer microSD-Karte installieren. Siehe: forum.libreelec.tv/for…tml



Die Xioami Produkten sind recht gut, zumindest was Wlan und die Lizenzen anbelangt, dafür wird am Internen Speicher,(G)Lan Port und am USB Anschlüssen gespart. Das die Lizenz HW seitiges dec. von DTS Sound ermöglicht ist ganz klasse..soweit ich weiß ist aber DTS jetzt eh "free"(MX Player). Auch Netflix 4K ist möglich, ob hierzulande keine Ahnung, mit Amazon Prime Video war die Mi Box aber nie in Erwähnung. Die Shield TV ist bislang das umfangreichste TV System was man bekommt. Ansonsten ein LibreELEC kompatiblen S905(x) Chip suchen mit 2GB RAM GLan fertig ist die RPi2-3 Alternative. Schade dass es keine Kompatibilitätsliste zu den unterstützen LibreELEC S905(x)&S912 vorhanden ist.

quarterback0811. Mai

Der Chip ist sogar nochmal wesentlich performanter als ein Raspi. Hab …Der Chip ist sogar nochmal wesentlich performanter als ein Raspi. Hab beides zuhause. Jedoch ist mit einem Raspi mehr möglich, er macht mehr Spaß, der Support ist Wahnsinn. Amlogic S905 nutze ich nur als Abspieler für meine BD Rips, dafür ist er allerdings hervorragend und hervorrragend günstig.


wie bekommt man die emish box in den recovery? den knopf in dem loch neben dem sd slot halten beim booten bringt nix, startet trotzdem immer das android
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text